Länderspiel U15:

 Deutschland - Dänemark 5:4    

in Mülheim a.d. Ruhr am 19. August 2010

 

Zur Titelseite Jugendländerspiele.

 

Deutschland - Dänemark 5:4   

Am Donnerstag, 19.8.2010 in Mülheim an der Ruhr, RWE-Sporthalle, An den Sportstätten 2. Spielbeginn: 18 Uhr. Einlass 17 Uhr.

       

MX: Stefan Waffler & Julia Kunkel -+ Mathias Bay Schmidt & Marie Louise Steffensen 21:19 17:21 14:21
1.JE: David Peng - Anders Antonsen 21:17 21:18
1.MD: Luise Heim & Yvonne Li - Sofie Holmboe Dahl & Anna Klinke 12:21 21:16 22:20
2.MD: Kim Bender & Nadine Cordes -+ Julie O. Jensen & Sara Lundgaard 12:21 22:20 13:21
2.JE: Max Weißkirchen -+ Mathias Bay Schmidt 11:21 21:18 20:22
2.JD: Stefan Waffler & Yannic Wenk - Tobias Suder & Mikkel Enghoj 21:19 21:19 
1.ME: Luise Heim - Marie Louise Steffensen 19:21 21:16 21:17
2.ME: Yvonne Li - Mia Blichfeldt 21:16 21:14
1.JD: Alexander Schmitz & Max Weißkirchen -+ Andreas Bjerring & Rasmus Gemke 9:21 10:21
.

Siege gegen Dänemark sind nicht sehr häufig. Der letzte in der Altersstufe U15 gelang einem deutsche Team am 20. Februar 2004 beim Acht-Nationen-Turnier in Solingen. Entsprechend erfreut war Rainer Diehl, der Bundestrainer Talententwicklung: "Das war schon eine Sensation, was wir da abgeliefert haben. Darauf kann die Mannschaft richtig stolz sein. Die Dänen sind zwar nach wie vor technisch besser und spielen variabler, aber wir konnten das durch Kampfgeist und Tempo ausgleichen. Insgesamt sind wir mit der Stresssituation Länderspiel besser fertig geworden. Wir hatten eine Superstimmung im Team und die hat uns durch die einzelnen Matches getragen. Außerdem glaube ich, dass wir in unserer Gruppe ein paar Ausnahmespieler dabei haben, von denen wir in den nächsten Jahren noch einiges erwarten können. Andererseits war nicht zu übersehen, die Dänen waren nicht so stark wie in den letzten Jahren. Zusätzlich hatten sie mehrere Erstjährige des Doppeljahrgang U14/15 dabei. Man kann also nach diesem Sieg nicht sagen, wir sind in diesem Jahrgang vorbei an den Dänen, aber wir sind ganz dicht dran. Unter dem Strich bleibt jedoch: Es war ein phantastischer Sieg unserer Kleinen."
Neben Rainer Diehl war als Trainer noch Diemo Ruhnow, Co-Trainer im Talentteam U15, dabei.   


    

 

 


 

Aufgebot bekannt gegeben
Länderspiel mit deutsch-dänischem Trainingscamp
(23.7.10) Rainer Diehl, der Bundestrainer für Talententwicklung hat die Nominierungen für das U15-Länderspiel gegen Dänemark bekanntgegeben. Der Vergleichskampf findet im Rahmen eines gemeinsamen deutsch-dänischen Trainingscamps statt, das vom 18. bis 20. August in der RWE-Sporthalle in Mülheim an der Ruhr ausgetragen wird. Dieser Lehrgang und das Länderspiel laufen parallel zu einem
U17-Lehrgang. Am Freitag erfolgt dann die Weiterfahrt der beiden Delegationen zum internationalen Jugendturnier Langenfeld Cup. Das deutsche Aufgebot:

Kim Bender (1.BC Bischmisheim SAA)
Nadine Cordes (BW Wittorf SLH)
Brenda Fernardin (DIBV Moabit  BBB)
Luise Heim (BSG Neustadt RHP)
Julia Kunkel (TSV Stein (BAY)
Yvonne Li (Hamburger SV HAM)
Alexander Schmitz (SG Dülken NRW)
David  Peng (DJK VfL Willich NRW)
Simon Reinhard (SpVg. Sterkrade-Nord NRW)
Max Weißkirchen (1. BC Beuel NRW)
Stefan Waffler (TSV Freystadt BAY)
Yannik Wenk (STC BW Solingen NRW)
.

Als Trainer sind Rainer Diehl und Diemo Ruhnow dabei.

   

Das dänische Aufgebot
Jungen: Anders Antonsen, Mathias Bay Smidt, Andreas Bjerring, Rasmus Gemke, Tobias Suder, Mikkel Enghøj;
Mädchen: Marie Louise Steffensen, Sofie Holmboe Dahl, Anna Klinke, Julie O. Jensen, Sara Lundgaard, Mia Blichfeldt.



© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.