African Circuit

Eine Reihe von Mitgliedsverbände der Badminton Confederation of Afrika veranstalten "Internationalen Meisterschaften". Von deutschen Spielern werden sie nur in Ausnahmefällen besucht.
Für 2011 sind angekündigt: Uganda International im März / Morocco International im Mai / Mauritius International im Juni / Kenya International im Juni / Zimbabwe International im September / Algeria International im Oktober / Botswana International im November / South Africa International im Dezember.
Sie werden unter African Circuit geführt. Einzelheiten sind aber nicht bekannt
.

 

Zum Kalender bei badmintonafrica.org

Zu den Afrikameisterschaften.

  

         


Im Herrendoppel standen gleich zwei deutsche Paare ganz oben: (v.l.) Michael Fuchs, Oliver Roth, Ingo Kindervater, Johannes Schöttler.
Die Plätze eins und drei gab es im Mixed: (v.l.) Grace Gao, Toby Ng, Mchael Fuchs, Birgit Michels, Sandra Marinello, Johannes Schöttler.
Einen deutschen Sieg gab es auch im Damendoppel durch Sandra Marinello & Birgit Michels. Zweite von rechts ist die jetzt für Kanada startende Nicole Grether, die mit ihrer Partnerin Charmaine Reid Platz drei belegte.
Siegerehrung im Dameneinzel: (v.l.) Juliane Schenk, Carolina Marin, Agnese Allegrini. Fotos: Karin Schnaase

2ème Challenge International du Maroc 2011

   

13. bis 15. Mai 2011 in Marrakesch, Zerktouni Hall, Route d’Agadir, hay Almassira Marrakech. Um 15 000 US Dollar Preisgeld. BWF-Level 4A / International Challenge. Referee: ?. 
Zeitdifferenz: Marokko ist 1 Stunde zurück. 10 Uhr dort sind 11 Uhr hier.

Zur Verbandswebsite.
Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX. Zu den Tagesergebnissen.
Ein Ergebnisdienst war vom Ausrichter nicht vorgesehen. 

 

    

Siebenmal waren Deutsche in den Halbfinals vertreten

 

Erfolgreiche Turnierreise nach Marokko - Drei deutsche Siege in den Doppeldisziplinen

 

Dazu gab es noch zwei weitere Finalteilnahmen. Die folgenden Ergebnisse wurden von Karin Schnaase gemeldet:

   

Endspielergebnisse
HE: Pablo Abian (ESP) - Joachim Persson (DEN) 21:9 17:21 21:19
DE: Carolina Marin (ESP) - Juliane Schenk (GER) 21:17 21:13
HD: Ingo Kindervater & Johannes Schöttler (GER) - Michael Fuchs & Oliver Roth (GER) 21:15 21:14 
DD: Birgit Michels & Sandra Marinello (GER) - Emelie Lennartsson & Emma Wengberg (SWE) 21:16 21:16
MX: 
Michael Fuchs & Birgit Michels (GER) - Toby Ng & Grace Gao (CAN) 21:15 21:16.  

   

Herreneinzel (64er-Feld)
Marc Zwiebler (*1)
   1.Rd.: - M. Besha Haidar (IRQ) 21:6 21:6
   2.Rd.: - David Obernosterer (AUT) 21:14 21:10
   Afin.: - Sebastian Bourbon (FRA) 21:14 21:10
   Vfin.: - Dmytri Zavadsky (UKR) 21:15 18:21 21:14
   Hfin.: - Joachim Persson (DEN*3/4) 18:21 15:21  
Dieter Domke (*9/16)
   1.Rd.: - Giovanni Traina (ITA) 21:8 21:15
   2.Rd.: - Jinkan Ifraimu (NGR) 21:13 21:12
   Afin.:  - Raul Must (EST*5/8) 16:21 21:11 18:21 (?)
Dameneinzel (64er-Feld)
Juliane Schenk (*1)
   1.Rd. frei  / 2.Rd.: - Laura Molina (ESP) 21:6 21: 12
   Afn.: - Joycelyn Ko (CAN) 21:17 19:21 21:9
   Vfin.: - Lianne Tan (BEL) 21:7 21:14
   Hfin.: - Agnese Allegrini (ITA*5/8) 21:10 21:18
   Fin.:  - Carolina Marin (ESP) 17:21 13:21
Karin Schnaase (*9/16)
   1.Rd.: - L. Tshweneetsile (BOT) 21:5 21:11
   2.Rd.: - Grace Gabriel Ofadile (NGR) 21:7 21:8
   Afin.:  - Linda Zechiri (BUL*2) 21:19 21:14
   Vfin.:  - Carolina Marin (ESP*5/8) 17:21 16:21 (?)
Herrendoppel (32er-Feld)
Ingo Kindervater & Johannes Schöttler (*1)
   1.Rd.: - Pichous & Mouanda (CON) 21:4 21:6
   Afin.: - Stenny Kusuma & Ruben Gordown Khosadalina (ESP) 23:21 21:15
   Vfin.: - Taufiq Akbar Hidajat & Wisnu Haryo PUTRO (ITA) 21:11 21:13
   Hfin.: - Adrian Liu & Toby Ng (CAN*3/4) 21:17 21:17 
   Fin.:  - Michael Fuchs & Oliver Roth (GER) 21:15 21:14 
Michael Fuchs Oliver Roth (*3/4)
   1.Rd.: - Ekiringa & Adamu (UGA) 21:0 21:0
   Afin.: - A. Malan & Macmanis (RSA) 21:14 21:17
   Vfin.: - Alex Juwan TJONG & Santos LUIZ DOS (BRA) 21:8 21:10
   Hfin.: - Adam Cwalina & Michal Logosz (POL*2) 21:14 21:13
   Fin.:  - Ingo Kindervater & Johannes Schöttler (GER) 15:21 14:21
Damendoppel (32er-Feld)
Birgit Michels & Sandra Marinello (*1)
   1.Rd. frei / Afin.: - Azeezo & Grace (NGR) 21:9 21:4
   Vfin.: - Lohaynny Vicente & Luana Vicente (BRA) 21:10 21:13
   Hfin.: - Elena Prus & Anna Kobtseva (UKR) 21:13 21:14
   Fin.: - Emelie Lennartsson & Emma Wengberg (SWE) 21:16 21:16 
Mixed (64er Feld)
Michael Fuchs & Birgit Michels (*1)
   1.Rd. frei / 2.Rd.: - Godwin Mathumo & Mohambi (BOT) 21:4 21:6
   Afin.: - Paul & Karen Foo Kune (MRI) 21:7 21:8
   Vfin.: - Sebastian Bourbon & Julie Delaunes (FRA*5/8) 21:18 21:16
   Hfin.: - Adrian Liu & Joycelyn Ko (CAN*5/8) 21:12 21:11 
   Fin.: - Toby Ng & Grace Gao (CAN*2) 21:15 21:16 
Johannes Schöttler & Sandra Marinello (*3/4)
   1.Rd frei / 2.Rd.: - Abah & Grace (NGR) 21:10 21:11
   Afn.: - Yoni Louison & Yeldie Louison (MRI) 21:9 21:10
   Vfin: - Dorian James & Michelle Edwards (RSA*5/8) 21:19 21:16
   Hfin: - Toby Ng & Grace Gao (CAN*2) 13:21 23:21 12:21
.

   

      

Deutsche Olympiaqualifikation beginnt in Afrika
Mit Blick auf die beginnende Olympiaqualifikation haben die Leistungssportverantwortlichen im DBV entschieden, erstmals mit den besten deutschen Spielern ein Turnier in Afrika zu besuchen.  
Die deutschen Meldungen
HE: Marc Zwiebler, Dieter Domke, Philipp Discher;
DE: Juliane Schenk, Karin Schnaase;
HD: Ingo Kindervater & Johannes Schöttler, Michael Fuchs & Oliver Roth, Andreas Heinz & Tim Dettmann;
DD: Sandra Marinello & Birgit Michels;
MX: Michael Fuchs & Birgit Michels, Johannes Schöttler & Sandra Marinello.
Als Trainer dabei: Jeroen van Dijk und Boris Reichel.



Zeigt Badminton in Afrika: Plakat der Internationalen Meisterschaften von Marokko.

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.