Mitteilungen des 1. BV Maintal

 

Liga-Zugehörigkeit: 2. Bundesliga Süd

Homepage: www.bvmaintal.de

 

 

Mehrere Sätze gingen (weit) in die Verlängerung

Von Reinhard Blass

 

(31.01.2016) Am vergangenen Wochenende fand der 2. und 3.  Spieltag der Rückrunde in der 2. Badminton-Bundesliga Süd statt.

Am 30.1. traf der 1. BV Maintal im Auswärtsspiel auf den TSV Freystadt. Der TSV Freystadt gewann die Partie mit 7:1. Der TSV Freystadt belegt den zweiten Tabellenplatz und wurde seiner Favoritenrolle gerecht und machte den Maintaler Spielerinnern und Spielern es sehr schwer zu punkten. Wei Ming Hausschild (Rückkehr aus einem Auslandsemester), Christopher Fix, Matthias Fix, Fabian Fritz und bei den Damen Tessa Koschig und Maxi Stelzer traten für die Maintaler an. Die Maintaler lieferten eine wirklich gute Leistung ab. Im Damendoppel Stelzer/Koschig gegen Julia Kunkel/Annabella Jäger musste man sich erst im dritten Satz (19:21, 21:15, 15:21) geschlagen geben. Das Mixed Christopher Fix/Tessa Koschig konnte gegen Johannes Pistorius/Annabella Jäger mit 10:21, 27:25, 21:19 gewinnen und den Ehrenpunkt zum 1:7 gegen Freystadt holen. 

Am 31.1. traf der 1. BV Maintal im Auswärtsspiel auf den TSV Neubiberg/Ottobrunn. TSV Neubiberg gewann die Partie mit 6:2. Die Partie war enger, als das Ergebnis aussagt. Das 2. Herrendoppel, Hausschild/Matthias Fix, musste leider den dritten Satz mit 18:21 gegen Gregory Schneider/Benjamin Placzek abgeben. Im Dameneinzel Maxi Stelzer gegen Kathrin Hoffmann bewies Maxi Nervenstärke und behielt die Oberhand und gewann mit 22:20 und 27:25. Das Mixed Christopher Fix/Tessa Koschig konnte gegen Lucas Böhnisch/Helena Storch 21:16, 21:19 gewinnen.  

 

 


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.