29. Deutsche Meisterschaften O35 bis O75 2016

     

Vom 6. bis 8. Mai in Solingen-Mitte, Sporthalle Klingenhalle, Kotter Str. 9.
Ausrichter: DJK SG Solingen (LV NRW). Referee: Momme Schröder. 

Zur Website des Ausrichtervereins. Dort zur Turnierseite mit allen Informationen. 

Zur Titelseite DM O35 bis O75.   

Zur Ausschreibung.

Zeitplan: Freitag, ab 9 Uhr: Damen- und Herreneinzel O35 bis O75, einschließlich Finale / Samstag, ab 9 Uhr: Damen- und Herrendoppel O35 bis O75, einschließlich Finale / Sonntag, ab 9 Uhr: Mixed O35 bis O75, einschließlich Finale

Hier geht es bei Kroton zu den Turniertableaus. Zu den Tagesergebnissen.

Dreimal erfolgreich: Heidi Bender (re), hier mit der Zweitplatzierten im Einzel O55 Maren Schröder. Foto: Marcel Specovius

Nur Heidi Bender gelang es in O55, drei Titel zu gewinnen

 

 

O50 DE: (v.l.) Siegrid Bleymehl-Schley, Ye Wang, Charlotte Bucksteegen und Erika Kämmerer. Alle Fotos: Marcel Specovius
O35 HE: (v.l.) Thorsten Hukriede, Henrik Westermeyer, Ronald Huber und Benjamin Wanhoff.
O60 DE: (v.l.) Edeltraud Schmidt, Marie-Luise Schulta-Jansen.
O55 HE: (v.l.) Michael Schneider, Hans-Georg Fischedick, Frank Dietel und Rolf Rüsseler.
O65 HE: (v.l.) Claus-Peter Lienig, Gregor Bartmann, Hans-Joachim Pothmann und Erik Jelby.
O40 DE: (v.l.) Petra Schlüter, Stephanie Ruberg, Stephanie Menne und Katrin Hockemeyer.
O75 HE: (v.l.) Udo Olsen, Walter Kapferer, Klaus Geminiani und Gerhard Grönboldt.
O35 DE: (v.l.) Miriam Mantell, Claudia Vogelsang, Diane Lakermann, Sabine Fröhlich.

Sieger und Platzierte*:
Ausrichter DJK SG Solingen hat Fotos aller Siegerehrungen auf djk-solingen.de online gestellt.

O35
HE: 1. Hendrik Westermeyer (BC Hohenlimburg NRW) 2. Thorsten Hukriede (RW Wesel NRW)
      Dritte: Ronald Huber (TuS Wiebelskirchen SAA) und Benjamin Wanhoff (Gladbecker FC NRW);
DE: 1. Claudia Vogelgsang (VfB Friedrichshafen BAW) 2. Miriam Mantell (BC Hohenlimburg NRW)
       Dritte: Diane Lakermann (RW Wesel NRW) und Sabine Fröhlich (BV Darmstadt HES);
HD: 1. Thorsten Hukriede & Hendrik Westermeyer (RW Wesel/BC Hohenlimburg NRW)
       2. Maurice Niesner & Henning Zanssen (BV Gifhorn/SG Vechelde-Lengede NIS)
       Dritte: Steffen Hornig & Alexander Merget (SG 1862 Anspach HES) und Thorsten Kunkel & Andreas Lindner (TV Datteln/Bottroper BG NRW);
DD: 1. Michaela Peiffer & Claudia Vogelgsang (1.BV Mülheim NRW/VfB Friedrichshafen BAW)
       2. Diane Lakermann & Miriam Mantell (RW Wesel/BC Hohenlimburg NRW)
       Dritte: Tiina Kähler & Beke Recht (BW Wittorf SLH/VfL Maschen NIS) und Katrin Hockemeyer & Melanie Scheffler (SSV Wichern-Schule HAM/BC Tempelhof BBB);
MX: 1. Thorsten Hukriede & Michaela Hukriede (RW Wesel NRW)
       2. Benjamin Wanhoff & Kathrin Wanhoff (Gladbecker FC NRW)
       Dritte: Konstantin Dubs & Jessica Willems (TSV Neuhausen-Nymphenburg BAY) und Henning Zanssen & Tiina Kähler (SG Vechelde-Lengede/BW Wittorf NIS).
O40
HE: 1. Alexander Schulz (SSV-Wichern-Schule Hamburg HAM) 2. Stephan Burmeister (Blau-Weiss Buchholz NIS)
       Dritte:  Andreas Schlüter (BW Wittorf SLH) und Michael Kleibert (Pulheimer SC NRW);
DE 1. Stephanie Ruberg (RW Wesel NRW) 2. Petra Schlüter (BW Wittorf SLH)
       Dritte: Stefanie Menne (TuS Bad Driburg NRW) und Katrin Hockemeyer (SSV Wichern-Schule Hamburg HAM);
HD: 1. Konstantin Dubs & Arthur Schacht (TSV Neuhausen-Nymphenburg/SG Post/Süd Regensburg BAY)
       2. Marc Götze & Rolf Theisinger (1. BC Kassel/SG Dornheim HES)
       Dritte: David Fischer & Björn Schneider (Gladbecker FC NRW/BW Wittorf SLH) und André Bertko & Frank Heuwing (RW Wesel NRW)
DD: 1. Michaela Hukriede & Stephanie Ruberg (RW Wesel NRW)
       2. Andrea Findhammer & Silke Liedlbauer (TuSpo 98 Huckingen NRW)
       Dritte: Reni Hasan & Simone Weisbarth (1. BC Beuel/Pulheimer SC NRW) und Bettina Horlbeck & Nadja Jasper (1. Erfurter BV/SG Feinmess Suhl THÜ); 
MX: 1. Rolf Theisinger & Nicole Phoa (SG Dornheim HES)
       2. Alexander Schulz & Katrin Hockemeyer (SSV Wichern-Schule HAM)
       Dritte: André Bertko & Silke Schneider (RW Wesel NRW/TSG Dossenheim BAW) und Rajko Kleine & Stephanie Ruberg (RW Wesel NRW).
O45
HE: 1. Eric Patz (TSV Neuhausen-Nymphenburg BAY) 2. Marek Bujak (TV Dillingen BAY)
       Dritte: Sven Landwehr (RW Wesel NRW) und Robert Neumann (BSV Buxtehude NIS);
DE: 1. Elke Cramer (TV Dillingen BAY) 2. Michaela Meyer (BG Neukölln BBB)
       Dritte: Mirella Engelhardt (SSW Hamburg HAM) und Kerstin Wenk (STC Solingen NRW);
HD: 1. Marek Bujak & Eric Patz (TV Dillingen/TSV Neuhausen-Nymphenburg BAY)
       2. Ronald Glaschke & Frank Schröder (BG Neukölln BBB/NTSV Strand 08 SLH)
       Dritte: Thomas Bölke & Frank Hochstrate (Union Lüdinghausen/RW Wesel NRW) und Sven Landwehr & Uwe Pawellek (RW Wesel NRW/TuS Wettbergen NIS);
DD: 1. Elke Cramer & Silke Schneider (TV Dillingen BAY/TSG Dossenheim BAW)
       2. Anja Dietz & Edeltraud Vonmetz (TSV Lauf BAY/SV Neuravensburg BAW)
       Dritte: Sonja Grünewald & Meike Mählhop (SC Wildeshausen/TV Metjendorf NIS) und Anja Stock & Heike Stock (VfL Wolfsburg NIS);
MX: 1. Frank Schröder & Petra Mews (NTSV Strand 08/Ratzeburger SV SLH)
       2. Thomas Bölke & Sonja Grünewald (Union Lüdinghausen NRW/SC Wildeshausen NIS) 
       Dritte: Eric Patz & Edeltraud Vonmetz (TSV Neuhausen-Nymphenburg BAY/SV Neuravensburg BAW) und Sven Landwehr & Susanne Flür (RW Wesel NRW).
O50
HE: 1. Uwe Pawellek (TuS Wettbergen NIS) 2. Thomas Dittrich (TSV Diedorf BAY)
       Dritte: Klaus Buschbeck (Farmsener TV HAM) und Karsten Großgebauer (SG Feinmess Suhl THÜ);
DE: 1. Ye Wang (BV Rastatt BAW) 2. Sigrid Bleymehl-Schley (TuS Wiebelskirchen SAA)
       Dritte: Charlotte Bucksteegen (VfB GW Mülheim NRW) und Erika Kämmerer (TSG Weinheim BAW);
HD: 1. Björn Janson & Jürgen Schmitz-Foster (BC Lünen/1. BC Beuel NRW)
       2. Thomas Bunn & Michael Schneider (ATSV Stockelsdorf SLH
       Dritte: Ulrich Gußmann & Frank Petruschke (TuS 05 Oberpleis/TG Mülheim-Köln NRW) und Thomas Dittrich & Lutz Stegert (TSV Diedorf BAY/SG Meerane SAC);
DD: 1. Marion Grimm & Ye Wang (BV Rastatt BAW)
       2. Sigrid Bleymehl-Schley & Manuela Ritter (TuS Wiebelskirchen SAA/1. Erfurter BV THÜ)
       Dritte: Susanne Oberem & Heike Stefan (1. BC Herten NRW) und Astrid Binnemann & Ina Ulrich (HSG DHfK Leipzig SAC);
MX: 1. Thomas Bunn & Heike Bunn (ATSV Stockelsdorf SLH) 
       2. Björn Janson & Heike Stefan (BC Lünen/1. BC Herten NRW)
       Dritte: Gerald Graap & Daniela Hofmann (SV Fun-Ball Dortelweil/1. BV Maintal HES) und Karsten Großgebauer & Angelika Lang (SG Feinmess Suhl/1. BC Mühlhausen THÜ).
O55
HE: 1. Hans-Georg Fischedick (TV Verl NRW) 2. Michael Schneider (ATSV Stockelsdorf SLH)
       Dritte: Rolf Rüsseler (SG Siemens Erlangen BAY) und Frank Dietel (TSV BW Röhrsdorf SAC);
DE: 1. Heidi Bender (Pulheimer SC NRW) 2. Maren Schröder (BV Friedrichsdorf HES)
       Dritte: Doris Prior (BSG Neustadt RHP) und Hildegard O´Neill (SC Brandenburg BBB);
HD: 1. Andreas Benz & Wolfgang Pasler (Radebeuler BV/TSV Niederwürschnitz SAC)
       2. Paul Bösl & Michael Müller (KSV Baunatal/SG Kelkheim HES)
       Dritte: Miles Eggers & Johann Molodet (BSV Gelsenkirchen NRW/TSV Neubiberg-Ottobrunn BAY) und Dieter Frick & Rolf Rüsseler (SG Post-Süd Regensburg/SG Siemens Erlangen BAY);
DD: 1. Heidi Bender & Maren Schröder (Pulheimer SC NRW/BV Friedrichsdorf HES)
       2. Ute Brandt & Elke Rost (TSV Niederwürschnitz SAC)
       Dritte: Heike Bunn & Hildegard O´Neill (ATSV Stockelsdorf SLH/SC Brandenburg BBB) und Inge Friedl & Angelika Niesner (1. BC Pfaffenhofen-Scheyern/FT München-Blumenau BAY);
MX: 1. Stefan Frey & Heidi Bender (TV Hechtsheim RHP/Pulheimer SC NRW)
       2. Ulrich Handschuhmacher & Brigitte Holtmann (TV Witzhelden/1.SC Bad Oeynhausen NRW)
       Dritte: Paul Bösl & Maren Schröder (KSV Baunatal/BV Friedrichsdorf HES) und Rudolf Reiser & Hedwig Herzog (TSV Nürnberg BAY).
O60
HE: 1. Miles Eggers (BSV Gelsenkirchen NRW) 2. Michael Budczinski (KTSV Preußen Krefeld NRW)
       Dritte: Hans-Dieter Nieth (SG Kelkheim HES) und Klaus Kreibich (BT Pirmasens RHP);
DE: 1. Marie-Luise Schulta-Jansen (1. BC/TuB Bocholt NRW) 2. Edeltraud Schmidt (Welzower SV Germania 99 BBB)
       Dritte: Bärbel Böhmer (PSV Gelsenkirchen-Buer NRW) und Heide Graef (TV Werther 04 NRW);
HD: 1. Michael Budczinski & Ulrich Handschuhmacher KTSV Preußen Krefeld/TV Witzhelden NRW)
       2. Hardijanto Budiono & Hans-Dieter Nieth (SG Kelkheim HES)
       Dritte: Günther Joppien & Manfred Rössler (FC Langenfeld NRW) und René Petche & Helmut Walther (TSV Mildstedt SLH/PSV Aschersleben SAH);
DD: 1. Marie-Luise Schulta-Jansen & Eva-Maria Zwiebler (1. BC-TuB Bocholt/1. BC Beuel NRW)
       2. Edeltraud Schmidt & Christa Zimmermann (Welzower SV Germania 99 BBB/SG Schorndorf BAW) 
       Dritte: Beate Becker & Christel Schneider (BC Niederlützingen/TuS Bad Marienberg RHL) und Ilona Frahm & Heidrun Hauser (BV Germania Wolfenbüttel NIS/VSG Kugelberg SAH);
MX: 1. Bernd Behrens & Jutta Behrens (SG Gittersee SAC)
       2. Manfred Rössler & Marie-Luise Schulta-Jansen (FC Langenfeld/1.BC-TuB Bocholt NRW)
       Dritte: Adam Kulinski & Marzenna Kulinski (TV Cloppenburg NIS) und Miles Eggers & Christa Zimmermann (BSV Gelsenkirchen NRW/SG Schorndorf BAW).
O65
HE: 1. Gregor Bartmann (BC SW Köln NRW) 2. Claus-Peter Lienig (TV Witzhelden NRW)
       Dritte: Hans-Joachim Pothmann (TSV Marl-Hüls NRW) und Erik Jelby (SC Salzgitter Sportfreunde NIS);
DE: 1. Christa Zeiß (SG Feinmess Suhl THÜ) 2. Gabriele Berge (HSG TH Leipzig SAC)
       Dritte: Brigitte Prax (SV Unkel 1910 RHL) und Christine Krüll (TV Bensheim HES);
HD: 1. Gregor Bartmann & Gerhard Michaelis (BC SW Köln/TuS Eintracht Bielefeld NRW)
       2. Dieter Eichhorn & Hans-Joachim Pothmann (Gladbecker FC/TSV Marl-Hüls NRW)
       Dritte: Claus-Peter Lienig & Günter Prenzel (TV Witzhelden NRW) und Bernd Jünemann & Hans-Jürgen Müller (1.BC Mühlhausen/SG Feinmess Suhl THÜ);
DD: 1. Jutta Behrens & Gabriele Berge (SG Gittersee/HSG TH Leipzig SAC)
       2. Brigitte Prax & Monika Regineri (SV Unkel 1910 RHL/SpVgg Langenhorst-Welbergen NRW)
       Dritte: Heide Croll & Renate Obert-Siese (ESV Lok Erfurt THÜ/Hannover 96 NIS) und Christine Krüll & Christa Zeiß (TV Bensheim HES/SG Feinmess Suhl THÜ);
MX: 1. Kurt Ehrler & Gabriele Berge (BC Offenburg BAW/HSG TH Leipzig SAC)
       2. Hans-Joachim Pothmann & Monika Regineri (TSV Marl-Hüls/SpVgg Langenhorst-Welbergen NRW)
       Dritte: Günter Prenzel & Christine Krüll (TV Witzhelden NRW/TV Bensheim HES) und Erik Jelby & Ilona Frahm (SC Salzgitter Sportfreunde/BV Germania Wolfenbüttel NIS).
O70
HE:  1. Joachim Schimpke (VfL Weiße Elf Nordhorn NIS) 2. Peter Honnen (TV Witzhelden NRW)
       Dritte: Dietmar Unser (SG Vechelde/Lengede NIS) und Matthias Kiefer (HSG TH Leipzig SAC);
DE: 1. Renate Knötzsch (SC Ellerau HAM) 2. Renate Gabriel (1. Bremer BC BRE)
       Dritte: Elvira Richter (TV Bous SAA) und Elke Krengel (FC Junkersdorf NRW);
HD: 1. Gerd Pigola & Fritz Popp (HSG DHfK Leipzig SAC)
       2. Dietmar Unser & Helmut Wiegand (SG Vechelde-Lengede NIS/VSG Kugelberg SAH)
       Dritte: Harald Merkelbach & Norbert Wolf (TG Mainz-Gonsenheim RHP) und Dieter Behrendt & Gerd Jacobi (ESV Lok Erfurt THÜ);
DD: 1. Renate Gabriel & Elvira Richter (1. Bremer BC BRE/TV Bous SAA)
       2. Renate Hoppe & Christel Klaar (BC Potsdam/TSV Spandau 1860 BBB)
       Dritte: Rita Gerst & Renate Knötzsch (Gaselan Fürstenwalde BBB/SC Ellerau HAM) und Monika Krück & Elisabeth Schönfeld (BV Friedrichsdorf/1. Frankfurter BC HES);
MX: 1. Gerd Pigola & Renate Gabriel (HSG DHfK Leipzig SAC/1. Bremer BC BRE)
       2. Helmut Wiegand & Christel Klaar (VSG Kugelberg SAH/TSV Spandau 1860 BBB)
       Dritte: Matthias Kiefer & Brigitte Kuschmann (HSG TH Leipzig/Meißner SV SAC) und Peter Gerth & Renate Hoppe (TSV Spandau 1860/BC Potsdam BBB).
O75
HE: 1. Walter Kapferer (SG Meerane SAC) 2. Udo Olsen (TSV Lola Hohenlockstedt SLH)
       Dritte: Klaus Geminiani (TuS Scharnhorst NRW) und Gerhard Grönboldt (Harburger SC HAM);
DE: 1. Carmen Rabe (WSG Probstheida SAC) 2. Ursula Jurkschat (TSV Schwarzenbek SLH);
HD: 1. Gerhard Grönboldt & Udo Olsen (Harburger SC HAM/TSV Lola Hohenlockstedt SLH)
       2. Walter Kapferer & Peter Uhlig (SG Meerane/Radebeuler BV SAC)
       Dritte: Dieter Fränzel & Wilhelm Schmitz (SV Bergstedt HAM/TV Witzhelden NRW) und Frank Geissler & Peter-Jürgen Horak (HSG DHfK Leipzig SAC/VfB Hermsdorf BBB);
DD: 1. Ursula Jurkschat & Susi Spiegel (TSV Schwarzenbek SLH/Union Heyrothsberge SAH)
       2. Isolde Gassner & Carmen Rabe (SV Fellbach BAW/WSG Probstheida SAC);
MX: 1. Walter Kapferer & Susi Spiegel (SG Meerane SAC/Union Heyrothsberge SAH)
       2. Dieter Fränzel & Ursula Jurkschat (SV Bergstedt HAM/TSV Schwarzenbek SLH)
       Dritte: Peter Uhlig & Carmen Rabe (Radebeuler BV/WSG Probstheida SAC) und Frank Geissler & Isolde Gassner (HSG DHfK Leipzig SAC/SV Fellbach BAW).

* Die Erstgenannte bei allen Dritten haben im Halbfinale jeweils gegen den späteren Meister verloren.

Schatten nur durch Ausfall der Spielstandsanzeigen
Erstmals wurden in allen Altersklassen alle Disziplinen ausgetragen
Von Moritz Willms 
(9.5.16) Am vergangenen Wochenende fanden in der Solinger Klingenhalle die 29. Deutschen Badminton-Meisterschaften O35-O75 statt. Ausrichter DJK Sportgemeinschaft Solingen war im Februar diesen Jahres kurzfristig eingesprungen, da der eigentliche Ausrichter in Berlin wegen fehlender Hallenkapazitäten absagen musste.

Trotz der kurzen Vorbereitungszeit präsentierte sich der DJK als guter Ausrichter. Spieler, Betreuer, Zuschauer, Schiedsrichter und die Vertreter des Deutschen  Badminton-Verbandes (DBV) waren voll des Lobes für die Organisation und die Durchführung des Turniers. Auch wenn sich mit dem technischen Ausfall der elektronischen Spielstandsanzeigen ein kleiner Schatten auf das Turnier legte, überwiegen beim DJK-Team um den 1. Vorsitzenden Oliver Binus am Ende die Zufriedenheit und der Stolz, das von der Teilnehmerzahl her größte Badmintonturnier Deutschlands so gut durchgeführt zu haben.
In rund 600 Spielen suchten die ca. 550 Teilnehmer ihre Meister und sorgten damit für eine Rekordteilnehmerzahl. Zudem wurden zum ersten Mal alle Disziplinen in allen Altersklassen ausgespielt. In den neun Altersklassen von O35 bis O75 gab es jeweils Meldungen im Einzel, Doppel und Mixed.
Bei strahlendem Sonnenschein vor der Halle wurden in der Halle von Freitag 9 Uhr bis Sonntag 16 Uhr harte Kämpfe ausgefochten, bis zum Schluss alle 72 Sieger feststanden.
Weitere Informationen sind im Internet unter djk-solingen.de/badminton/dm2016 zu finden.

 

 

 


  

 

Der Ausrichter des Jahres 2017 übernimmt auch die Ausrichtung 2016
Altersklassen-DM 2016 findet in Solingen statt
(8.2.16) Gemäß eines Beschlusses des DBV-Präsidiums wurde nach Ablauf der Bewerbungsfirst die Ersatz-Ausrichtung für die Deutsche Altersklassenmeisterschaft im Jahr 2016 an DJK SG Solingen vergeben. EBT Berlin hatte die Ausrichtung kurzfristig zurückgeben müssen (siehe untere Meldung vom 15.1.16). Die Solinger um den 1. Vorsitzenden Oliver Binus und Geschäftsführer Moritz Willms (Vereinsmotto "Badminton aus Leidenschaft") hatten beim letzten DBV-Verbandstag bereits die Ausrichtung der DM 2017 übertragen bekommen. Das Turnier findet am ursprünglichen Termin in der Solinger Klingenhalle statt.
Der für den Wettkampfsport zuständige DBV-Vizepräident Gerd Pigola: "Ich möchte mich bei den Solinger Vereinsverantwortlichen  für die Übernahme bedanken. Dies gilt auch für EBT Berlin, von denen ich weiß, dass sie sich bis zuletzt bemüht haben, eine andere Hallen-Lösung zu finden. Erfreulich für mich war, dass sich auch einige andere Interessenten bei mir gemeldet hatten, die helfen wollten und eine Übernahme geprüft haben."
Daraus ergibt sich für Gerd Pigola auch eine Perspektive für die Zukunft: "Bei den Interessenten waren auch Vereine dabei, die bisher nicht zu unseren traditionellen Ausrichtern gehören. Ich möchte diese Vereine hiermit ausdrücklich ermuntern, sich für künftige Veranstaltungen zu bewerben."    

Bewerbungsschluss ist der 31. Januar
Neuvergabe erfolgt in der kommenden Woche
(26.1.16) DBV-Vizepräsident Gerd Pigola teilt mit, dass mehrere Interessenbekundungen bei ihm eingegangen seien, die von Berlin abgesagte Deutsche Meisterschaft O35 bis O75 2016 (siehe untere Meldung vom 15.1.16) zu übernehmen. Als Bewerbungsschluss hat er nunmehr den kommenden Sonntag, den 31. Januar 2016 benannt.
Die Bewerbungsunterlagen sind sowohl an ihn (Gerd.Pigola @ t-online.de), als auch an die DBV-Geschäftsstelle zu senden.
Gerd Pigola: "Unabhängig davon, wer am Ende den Zuschlag erhält, bedanke ich mich schon jetzt bei allen Vereinsvertretern, die in dieser schwierigen Situation ihre Möglichkeiten zur Übernahme der Veranstaltung geprüft haben. Wenn möglich, wollen wir bereits in der kommenden Woche die Neuvergabe entscheiden."  
Hier sind die Bewerbungsunterlagen herunterzuladen: Mustervertrag und Bewerbungsformular.

 

Ausrichtung der Deutschen Altersklassenmeisterschaft 2016 geplatzt
Wer springt für Berlin ein?
(15.1.16) DBV-Vizepräsident Gerd Pigola wurde in dieser Woche vom Ausrichter EBT Berlin mitgeteilt, dass die diesjährige Deutsche Altersklassenmeisterschaft O35 bis O75 nicht wie vorgesehen in Berlin stattfinden kann. Als Folge der Aufnahme von Flüchtlingen in Sporthallen kam und kommt es in Berlin zur Verschiebung von auszutragenden Veranstaltungen. Dabei entschied die Verwaltung, dass die German Junior in der Großen Halle des Sportforums am Weißenseer Weg ausgetragen werden darf, die Deutsche Altersklassenmeisterschaft jedoch einer anderen Veranstaltung weichen muss.

Daher wird nun ein neuer Ausrichter gesucht, der die Meisterschaft kurzfristig übernehmen kann. Termin: Freitag, der 6. bis Sonntag, der 8. Mai. Voraussetzung: 12 Felder.

Gerd Pigola: "Wir müssen nun nach Lösungen suchen. 12 Felder benötigen wir eigentlich schon, da wir ja bekanntermaßen Wettkämpfe in neun Altersklassen haben. Ich bitte daher alle Vereine in Deutschland, die über entsprechende Hallenkapazität verfügen, zu prüfen, ob sie unseren Senioren die Austragung ihrer diesjährigen Deutschen Meisterschaft ermöglichen können."

Interessenten mögen sich mit ihm per Mail oder Telefon in Verbindung setzen. Tel.: 0341/451 23 35, E-Mail: Gerd.Pigola @ t-online.de.

Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.