Top-News

10.12.2016

BE-Circuit: Irish Open. Endspiele schon Samstag.

DBV-Ranglistenturnier U19/U13 in Maintal.

German-U11-Masters-Serie: Victor Mittelfranken Master-Cup in Hersbruck.

Grand Prix Gold: Korea Masters.

[mehr...]

Die letzten Neuigkeiten - News


10.12.2016

Das kommt nicht häufig vor. Gleich zweimal standen Deutsche ganz oben auf dem Siegertreppchen bei einem Turnier im BE-Circuit.

Jones Ralfy Jansen & Josche Zurwonne (GER) - LIAO Min Chun & Cheng Heng SU (TPE) 27:25 23:21

Fabian Roth (GER) - Scott Evans (IRL) 22:20 9:21 21:15.

Für Jansen & Zurwonne war es der dritte Sieg in diesem Jahr nach den Erfolgen bei den Estonian International im Januar und beim White Nights im Juli. Fabian Roth besiegte im Endspiel Lokalmatador Scott Evans, der in Rio Marc Zwiebler die schmerzliche Olympianiederlage gleich im ersten Spiel zugefügt hatte.


10.12.2016

Wer kann Totalerfolg der Gastgeber verhindern? Koreaner mit sieben Finalisten dominierend.


10.12.2016

Fabian Roth setzte sich im Viertelfinale gegen den Franzosen Brice Leverdez 21:18 21:10 durch und im Halbfinale gegen den Dänen Kim Bruun 15:21 21:13 22:20. Jansen & Zurwonne hatten im innerdeutschen Duell gegen Raphael Beck & Peter Käsbauer mit 16:21 21:18 21:18 die Nase vorn. Bis ins Halbfinale kamen auch Marvin Seidel & Linda Efler. Sie unterlagen den Dänen Christiansen & Thygesen.


09.12.2016

Thomas Wandschneider (RSG Langenhagen) und Katrin Seibert (1.BC Dortmund) haben am Montagabend in Dubai die Chance, die Auszeichnungen in den Kategorien Parabadminton männlich und weiblich zu erhalten.


09.12.2016

Zwischen 2014 und 2016 hat die DBV-Stützpunkttrainerin unter Anleitung von Projektleiter Holger Hasse eine Fülle von Qualifizierungsnahmen erfolgreich absolviert.


09.12.2016

In Dublin werden heute zunächst die Viertelfinals ausgetragen und anschließend die Halbfinals. Spielbeginn ist um 11 Uhr, Halbfinals ab 18 Uhr.

Zu Beginn des Tages sind noch dabei: Fabian Roth; Mark Lamsfuß & Marvin Seidel, Raphael Beck & Peter Käsbauer, Josche Zurwonne & Jones Ralfy Jansen; Linda Efler & Barbara Bellenberg; Mark Lamsfuß & Isabel Herttrich, Marvin Seidel & Linda Efler.


08.12.2016

Im Laufe dieser Woche wird die letzte Ausgabe des DBV-Verbandsmagazins im laufenden Jahr bei den Abonnenten im Briefkasten liegen. U. a. ist darin eine Vorschau auf das BWF-Jahresabschlussturnier in Dubai zu finden (14. bis 18. Dezember), für welches sich Marc Zwiebler 2016 erstmals qualifizieren konnte.


08.12.2016

Mehr als die Hälfte der Plätze werden durch Spieler des Gastgeberlandes belegt.


08.12.2016

Sie betreffen die Zulassung, das Setzen und Auslosen. Beschlossen wurden sie vom DBV-Ausschuss für Wettkampfsport. Gültig sind sie schon für die DM 2017.


07.12.2016

Sie sind auf der Ergebnisseite bei turnier.de abzurufen. Ausgetragen wird das Turnier am kommenden Wochenende.


07.12.2016

Austragungsort ist wie im vergangenen Jahr das hessische Maintal. Tatjana Geibig-Krax hat eine Vorschau geschickt.


07.12.2016

Es geht um 17 500 US-Dollar Preisgeld. Die Endspiele sind bereits am Samstag. Es gibt hervorragende Setzplätze im Herrendoppel und Mixed für unsere Starter. Heute ist Qualifikationstag.


07.12.2016

Janina Schumacher erhielt in Schorndorf den Erich-Kniepert-Gedächtnispokal als erfolgreichste Spielerin. Uli Kolb hat einen Bericht verfasst.


06.12.2016

Das DBV-Präsidium hat die beiden Abschlussturniere der Saison 2016/17 vergeben.

Das Final-four-Turnier um die Deutsche Mannschftsmeisterschaft findet am 13./14. Mai 2017 im hessischen Bad Hersfeld statt.

Die Aufstiegsrunde zur 1. Liga am 8./9. April 2017 wurde ins unterfränkische Goldbach an den TV Goldbach (LV Hessen) vergeben.


06.12.2016

Gespielt wird um 120 000 US-Dollar Preisgeld. In allen Disziplinen stehen an Setzplatz eins Koreaner. Deutsche sind nicht am Start.


06.12.2016

Die Sieger von Saarbrücken: Matthias Deininger (1. BC Bischmisheim) / Laura Lang (TuS Wiebelskirchen) / Ronald Huber & Mike Vallenthini (TuS Wiebelskirchen) / Viviane Charoloy & Laura Lang (TuS Wiebelskirchen) / Christian Wühr & Viviane Charoloy (BSC Fischbach/TuS Wiebelskirchen).


06.12.2016

Die 15-jährige Sarah Molodet gewann in Neubiberg das Einzel. Die Spiele vom Sonntag können bei bsTV4 als vierstündige Aufzeichnung abgerufen werden.


06.12.2016

Wie er gewann und wer sonst noch in Burg siegte, darüber berichtet Peter Himmelreich.


05.12.2016

Er erhielt die Auszeichnung in Anerkennung seiner Verdienste um den deutschen Sport. Verliehen wurde sie bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes in Magdeburg.


05.12.2016

Joyce Grimm wurde zweifache Siegerin. Trond Larsen schickte einen Bericht und Fotos. Er hat auch eine Fotogalerie von der Veranstaltung eingerichtet.


05.12.2016

HE: 1. Johann Höflitz (SV GutsMuths Jena), DE: 1. Nicole Bartsch (SV GutsMuths Jena), HD: 1. Stefan Adam & Moritz Predel (SV GutsMuths Jena), DD: 1. Lisa Geppert & Veronica Koldova (OTG 1902 Gera), MX: 1. Alois Henke & Nicole Bartsch (OTG 1902 Gera/SV GutsMuths Jena).


05.12.2016

Die Titelträger von Ribnitz-Damgarten: HE - Malte Zastrow (BSC 95 Schwerin), DE - Katja Michalowsky (BSV Einheit Greifswald) / HD - Matthias Redlich & Maik Pierron (Greifswalder SV 98) / DD - Anne-Christin Reiter & Petra Teichmann (Greifswalder SV 98) / MX - Maik Pierron & Petra Teichmann (Greifswalder SV 98).


04.12.2016

Im Herrendoppel verhinderten zwei Taiwanesen beim 120 000-Dollar-GP einen chinesischen Totalerfolg.

HE: ZHAO Jun Peng (CHN) / DE: CHEN Yufei (CHN) / HD: LEE Jhe Huei & LEE Yang (TPE) / DD: CHEN Qingchen & JIA Yifan (CHN) / MX: ZHANG Nan & LI Yinhui (CHN).


04.12.2016

HE: Pablo Abian (ESP) / DE: Beatriz Corrales (ESP) / HD: LIAO Min Chun & SU Cheng Heng (TPE) / DD: Anastasia Chervyakova & Olga Morozova (RUS) / MX: Robert Mateusiak & Nadiezda Zieba (POL).


03.12.2016

Heute ist Schlusstag in Cardiff beim 17 500-Dollar-Turnier. Kai Schäfer schlug im Achtelfinale den an eins gesetzten Taiwanesen Hsu Jen Hao und im Viertelfinale Matthew Carter (SCO). Fabienne Deprez kam über die Inderin Saili Rani und die Waliserin Jordan Hart ins Halbfinale. Im zweifachen deutsch-spanischen Duell im Halbfinale gewannen beide den ersten Satz, mussten sich am Ende aber geschlagen geben.

Kai Schäfer - Pablo Abian (ESP*3) 21:18 20:22 14:21

Fabienne Deprez (*7) - Beatriz Corrales (ESP*1) 21:16 13:21 19:21.


03.12.2016

Im Herreneinzel steht Alexander Roovers an Nummer eins, im Dameneinzel Priskila Siahaya. Führende im Herrendoppel sind Daniel Benz und Andreas Heinz, im Damendoppel Hanna Weitz und Priskila Siahaya. Im Mixed liegt bei den Herren Nikolaj Person vorn, bei den Damen seine Partnerin Kilasu Ostermeyer.


02.12.2016

Ausgetragen wird es am 21./22. Januar 2017. Meldeschluss ist der 10. Januar 2017.


02.12.2016

Sachsen-Anhalt in Burg

Baden-Württemberg in Schorndorf

Berlin-Brandenburg in Berlin

Bayern in Neubiberg

Sachsen in Stollberg

Hamburg in Hamburg

Hessen in Neu-Isenburg

Schleswig-Holstein in Altenholz

Niedersachen in Gifhorn

Rheinland in Remagen

Saarland in Saarbrücken

Mecklenburg-Vorpommern in Ribnitz-Damgarten

Thüringen in Erfurt

Rheinhessen-Pfalz in Hütschenhausen

Bremen in Bremen-Osterholz.


01.12.2016

Sowohl Badminton Europe als auch Badminton Denmark haben Internetseiten zu der Veranstaltung eingerichtet. Gespielt wird vom 25. bis 30. April 2017 in Kolding in Jütland, etwa hundert Kilometer hinter der deutsch-dänischen Grenze.


01.12.2016

Wie das 1:6 zustande kam und wer den Langenfelder Ehrenpunkt holte, schildert Philipp Wachenfeld.


30.11.2016

Das ergab die Gruppenauslosung, die heute im polnischen Lubin durchgeführt wurde. Dort findet die EM vom 15. bis 19. Februar 2017 statt.


30.11.2016

In diesen Altersstufen sind die drei Ranglistenturniere der Saison 2016/17 in Völklingen, Altwarmbüchen und Paderborn gespielt.


30.11.2016

Die Gruppenauslosung für die Mannschaftseuropameisterschaft im nächsten Februar findet heute in Lubin (Polen) statt. Sie wird ab 18 Uhr im youtube-cannel von Badminton Europe übertragen. Ausgelost werden vier Dreiergruppen.


30.11.2016

Es geht um 17 500 US-Dollar Preisgeld. Die Endspiele sind bereits am Samstag. Fabienne Deprez ist an sieben gesetzt. Heute ist Qualifikationstag.


30.11.2016

Fast hätte die Bergisch Gladbacher sogar noch einen Punkt vom neuen Spitzenreiter mitgenommen, berichtet Heinz Kelzenberg.


30.11.2016

So betitelt Stephan Robertz seinen Bericht über das unerwartet hohe 7:0 im rheinischen Duell.


30.11.2016

Nach dem gestrigen Heimsieg von Bischmisheim gegen den bisherigen Spitzenreiter Refrath sowie dem Drei-Punkte-Gewinn der Dürener in Beuel stehen drei Teams mit jeweils 16 Punkten in der Tabelle des siebten Spieltags vorn.

1. 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim 16 / 2. 1. BC Düren 16 / 3. TV Refrath 16 / 4. TSV Trittau 11...

Die beiden letzten Spiele der Hinrunde finden am 17./18. Dezember statt.


29.11.2016

Spitzenreiter TV Refrath war in Saarbrücken zu Gast beim Tabellenzweiten und Titelverteidiger Bischmisheim. Mit einer 2:5-Niederlage büßte er die Tabellenführung ein.

1. BC Beuel – 1. BC Düren 0:7

1. BV Mülheim – SC Union Lüdinghausen 3:4

FC Langenfeld – TSV Trittau 1:6

1. BC Saarbrücken-Bischmisheim – TV Refrath 5:2

TSV Neuhausen-Nymphenburg – TSV Freystadt 4:3.


29.11.2016

Nachdem mit den China Open und den Hongkong Open die beiden letzten der zwölf Superseries-Turniere gespielt sind, stehen die Teilnehmer für das Jahresabschlussturnier fest. Der deutsche Rekordmeister konnte einen der acht Plätze im Herreneinzel erobern. Gespielt wird in Dubai vom 14. bis 18. Dezember. Dabei geht es um ein Gesamt-Preisgeld von 1 Million US-Dollar.


29.11.2016

Gespielt wird um 120 000 US-Dollar Preisgeld. Deutsche sind nicht am Start.


28.11.2016

Das meint jedenfalls Mülheims Pressesprecher Kai Kulschewski, der eine Mülheimer Mannschaft in Bestbesetzung ankündigt.


28.11.2016

Wie Heinz Kelzenberg berichtet, ist die Mannschaft allerdings personell geschwächt und kann daher durchaus ihre Tabellenführung an den bisherigen Zweiten 1. BC Bischmisheim verlieren.


28.11.2016

Das verspricht jedenfalls Bärbel Dähling in ihrer Vorschau auf das morgige Auseinandertreffen des Tabellenvierten gegen den Tabellendritten.


28.11.2016

Gezeigt wird am Dienstag, dem 29. November aus München: TSV Neuhausen-Nymphenburg – TSV 1906 Freystadt. Übertragungsbeginn 19 Uhr.


28.11.2016

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) ermöglichen Menschen, die sich im Sport engagieren und im Besitz bestimmter DOSB-Lizenzen sind, durch ein universitäres Studium neue berufliche Perspektiven im Arbeitsmarkt Sport. Am Freitagabend feierten DOSB und FAU den offiziellen Start des „Berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs Sportwissenschaft“.

Der Studiengang richtet sich an Trainer/innen, Übungsleiter/innen sowie Vereinsmanager/innen mit DOSB-Lizenz (B-, A- und Diplom-Trainer), die bisher in anderen Berufen tätig sind und ihr sportliches Engagement ehrenamtlich ausüben. Ihnen soll damit der Zugang zu weiteren Tätigkeitsfeldern im Sport ermöglicht werden.


28.11.2016

Bei den beiden Niederlagen in Trittau und Wittorf gelang kein Punktgewinn. Heinz Kelzenberg zieht die Wochenendbilanz.


28.11.2016

...bezeichnet Georg Komma die beiden Heimsiege vom Wochenende gegen Schorndorf und Friedrichshafen.


28.11.2016

...brachten die Solinger von ihrer Wochenendreise nach Berlin und Gifhorn mit. Horst Rosenstock zeigt, wie es dazu kam.


28.11.2016

Insgesamt vier Disziplinen wurden in Helsinki von Dänen gewonnen. Nur das Mixed ging an die Gastgeber. HE: Victor Svendsen (DEN) / DE: Irina Amalie Andersen (DEN) / HD: Jeppe Bay & Rasmus Kjær (DEN) / DD: Irina Amalie Andersen & Julie Dawall Jakobsen (DEN) / MX: Anton Kaisti & Jenny Nyström (FIN).


28.11.2016

badminton.de hat die Sieger im Überblick. Im Herreneinzel gelang nur Lee Chong Wei mehr als ein Sieg. Er gewann dreimal. Im Dameneinzel erreichte Ratchanok Intanon drei, Tai Tzu Ying, Akane Yamaguchi und He Bingjiao jeweils zwei Siege.


28.11.2016

U17 JE: Matthias Kicklitz (Horner TV HAM)

U17 ME: Maria Kuse (SV Lok Staßfurt SAH)

U17 MX: Matthias Kicklitz & Emma Moszczynski (Horner TV HAM);

U15 JE: Matti-Luka Bahro (Post SV Ludwigshafen RHP)

U15 ME: Mareike Bittner (TV Hofheim HES)

U15 MX: Daniel Stratenko & Sarah-Katrin Bergedick (BC Paderborn/Gladbecker FC NRW).


27.11.2016

Zwei-Punkte-Führung für die Rheinländer vor Emsdetten und Trittau II. Gifhorn und Berlin haben sich am Tabellenende eingerichtet.


27.11.2016

In der Hinrunde gab es siebenmal drei Punkte für die Hessen. Die beiden Aufsteiger Friedrichshafen und Wiebelskirchen stehen tief im Tabellenkeller.


27.11.2016

. Spieltag Samstag: SG Anspach – SG Schorndorf 5:2 / 1. BC Bischmisheim II – TV Dillingen 6:1 / SV Fun-Ball Dortelweil – VfB Friedrichshafen 7:0 / TuS Wiebelskirchen – TSV Neubiberg/Ottobrunn 1:6.

7. Spieltag Sonntag: TuS Wiebelskirchen – TV Dillingen 3:4 / SG Anspach – VfB Friedrichshafen 6:1 / 1. BC Bischmisheim II – TSV Neubiberg/Ottobrunn 5:2 / SV Fun-Ball Dortelweil – SG Schorndorf 6:1.


27.11.2016

6. Spieltag Samstag: TSV Trittau II – TV Refrath II 6:1 / Blau-Weiss Wittorf – 1. BC Wipperfeld 2:5 / SG EBT Berlin – STC Blau-Weiß Solingen 3:4 / BV Gifhorn – TV Emsdetten 1:6.

7. Spieltag Sonntag: TSV Trittau II – 1. BC Wipperfeld 3:4 / Blau-Weiss Wittorf – TV Refrath II 5:2 / SG EBT Berlin – TV Emsdetten 1:6 / BV Gifhorn – STC Blau-Weiß Solingen 3:4.


27.11.2016

Fabian Roth unterlag im Halbfinale gegen Soong Joo Ven aus Malaysia mit 12:21 14:21. Die Sieger des Grand Prixs in Glasgow: HE - Anders Antonsen (DEN) / DE - Mette Poulsen (DEN) / HD - Mathias Christiansen & David Daugaard (DEN) / DD - LIM Yin Loo & YAP Cheng Wen (MAS) / MX - GOH Soon Huat & Shevon Jemie LAI (MAS).


27.11.2016

Die Sieger kamen aus fünf Ländern, Chinesen waren nicht darunter. HE: NG Ka Long Angus (HKG) / DE: TAI Tzu Ying (TPE) / HD: Takeshi Kamura & Keigo Sonoda (JPN) / DD: Kamilla Rytter Juhl & Christinna Pedersen (DEN) / MX: Tontowi Ahmad & Liliyana Natsir (INA).


25.11.2016

Er schlug im Viertelfinale den Dänen Emil Holst in 61 Minuten mit 23:21 12:21 21:18. Ebenfalls bis ins Viertelfinale kamen Fabienne Deprez und Luise Heim, die ihren dänischen Gegnerinnen allerdings unterlagen.


25.11.2016

Ausrichter ist der BC Paderborn (LV NRW). Es werden in beiden Altersstufen die Disziplinen Mixed und Einzel gespielt. Bei turnier.de gibt es die Ergebnisse. Achtung: Der Turnierbeginn am Samstag ist von 10 Uhr auf 9.30 vorverlegt worden. Entsprechend ist die Auslosung für Mixed schon um 8.30 Uhr.


25.11.2016

Aus Deutschland ist niemand mehr dabei. Aus Europa sind noch Jörgensen, Marin, Boe & Mogensen, Juhl & Pedersen und die Adcocks im Wettbewerb.


24.11.2016

Die Refrather rechnen nicht unbedingt mit Siegen, da sie die Reise mit Ersatz antreten müssen. Das berichtet Heinz Kelzenberg.


24.11.2016

Dies ist das zweite finnische Turnier im BE-Circuit neben den Finnish Open. Es geht um 6000 US-Dollar Preisgeld. Gespielt wird nach der Zählweise "Drei Gewinnsätze bis elf". Heute ist Qualifikationstag.


24.11.2016

Der Deutsche Badminton-Ligaverband (DBLV) wurde am 19. November in Bad Vilbel aus der Taufe gehoben. Er will sich aktiv an der Entwicklung, Betreuung und Förderung des Badmintonsports beteiligen. Angestrebt ist dabei keine Ablösung vom Deutschen Badminton-Verband. Helmut Ruppert berichtet.


24.11.2016

Im nächsten Jahr führt der BSC zum dreissigstenmal sein BSC-Turnier durch. Gespielt wird in drei Leistungsklassen. Termin: 26. bis 28. Mai 2017.


24.11.2016

Zahlreiche Deutsche sind beim 55 000-Dollar-Grand-Prix am Start. Raphael Beck & Peter Käsbauer sind im Doppel an drei gesetzt.

Im youtube-channel von Badminton Europe sind zwei Livestreams eingerichtet.


23.11.2016

Der Hongkong-Chinese steht in der Weltrangliste mit Rang 17 in Nachbarschaft zu Marc, der Vierzehnter ist. Die beiden hatten seit 2011 nicht mehr gegeneinander gespielt. Hu ist Hongkongs Nummer zwei hinter Ng Ka Long Angus.

Marc Zwiebler - Hu Yun 16:21 19:21.


23.11.2016

„Geburtstagsfeier mit sportlichem Highlight“ heißt es zum Wochenende bei der SG Anspach. Pünktlich zum 39. Jahrestag der Abteilungsgründung stellt sich der schwäbische Senkrechtstarter SG Schorndorf in der ARS-Halle vor. Georg Komma blickt voraus.


23.11.2016

In der Emirates Arena wir um 55 000 US-Dollar Preisgeld gespielt. Viele Deutsche sind an Start. Heute wird zunächst die Qualifikation gespielt. Ab 18.30 Uhr folgt dann die erste Hauptrunde im Herreneinzel. Im youtube-channel von Badminton Europe sind zwei Livestreams eingerichtet.


22.11.2016

Es ist das letzte Superseries-Turnier des Jahres. Es geht um insgesamt 400 000 US-Dollar Preisgeld.

Heute wird zunächst die Qualifikation gespielt. Ab ca. 11.30 Uhr MEZ folgt dann die erste Hauptrunde im Mixed.

Einziger deutscher Starter ist Marc Zwiebler.


20.11.2016

Ab 1. Januar erscheint der Internetauftritt des DBV in neuem Desgn. Außerdem wechselt der Chefredakteur.


20.11.2016

HE: Alexander Roovers (1. BV Mülheim) - Simon Wang (1. BC Bischmisheim) 21:17 21:16;

DE: Priskila Siahaya (TSV Trittau) - Katharina Altenbeck (1. BV Mülheim) 21:12 21:17;

HD: Daniel Benz & Andreas Heinz (SG Anspach/SV Fun-Ball Dortelweil) - Malte Laibacher & Denis Nyenhuis (BC Hohenlimburg/TV Refrath) 21:13 21:18;

DD: Priskila Siahaya & Hannah Weitz (TSV Trittau/SG Anspach) - Nadine Cordes & Julia Kunkel (VfB-SC Peine/TSV Freystadt) 9:21 21:18 21:19;

MX: Nikolaj Persson & Kilasu Ostermeyer (TSV Trittau) - Niclas Lohau & Jessica Röthel (STC Solingen) 21:14 21:11.


20.11.2016

Beim 6000-Dollar-Turnier in Sandefjord waren am Ende vorn: HE - Kalle Koljonen (FIN) / DE - YAP Rui Chen (MAS) / HD - Oliver Leydon-Davis & Lasse Moelhede (NZL/DEN) / DD - Julie Finne-Ipsen & Rikke Søby (DEN) / MX - Anton Kaisti & Jenny Nystrom (FIN).


20.11.2016

Er besiegte im Endspiel Olympiasieger Chen Long. Auch darüber hinaus waren die diesjährigen China Open ein Turnier mit Seltenheitswert: Viermal standen Chinesen im Finale - viermal mussten sie sich geschlagen geben.

DD: CHANG Ye Na & LEE So Hee (KOR) - HUANG Dongping & LI Yinhui (CHN) 13:21 21:14 21:17

DE: V. Sindhu PUSARLA (IND) - SUN Yu (CHN) 21:11 17:21 21:11

HD: Marcus Fernaldi GIDEON & Kevin Sanjaya SUKAMULJO (INA) - Mathias Boe & Carsten Mogensen (DEN) 21:18 22:20

HE: Jan O. Jörgensen (DEN) - CHEN Long (CHN) 22:20 21:13

MX: Tontowi Ahmad & Liliyana Natsir (INA) - ZHANG Nan & LI Yinhui (CHN) 21:13 22:24 21:16.


19.11.2016

Nikolaj Persson & Kilasu Ostermeyer (TSV Trittau) - Fabian Stoppel & Laura Riffelmann (BC Hohenlimburg)

Niclas Lohau & Jessica Röthel (STC Solingen) - Malte Laibacher & Lisa Kaminski (BC Hohenlimburg/1. BC Beuel).


18.11.2016

Viele Dänen sind noch dabei: Jan Jörgensen, Viktor Axelsen, Line Kjaersfeldt, Mads Conrad-Petersen & Mads Pieler Kolding, Mathias Boe & Carsten Mogensen, Kim Astrup & Anders Skaarup Rasmussen und Kamilla Rytter Juhl & Christinna Pedersen. Dazu aus Europa noch Carolina Marin und die Stoeva-Schwestern.


18.11.2016

Das gab der Weltverband bekannt. Damit wurde die Partnerschaft, die bisher schon beim Sudirman Cup, bei Thomas & Uber Cup und bei der Individual-Weltmeisterschaft besteht, ausgeweitet. Marc Zwiebler hat gute Chancen, sich für Dubai zu qualifizieren. Die laufenden China Open und die Hongkong Open in der nächsten Woche sind die beiden letzten Superseries-Turniere des Jahres.


18.11.2016

Ausrichter in der Sporthalle der BBS in der Beethovenallee ist der SV Blau-Gold Cuxhaven. Begonnen wird heute um 17.30 Uhr mit dem Mixed. Der weitere Ablauf: Samstag 9 Uhr Herreneinzel, 11 Uhr Dameneinzel, 15 Uhr Herren- und Damendoppel; Sonntag 9.30 Uhr Halbfinale, anschließend finden die Endspiele statt. Ergebnisse gibt es bei Kroton.


17.11.2016

Badminton Scotland hat eine Website eingerichtet, auf der alle Informationen bezüglich Ticketerwerb nachzulesen sind. Gespielt wird vom 21. bis 27. August 2017 in der Emirates Arena.


17.11.2016

Der 27-jährige Japaner steht in der Weltrangliste auf Rang 52. In der japanischen Thomas-Cup-Mannschaft spielte er im Mai als Nummer zwei. Das einzige Aufeinandertreffen der beiden zuvor datierte aus dem Jahr 2013. Damals verlor Marc bei den All England. Auch heute musste er sich geschlagen geben. Im zweiten Satz konnte er eine 18:15-Führung nicht zum Satzgewinn nutzen.

Marc Zwiebler - Takuma Ueda (JPN) 17:21 18:21.


17.11.2016

Es geht um 6000 US-Dollar Preisgeld. Es gibt zwei deutsche Meldungen.


16.11.2016

Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beschloss der „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badmintonsports" eine neue Satzung. Die Fassung vom 5. Oktober 2016 ist nun als PDF-Dokument veröffentlicht.


16.11.2016

Mit den Freundschafts-Begegnungen am 10. und am 11. November gegen Dänemark beendete die deutsche Badminton-Nationalmannschaft das Länderspiel-Jahr 2016. badminton.de hat die Statistik der Einsätze entsprechend aktualisiert.


16.11.2016

Gegner war der Inder Praneeth, der an Rang 36 der Weltrangliste steht. Er hat im Juli die Canada Open im Finale gegen Lee Hyun Il gewonnen. In Indien ist er die Nummer vier. Die beiden hatten noch nie gegeneinander gespielt. Es wurde ein sicherer Sieg für unseren Rekordmeister.

Marc Zwiebler - Sai Praneeth B. (IND) 21:16 21:9.


16.11.2016

Er hat außerdem auf der Website des Ausrichtervereins Altwarmbüchener BC eine Fotogalerie eingerichtet.


15.11.2016

Die ERLANGER NACHRICHTEN und DIE RHEINPFALZ berichteten. Die Fotos aus Kaiserslautern stammen von Mario Escherle.


15.11.2016

Das Turnier gehört mit 700 000 US-Dollar Preisgeld zur Klasse Premier. Neben der Qualifikation wird auch schon die erste Runde im Mixed gespielt. Aus Deutschland ist nur Marc Zwiebler am Start.


14.11.2016

China war mit insgesamt fünf Titeln die erfolgreichste Nation.

Insgesamt gab es nur für sechs Nationen Medaillen.

Im nächsten Jahr findet die U19-WM in Yogyakarta (Indonesien) statt.


14.11.2016

Außerdem schickte Trond Larsen Fotos vom Victor Future Cup. Er hat auch eine Fotogalerie dazu eingerichtet.


14.11.2016

Am Rande der U19-WM in Bilbao wurde der entsprechende Vertrag zwischen der BWF und der Badminton Association of India unterzeichnet. Austragungsort ist die südindische Stadt Kochi (früher Cochin). Termin ist der 10. bis 17. September 2017.


14.11.2016

Die Jugend-Weltmeister von Bilbao: MX - HE Jiting & DU Yue (CHN) / DE - CHEN Yufei (CHN) / HE - SUN Feixiang (CHN) / DD - Sayaka Hobara & Nami Matsuyama (JPN) / HD - HAN Chengkai & ZHOU Haodong (CHN).


14.11.2016

Zusätzlich zu den sieben gesetzten Verbänden konnten sich in den fünf Qualifikationsturnieren noch die Teams von Frankreich, Bulgarien, Irland, der Schweiz und Schweden einen Platz für die Endrunde im kommenden Februar in Polen erkämpfen.


13.11.2016

JE: Anton Blühdorn (Hamburger SV HAM) - Matteo Schinzel (SV Lok Staßfurt SAH) 16:21 21:17 21:16

ME: Lara-Sophie Dreessen (Horner TV HAM) - Eva Stommel (SV Berliner Brauereien BBB) 21:12 21:13

JD: Anton Blühdorn & Matteo Schinzel (Hamburger SV HAM/SV Lok Staßfurt SAH) - Kevin Graeve & Robin Wilewald (MTV Nienburg NIS) 21:6 21:8;

MD: Lara-Sophie Dreessen & Eva Stommel (Horner TV HAM/SV Berliner Brauereien BBB) - Sarah Keo Boun Khoune & Leonie Wronna (MTV Nienburg NIS) 21:19 21:5.


13.11.2016

Die Sieger:

U17 JD - Samuel Gnalian & Niclas Kirchgeßner (TuS Geretsried BAY/BSV Eggenstein-Leopoldshafen BAW)

U17 MD - Marina Korsch & Maria Kuse (TSV Trittau HAM/SV Lok Staßfurt SAH)

U17 MX - Jonas Kehl & Maria Kuse (SV Fischbach RHP/SV Lok Staßfurt SAH) U15 JD - Matti-Luka Bahro & Owen Mao (Post SV Ludwigshafen RHP/TSG Dossenheim BAW)

U15 MD - Leonie Schindler & Florentine Schöffski (SV Harkenbleck/SG Pennigsehl-Liebenau NIS)

U15 MX - Kian-Yu Oei & Thuc Phuong Nguyen (SV Berliner Brauereien BBB/Horner TV HAM).


12.11.2016

Im Mixed sogar zweimal. Sie haben offenbar einen starken Jahrgang.

MX: HE Jiting & DU Yue (CHN) - ZHOU Haodong & HU Yuxiang (CHN)

DE: Pornpawee Chochuwong (THA) - CHEN Yufei (CHN)

HE: SUN Feixiang (CHN) - Chico Aura DWI WARDOYO (INA)

DD: Sayaka Hobara & Nami Matsuyama (JPN) - DU Yue & XU Ya (CHN)

HD: LEE Hong Sub & LIM Su Min (KOR) - HAN Chengkai & ZHOU Haodong (CHN).

Die Endspiele werden Sonntag ab 11 Uhr gespielt.


12.11.2016

Erleben Sie mit, wie Deutschland am vergangenen Donnerstag gegen Dänemark spielte. Dauer: 4:23 Stunden.


11.11.2016

Die deutschen Punkte holten Michael Fuchs & Linda Efler sowie Mark Lamsfuß & Marvin Seidel.

Für Nationalspieler Michael Fuchs und für Chef-Bundestrainer Holger Hasse war es das letzte Länderspiel. Michael Fuchs ist seit Oktober Sportdirektor bei Swiss Badminton. Das Spiel ist sein 97. Auftritt im Nationaltrikot. Holger Hasse tritt ab Januar eine neue Aufgabe als Geschäftsführer beim Landesverband Nordrhein-Westfalen an.


11.11.2016

Ausrichter ist der Altwarmbüchener BC (LV NIS). Es werden in beiden Altersstufen die Disziplinen Doppel und Mixed gespielt. Bei turnier.de gibt es die Ergebnisse.


11.11.2016

Ausrichter ist die TSG Bergedorf. Turnierbeginn ist Samstag um 14 Uhr. Bei turnier.de ist ein Ergebnisdienst eingerichtet.


11.11.2016

Europäer bleiben ohne Medaillen. Die meisten der Halbfinalisten kommen aus China.


11.11.2016

Termin: 25./26. Februar 2017. Referenten: Diemo Ruhnow und Jacob Oehlenschläger. Die Lehrgangsleitung hat HBV-Lehrwartin Marianne Flato.


PKWTEILE.DE
Quelle für günstige Autoersatzteile

Die DM findet auch 2017 wieder in Bielefeld statt.

Trainersuche für Vereine - Vereinssuche für Trainer.

Aktuell: Einrichten einer Hobbyliga für Breitensportler.


Spiele der in der Vergan-genheit übertragenen internationalen Spiele sind als Video-on-Demand auch nachträglich abrufbar.

Die DBV-Schulsportaktion findet auch 2015/16 statt.

Das Schulsportprojekt des Weltverbandes BWF wird auch in Deutschland durchgeführt.

Laufende Ausschreibungen
      

Meldeschluss für Turniere im DBV
• 1.12.16 Meldeschluss für das DBV-RLT U19/13 in Maintal am 10./11.12.

Ausbildungen
• .
Balltests

• 17.1.17 Einsendeschluss für den VBD-Balltest für 2017/18.

Bewerbungs- möglichkeiten
• 15.11.16 Bewerbungs-schluss zur Ausrichtung von "Final Four" und "Aufstiegsrunde" der Bundesliga 2016/17.
• 30.5.17 Abgabeschluss für Angebot zur Lieferung von Federbällen für den Eigenbedarf des DBV 2017/18.


 

Der DBV präsentiert: Bundesliga aktuell

Zu bevorstehenden

LÄNDERSPIELEN

Zum

Monats-Rätsel


 


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.