Zur Titelseite European Circuit.
Zum Circuit auf der BE-Website.

Badminton Europe Circuit 2015/16

            

 33 Turniere wurden zwischen Mai 2015 und April 2016 ausgetragen. Davon:

4A International Challenge 15000 US$ (ab Januar 2016 17500): 16
4B International Series 5000 US$ (6000): 12
4C Future Series weniger als US$ 5000 (6000): 1
4C Future Series ohne Preisgeld: 4.

Polen, die Türkei, Finnland und Bulgarien waren mit jeweils zwei Turnieren vertreten.
Deutsche Siege gab es insgesamt fünfzehnmal:

Slowenien: Linda Efler & Lara Käpplein
Spanien: Marvin Seidel & Linda Efler
Litauen: Yvonne Li
Kharkov (UKR): Olga Konon
Prag (CZE): Marc Zwiebler und Birgit Michels & Isabel Herttrich
Bulgarien: Olga Konon und Raphael Beck & Peter Käsbauer   
Irland: Olga Konon und Peter Käsbauer & Raphael Beck  
Türkei: Karin Schnaase und Marc Zwiebler
Estland: Josche Zurwonne & Jones Ralfy Jansen
Schweden: Karin Schnaase
Dutch (NED): Yvonne Li.

Nach dem Gewinn der Litauen International im vergangenen Juni gelang Yvonne der zweite Saisonsieg im BE-Circuit. Foto: Oliver Pongratz.

33. und letztes Turnier 2015/16
VICTOR 17th Dutch International 2016

Vom 21. bis 24. April in 2291 EE Wateringen (bei Den Haag), Velohal, Noordweg 26. Preisgeld: 10 000 US$(!). BWF-Level 4B. Referee: Ronny de Vos (BEL). Zur Turnierwebsite.

Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MXZum Livescore.

             

Yvonne Li gewann das Einzel

     

Im vergangenen Juni hatte Yvonne die Lithuanian International gewonnen, im August war sie bei den Bulgarian Open Zweite geworden (siehe unten). Jetzt gelang ihr ein weiterer Sieg. Gegenüber badminton.de sagte sie dazu: "Ich bin sehr glücklich darüber, das Turnier gewonnen zu haben. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass die Woche so gut läuft. Das hat mir sehr viel Selbstvertrauen zurückgegeben nach der langen Verletzungspause in dieser Saison."
Die Endspielergebnisse
HE: Pablo Abian (ESP) - Kieran Merrilees (SCO) 21:16 21:15
DE: Yvonne Li (GER) -
Mette Poulsen (DEN)21:18 21:18
HD: Alexander Bond & Joel Eipe (DEN) - Frederik Aalestrup & Mathias Moldt Baskjaer (DEN) 17:21 21:17 21:14
DD: Chloe Birch & Sophie Brown (ENG) - Myke Halkema & Lisa Malaihollo (NED) 21:4 21:15
MX: Alexander Bond & Ditte Søby Hansen (DEN) - Ben Lane & Jessica Pugh (ENG) 19:21 23:21 21:18
Bis ins Halbfinale kamen Daniel Benz & Andreas Heinz und Jones Ralfy Jansen & Cisita Joity Jansen. Das Herrendoppel unterlag gegen Bond & Eipe, das Mixed gegen Bond & Hansen.
 

Die deutschen Meldungen
HE: SCHÄFER Kai, SCHÄNZLER Lars, KÄMNITZ Patrick, WEISSKIRCHEN Max, PENG David, TRISNANTO Ari, MUND Tobias;
DE: DEPREZ Fabienne, HEIM Luise, LI Yvonne, STEPPER Brid, WURM Theresa;
HD: HOLZER Fabian & PISTORIUS Johannes, HEINZ Andreas & BENZ Daniel;
DD: WURM Theresa & HORBACH Annika;
MX: HEINZ Andreas & HORBACH Annika, BENZ Daniel & WURM Theresa, JANSEN Jones Ralfy & JANSEN Cisita Joity.

32. Turnier 2015/16
VICTOR 18. Croatian International 2016
Vom 14. bis 17. April 2016 in Zagreb, Sportski Centar Lucko, Jezdovecka 3b. Preisgeld: 1500 US-Dollar (1400 Euro) - Level 4C. Referee: Monique Bastien (SUI). Zur Turnierwebsite.
Zu den Tagesergebnissen - Zum  HE - DE - HD - DD - MX.

     

Zvonimir Durkinjak gelangen gleich zwei Heimsiege

    
Die Endspielergebnisse
HE: Marius Myhre (NOR) - Wisnu Haryo Putro (ITA) 14:21 22:20 21:13
DE: Elena Komendrovskaja (RUS) - Alesia Zaitsava (BLR) 21:13 21:19
HD: Zvonimir Durkinjak & Filip Spoljarec (CRO) - Patrick Bjerregaard & Mikkel Normann (DEN) 21:14 21:19
DD: Ksenia Evgenova & Elena Komendrovskaja (RUS) - Ekaterina Kut & Daria Serebriakova (RUS) 21:16 21:8
MX: Zvonimir Durkinjak & Mateja Cica (CRO) - Alex Vlaar & Mariya Mitsova (BUL) 21:18 21:11.
Patrick Kämnitz kam bis ins Viertelfinale, dort unterlag er Putro. 

Deutsche Starter im HE: Patrick Kämnitz, Philip Discher, David Peng.

31. Turnier 2015/16

Finnish Open 2016

Vom 7. bis 10. April 2016 in Vantaa, Energia Areena, Rajatorpantie 23, 01600 Vantaa. Preisgeld: 17500 US$ - 4A. Referee: Artur Zaluzhnoi (EST). Zur Verbandswebsite. Zur Turnierwebsite.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE  -  DE  -  HD  -  DD -  MX. Zum Livescore Finnische Zeit ist eine Stunde weiter: hier 9 dort 10 Uhr.

       

Mathias Christiansen zweimal ganz oben - zwei Siege gingen nach Japan

   

Die Endspielergebnisse
HE: Kanta Tsuneyama (JPN) - NGUYEN Tien Minh (VIE) 21:10 21:14
DE: Anna Thea Madsen (DEN) - Rira Kawashima (JPN) 19:21 25:23 21:12
HD: Mathias Christiansen & David Daugaard (DEN) - Adam Cwalina & Przemyslaw Wacha (POL) 21:23 21:12 21:12
DD: Misato Aratama & Akane Watanabe (JPN) - Samantha Barning & Iris Tabeling (NED) 21:12 21:17
MX: Mathias Christiansen & Lena Grebak (DEN) - Niclas Nohr & Sara Thygesen (DEN) 18:21 23:21 21:16.
Linda Efler & Lara Käpplein kamen bis ins Halbfinale. Sie unterlagen Barning & Tabeling 6:21 12:21.

Die deutschen Starter
HE: SCHÄFER Kai; DE: SCHNAASE Karin, DEPREZ Fabienne, HEIM Luise; HD: DOMKE Richard & JANSEN Jones Ralfy; DD: EFLER Linda & KÄPPLEIN Lara.

30. Turnier 2015/16

Orléans International Challenge 2016

Vom 31. März bis 3. April 2016 in Orléans, Le Palais des Sports d'Orléans, Rue Eugenie Vignat. Preisgeld: 17500 US$ - 4A. Referee: Ian Ross (ENG). Zur Turnierwebsite. Zum ausrichtenden Club CLTO.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE  -  DE  -  HD  -  DD -  MX. Zum Livescore.

       

Karin Schnaase und Marvin Seidel & Linda Efler kamen bis ins Halbfinale

    

Die Endspielergebnisse
HE: Emil Holst (DEN) - Rasmus Fladberg (DEN) 21:17 21:13
DE: GOH Jin Wei (MAS) - Fitriani Fitriani (INA) 15:21 21:10 21:7 
HD: Richard Eidestedt & Nico Ruponen (SWE) - Hardianto Hardianto & Kenas Adi Haryanto (INA) 13:21 21:12 21:19
DD: Heather Olver & Lauren Smith (ENG) - Delphine Delrue & Lea Palermo (FRA) 21:19 21:8
MX: Mathias Christiansen & Lena Grebak (DEN) - Robin Tabeling & Samantha Barning (NED) 21:14 21:13.
Karin Schnaase unterlag im Halbfinale gegen Fitrianti 17:21 12:21, Seidel & Efler unterlagen Tabeling & Barning 19:21 21:14 18:21.

Die deutschen Meldungen
Herren: Beck, Raphael; Discher, Philip; Domke, Dieter; Domke, Richard; Holzer, Fabian; Jansen, Jones Ralfy; Kämnitz, Patrick; Käsbauer, Peter; Lamsfuss, Mark ; Pistorius, Johannes; Schäfer, Kai; Schänzler, Lars; Seidel, Marvin. 
Damen: Bellenberg, Barbara; Deprez, Fabienne; Efler, Linda; Janssens, Eva; Käpplein, Lara; Karnott, Jennifer; Konon, Olga; Schnaase, Karin; Volkmann, Franziska. 

29. Turnier 2015/16

YONEX 42. Polish Open 2016

Vom Mi 23. bis Sa 26. März 2016 in Warschau, Sport hall “Arena Ursynow”, Pileckiego Str. 122. Preisgeld: 17 500 US$ - Level 4A. Referee: Jan Kolar (CZE). Zur Turnierwebsite.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Turniertableaus im  HE  -  DE  -  HD  -  DD  -  MX. Zum Livescore. Zum Livestream bei YouTube Tag 1 - Tag 2 - Halbfinals - Endspiele

    

Heimsieg für Mateusiak & Zieba

   

Die Endspielergebnisse
HE: Thomas Rouxel (FRA) - Eetu Heino (FIN) 21:11 21:16
DE: Delphine Lansac (FRA) - Neslihan Yigit (TUR) 21:19 21:11
HD: Hardianto Hardianto & Kenas Adi Haryanto (INA) - Puavaranukroh Dechapol & Kedren Kittinapong (THA) 21:5 18:21 21:15
DD: Puttita Supajirakul & Sapsiree Taerattanachai (THA) - CHOW Mei Kuan & LEE Meng Yean (MAS) 21:7 21:17
MX: Robert Mateusiak & Nadiezda Zieba (POL) - TAN Kian Meng & LAI Pei Jing (MAS) 21:18 21:14.
Olga Konon und Peter Käsbauer & Franziska Volkmann kamen bis ins Halbfinale. Konon unterlag gegen Lansac, Käsbauer & Volkmann gegen Mateusiak & Zieba.

Die deutschen Starter
HE: Max WEISSKIRCHEN;
DE: Karin SCHNAASE, Olga KONON;
HD: Peter KÄSBAUER & Raphael BECK;
DD: Carla NELTE & Johanna GOLISZEWSKI, Jennifer KARNOTT & Franziska VOLKMANN;
MX: Raphael BECK & Jennifer KARNOTT, Peter KÄSBAUER & Franziska VOLKMANN.

28. Turnier 2015/16

Rominia International 2016

Vom 17. bis 20. März 2016 in Timisoara, Constantin Jude-Sportshall, Ripensia Street 7. Preisgeld: 6000 US-Dollar - Level 4B. Referee: Marcel Schormans (NED). 
Zur Turnierwebsite. Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX. Zum Livescore.

   

Malaysier dominierten die Endspiele 

    

Die Endspielergebnisse
HE: Pannawit Thongnuam (THA) - Patrick Bjerregaard (DEN) 21:17 21:13
DE: LEE Ying Ying (MAS) - LIM Yin Fun (MAS) 17:21 21:13 21:9
HD: ONG Yew Sin & TEO Ee Yi (MAS) - Zvonimir Durkinjak & Zvonimir Hoelbling (CRO) 21:13 21:9
DD: Jessica Pugh & Cheryl Seinen (ENG/NED) - Yea Ching Goh & Yen Wei Peck (MAS) 21:19 21:15
MX: Wong Fai Yin & Shevon Jemie Lai (MAS) - Yew Sin Ong & Yen Wei Peck (MAS) 21:15 21:17.
Luise Heim kam bis ins Halbfinale. Sie unterlag der späteren Siegerin 11:21 15:21. 

Deutsche Starter, sie unterlag
DE: Luise Heim.

27. Turnier 2015/16

51th Portuguese International Championships 2016

Vom 10. bis 13. März 2016 in Caldas da Rainha, CAR Badminton, Av. Vasco da Gama. Preisgeld: 6000 US$ - Level 4B. Referee: Nils Petter Johansen (NOR). Das Turnier findet in der Halle des im Februar 2010 bezogenen neuen Badminton-Leistungszentrums in Caldas da Rainha statt (Centro de Alto Rendimento de Badminton, kurz "CAR Badminton"). Der Halle benachbart ist die Zentrale des portugiesischen Verbandes. Zur Turnierwebsite.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Turniertableaus im HE  -  DE  -  HD  -  DD  -  MX.

   

Starke Asiaten - doch Dänen hielten mit   

     

Die Endspielergebnisse
HE: Niluka Karunaratne (SRI) - Gabriel Ulldahl (SWE) 21:17 21:13 
DE: Mia Blichfeldt (DEN) - Chloe Birch (ENG) 21:12 21:14
HD: ONG Yew Sin & TEO Ee Yi (MAS) - DO Tuan Duc & PHAM Hong Nam (VIE) 21:17 24:22
DD: GOH Yea Ching & PECK Yen Wei (MAS) - Chloe Birch & Sarah Walker (ENG) 21:9 21:15
MX: Mikkel Mikkelsen & Mai Surrow (DEN) - DO Tuan Duc & PHAM Nhu Thao (VIE) 21:19 17:21 21:19.
Fabienne Deprez kam ins Viertelfinale, sie unterlag gegen Birch.

Die deutschen Starter
HE: SCHÄNZLER Lars, KÄMNITZ Patrick, PENG David, GERBERICH Hannes; DE: DEPREZ Fabienne, HEIM Luise.

26. Turnier 2015/16
45th Austrian Open 2016
Von Mi 24. bis Sa 27. Februar 2016 in Wien, Wiener Stadthalle B, Vogelweidplatz 14. Preisgeld: 17500 US$ = Level 4A. Referee: Ivanka Pokorni (CRO). Turnierwebsite:
www.autopen.at.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Turniertableaus im HE - DE - HD - DD - MX. Zum Livescore. Der Ausrichter hatte einen Livestream eingerichtet. Bei Youtube sind Spiele auch nachträglich anzuschauen.

   

Olga Konon schaffte es erneut bei einem BE-Turnier bis ins Finale  

    

Die Endspielergebnisse
HE: Anders Antonsen (DEN) - Kanta Tsuneyama (JPN) 21:9 21:17
DE: XU Wei (CHN) - Olga Konon (GER) 22:20 21:15
HD: Marcus Ellis & Chris Langridge (ENG) - Kenya Mitsuhashi & Yuta Watanabe (JPN) 21:14 21:16
DD: Ekaterina Bolotova & Evgeniya Kosetskaya (RUS) - Eva Lee & Paula Lynn Obanana (USA) 21:11 23:21 
MX: Mathias Christiansen & Lena Grebak (DEN) - Matthew Nottingham & Emily Westwood (ENG) 21:17 21:17.
Es gab zwei weitere deutsche Halbfinalbeteiligungen. Michael Fuchs & Johannes Schöttler unterlagen gegen Mitsuhashi & Watanabe, Johanna Goliszewski & Carla Nelte gegen Bolotova & Kosetskaya.
  
Die deutschen Starter
HE: SCHÄFER Kai, KÄMNITZ Patrick, WADENKA Tobias, HSIAO Samuel, PENG David, MUND Tobias, GERBERICH Hannes;
DE: SCHNAASE Karin, KONON Olga, HEIM Luise, POHL Hannah, STEPPER Brid, WURM Theresa;
HD: SCHÖTTLER Johannes & FUCHS Michael, WADENKA Tobias & GERBERICH Hannes, BENZ Daniel & CHIANG Jiann Shiarng (MAS);
DD: GOLISZEWSKI Johanna & NELTE Carla, POHL Hannah & KAMINSKI Lisa;
MX: BENZ Daniel & WURM Theresa, WADENKA Tobias & STANKOVIC Kaja (SLO)
.

25. Turnier 2015/16
Iceland International 2016
Vom 28. bis 31. Januar 2016 in Reykjavik, TBR-Hall, Gnodavogi 1. Preisgeld: 6000 US$. BWF-Level 4B. Referee: Susana Maldonado (POR). Verbandswebsite:
www.badminton.is. Direkt zur Turnierwebsite.
Zu den Tagesergebnissen. Hier gibt es die Ergebnisse im HE  -  DE  -  HD  -  DD  -  MX
 

     

Zwei Siege gingen an internationale Kombinationen  

    

Die Endspielergebnisse
H
E: Kim Bruun (DEN) - Pedro Martins (POR) 10:21 21:14 21:16
DE: Julie Dawall Jakobsen (DEN) - Airi Mikkela (FIN) 19:21 21:15 21:16 
HD: Christopher Coles & Adam Hall (ENG/SCO) - Ben Lane & Sean Vendy (ENG) 21:19 21:19
DD: Jessica Pugh & Sarah Walker (ENG) - Chloe Birch & Jenny Wallwork (ENG) 21:10 10:21 21:17
MX: Anton Kaisti & Cheryl Seinen (FIN/NED) - Pawel Pietryja & Aneta Wojtkowska (POL) 22:20 21:18. 
Turnier ist Teil der Reykjavik International Games. Diese werden seit 2007 ausgetragen. Sie sind mittlerweile ein Multisport-Event mit 21 Sportarten.
Deutsche Meldungen: Jonathan Persson.  

Erfolgreiches Turnier: Zwei deutsche Damen ganz oben auf dem Treppchen des Swedish Masters 2016. Fotos: privat.
Siegerin Karin Schnaase mit Bruder Christoph, der als Trainer dabei war.

24. Turnier 2015/16
Swedish Masters International Championships 2016
Vom 21. bis 24. Januar 2016 in Uppsala, Fyrishov, Idrottsgatan 2. Preisgeld: 17500 US$ = BWF-Level 4A. Referee: Eric Lissillour (FRA). Zur Turnierwebsite. Turnier bei Facebook.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX. Zum Livescore.
Von allen Feldern ist ein Livestream eingerichtet: am Freitag - am Samstag - am Sonntag.

  

Im deutschen Damenendspiel hatte Karin Schnaase knapp die Nase vorn vor Olga Konon

  

Die Endspielergebnisse
HE: 
Anders Antonsen (DEN) - Mattias Borg (SWE) 21:12 21:10

DE: Karin Schnaase (GER) - Olga Konon (GER) 21:16 20:22 21:19 (65 min)
HD: Mathias Christiansen & David Daugaard (DEN) - 
Kim Astrup & Anders Skaarup Rasmussen (DEN) 21:19 21:23 21:19

DD: Maiken Fruergaard & Sara Thygesen (DEN) - Samantha Barning & Iris Tabeling (NED) 21:19 21:17

MX: Robert Mateusiak & Nadiezda Zieba (POL) - Mathias Christiansen & Lena Grebak (DEN) 21:10 21:13.

Die deutschen Starter
HE: Dieter Domke, Kai Schäfer; DE: Karin Schnaase, Olga Konon;
HD: Mark Lamsfuß & Marvin Seidel.
Trainer: Christoph Schnaase.

Gutes Pflaster für Josche Zurwonne (li): 2011 gewann er die Estonien International mit Peter Käsbauer, diesmal mit Jones Ralfy Jansen. Foto: privat.

23. Turnier 2015/16
YONEX Estonian International 2016
Vom 14. bis 17. Januar 2016 in Tallinn, TTÜ Sport Hall (TTÜ Spordihoone), 7 Männiliiva Street. Preisgeld: 5400 € = 6000 US$ = BWE-Level 4B. Referee: Ari Vartiainen (FIN). Z
ur Turnierwebsite. Dort zum Livestream.
Zu den Tagesergebnissen. Hier gibt es die Ergebnisse im HE  -  DE  -  HD  -  DD  -  MX. Zum Livescore.
   

    

Glänzender Jahresauftakt für Josche Zurwonne & Jones Ralfy Jansen

    

Der Zwangsläufige an festen Doppelpaarungen ist, dass bei einer Verletzung der jeweilige Doppelpartner ebenfalls beeinträchtigt ist. So ging es Josche Zurwonne, der aufgrund einer langwierigen Verletzung von Max Schwenger zunächst ohne Partner dastand. Jetzt spielt er mit Jones Ralfy Jansen, dem beim Zweitligisten 1. BC Wipperfeld spielenden Indonesier. Josche gegenüber badminton.de: "Es ist schön, wieder auf der Badmintontour dabei zu sein, nachdem ich aufgrund der Verletzung von Max einige Monate kürzer treten musste. Wir konnten uns hier in Tallinn von Spiel zu Spiel steigern und ich freue mich, nach 2011 dieses Turnier erneut gewonnen zu haben."
Die Endspielergebnisse
HE: Ville Lang (FIN) - Lucas Claerbout (FRA) 21:17 21:19
DE: Lianne Tan (BEL) - Maria Ulitina (UKR) 21:19 21:14 
HD: Jones Ralfy Jansen & Josche Zurwonne (GER) - Martin Campbell & Patrick Machugh (SCO) 21:15 21:18 
DD: Anastasia Chervyakova & Olga Morozova (RUS) - Kristin Kuuba & Helina Rüütel (EST) 21:14 21:15
MX: Alexandr Zinchenko & Olga Morozova (RUS) - Bastian Kersaudy & Lea Palermo (FRA) 21:19 21:18
.

Die deutschen Starter
HE: SCHÄNZLER Lars; DE: LI Yvonne;
MD: ZURWONNE Josche & JANSEN Jones Ralfy; DD: LI Yvonne & PETRIKOWSKI Judith;
MX: PISTORIUS Johannes & JANSSENS Eva, VÖLKER Jan Colin & PETRIKOWSKI Judith.

22. Turnier 2015/16

Mersin B.B Türkiye International 2015
Do 17. bis So 20. Dezember 2015 in Mersin, Servet Tazegul Sports Hall, Afetevler Mahallese 32. Referee: Svend Arleth (DEN). Preisgeld: 15 000 US-Dollar (Vorjahr in Ankara 5000 $). BWF-Level 4A.
Zeitdifferenz: Die Türkei ist eine Stunde voraus. 9 Uhr Ortszeit sind 8 Uhr MEZ.
Zur Verbandswebsite. Dort zur Turnierwebsite. Zum Austragungsort an der türkischen Südküste. Titelsponsor ist der Mersin Büyüksehir Belediyesi SK, ein Sportclub.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX. Zum Livescore
  

    

Deutscher Doppelsieg: Karin Schnaase und Marc Zwiebler holten sich die Einzel

    

Die Endspielergebnisse
HE: Marc Zwiebler (GER) - Harsheel Dani (IND) 21:8 15:21 21:7
DE: Karin Schnaase (GER) - Kati Tolmoff (EST) 21:17 21:5
HD: Kasper Antonsen & Niclas Nohr (DEN) -vAdam Cwalina & Przemyslaw Wacha (POL) 21:16 21:15
DD: Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva (BUL) - Ozge Bayrak & Neslihan Yigit (TUR) 21:19 21:12   
MX: Robert Mateusiak & Nadiezda Zieba (POL) - Matthew Chau & Gronya Somerville (AUS) 21:12 21:13
Johanna Goliszewski & Carla Nelte kamen bis ins Halbfinale. Sie unterlagen dort gegen Bayrak & Yigit 18:21 22:20 13:21.

Die deutschen Starter
Marc Zwiebler (Setzplatz 1), Karin Schnaase (Setzplatz 2), Carla Nelte & Johanna Goliszewski (Stetzplatz 2).

21. Turnier 2015/16

YONEX XV Italian International 2015
Vom Di 8. bis Fr 11. Dezember 2015 in Milano, PalaBadminton, Via Giovanni Cimabue 24. Das Turnier zog von Rom ins Badminton-Leistungszentrum nach Mailand um. Preisgeld: 15 000 US$ (= BWF-Level 4A). Referee: Mojmir Hnilica (CZE). Verbandswebsite:
badmintonitalia.it. Dort zur Turnierwebsite und zur Austragungsstätte.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im  HE  -  DE  -  HD  -  DD  -  MX.   Zum Livescore.

  

Olga Konon und Marc Zwiebler mussten sich in Marathon-Endspielen geschlagen geben 

  

Die Endspielergebnisse
HE: Brice Leverdez (FRA) - Marc Zwiebler (GER) 21:17 14:21 26:24 (68 min) 
DE: Natalia Koch Rohde (DEN) - Olga Konon (GER) 21:18 16:21 21:15 (60 min)
HD: Kasper Antonsen & Niclas Nohr (DEN) - Mathias Christiansen & David Daugaard (DEN) 24:22 21:14
DD: Gabriella Stoeva & Stefani Stoeva (BUL) - Setyana Mapasa & Gronya Somerville (AUS) 21:19 18:21 13:6 (Aufgabe AUS)
MX: Niclas Nohr & Sara Thygesen (DEN) - Matthew Nottingham & Emily Westwood (ENG) 21:10 17:21 21:19
Bis ins Halbfinale kamen Marvin Seidel & Linda Efler und Marvin Seidel & Mark Lamsfuß. Das Mixed unterlag dort gegen Nohr & Thygesen in zwei Sätzen, das Doppel konnte nicht antreten.  

Die deutschen Starter
HE: ZWIEBLER Marc, SCHÄFER Kai, SCHÄNZLER Lars, KÄMNITZ Patrick, PERSSON Nikolaj, PENG David;
DE: SCHNAASE Karin, KONON Olga, HEIM Luise;
HD: KÄSBAUER Peter & BECK Raphael, LAMSFUSS Mark & SEIDEL Marvin, HOLZER Fabian & PISTORIUS Johannes, ZURWONNE Josche & JANSEN Jones Ralfy, PERSSON Nikolaj & SETIA PUTRA Senatria Agus (INA);
DD: EFLER Linda & VOLKMANN Franziska, BELLENBERG Barbara & JANSSENS Eva;
MX: SEIDEL Marvin & EFLER Linda, KÄSBAUER Peter & VOLKMANN Franziska, BECK Raphael & BELLENBERG Barbara, PISTORIUS Johannes & JANSSENS Eva.

20. Turnier 2015/16

CARLTON Irish Open Championships 2015 
Von Mi 2. bis Sa 5. Dezember 2015 in Dublin, Baldoyle Badminton Centre, Grange Road. Preisgeld: 15 000 US$ = Level 4A. Referee: Ewald Cejnek (AUT). Zur Turnierwebsite.
Zeitdifferenz: Dublin ist eine Stunde zurück, 9 Uhr Ortszeit sind 10 Uhr MEZ.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX. Zum LiveScore

    

Zwei deutsche Siege in Dublin: Olga Konon und Peter Käsbauer & Raphi Beck  

   

Die Endspielergebnisse
HE: Anders Antonsen (DEN) - Lucas Claerbout (FRA) 21:18 22:20
DE: Olga Konon (GER) - Natalia Koch Rohde (DEN) 21:17 21:16
HD: Raphael Beck & Peter Käsbauer (GER) - Adam Cwalina & Przemyslaw Wacha (POL) 21:16 21:18
DD: Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva (BUL) - Julie Finne-Ipsen & Rikke S. Hansen (DEN) 21:10 22:24 21:9
MX: Mathias Christiansen & Lena Grebak (DEN) - Robert Mateusiak & Nadiezda Zieba (POL) 19:21 21:18 21:18.
Bis ins Halbfinale kamen Mark Lamsfuß & Marvin Seidel. Sie unterlagen gegen Cwalina & Wacha mit 17:21 21:16 9:21.

Die deutschen Starter
DE: SCHNAASE Karin, KONON Olga, POHL Hannah;
HD: BECK Raphael & KÄSBAUER Peter, LAMSFUSS Mark & SEIDEL Marvin; DD: POHL Hannah & KAMINSKI Lisa
.

19. Turnier 2015/16
YONEX
Welsh International Championships 2015
Von Mi 25. bis Sa 28. November 2015 in Cardiff, Sport Wales National Centre, Sophia Gardens. Preisgeld: 15000 US$  = Level 4A. Referee: Jeroen Hubregsen (BEL). Zur Verbandswebsite. Zur Turnierwebsite.
Zeitdifferenz:Cardiff ist eine Stunde zurück, 9 Uhr Ortszeit sind 10 Uhr MEZ.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE  -  DE  -  HD  -  DD  -  MX. Zum LiveScore.

        

Platz zwei für Karin Schnaase

              

Die Endspielergebnisse
HE: Vladimir Malkov (RUS) - Adrian Dziolko (POL) 21:13 21:11  
DE: Anna Thea Madsen (DEN) - Karin Schnaase (GER) 24:22 21:11 
HD: Marcus Ellis & Chris Langridge (ENG) - Adam Cwalina & Przemyslaw Wacha (POL) 21:16 16:21 21:16 
DD: Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva (BUL) - Heather Olver & Lauren Smith (ENG) 21:10 22:20
MX: Matthew Nottingham & Emily Westwood (ENG) - Ronan Labar & Emilie Lefel (FRA) 21:13 25:23 

Bis ins Halbfinale kam Max Weißkirchen. Er unterlag dort gegen Dzielko 21:18 4:21 8:21. 

Die deutschen Meldungen
HE: KÄMNITZ Patrick, WEISSKIRCHEN Max, SCHÄNZLER Lars, ROOVERS Alexander;
DE: SCHNAASE Karin, KONON Olga, POHL Hannah;
HD: KÄSBAUER Peter & BECK Raphael; DD: POHL Hannah & KAMINSKI Lisa; MX: KÄSBAUER Peter & VOLKMANN Franziska.

18. Turnier 2015/16

Finnish International 2015

Vom 19. bis 22. November 2015 in Helsinki, Ruskeasuo Sports Hall, Ratsastie 10. Preisgeld: 5000 US$ - 4B. Referee: Julien Nys (BEL). Zur Turnierwebsite. Zweites finnisches Turnier in Circuit neben den Finnish Open im April in Vantaa.
Finnische Zeit ist eine Stunde weiter: 10 Uhr dort sind erst 9 Uhr hier.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE  -  DE  -  HD  -  DD -  MX.
           

Dänische Farben dominierten die Endspiele - doch zwei Siege gingen nach Schweden

   

Die Endspielergebnisse
HE: Steffen Rasmussen (DEN) - Kasper Dinesen (DEN) 21:14 21:17
DE: Febby Angguni (INA) - Sofie Holmboe Dahl (DEN) 18:21 21:10 21:8  
HD: Nikita Khakimov & Vasily Kuznetsov (RUS) - Nicklas Mathiasen &  Lasse Moelhede (DEN) 21:16 9:21 21:17
DD: Clara Nistad & Emma Wengberg (SWE) - Alida Chen & Cheryl Seinen (NED) 21:16 22:20 
MX: Filip Michael Duwall Myhren & Emma Wengberg (SWE) - Kristoffer Knudsen & Emilie Juul Moller (DEN) 13:21 22:20 21:15
Johannes Pistorius & Tobias Wadenka kamen bis ins Halbfinale. Sie unterlagen dort gegen Khakimov & Kuznetsov in zwei Sätzen.

Die deutschen Starter
HE: Kai Schäfer, Patrick Kämnitz, Tobias Wadenka, Philip Discher, Alexander Roovers; DE: Fabienne Deprez, Luise Heim;
HD: Tobias Wakenka & Johannes Pistorius; DD: Barbara Bellenberg & Eva Janssens; MX: Johannes Pistorius & Eva Janssens
.

17. Turnier 2015/16
Norwegian International Championships 2015
Vom 12. bis 15. November 2015 in Sandefjord, Jotunhallen, Bugardsparken. Preisgeld: 5 000 US$ = BWF-Level 4B. Referee: John op het Veld (NED). Verbandswebsite: www.badminton.no. Dort zur Turnierseite.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnissen im  HE  -  DE  -  HD  -  DD  -  MX.

     

Die Siege im Damendoppel und Mixed gingen nach Australien   

   

Die Endspielergebnisse
HE: Marius Myhre (NOR) - Patrick Bjerregaard (DEN) 21:19 21:15
DE: Sofie Holmboe Dahl (DEN) - Kati Tolmoff (EST) 21:13 21:12
HD: Soren Gravholt & Nikolaj Overgaard (DEN) - Richard Eidestedt & Andy Hartono Tandaputra (SWE) 23:21 21:17
DD: Setyana Mapasa & Gronya Somerville (AUS) - Amanda Madsen & Isabella Nielsen (DEN) 21:5 21:13 
MX: Sawan Serasinghe & Setyana Mapasa (AUS) - Soren Gravholt & Maiken Fruergaard (DEN) 21:17 21:15.
Kai Schäfer kam bis ins Halbfinale. Er unterlag Bjerregaard 18:21 15:21.  

Die deutschen Starter
HE: SCHÄFER Kai, KÄMNITZ Patrick, SCHÄNZLER Lars, PENG David.

16. Turnier 2015/16
40th YONEX
Hungarian International Championships 2015 
Vom 29. Oktober bis 1. November 2015 in Budaörs, Budaörs Sportshall, Hársfa u.6. Preisgeld: 5 000 US$ = Level 4B. Referee: Erik Ligtvoet (NED). Die "Innovatine Stadt" Budaörs liegt am westlichen Stadtrand von Budapest. Zur Turnierwebsite.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im  HE  -  DE  -  HD  -  DD  -  MX.

            

Zwei Siege gingen nach Asien 

      

Die Endspielergebnisse
HE: Kalle Koljonen (FIN) - Rasmus Messerschmidt (DEN) 21:19 11:21 21:17
DE: Aprilla Yuswandari (INA) - Chloe Birch (ENG) 21:19 21:9
HD: Martin Campbell & Patrick Machugh (SCO) - Sören Gravholt & Nikolaj Overgaard (DEN) 21:13 18;21 21:16
DD: CHEAH Yee See & CHIN Kah Mun (MAS) - Alexandra Boje & Gabriella Boje (DEN) 21:14 22:20
MX: Christopher Coles & Victoria Williams (ENG) - Patrick Buhl & Isabella Nielsen (DEN) 21:19 11:21 21:17.  

Deutsche Starter: PERSSON Jonathan; HEIM Luise, DÖRR Anika; HEIM Luise & DÖRR Anika.

15. Turnier 2015/16

Israel - Hatzor International 2015

Von Mi 21. bis Sa 24. Oktober 2015 in Kibbutz Hatzor, Kibbutz Hatzor Sport Hall. Kein Preisgeld. BWF-Level 4C. Referee: Carmen Martinez (ESP). Verbandswebsite: www.badminton-israel.co.il. Dort zur Turnierwebsite.

Zu den Tagesergebnissen. Hier gibt es die Ergebnisse im  HE  -  DE  -  HD  -  DD  -  MX.  

     

Die internationale Beteiligung war gering

    

Die Endspielergebnisse
HE: Sam Parsons (ENG) - Lukas Zevl (CZE) 20:22 21:8 21:8
DE: Zuzana Pavelkova (CZE) - Lydia Jane Powell (ENG) 21:18 21:14
HD: Alexander Bass & Daniel Chislov (ISR) - Leon Pugach & Aviv Sade (ISR) 21:14 23:21
DD: Alina Pugach & Yuval Pugach (ISR) - Dana Danilenko & Margeret Lurie (ISR) 21:18 22:20
MX: Ariel Shainski & Krestina Silich (ISR/BLR) - Lior Kroyter & Dana Kugel (ISR) 21:10 21:3.

Keine deutschen Starter.

14. Turnier 2015/16
Swiss International 2015
15. bis 18. Oktober 2015 in Yverdon-les-Bains, Centre Sportive Salle Omnisport des Isles, Avenue des Trois Lacs. Referee: Ivan Skacha (CZE). Preisgeld: 15 000 US-Dollar. BWF-Level 4A. Zur Turnierwebseite
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX. Zum Livescore.  

    

Olga Konon wurde Zweite

     

Die Endspielergebnisse
HE: Iskandar Zulkarnain ZAINUDDIN (MAS) - Ville Lang (FIN) 21:19 16:21 21:11 
DE: Nitchaon Jindapol (THA) - Olga Konon (GER) 16:21 21:16 21:14
HD: KOO Kien Keat & TAN Boon Heong (MAS) - Peter Briggs & Tom Wolfenden (ENG) 21:15 21:15
DD: Samantha Barning & Iris Tabeling (NED) - Pia Zebadiah BERNADETH & Aprilsasi Putri LEJARSAR VARIELLA (INA) 21:11 21:10 
MX: Robert Blair & Pia Zebadiah BERNADETH (SCO/INA) - Bodin Issara & Savitree Amitrapai (THA) 18:21 25:23 21:18.
Bis ins Halbfinale kamen Raphael Beck & Peter Käsbauer. Sie unterlagen dort gegen Briggs & Wolfenden 16:21 21:17 16:21.
Aufzeichnungen bei Youtube...
...Qualifikation Herreneinzel.

Philip Discher
Samuel Hsiao
Max Weißkirchen
Patrick Kämnitz...
...im Gespräch mit Bundestrainer Olver Pongratz. Fotos: Michael Dickhäuser

Die deutschen Starter
HE: Dieter DOMKE, Patrick KÄMNITZ, Kai SCHÄFER, Max WEISSKIRCHEN, Daniel BENZ; Philip DISCHER, Samuel HSIAO, David PENG, Tobias WADENKO; 
DE:Fabienne DEPREZ, Olga KONON, Luise HEIM, Anika DÖRR, Annika HORBACH;
HD: Fabian HOLZER & Johannes PISTORIUS, Peter KÄSBAUER & Raphael BECK, Daniel BENZ & Jiann Shiarng CHIANG (MAS);
DD: Anika DÖRR & Kira KATTENBECK, Jennifer KARNOTT & Franziska VOLKMANN, Annika HORBACH & Sonja LANGTHALER (AUT);
MX: Daniel BENZ & Annika HORBACH, Raphael BECK & Jennifer KARNOTT, Richard DOMKE & Kira KATTENBECK, Peter KÄSBAUER & Franziska VOLKMANN.

Erfolgreicher Start einer neuen Partnerschaft: Raphael Beck (re) und Peter Käsbauer gewann gleich ihr zweites gemeinsames Turnier. Foto: P. Käsbauer

13. Turnier 2015/16
BABOLAT Bulgarian International Championships 2015    
Von Mi 30. September bis Sa 3. Oktober 2015 in Sofia, National Sports Academy “VASSIL LEVSKI”, Studentski grad, 1700. Preisgeld: 15 000 US$ = Level 4A. Referee: Jas Bedi (SCO). Zur Verbandswebsite.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX. Zum Livescore.

     

Deutsche Siege durch Olga Konon und Raphael Beck & Peter Käsbauer   

     

Das neuformierte Doppel Raphael Beck & Peter Käsbauer schlug das beste indische Doppel Attri & Reddy (Weltrangliste Platz 19) in zwei Sätzen. Vor zwei Wochen bei den Belgian International hatten sie im Viertelfinale gegen die beiden noch 19:21 im dritten Satz verloren. Bemerkenswert war vorher schon der Achtelfinalsieg gegen das europäische Spitzendoppel Adam Cwalina & Przemyslaw Wacha (POL) mit 14:21 21:18 21:16. Olga Konon gewann gegen die Ukrainerin Maria Ulitina, die im Viertelfinale Karin Schnaase ausgeschaltet hatte. Es ist Olgas zweiter BE-Sieg in dieser Saison nach dem Gewinn der Kharkov International Anfang September (siehe unten). Gegenüber badminton.de sagte die Saarbrückerin hocherfreut: "Nichts ist einfach im olympische Jahr. Ich musste für jeden Punkt hart kämpfen. Gott sei dank hat es diese Woche für mich funktioniert. Bin überglücklich."
Die Endspielergebnisse
HE: Pablo Abian (ESP) - R. M. V. Gurusaidutt (IND) 21:17 16:21 21:19 
DE: Olga Konon (GER) - Maria Ulitina (UKR) 19:21 21:16 21:14
HD: Raphael Beck & Peter Käsbauer (GER) - Manu Attri & B. Sumeeth Reddy (IND) 21:14 21:16
DD: Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva (BUL) - Eva Lee & Paula Lynn Obanana (USA) 21:14 21:10
MX: Robert Mateusiak & Nadiezda Zieba (POL) & Evgenij Dremin & Evgenia Dimova (RUS) 21:14 21:18.  
Bis ins Viertelfinale kamen Karin Schnaase, Fabienne Deprez und Daniel Benz mit seinem malaysischen Partner Chiang.

Die deutschen Meldungen
Roth, Fabian; Schäfer, Kai; Benz, Daniel; Schnaase, Karin; Konon, Olga; Deprez, Fabienne; Käsbauer, Peter & Beck, Raphael; Richard Domke & Kattenbeck, Kira; Daniel Benz & CHIANG Jiann Shiarng (MAS).

12. Turnier 2015/16
44th FZ Forza Prague Open 2015
Vom Mi 23. bis Sa 26. September in Prag 7, Sportovní hala Královka, Nad Královskou oborou 51. Referee: Barbara Fryer (SUI). Preisgeld: 15 000 US$ - Level 4A. Turnierwebsite:
www.mmbadminton.cz. Turnier bekam mit neuem Titelsponsor neuen Namen.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnissen im  HE - DE - HD - DD - MX. Zum Livescore.

        

Marc Zwiebler und Birgit Michels & Isabel Herttrich siegreich

    

Die Endspielergebnisse
HE: Marc Zwiebler (GER) - Zvonimir Durkinjak (CRO) 26:24 21:11
DE: Kirsty Gilmour (SCO) - Linda Zetchiri (BUL) 21:16 21:14
HD: Adam Cwalina & Przemyslaw Wacha (POL) - Manu Attri & B. Sumeeth Reddy (IND) 19:21 22:20 21:14
DD: Isabel Herttrich & Birgit Michels (GER) - Marie Batomene & Emilie Lefel (FRA) 21:13 21:9
MX: Vitalij Durkin & Nina Vislova (RUS) - Michael Fuchs & Birgit Michels (GER) 21:18 21:19.
Bis ins Halbfinale kamen Mark Lamsfuß & Isabel Herttrich. Sie unterlagen dort Fuchs & Michels 21:19 12:21 14:21.

Deutsche Starter: Bellenberg, Barbara ; Deprez, Fabienne; Domke, Dieter; Efler, Linda; Fuchs, Michael; Goliszewski, Johanna; Herttrich, Isabel; Janssens, Eva; Käpplein, Lara; Lamsfuss, Mark; Michels, Birgit; Nelte, Carla; Pistorius, Johannes; Schnaase, Karin; Schöttler, Johannes; Seidel, Marvin; Zwiebler, Marc.

11. Turnier 2015/16

Polish International Championships 2015

Vom 17. bis 20. September in 43-155 Bierun (Schlesien), Sport Hall, Warszawska Street 294. Preisgeld: 5 000 US$ - Level 4B. Referee: Cleopatra Monco (ITA). Zur Turnierwebsite. Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HEDEHDDDMX.  Zum Livescore.

    

Fabian Roth, Anika Dörr und Luise Heim kamen bis ins Viertelfinale

    

Die Endspielergebnisse
HE: Iskandar Zulkarnain Zainuddin (MAS/Nr. 2) – Anders Antonsen (DEN) 21:12, 21:18
DE: Yen Mei Ho (MAS/Nr. 7) – Chiew Sien Lim (MAS/Nr. 4) 21:16, 21:12
HD: Kasper Antonsen/Niclas Nohr (DEN) – Pawel Pietryja/Wojciech Szkudlarczyk (POL) 17:21, 21:8, 21:12
DD: Clara Nistad/Emma Wengberg (SWE) – Chloe Birch/Jessica Pugh (ENG) 21:16, 6:21, 21:15
MX: Kasper Antonsen/Amanda Madsen (DEN) – Wong Fai Yin/Mei Kuan Chow (MAS/Nr. 1) 21:19, 21:12

Viertelfinale: Fabian Roth (HE), Anika Dörr (DE), Luise Heim (DE).

Deutsche Meldungen
HE: Fabian Roth, Kai Schäfer, Lars Schänzler, Tobias Wadenka, Nikolaj Persson, Jens Lamsfuß; / DE: Annika Dörr, Luise Heim; / HD: Jens Lamsfuß & Mateusz Szalankiewicz (POL); /
DD: Jennifer Karnott & Franziska Volkmann; / MX: Richard Domke & Kira Kattenbeck.

10. Turnier 2015/16
YONEX Belgian International 2015
Vom Mi 9. bis Sa 12. September 2015 in Leuven, Sportoase Philipssite, Philipssite 6. Organizer: Badminton Vlaanderen. Referee: Carsten Koch (GER). Preisgeld: 15 000 US-Dollar - Level 4A. Turnierwebsite:
www.belgian-international.be.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Turniertableaus im HE - DE - HD - DD - MX.

             

Goliszewski/Nelte, Herttrich/Michels und Fuchs/Michels im Halbfinale

 

 

Finalspiele ohne deutsche Beteiligung

(12.09.2015, CP) Bei den YONEX Belgian International in Leuven erreichten Johanna Goliszewski/Carla Nelte und Isabel Herttrich/Birgit Michels im Damendoppel sowie Michael Fuchs/Birgit Michels im Mixed als erfolgreichste Vertreter des DBV das Halbfinale.

Die Endspielergebnisse
HE: Anders Antonsen (DEN) – Christian Lind Thomsen (DEN) 21:18, 21:17
DE: Jin Wei Goh (MAS) – Kirsty Gilmour (SCO/Nr. 2) 21:15, 21:18
HD: Manu Attri/B. Sumeeth Reddy (IND/Nr. 1) – Adam Cwalina/Przemyslaw Wacha (POL/Nr. 2) 22:20, 19:21, 22:20
DD: Maiken Fruergaard/Sara Thygesen (DEN) – Joyce Wai Chi Choong/Yap Cheng Wen (MAS) 21:18, 21:11
MX: Robert Mateusiak/Nadiezda Zieba (POL) – Jonatan Nordh/Emelie Fabbeke (SWE) 15:21, 21:6, 21:8
.

 

Topgesetzte Karin Schnaase muss passen

(10.09.2015, CP) Im Dameneinzel wäre Karin Schnaase als Nummer eins der Setzliste an den Start gegangen. Die 30-Jährige hat jedoch muskuläre Probleme am Oberschenkel, sodass sie in Absprache mit den Verantwortlichen im DBV ihre Teilnahme an dem Turnier in Leuven absagte.

Die deutschen Meldungen
HE: DOMKE Dieter, KÄMNITZ Patrick, SCHÄFER Kai, WEISSKIRCHEN Max, DISCHER Philip, PENG David, WANG Simon, HSIAO Samuel, WACHENFELD Philipp;
DE: SCHNAASE Karin, DEPREZ Fabienne, LI Yvonne, DÖRR Anika, HORBACH Annika, HEIM Luise, POHL Hannah;
HD: FUCHS Michael & SCHÖTTLER Johannes, ZUWONNE Josche & LAMSFUSS Mark, KÄSBAUER Peter & BECK Raphael, SEIDEL Marvin & PISTORIUS Johannes;
DD: NELTE Carla & GOLISZEWSKI Johanna, MICHELS Birgit & HERTTRICH Isabel, HORBACH Annika & KÖHLER Fabienne, POHL Hannah KAMINSKI Lisa, KARNOTT Jennifer & VOLKMANN Franziska, KATTENBECK Kira & HACKS Ramona, JANSSENS Eva & BELLENBERG Barbara, EFLER Linda & KÄPPLEIN Lara;
MX: FUCHS Michael & MICHEL Birgit, SEIDEL Marvin & EFLER Linda, KÄSBAUER Peter & VOLKMANN Franziska, LAMSFUSS Mark & HERTTRICH Isabel, PISTORIUS Johannes & JANSSENS Eva, BECK Raphael & KARNOTT Jennifer, DOMKE Richard & KATTENBECK Kira,
WACHENFELD Philipp & KÖHLER Fabienne.

9. Turnier 2015/16

BABOLAT Kharkov International 2015 

3. bis 6. September 2015 in Kharkov (Ukraine). Sport Hall Lokomotiv, Kotlova Street 90. Referee: Erik Ligtvoet (NED). Preisgeld: 15 000 US-Dollar - Level 4A. Zur Turnierwebsite. Über Kharkov. Zeitdifferenz: Kharkov ist eine Stunde voraus.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im  HE  -  DE  -  HD  -  DD  -  MX. Zum Livescore.

       

Olga Konon holt Titel im Dameneinzel - Keiner der Topgesetzten siegreich

   

Die Endspielergebnisse
HE: Henri Hurskainen (SWE/Nr. 8) – Rhys Walker (ENG) 21:9, 21:15  
DE: Olga Konon (GER) – Chochuwong Pornpawee (THA) 21:16, 21:10  
HD: Bodin Issara/Nipitphon Puangpuapech (THA) – Adam Cwalina/Przemyslaw Wacha (POL/Nr. 1) 21:18, 21:13  
DD: Jongkonphan Kittiharakul/Rawinda Prajongjai (THA/Nr. 2) – Heather Olver/Lauren Smith (ENG/Nr. 1) 21:18, 21:15
MX: Robert Mateusiak/Nadiezda Zieba (POL) – Gaetan Mittelheisser/Audrey Fontaine (FRA/Nr. 1) 21:14, 21:14.

Deutsche Starterin: Olga Konon im DE.

8. Turnier 2015/16
YONEX
Slovak Open 2015
Vom 27. bis 30. August 2015 in Zamarovce bei Trenczin (Westslowakei), Sportove centrum M-SPORT Trencin, Ostrov 363. Kein Preisgeld - BWF-Level 4C. Referee: Jozef Kuprivec (SLO). Zur Turnierwebsite.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX.

   

Brüder Lane jeder einmal ganz vorn 

        

Die Endspielergebnisse
HE: Alex Lane (ENG) - Henri Aarnio (FIN) 21:15 21:9 
DE: Kristina Gavnholt (CZE) - Gayle Mahulette (NED) 21:10 21:15
HD: DO Tuan Duc & NGUYEN Ngoc Manh (VIE) - Darren Adamson & Scott Sankey (ENG)  21:14 21:18
DD: Gayle Mahulette & Cheryl Seinen (NED) - Nika Arih & Petra Polanc (SLO) 21:13 21:16 
MX: Ben Lane & Jessica Pugh (ENG) - DO Tuan Duc & PHAM Nhu Thao (VIE) 18:21 21:13 21:12.

Keine deutschen Meldungen.

7. Turnier 2015/16

I.B.B. Turkish International 2015

Vom 20. bis 23. August in Istanbul, Fatih Sports Hall, Kaleboyu Cad 111, Karagumruk Mah. Preisgeld: 5000 US$ - Level 4B. Referee: Julien Nys (BEL). Zur Turnierwebsite. Zeitdifferenz: Die Türkei ist eine Stunde voraus, 10 Uhr dort sind 9 Uhr in Deutschland.

Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX.

 

Zwei türkische Siege in Istanbul 

 

Die Endspielergebnisse
HE: Yuhan Tan (BEL) - Misha Zilberman (ISR) 12:21 21:13 21:18 
DE: Kati Tolmoff (EST) - Laura Sarosi (HUN) 21:13 21:11
HD: Gergely Krausz & Tovannakasem Samatcha (HUN/THA) - Ashkan Fesahati & Mohamad Reza Khanjani (IRI) 21:6 21:6
DD: Kader Inal & Fatma Nur Yavuz (TUR) - Cemre Fere & Ebru Yazgan (TUR) 21:13 21:15
MX: Melih Turgut & Fatma Nur Yavuz (TUR) - Serdar Koca & Emine Demirtas (TUR) 21:14 20:22 21:11
.

Deutscher Starter: Lars Schänzler.

6. Turnier 2015/16
EURASIA Bulgarian Open 2015
Von Mo 17. bis Do 20. August 2015 in Sofia, "Sofia Sports Hall" Borisova Gradina, Borisova Gradina District. Preisgeld: 5 000 US$ - Level 4B. Referee: Stephen Temple (WAL). Zur Verbandswebsite
. Eurasia ist ein internationales Konsortium im Bereich "global business development". Zeitdifferenz: Bulgarien ist eine Stunde voraus, 10 Uhr dort sind 9 Uhr in Deutschland. 
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Turniertableaus im HE - DE - HD - DD - MX
   

 

Zweiter Platz für Yvonne Li

    

Die Endspielergebnisse
HE: Raul Must (EST) - Lucas Claerbout (FRA) 21:15 22:20
DE: Natalia Koch Rohde (DEN) - Yvonne Li (GER) 21:15 21:19
HD: Jordan Corvee & Julien Maio (FRA) - Daniel Nikolov & Ivan Rusev (BUL) 18:21 25:23 21:17
DD: LE Thu Huyen & PHAM Nhu Thao (VIE) - Marie Batomene & Anne Tran (FRA) 21:16 21:9
MX: DO Tuan Duc & PHAM Nhu Thao (VIE) - Alexander Bond & Ditte Soby Hansen (DEN) o.K./wo.
Bis ins Halbfinale kamen Luise Heim und Yvonne Li & Luise Heim im Doppel. Luise unterlag Koch Rohde 11:21 13:21, das Doppel verlor gegen Batomene & Tran 12:21 im dritten Satz. 

Die deutschen Starter: Luise Heim, Yvonne Li, Stine Küspert, Bjarne Geiss, Jan Colin Völker, Tobias Wadenka, Max Weißkirchen.

5. Turnier 2015/16

White Nights 2015 

Mi 1. bis So 5. Juli 2015 in Gatchina (45 km südl. von Region St. Petersburg), Sports Hall "Arena", General Knysh Street 14A. Referee: Jochen Heumos (GER). Preisgeld: 15 000 US-Dollar - Level 4A. Zur Turnierwebsite. Über Gatchina. Zeitdifferenz: St. Petersburg ist 2 Stunden voraus.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im  HE  -  DE  -  HD  -  DD  -  MX.    

       

Vietnamesin gewann Dameneinzel

           

Die Endspielergebnisse
HE: Vladimir Malkov (RUS) - NGUYEN Tien Minh (VIE) 21:16 21:12   
DE: VU Thi Trang (VIE) - Rong Schafer (USA) 21:14 21:14
HD: KOO Kien Keat & TAN Boon Heong (MAS) - Marcus Ellis & Chris Langridge (ENG) 21:10 21:12
DD: Ekaterina Bolotova & Evgeniya Kosetskaya (RUS) - Özge Bayrak & Neslihan Yigit (TUR) 20:22 21:13 21:15
MX: Sam Magee & Chloe Magee (IRL) - Robert Mateusiak & Nadiezda Zieba (POL) 21:18 21:17. 

Die deutschen Starter: Patrick Kämnitz, Tobias Wadenka, Olga Konon.

Yvonne Li: Sieg im Einzel vor Alesia Zaitsava (li) und...
...Zweite im Doppel mit Luise Heim. Rechts Marie Batomene & Teshana Waran (v.l.). Fotos: privat

4. Turnier 2015/16

YONEX Lithuanian International 2015

Von Mi 3. bis Sa 6. Juni in Kaunas, Kaunas Sports Hall, Perkuno al. 5. Kein Preisgeld - Level 4C. Referee: Aengus Sheerin (IRL). Zur Turnierwebsite.

Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX.

 

Jugendspielerin Yvonne Li gewann im Einzel - im Doppel stand sie mit Luise Heim im Endspiel

 

Die Endspielergebnisse
HE: Adam Mendrek (CZE) - Kestutis Navickas (LTU) 22:20 6:21 21:18
DE: Yvonne Li (GER) - Alesia Zaitsava (BLR) 21:14 21:14
HD: Milosz Bochat & Pawel Pietryja (POL) - Povilas Bartusis & Alan Plavin (LTU) 21:17 21:13
DD: Marie Batomene & Teshana Vignes Waran (FRA) - Luise Heim & Yvonne Li (GER) 21:11 21:7
MX: Soeren Toft Hansen & Teshana Vignes Waran (DEN/FRA) - Andrey Parokhodin & Anastasia Chervyakova (RUS) 21:14 21:17.
Luise Heim, die in der zweiten Runde gegen die Finalistin Zaitsava ausgeschieden war: "Bei mir lief es im Einzel leider nicht so gut. Ich konnte meine komplette Leistung nicht abrufen. Daher habe ich mich umso mehr über den Erfolg im Doppel gefreut. Wir hatten sehr viel Spaß beim Doppel spielen, vor allem, weil wir beide den Fokus normalerweise auf unsere Einzel legen."  

Deutsche Starter
HE: Kai Schäfer, Max Weißkirchen, Patrck Kämnitz;
DE: Yvonne Li, Luise Heim; DD: Luise Heim & Yvonne Li.

3. Turnier 2015/16

Yonex Riga International 2015

Vom 28. bis 31. Mai 2015 in Riga (Lettland), National Armed Forces sports base, Krustbaznicas street 9. Kein Preisgeld. - BWF-Level 4C. Referee: Svend Arleth (DEN). Zur Turnierwebsite. Das Turnier war im vergangenen Jahr erstmals im BE-Circuit dabei.

Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX. Zum Livescore.

 

Damendoppelsieg ging ins benachbarte Estland

    

Die Endspielergebnisse
HE: Sirant Sergey (RUS) - Iztok Utrosa (SLO) 21:16 22:20
DE: Anastasia Chervyakova (RUS) - Akvile Stapusaityte (LTU) 24:26 21:14 21:12
HD: Mads Emil Christensen & Kristoffer Knudsen (DEN) - Thomas Baures & Thom Gicquel (FRA) 21:12 21:13
DD: Kristin Kuuba & Helina Rüütel (EST) - Vimala Heriau & Margot Lambert (FRA) 20:22 21:17 21:12
MX: Andrey Parokhodin & Anastasia Chervyakova (RUS) - Mads Emil Christensen & Cecilie Sentow (DEN) 21:18 21:17. 

Deutsche Starter: Tobias Mund (BC Remagen).

2. Turnier 2015/16

XXVIII Spanish International 2015

Vom 21. bis 24. Mai in Madrid, Polideportivo Municipal "Marques de Samaranch", Paseo Imperial 18. Preisgeld: 15000 US$ - Level 4A. Referee: Michael Nemec (AUT). Zur Turnierwebsite.

Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX.

 

Marvin Seidel & Linda Efler gewannen das Mixed

 

Die Endspielergebnisse
HE: Pablo Abian (ESP) - Rasmus Fladberg (DEN) 21:16 13:21 21:10
DE: Iris Wang (USA) - Beatriz Corrales (ESP) 13:21 21:14 21:15  
HD: Adam Cwalina & Przemyslaw Wacha (POL) - Kasper Antonsen & Oliver Babic (DEN) 21:17 21:14
DD: Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva (BUL) - Anastasia Chervyakova & Olga Morozova (RUS) 21:16 21:11
MX: Marvin Seidel & Linda Efler (GER) - Gregory Mairs & Jenny Moore (ENG) 21:16 21:12.
Bis ins Halbfinale kamen Dieter Domke (20:22 im dritten Satz gegen Abian) und Johannes Pistorius & Marvin Seidel (16:21 im dritten Satz gegen Antonsen & Babic)
.

Die deutschen Starter
HE: DOMKE Dieter, ROTH Fabian,WADENKA Tobias, SCHÄNZLER Lars, BENZ Daniel, DOMKE Richard, LANG Peter;
DE: DEPREZ Fabienne, KONON Olga, HORBACH Annika, HEIM Luise, POHL Hannah, KAMINSKI Lisa;
HD: BECK Raphael & HEINZ Andreas, SEIDEL Marvin & PISTORIUS Johannes, HOLZER Fabian & JANSEN Jones Rafli, BENZ Daniel & LANG Peter;
DD: BOTT Carola & KARNOTT Jennifer, KATTENBECK Kira & VOLKMANN Franziska, HACKS Ramona & BELLENBERG Barbara, KAMINSKI Lisa & POHL Hannah, EFLER Linda & KÄPPLEIN Lara, HAMMES Alina & JANSEN Cisita Joity, HORBACH Annika & GONDA Daniella (HUN);
MX: BECK Raphael & KATTENBECK Kira, SEIDEL Marvin & EFLER Linda, HOLZER Fabian & BELLENBERG Barbara, HEINZ Andreas & KARNOTT Jennifer, PISTORIUS Johannes, HACKS Ramona, BENZ Daniel & KÄPPLEIN Lara, JANSEN Jones Rafli & JANSEN Cisita Joity,  BRIGGS Peter (ENG) & VOLKMANN Franziska.

Deutsche Siegerinnen in Medvode: (v.r.) Linda Efler & Lara Käpplein nach ihrem ersten Sieg bei einem BE-Turnier vor den Zweiplatzierten Engländerinnen Chloe Birch & Jenny Wallwork. Foto: privat

1. Turnier 2015/16 - Beginn der Olympiaqualifikation für Rio 2016

FZ Forza Slovenia International 2015

Vom 7. bis 10. Mai 2015 in Medvode, Sport Hall Medvode, Ostrovrharjeva 4. Preisgeld: 5000 US$ - Level 4B. Referee: Ari Vartiainen (FIN). Zur Turnierseite bei facebook.

Zu den Tagesergebnissen. Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX

 

Zwei deutsche Doppel standen im Finale - Linda Efler & Lara Käpplein gewannen

    

Die Endspielergebnisse
HE: Dmytro Zavadsky (UKR) - Kalle Koljonen (FIN) 12:21 21:19 22:20
DE: Marija Ulitina (UKR) - Mia Blichfeldt (DEN) 17:21 21:17 21:12 
HD: Zvonimir Durkinjak & Zvonimir Hoelbling (CRO) - Johannes Pistorius & Marvin Seidel (GER) 21:14 16:21 21:10
DD: Linda Efler & Lara Käpplein (GER) - Chloe Birch & Jenny Wallwork (ENG) 21:18 19:21 21:18
MX: Bastian Kersaudy & Lea Palermo (FRA) - Marin Baumann & Lorraine Baumann (FRA) 21:17 18:21 21:16.
Chloe Birch war in der abgelaufenen Saison ebenso wie Linda Efler für den TV Emsdetten für die 2. Bundesliga gemeldet. Jetzt standen sich die beiden mit anderen Partnerinnen im Finale gegenüber. Die Deutschen hatten nach drei knappen Sätzen das bessere Ende für sich. Lara Käpplein: "Wir sind sehr glücklich, dass wir endlich wieder unsere Topleistung abrufen konnten und uns somit unseren ersten internationalen Titel sichern konnten."
Ins Halbfinale kamen Marvin Seidel & Linda Efler (unterlagen gegen Kersaudy & Palermo) und Jones Jansen & Cisita Jansen (unterlagen gegen Baumann & Baumann).   

Die deutschen Starter
Carola Bott, Linda Efler, Lara Käpplein, Jennifer Karnott, Cisita Joity Jansen; Johannes Pistorius, Alexander Roovers, Marvin Seidel, Tobias Wadenka, Jones Rafli Jansen.

Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV
Lila-Variationen: Das Oréans International setzt auf geometrische Formen.
Getöntes Rosa: Bei den Polish Open werden höchste Emotionen versprochen.
Edles Schwarz: Das Swedish Masters präsentiert sich mit Aufmerksamkeit erregendem Balken.
Irish Green: Dublins Gerichtsgebäude im Hintergrund, Olga Konon im Vordergrund.
Seenblau: Der Federball zieht in Yverdon-les-Bains Kreise.
Dunkel- auf Hellschwarz: Tschechiens Star Petr Koukal muss noch um seine Qualifikation für Rio gegen Milan Ludik kämpfen.
Schmuckes Braun: Die Polish Internationa werben mit Negativeffekt.
Diverses Beige: Die Slowakei Open werben mit ihren Turnierdaten.
Helles Dunkelblau: Vier Felder werben für die Spanish International.
Lichtes Hellblau: Zwei Action-Szenen werben für die Slowenien International.

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.