Deutschland - Finnland
am 9. November in Würzburg 5:0
am 10. November in Nördlingen 3:2

 

Zur Titelseite Länderspiele. 
Zur Länderspielübersicht gegen Finnland.

 

Deutschland - Finnland 3:2 
Donnerstag, 10. November 2011, 86720 Nördlingen, Hermann-Keßler-Halle. Anton-Jaumann-Industriepark 6. Ausrichtergemeinschaft: TSV 1861 Nördlingen (LV BAY) und Advantage Event Projekte, Heinz Bußmann, Delmenhorst
. Andre van Daalen (Stuttgart), Jeannine Sitte (Schwäbisch Gmünd), Markus Schmudde (Murr), Johannes Pertsch (Gärtingen); Referee: Hans Krieger (Rheinstetten). Spielbeginn 19 Uhr.
Weitere Infos zum Spiel einschließlich Vorverkaufsstellen bei aep-del.de.

    

MX: Max Schwenger & Isabel Herttrich -+ Anton Kaisti & Jenny Nyström 17:21 21:16 19:21
DE: Karin Schnaase - Airi Mikkelä 21:5 21:17
HE: Lukas Schmidt -+ Ville Lang 17:21 21:16 13:21
HD: Josche Zurwonne & Max Schwenger - Mikko Vikmann & Eetu Heino 21:10 21:17
DD: Kira Kattenbeck & Isabel Herttrich - Sanni Rautala & Jenny Nyström 21:23 21:16 21:19. 

600 Zuschauer. Das Spiel verlief deutlich knapper als das gestrige in Würzburg. Das Damendoppel konnte erst im letzten Spiel den Sieg mit 21:19 im dritten Satz sichern. DBV-Sportdirektor Martin Kranitz: "Die Finnen haben auch besser gespielt als gestern. Und wir hatten heute eine ganz junge Mannschaft und die hat natürlich noch nicht so viel Erfahrung. Aber durch die drei Dreisatzspiele und zwei davon noch mit ganz knappen Ausgängen war die Stimmung in der Halle natürlich bestens. Ich denk mal, die Zuschauer sind zufrieden nach Hause gegangen."
Für Kira Kattenbeck und Max Schwenger war es das erste Länderspiel.

Presseberichte in den Rieser Nachrichten...

Deutschland - Finnland 5:0 
Mittwoch, 9. November 2011, Würzburg, S. Oliver Arena, Stettiner Str.1. Ausrichtergemeinschaft: Fachbereich Sport der Stadt Würzburg, TV Unterdürrbach (LV BAY) und Advantage Event Projekte, Heinz Bußmann, Delmenhorst
. Schiedsrichter: Tobias Oertel (München), Jeannine Sitte (Schwäbisch Gmünd), Markus Schmudde (Murr), Johannes Pertsch (Gärtingen); Referee: Hans Krieger (Rheinstetten). Spielbeginn 19 Uhr.
Zur Länderspielseite mit Kartenvorverkauf bei wuerzburg.de. Weitere Infos zum Spiel bei aep-del.de.

    

MX: Peter Käsbauer & Johanna Goliszewski - Anton Kaisti & Jenny Nyström 21:16 17:21 21:10 
DE: Karin Schnaase - Airi Mikkelä 21:15 21:14
HE: Lukas Schmidt - Eetu Heino 21:17 21:11
DD: Carla Nelte & Johanna Goliszewski - Sanni Rautala & Airi Mikkelä 21:12 21:18
HD: Peter Käsbauer & Hannes Käsbauer - Ville Lang & Mikko Vikmann 21:18 21:19.

1000 Zuschauer. Hannes Käsbauer machte sein erstes Länderspiel. DBV-Sportdirektor Martin Kranitz: "Tolle Atmosphäre in der S.Oliver Arena. Alles sehr eng am Feld. Hat trotz des deutlichen Ergebnisses Riesenspaß gemacht heute Abend hier in der Halle."   

Die Deutsche Mannschaft von Würzburg: (v.l.) Karin Schnaase, Carla Nelte, Johanna Goliszewski, Hannes Käsbauer, Lukas Schmidt, Peter Käsbauer und Trainer Uwe Ossenbrink. Vorne links ist Ausrichtungschef Heinz Bussmann.
Hannes Käsbauer (vorne) feierte Länderspielpremiere an der Seite seines Bruders Peter.
Die beiden Rosenheimer waren erfolgreich und gewannen in zwei Sätzen. Fotos: Thomas Ludwig
Steht vor ihrem ersten Länderspiel: Kira Kattenbeck aus Emsdetten, die jetzt für den Zweitligisten RW Wesel spielt. Foto: Claudia Pauli


Vorschau:

    

Die deutschen Aufstellungen wurden bekannt gegeben 

Länderspielpremieren für Hannes Käsbauer, Kira Kattenbeck und Max Schwenger

(4.11.11) DBV-Sportdirektor Martin Kranitz gab die vorgesehenen Aufstellungen für die beiden Finnland-Länderspiele bekannt.

Am 9. November 2011 in Würzburg
HE: Marcel Reuter oder Lukas Schmidt
DE: Carola Bott 
HD: Peter Käsbauer & Hannes Käsbauer 
DD: Carla Nelte & Johanna Goliszewski 
MX: Peter Käsbauer & Johanna Goliszewski 
Am 10. November 2011 in Nördlingen
HE: Marcel Reuter oder Lukas Schmidt 
DE: Karin Schnaase
HD: Andreas Heinz & Max Schwenger
DD: Kira Kattenbeck & Isabel Herttrich
MX: Max Schwenger & Isabel Herttrich

Die Finnen haben folgende Spieler angekündigt: Airi Mikkelä, Jenny Nystöm, Sanni Rautala bei den Damen und Eetu Heino, Anton Kaisti, Ville Lang und Mikko Vikmann bei den Herren.

   

Ein Vorbericht von Claudia Pauli
Das Aufgebot des DBV für die beiden Länderspiele gegen Finnland musste aufgrund von verletzungsbedingten Ausfällen bzw. Planungsänderungen mehrerer Akteure kurzfristig Umgestaltungen erfahren. Entgegen der ursprünglichen Absicht werden Olga Konon (1. BC Bischmisheim), Inken Wienefeld (VfL 93 Hamburg) und Dieter Domke (1. BC Bischmisheim) nicht antreten können. Damit verschiebt sich auch das Debüt der gebürtigen Weißrussin Olga Konon im Trikot der deutschen Nationalmannschaft auf unbestimmte Zeit. 
Nachnominiert wurden für die Freundschaftsvergleiche Carola Bott (BV Gifhorn), Kira Kattenbeck (BV Wesel Rot-Weiss) und Marcel Reuter (1. BC Bischmisheim). Kira Kattenbeck, Goldmedaillengewinnerin mit dem Team des DBV bei den Jugend-Europameisterschaften 2011, wird am 10. November erstmals ein Länderspiel im Bereich O19 bestreiten. Vor ihrer Länderspiel-Premiere bei den Erwachsenen stehen zudem Hannes Käsbauer (PTSV Rosenheim) und Max Schwenger (TV Refrath), die von vorneherein für die Begegnungen mit der Auswahl Finnlands vorgesehen waren.
Bislang trafen die Badminton-Nationalmannschaften aus Deutschland und aus Finnland achtmal aufeinander. Dabei handelte es sich ausnahmslos um Spiele im Rahmen von Großereignissen wie Europameisterschaft oder Thomas Cup. Die Partien wurden zwischen 1969 und 2006 durchgeführt und allesamt deutlich von der jeweiligen DBV-Auswahl gewonnen.
Als Ausrichter der ersten Freundschafts-Länderspiele in der Geschichte zwischen Deutschland und Finnland fungiert Advantage Event Projekte aus Delmenhorst in Kooperation mit dem Fachbereich Sport der Stadt Würzburg und dem TV Unterdürrbach bzw. mit dem TSV Nördlingen. Würzburg und Nördlingen sind 2011 erstmals Gastgeber eines Badmintonländerspiels. Spielbeginn ist an beiden Orten um 19 Uhr.

Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.