Die Deutsche Meisterschaft

          

Die Erstaustragung der Deutschen Meisterschaft war 1953, im Gründungsjahr des DBV.

   

       

Die Austragungen der DM sind bis einschließlich 2020 nach Bielefeld vergeben worden.

Die DM 2018 findet vom 1. bis 4. Februar in Bielefeld statt.

Zur DM 2017 in Bielefeld
vom 2. bis 5. Februar.

Zu den Ergebnissen der DM 2016 in Bielefeld.

Zu den Gruppenmeisterschaften 2016.

Zu den Ergebnissen der DM 2015 in Bielefeld.

Zu den Gruppenmeisterschaften 2015.

Zu den Ergebnissen der DM 2014 in Bielefeld.

Zu den Gruppenmeisterschaften 2014.

Zu den Ergebnissen der DM 2013 in Bielefeld.

Zu den Gruppenmeisterschaften 2013.

Zu den Ergebnissen der DM 2012 in Bielefeld.

Zu den Gruppenmeisterschaften 2012.

Zu den Ergebnissen der DM 2011 in Bielefeld.

Zu den Gruppenmeisterschaften 2011.

Zu den Ergebnissen der DM 2010 in Bielefeld.

Zu den Gruppenmeisterschaften 2010.

Zu den Ergebnissen der DM 2009 in Bielefeld.

Zu den Gruppenmeisterschaften 2009.

Zu den Ergebnissen der DM 2008 in Bielefeld.

Zu den Gruppenmeisterschaften 2008.

Zu den Ergebnissen der DM 2007 in Bielefeld.

Zu den Gruppenmeisterschaften 2007.

Zu den Ergebnissen der DM 2006 in Bielefeld.

Zu den Gruppenmeisterschaften 2006.

Zu den Ergebnissen der DM 2005 in Bielefeld.

Zu den Gruppenmeisterschaften 2005.

Zu den Ergebnissen der DM 2004 in Bielefeld.

Zu den Gruppenmeisterschaften 2004.

 

 

Allseitige Zufriedenheit ebnete gemeinsamen Weg in die Zukunft: (v.l.) Play-Sportmarketing-Chef Axel Seemann, VBD-Geschäftsführerin Ulrike Thomas und DBV-Präsident Karl-Heinz Kerst

Deutsche Meisterschaft bleibt auch von 2017 bis 2020 weiter in Bielefeld
Ausrichtervertrag um weitere vier Jahre verlängert
Von DBV-Pressesprecherin Claudia Pauli
(7.8.15) Der Deutsche Badminton-Verband (DBV) setzt im Zusammenhang mit der Durchführung der Deutschen Einzelmeisterschaften die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Ausrichterteam fort: Das DBV-Präsidium vergab die prestigeträchtige Veranstaltung ein weiteres Mal für vier Jahre an die Play Sportmarketing Seemann GmbH mit Sitz in Bielefeld (Nordrhein-Westfalen), die 2015 bereits zum 16. Mal federführend die Organisation der nationalen Titelkämpfe übernommen hatte.
Damit ermitteln die leistungsstärksten Badmintonasse Deutschlands im Erwachsenenbereich auch 2017 bis 2020 in der Bielefelder Seidensticker Halle die Goldmedaillengewinner im Herreneinzel, Dameneinzel, Herrendoppel, Damendoppel und im Mixed. Der bisherige Vertrag sah eine Ausrichtung durch die Play Sportmarketing Seemann GmbH bis einschließlich 2016 vor.
"Es gab nie Probleme"
„Wesentlich für unsere Entscheidung war, dass wir sehr große und gute Erfahrungen in Bielefeld gemacht haben. 16 Veranstaltungen haben hier bereits stattgefunden, 2016 wird die 17. ausgetragen. Die Verhandlungen mit Axel Seemann verliefen sehr positiv. Wir hatten immer schon ein gutes Arbeitsverhältnis, es gab nie Probleme mit den Ausrichtern. Insofern haben wir uns sehr schnell dafür entschieden, den Vertrag um weitere vier Jahre zu verlängern“, sagte DBV-Präsident Karl-Heinz Kerst im Rahmen einer Pressekonferenz in Bielefeld anlässlich der Unterzeichnung des entsprechenden Ausrichtervertrags.
Ulrike Thomas, Geschäftsführerin der Vermarktungsgesellschaft Badminton Deutschland mbH (VBD), welche die Deutschen Einzelmeisterschaften veranstaltet, ergänzte: „Beurteilt wird immer auch die Bonität der Bewerber und deren Erfahrung bei der Organisation von Großveranstaltungen. Das ist hier alles solide, die Play Sportmarketing Seemann GmbH richtet mehrere Veranstaltungen aus.“ 
YONEX ist weiter dabei
Axel Seemann, Geschäftsführer der Play Sportmarketing Seemann GmbH, meinte: „Uns war es im Hinblick auf die Bewerbung wichtig, dass der langjährige Hauptsponsor, die Firma YONEX, gesagt hat, dass er weiter dabei ist. Bei einer DM gilt es finanziell einiges zu stemmen. Wenn man über den Hauptsponsor schon einen großen Teil abgedeckt hat, gibt dies Planungssicherheit.“ Auch die Meinung des Kerns des bisherigen Helferteams spielte nach Aussage von Axel Seemann bei der Entscheidung, ob sich die Play Sportmarketing Seemann GmbH erneut um die Ausrichtung der Deutschen Einzelmeisterschaften bewirbt, eine Rolle: „Alle haben gesagt, dass es schön wäre, wenn es klappen würde, und ihre Unterstützung zugesichert.“  
„Aus DBV-Sicht war auch dieser Aspekt sehr wichtig: Wir wussten, hier steht ein Team, das man kennt und das in der Vergangenheit bewährt zusammengearbeitet hat. Für Bielefeld bedeutete das im Hinblick auf die Vergabe der Veranstaltung einen großen Pluspunkt“, erläuterte DBV-Präsident Karl-Heinz Kerst.
1998 erstmals Titelkämpfe in Bielefeld
Die Play Sportmarketing Seemann GmbH übernahm 2015 bereits zum insgesamt 16. Mal die Ausrichtung der Deutschen Einzelmeisterschaften. Erstmals wurden die Titelkämpfe im Jahr 1998 in der Großstadt in Nordrhein-Westfalen durchgeführt, ohne Unterbrechung finden sie seit 2003 in Bielefeld statt. Dabei kooperierte die Play Sportmarketing Seemann GmbH stets eng mit dem Stadtsportbund Bielefeld, dem SC Babenhausen und dem SV Brackwede.
„Die Veranstaltung hat von Jahr zu Jahr an Niveau gewonnen. Oft sind es lediglich Kleinigkeiten, die bei der jeweils nächsten Veranstaltung verändert werden – aber diese Kleinigkeiten sind häufig entscheidend. Dass in Bielefeld einiges entwickelt wurde, sieht man auch daran, dass die Zuschauerzahlen stetig gestiegen sind“, meinte DBV-Präsident Karl-Heinz Kerst.
2014 und 2015 kamen an den jeweils vier Veranstaltungstagen zusammen jedes Mal mehr als 4.000 Zuschauer in die Bielefelder Seidensticker Halle, um Spitzen-Badminton live zu verfolgen.
Die genauen Termine für die kommenden Jahre

2016 04.02.-07.02.       = 64. Deutsche Einzelmeisterschaft,
2017 02.02.-05.02.       = 65. Deutsche Einzelmeisterschaft,
2018 01.02.-04.02.       = 66. Deutsche Einzelmeisterschaft,
2019 31.01.-03.02.       = 67. Deutsche Einzelmeisterschaft,
2020 30.01.-02.02        = 68. Deutsche Einzelmeisterschaft.



Alle Fotos: Claudia Pauli

 

Cocky-blink_60 animiert

badminton.de-Info:

Die Sieger der vergangenen Jahre

 

47. Deutsche Meisterschaft 1999
in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str. 35,
vom 4. bis 7. Februar 1999.
Oliver Pongratz (Berliner SC)
Heike Schönharting (SG Anspach)
Michael Helber & Björn Siegemund (SV Fortuna Regensburg)
Karen Stechmann & Nicole Grether (FC Langenfeld/Bayer Uerdingen)
Björn Siegemund & Karen Stechmann (SV Fortuna Regensburg/FC Langenfeld)

    

48. Deutsche Meisterschaft 2000
in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str. 35,
vom 3. bis 6. Februar 2000.
Björn Joppien (FC Langenfeld)
Katja Michalowsky (TuS Wiebelskirchen)
Christian Mohr & Joachim Tesche (FC Langenfeld/TuS Wiebelskirchen)
Nicol Pitro & Anika Sietz (SV Fortuna Regensburg/PSV GW Wiesbaden)
Christian Mohr & Anne Hönscheid (FC Langenfeld & TTC Brauweiler)

 

49. Deutsche Meisterschaft 2001
in Bremen, Sportzentrum des TuS Walle, Bremen-Walle, Hohweg 50,
vom 3. bis 6. Februar 2001.
Björn Joppien (FC Langenfeld) 
Nicole Grether (SC Bayer 05 Uerdingen)
Kristof Hopp & Thomas Tesche (Eintracht Südring Berlin/1.BC Bischmisheim)
Nicol Pitro & Nicole Grether (VfB Friedrichshafen/Bayer Uerdingen)
Björn Siegemund & Nicol Pitro (VfB Friedrichshafen)

    

50. Deutsche Meisterschaft 2002
in Bremen, Messehalle 6, Bürgerweide,
vom 31. Januar bis 3. Februar 2002.
Björn Joppien (FC Langenfeld)
Petra Overzier (TTC Brauweiler)
Thomas Tesche & Kristof Hopp (1. BC Bischmisheim/Bayer 05 Uerdingen)
Nicole Grether & Nicol Pitro (Bayer 05 Uerdingen/VfB Friedrichshafen)
Björn Siegemund & Nicol Pitro (VfB Friedrichhafen)

    

51. Deutsche Meisterschaft 2003
in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str. 35,
vom 30. Januar bis 2. Februar 2003.
Björn Joppien (FC Langenfeld)
Petra Overzier (TTC Brauweiler) 
Björn Siegemund & Ingo Kindervater (VfB Friedrichshafen)
Carina Mette & Kathrin Piotrowski (Bottroper BG/FC Langenfeld)
Kristof Hopp & Kathrin Piotrowski (FC Bayer Uerdingen/FC Langenfeld)

     

52. Deutsche Meisterschaft 2004
in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str. 35,
vom 29. Januar bis 1. Februar 2004.
Björn Joppien (FC Langenfeld)
Xu Huaiwen (1. BC Bischmisheim) 
Björn Siegemund & Ingo Kindervater (VfB Friedrichshafen/TuS Wiebelskirchen)
Juliane Schenk & Nicole Grether (Union Lüdinghausen/EBT Berlin) 
Björn Siegemund & Nicol Pitro (VfB Friedrichshafen).

             

53. Deutsche Meisterschaft 2005
in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str. 35,
3. bis 6. Februar 2005.
Marc Zwiebler (1. BC Beuel)
Xu Huaiwen (1. BC Bischmisheim)
Kristof Hopp & Ingo Kindervater (1. BC Bischmisheim/TuS Wiebelskirchen)
Juliane Schenk & Nicole Grether (SC Union Lüdinghausen/SG EBT Berlin)
Ingo Kindervater & Kathrin Piotrowski (TuS Wiebelskirchen/FC Langenfeld).

          

54. Deutsche Meisterschaft 2006
in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str. 35,
2. bis 5. Februar 2006.

Björn Joppien (FC Langenfeld)
Xu Huaiwen (1. BC Bischmisheim)
Ingo Kindervater & Kristof Hopp (1. BC Beuel/1. BC Bischmisheim)
Juliane Schenk & Nicole Grether (SG EBT Berlin)
Ingo Kindervater & Kathrin Piotrowski (1. BC Beuel/1. BC Bischmisheim).

    

55. Deutsche Meisterschaft 2007
in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str. 35,
1. bis 4. Februar 2007.
Björn Joppien (FC Langenfeld)
Xu Huaiwen (1. BC Bischmisheim)
Michael Fuchs & Roman Spitko  (1. BC Bischmisheim/TuS Wiebelskirchen)
Nicole Grether & Juliane Schenk (SG EBT Berlin)
Tim Dettmann & Annekatrin Lillie (SG EBT Berlin/BW Wittorf).

    

56. Deutsche Meisterschaft 2008
in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str. 35,
31. Januar bis 3. Februar 2008.
Marc Zwiebler (1. BC Beuel)
Xu Huaiwen (1. BC Bischmisheim)
Michael Fuchs & Roman Spitko (1. BC Bischmisheim)
Carina Mette & Birgit Overzier (SC Union Lüdinghausen/1. BC Beuel)
Ingo Kindervater & Kathrin Piotrowski (1. BC Beuel/RW Wesel)

   

57. Deutsche Meisterschaft 2009

in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str. 35,
29. Januar bis 1. Februar 2009.
Marc Zwiebler (1. BC Beuel)
Juliane Schenk (SG EBT Berlin)
Kristof Hopp & Johannes Schöttler (1. BC Bischmisheim/SG EBT Berlin)
Sandra Marinello & Birgit Overzier (1. BC Düren/1. BC Beuel)
Michael Fuchs & Annekatrin Lillie (1. BC Bischmisheim/BW Wittorf).

  

58. Deutsche Meisterschaft 2010

in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str.35,
4. bis 7. Februar 2010.
Marc Zwiebler (1. BC Beuel)
Juliane Schenk (SG EBT Berlin)
Kristof Hopp & Johannes Schöttler (1. BC Bischmisheim)
Birgit Overzier & Sandra Marinello (1. BC Beuel/1. BC Düren)
Ingo Kindervater & Birgit Overzier (1. BC Beuel). 

   

59. Deutsche Meisterschaft 2011

in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str.35,
3. bis 6. Februar 2011.
Marc Zwiebler (1. BC Beuel)
Juliane Schenk (SG EBT Berlin) 
Johannes Schöttler & Ingo Kindervater (1. BC Bischmisheim/1. BC Beuel)
Birgit Michels* & Sandra Marinello (1. BC Beuel/1. BC Düren)
Michael Fuchs & Birgit Michels* (1. BC Bischmisheim/1. BC Beuel)
* geb. Overzier. 

   

60. Deutsche Meisterschaft 2012

in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str.35,
2. bis 5. Februar 2012.
Marc Zwiebler (1. BC Beuel)
Olga Konon (1. BC Bischmisheim)
Ingo Kindervater & Johannes Schöttler (1. BC Beuel/1. BC Bischmisheim)
Sandra Marinello & Birgit Michels (1. BC Düren/1. BC Beuel)
Michael Fuchs & Birgit Michels (1. BC Bischmisheim/1. BC Beuel).

 

61. Deutsche Meisterschaft 2013

in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str.35,
31. Januar bis 3. Februar 2013.
Marc Zwiebler (1. BC Beuel)
Fabienne Deprez (FC Langenfeld) 
Ingo Kindervater & Johannes Schöttler (1. BC Beuel/1. BC Bischmisheim)  
Birgit Michels & Johanna Goliszewski (1. BC Beuel/1. BV Mülheim)  
Michael Fuchs & Birgit Michels (1. BC Bischmisheim/1. BC Beuel).

  

62. Deutsche Meisterschaft 2014

in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str.35,
30. Januar bis 2. Februar 2014.
Lukas Schmidt (1. BC Bischmisheim)
Karin Schnaase (SC Union Lüdinghausen) 
Michael Fuchs & Johannes Schöttler (1. BC Bischmisheim)
Johanna Goliszewski & Birgit Michels (1. BV Mülheim/1. BC Beuel)
Michael Fuchs & Birgit Michels (1. BC Bischmisheim/1. BC Beuel).

  

63. Deutsche Meisterschaft 2015

in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str.35,
29. Januar bis 1. Februar 2015.
Marc Zwiebler (1. BC Bischmisheim) 
Olga Konon (1. Bischmisheim) 
Max Schwenger & Josche Zurwonne (TV Refrath/SC Union Lüdinghausen) 
Johanna Goliszewski & Carla Nelte (1. BV Mülheim/TV Refrath) 
Michael Fuchs & Birgit Michels (1. BC Bischmisheim/1. BC Beuel).

  

64. Deutsche Meisterschaft 2016

in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str.35,
4. bis 7. Februar 2016.
Marc Zwiebler (1. BC Bischmisheim) 
Olga Konon (1. Bischmisheim) 
Raphael Beck & Peter Käsbauer (1. BC Beuel/1. BC Bischmisheim) 
Johanna Goliszewski & Carla Nelte (1. BV Mülheim/TV Refrath)
Mark Lamsfuß & Isabel Herttrich (1. BC Wipperfeld/1. BC Bischmisheim).

    

65. Deutsche Meisterschaft 2017

in Bielefeld, Seidensticker Halle, Werner-Bock-Str.35,
2. bis 5. Februar 2017.
HE:
.


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.