Zur Titelseite Internationale Jugendturniere.

Das internationale Jugendturnier

  

Langenfeld Cup

    

für die Altersstufen U19, U17 und U15 wird seit 1998 vom rheinischen ehemaligen Bundesligaverein FC Langenfeld ausgerichtet. Es findet Ende August oder Anfang September statt und ist traditionell zum Saisonauftakt die erste Standortbestimmung für die besten Jugendspieler der europäischen Top-Nationen. Von deutscher Seite wird es zwar nicht mit offiziellen Nationalteams beschickt, jedoch ist die Teilnahme für Kader- und Talentteammitglieder Pflicht.
Hauptspielstätte sind die Hallen des Konrad-Adenauer-Gymnasiums, Lindberghstraße. Daneben wird noch in der Sporthalle "Hinter den Gärten" gespielt.

YONEX Langenfeld Cup 2014

Vom 22. bis 24. August 2014. Referee: Werner Lammerich (Bornheim). Die Ausschreibung/Invitation gibt es auf fc-langenfeld.de zum Download. Darin findet sich auch der Zeitplan.

Bei turnier.de gibt es die Ergebnisse: (wenn eingerichtet) Übersicht U19 und U17 - Übersicht U15 (mit Gruppenspielen).    

 

Im Vorjahr gab es in Langenfeld drei deutsche Finalteilnahmen

 

  
U19:  
Herreneinzel
HF: 
Dameneinzel
HF: 
Herrendoppel
HF: 
Damendoppel
HF: 
Mixed
HF: . 

    

U17: 
Jungeneinzel
HF:
Mädcheneinzel
HF:
Jungendoppel
HF:
Mädchendoppel
HF: 
Mixed
HF: .

     

U15:   
Jungeneinzel
HF:
Mädcheneinzel
HF:
Jungendoppel
HF: 
Mädchendoppel
HF: 
Mixed
HF: .  


Fabian Roth (re) spielte sich bei U19 bis ins Endspiel, David Peng kam bei U17 bis ins Halbfinale. Foto: MK

YONEX Langenfeld Cup 2013

Vom 30. August bis 1. September. Referee: Werner Lammerich (Bornheim). Die Ausschreibung/Invitation gibt es auf fc-langenfeld.de zum Download. Darin finden sich auch Wegbeschreibung und Zeitplan.

Bei turnier.de gibt es die Ergebnisse: Übersicht U19 und U17 - Übersicht U15 (mit Gruppenspielen).    

 

Dreimal standen Deutsche im Endspiel

 

  
U19: Deutsche auferstanden nach den schwachen Länderspiel-Auftritten 
Herreneinzel
HF: Fabian Roth (GER) - Victor Svendsen (DEN) 21:18 22:20
Rasmus Gemke (DEN) - Patrick Bjerregaard (DEN) 21:13 23:21
Fin.: Rasmus Gemke (DEN) - Fabian Roth (GER) 21:14 21:15
Dameneinzel
HF: Sofie Holmboe Dahl (DEN) - Ann Knaepen (BEL) 17:21 21:14 21:9 
Mia Blichfeldt (DEN) - Julie Finne-Ipsen (DEN) 15:21 21:10 21:12
Fin.: Mia Blichfeldt (DEN) - Sofie Holmboe Dahl (DEN) 21:16 21:17
Herrendoppel
HF: Alexander Bond & Mathias Estrup (DEN) -Johannes Pistorius & Marvin Seidel (GER) 21:17 16:21 21:18 
Peter Corell & Mads Storgaard Sorensen (DEN) - Frederik Sogaard & Victor Svendsen (DEN) 22:20 21:19
Fin.: Alexander Bond & Mathias Estrup (DEN) - Peter Corell & Mads Storgaard Sorensen (DEN) 23:25 21:14 21:10
Damendoppel
HF: Julie Finne-Ipsen & Rikke Soby (DEN) - Linda Efler & Eva Janssens (GER) 21:12 21:12
Maiken Fruergaard & Isabella Nielsen (DEN) - Jenny Karnott & Lara Käpplein (GER) 21:10 21:19
Fin.: Julie Finne-Ipsen & Rikke Soby (DEN) - Maiken Fruergaard & Isabella Nielsen (DEN) 10:21 21:15 21:16
Mixed
HF: Frederik Sogaard & Maiken Fruergaard (DEN) - Marvin Seidel & Lara Käpplein (GER) 21:12 21:17
Alexander Bond & Rikke Soby (DEN) - Mathias Estrup & Isabella Nielsen (DEN) 21:16 21:17
Fin.: Frederik Sogaard & Maiken Fruergaard (DEN) - Alexander Bond & Rikke Soby (DEN) 20:22 21:7 21:12. 

    

U17: Zwei deutsche Finalisten
Jungeneinzel
HF: Joel Eipe (DEN) - Jeppe Bruun Christensen (DEN) 21:14 21.17
Ditlev Jaeger Holm (DEN) - David Peng (GER) 17:21 21:19 21:14
Fin.: Ditlev Jaeger Holm (DEN) - Joel Eipe (DEN) 21:15 21:13
Mädcheneinzel
HF: Irina Andersen (DEN) - Amalie Hansen (DEN) 22:20 21:14
Sara Lundgaard (DEN) - Yvonne Li (GER) 21:15 21:17
Fin.: Irina Andersen (DEN) - Sara Lundgaard (DEN) 21:14 21:12
Jungendoppel
HF: Anders Antonson & Mikkel Enghoj (DEN) - Nathan Laemmel & Vincent Medina (FRA) 21:14 21:16
Bjarne Geiss & Daniel Seifert (GER) - Joel Eipe & Ditlev Jaeger Holm (DEN) 21:17 21:16 
Fin.: Anders Antonson & Mikkel Enghoj (DEN) - Bjarne Geiss & Daniel Seifert (GER) 14:21 25:23 21:16
Mädchendoppel
HF: Mia Blichfeldt & Sara Lundgaard (DEN) - Emilie Beaujean & Delphine Delrue (FRA) 21:14 21:10
Julie Dawall Jakobsen & Ditte Soby Hansen (DEN) - Irina Andersen & Amalie Hansen (DEN) 21:13 21:14
Fin.: Julie Dawall Jakobsen & Ditte Soby Hansen (DEN) - Mia Blichfeldt & Sara Lundgaard (DEN) 21:16 17:21 21:19
Mixed
HF: Bjarne Geiss & Yvonne Li (GER) - Vincent Medina & Joanna Chaube (FRA) 21:13 21:14
Joel Eipe & Ditte Soby Hansen (DEN) - Nathan Laemmel & Emilie Beaujean (FRA) 21:14 21:14
Fin.: Joel Eipe & Ditte Soby Hansen (DEN) - Bjarne Geiss & Yvonne Li (GER) 21:17 21:15.

     

U15: Neunzehnmal Dänemark im Halbfinale und... - einmal Deutschland  
Jungeneinzel
HF: Nicholas Grundtvig (DEN) - Jesper Toft (DEN) 21:6 12:21 21:14
Mads Thogersen (DEN) - Karl Thor Sondergard (DEN) 21:18 21:16
Fin.: Mads Thogersen (DEN) - Nicholas Grundtvig (DEN) 21:19 21:14
Mädcheneinzel
HF: Alexandra Boje (DEN) - Line Christophersen (DEN) 21:16 21:17
Sophia Grundtvig (DEN) - Amalie M. Krogh (DEN) 19:21 21:18 21:16
Fin.: Alexandra Boje (DEN) - Sophia Grundtvig (DEN) 21:16 21:15
Jungendoppel
HF: Karl Thor Sondergard & Jesper Toft (DEN) - Andreas Fleischer & Daniel Lundgaard (DEN) 21:19 14:21 21:18
Paw Eriksen & Mads Thogersen (DEN) - Nicholas Grundtvig & Malte Ringstrom (DEN) 18:21 21:11 21:10
Fin.: Paw Eriksen & Mads Thogersen (DEN) - Karl Thor Sondergard & Jesper Toft (DEN) 21:14 21:16
Mädchendoppel
HF: Alexandra Boje & Sofie Kirkegard (DEN) - Line Christophersen & Amalie M. Krogh (DEN) 22:24 21:16 21:17
Sofie Nielsen & Michelle Skodstrup (DEN) - Runa Plützer & Annika Schreiber (GER) 14:21 21:12 21:12
Fin.: Sofie Nielsen & Michelle Skodstrup (DEN) - Alexandra Boje & Sofie Kirkegard (DEN) 21:14 24:22
Mixed
HF: Jesper Toft & Alexandra Boje (DEN) - Paw Eriksen & Michelle Skodstrup (DEN) 21:15 21:16
Malte Ringstrom & Sofie Nielsen (DEN) - Andreas Fleischer & Alberte Spure (DEN) 21:16 22:20
Fin.: Jesper Toft & Alexandra Boje (DEN) - Malte Ringstrom & Sofie Nielsen (DEN) 21:19 21:16.  


Holten den einzigen deutschen Sieg: Mark Lamsfuß & Franziska Volkmann gewannen das Mixed U19. Foto: Andreas Lamsfuß

Langenfeld Cup 2012

Vom 24. bis 26. August.  Die Ausschreibung/Invitation gibt es auf fc-langenfeld.de. Darin finden sich auch Wegbeschreibung und Zeitplan.

Bei alleturniere.de gibt es die Ergebnisse: Übersicht U19 und U17 - Übersicht U15 (mit Gruppenspielen).         

 

Deutscher Sieg durch Mark Lamsfuß & Franziska Volkmann

 

Im Mixed der Altersstufe U19 gab es ein rein deutsches Finale - mit spannendem Ende. Mark Lamsfuß & Franziska Volkmann gewannen knapp mit 22:20 im dritten Satz gegen Fabian Roth & Jennifer Karnott. Außerdem kam Mark Lamsfuß noch ein zweites Mal ins Finale: im Herrendoppel mit Mark Byerly. Halbfinalbeteiligungen gab es für Lars Schänzler, Mark Byerly & Linda Efler, Max Weißkirchen, Luise Heim, Bjarne Geiss & Daniel Seifert, Yvonne Li, Brenda Fernardin und Yvonne Li & Brenda Fernardin.

  
U19: Deutsches Finale im Mixed
Herreneinzel
HF:  HF: Iikka Heino (FIN) - Jacob Nilsson (SWE) 20:22 21:17 21:14
Joshua Eipe (DEN) - Lars Schänzler (GER) 21:15 27:25
Fin.: Joshua Eipe (DEN) - Iikka Heino (FIN) 21:16 21:19
Dameneinzel
HF: Line Kjaesfeldt (DEN) - Julie Davidsen (DEN) 21:16 21:15
Sandra-Maria Jensen (DEN) - Anna Thea Madsen (DEN) 21:19 15:21 21:6
Fin.: Line Kjaesfeldt (DEN) - Sandra-Maria Jensen (DEN) 16:21 21:17 21:16
Herrendoppel
HF: Casper Norso Pedersen & Joachim Suder (DEN) - Jordan Corvee & Bastian Kersaudy (FRA) 21:18 21:18
Mark Byerly & Mark Lamsfuß (GER) - Jonathan Forsberg & Jacob Nilsson (SWE) 21:16 21:13
Fin.: Casper Norso Pedersen & Joachim Suder (DEN) - Mark Byerly & Mark Lamsfuß (GER) 21:16 21:18
Damendoppel
HF: Sandra-Maria Jensen & Isabella Nielsen (DEN) - Marie Batomene & Stacey Guerin (FRA) 21:12 22:20
Julie Davidsen & Maiken Fruergaard (DEN) - Mathilda Lindholm & Jenny Nyström (FIN) 21:5 21:16
Fin.: Sandra-Maria Jensen & Isabella Nielsen (DEN) - Julie Davidsen & Maiken Fruergaard (DEN) 21:9 21:13 
Mixed
HF: Fabian Roth & Jennifer Karnott (GER) - Kasper Antonsen & Line Kjaesfeldt (DEN) o.K./wo
Mark Lamsfuß & Franziska Volkmann (GER) - Mark Byerly & Linda Efler (GER) 25:23 22:20
Fin.: Mark Lamsfuß & Franziska Volkmann (GER) - Fabian Roth & Jennifer Karnott (GER) 21:9 13:21 22:20. 

    

U17: Max Weisskirchen im Halbfinale
Jungeneinzel
HF: Mohr Damgaard (DEN) - Max Weisskirchen (GER) 20:22 21:9 21:17  
Estrup - Frederik Tang (DEN) 21:19 21:15
Fin.: Mark Mohr Damgaard (DEN) - Mathias Estrup (DEN) 21:18 21:17
Mädcheneinzel
HF: Chan-Lam (ENG) - Anne-Katrine Hansen (DEN) 14:21 21:15 21:17 
Blichfeldt (DEN) - Luise Heim (GER) 21:19 21:15
Fin.: Mia Blichfeldt (DEN) - Natalie Chan-Lam (ENG) 21:16 21:14
Jungendoppel
HF: Mathias Estrup & Christian Wolf (DEN) - Mathias Bay-Smidt & Tobias Suder (DEN) 21:19 21:19
Joel Eipe & Frederik Sogaard Mortensen (DEN) - Bjarne Geiss & Daniel Seifert (GER) 21:4 21:14
Fin.: Joel Eipe & Frederik Sogaard Mortensen (DEN) - Mathias Estrup & Christian Wolf (DEN)  23:21 21:5
Mädchendoppel
AK Hansen & Klinke (DEN) - Ira Banerjee & Jessica Pugh (ENG) 21:18 21:18
Blichfeldt & Holmboe Dahl (DEN) - Julie O. Jensen & Sara Lundgaard (DEN) 21:14 21:17
Fin.: Mia Blichfeldt & Sofie Holmboe Dahl (DEN) - Anne-Katrine Hansen & Anna Klinke (DEN)  21:16 17:21 21:17  
Mixed
HF: Sögaard & Jensen (DEN) - Mark Mohr Damgaard & Anna Klinke (DEN) 21:11 21:17
Lane & Pugh (ENG) - Mikkel Enghoj & Sara Lundgaard (DEN) 18:21 21:13 21:7
Fin.: Frederik Sögaard Mortensen & Julie O. Jensen (DEN) - Ben Lane & Jessica Pugh (ENG) 20:22 21:13 21:18.

     

U15: Yvonne Li mit äußerst knapper Halbfinalniederlage 
Jungeneinzel
HF: Toma Junior Popov (FRA) - Miha Ivanic (SLO) 21:19 21:13
David Jones (ENG) - Jesper Toft (DEN) 21:17 21:12
Fin.: Toma Junior Popov (FRA) - David Jones (ENG) 21:11 21:16
Mädcheneinzel
HF: HF: Irina Andersen (DEN) - Brenda Fernardin (GER) 21:19 21:17
Julie Dawal Jakobsen (DEN) - Yvonne Li (GER)  21:15 18:21 23:21
Fin.: Irina Andersen (DEN) - Julie Dawal Jakobsen (DEN) 21:13 21:19
Jungendoppel
HF: Jacob Lindqvist & Kristoffer Weesgaard (DEN) - Harry Arksey & David Jones (ENG) 21:17 21:18
Thomas Baures & Marc Laporte (FRA) - Viktor Aglinder & Daniel Gholiof (SWE) 21:11 18:21 21:15
Fin.: Jacob Lindqvist & Kristoffer Weesgaard (DEN) - Thomas Baures & Marc Laporte (FRA) 21:17 18:21 21:18 
Mädchendoppel
HF: Julie Dawal Jakobsen & Cecilie Finne-Ipsen (DEN) - Alexandra Boje & Sofie Nielsen (DEN) 21:15 21:12    
Irina Andersen & Sia Berg (DEN) - Brenda Fernardin & Yvonne Li (GER) 21:18 21:18
Fin.: Irina Andersen & Sia Berg (DEN) - Julie Dawal Jakobsen & Cecilie Finne-Ipsen (DEN) 21:14 21:23 21:19
Mixed
HF: Toma Junior Popov & Delphine Delrue (FRA) - Kristoffer Weesgaard & Julie Dawal Jakobsen (DEN) 16:21 21:17 22:20    
Jacob Lindqvist & Cecilie Finne-Ipsen (DEN) - David Jones & Joshmyn Bong  (ENG) 21:14 21:18 
Fin.: Jacob Lindqvist & Cecilie Finne-Ipsen (DEN) - Toma Junior Popov & Delphine Delrue (FRA) 14:21 21:14 24:22.  


YONEX Langenfeld Cup 2011

Vom 26. bis 28. August.  Die Ausschreibung/Invitation gibt es auf fc-langenfeld.de. Darin finden sich auch Wegbeschreibung und Zeitplan.

Bei alleturniere.de gibt es die Ergebnisse: Übersicht U19 und U17 - Übersicht U15 (mit Gruppenspielen).      

        

Deutsche Siege durch Laura Wich und Marvin Seidel & Linda Efler

          

(29.08.2011, CP) Insgesamt elf Medaillen gewann Deutschlands Badminton-Nachwuchs beim „Langenfeld-Cup“, einem Jugendturnier unter Beteiligung von Europas leistungsstärksten Spielerinnen und Spielern, das vom 26. bis zum 28. August 2011 in Langenfeld im Rheinland ausgetragen wurde. Die Nationalspieler Marvin Seidel & Linda Efler (im Mixed der Alterskasse U17) und Laura Wich (im Dameneinzel der Altersklasse U19) durften sich dabei über den Titelgewinn freuen. Bemerkenswert war einmal mehr das Abschneiden der Asse aus Dänemark, von denen sich der Großteil wenige Tage zuvor im Rahmen von Freundschafts-Länderspielen mit den gleichaltrigen Spielerinnen und Spielern des DBV gemessen hatte.

 

Die erfolgreichsten Spielerinnen und Spieler des DBV beim „Langenfeld-Cup“ 2011:

Sieger

MX U17: Marvin Seidel & Linda Efler (KV St. Ingbert/TV Emdetten)

DE U19: Laura Wich (TV Emsdetten)

Bis ins Endspiel kamen

JE U15: David Peng (FC Langenfeld)

MD U17: Linda Efler & Jennifer Karnott (TV Emsdetten/Spvgg. Sterkrade-Nord)

HE U19: Kai Schäfer (SV Fun-Ball Dortelweil)

Das Halbfinale erreichten

JE U15: Simon Wang (PSV Ludwigshafen)

JD U15: Bjarne Geiss & Daniel Seifert (BW Wittorf/TSV Trittau)

MD U15: Brenda Fernardin & Yvonne Li (DIBVM/Hamburger SV)

JD U17: Johannes Pistorius & Fabian Roth (TSV Freystadt/Spfr. Neusatz)

MX U17: Fabian Roth & Lara Käpplein (Spfr. Neusatz/SG Anspach)

DD U19: Anika Dörr & Franziska Volkmann (SV Fun-Ball Dortelweil/Horner TV)

 

Bei alleturniere.de gibt es eine Übersicht der Sieger...
...in der Altersklasse U15

...in den Altersklassen U17 und U19.

   

Lokalmatador David Peng im Finale

Ein Nachbericht von Rainer Deprez (FC Langenfeld)
(30.08.2011) Nach drei langen Tagen und mehr als 650 Spielen in drei Langenfelder Sporthallen ging das internationale Jugendturnier, der YONEX Langenfeld Cup, zu Ende. 451 Spieler aus 17 Nationen traten gegeneinander an, um die Sieger und Platzierten in den drei Altersklassen U15, U17 und U19 auszuspielen. Die Gäste mit der weitesten Anreise kamen als kleine Reisegruppe aus China und Indonesien an den Rhein. Aus Europa hatte ein Spieler aus Israel den weitesten Weg.

In der Altersklasse U15 startete David Peng vom gastgebenden FC Langenfeld (FCL) von Setzplatz 2 aus ins Einzel. Dabei besiegte er auf dem Weg ins Finale Joel Eipe aus Dänemark mit 21:18, 16:21 und 21:18, Vincent Medina aus Frankreich mit 21:17 und 22:20 und Rasmus Jensen aus Dänemark mit 21:14, 21:15. Der Gegner im Finale hieß Ben Lane aus England. Beide Spieler schenkten sich nichts. So konnte David mit druckvollem Spiel den ersten Satz mit 21:18 für sich entscheiden. Aus seinen Fehlern wohl gelernt, drehte Ben Lane den Spieß im zweiten Satz um und sicherte ihn knapp mit 21:19. Nun musste sich zeigen, wer die drei Tage Konditionell besser überstanden hatte. Keiner der Spieler konnte einen wirklich großen Vorsprung herausarbeiten. Auf der Zielgeraden hatte Ben das Quäntchen Glück mehr auf seiner Seite und gewann das Turnier im dritten Satz mit 21:17.
In der Altersklasse U17 kämpfte sich Lars Schänzler von Setzplatz 5/8 in die vorderen Ränge. Mit etwas mehr Glück hätte auch noch ein Halbfinalplatz herausspringen können. Im ersten Spiel gegen Timm Stern aus der Schweiz hatte Lars Schänzler bei seinem 21:11, 21:7-Erfolg wenig Mühe. Gegen Tadeuz Zdarsky aus der Slovakei gewann er mit 21:13 und 21:14, gegen Anderes Antonsen aus Dänemark musste er schon sein ganzes Können aufbieten, um mit 20:22, 21:10 und 21:16 in die nächste Runde einzuziehen. Im Viertelfinale traf er dann auf Alex Lane, älterer Bruder von Ben, der das Turnier in U15 gewann. Der an 3/4 gesetzte Alex Lange behielt trotz heftiger Gegenwehr des Langenfelders mit 21:16 und 23:21 die Oberhand. Im Jungendoppel U17 kam Lars Schänzler an der Seite von Marvin Seidel (KV St. Ingbert) bis in die dritte Runde.
Die anderen Langenfelder Starter nutzten dieses Turnier, um internationale Turnierluft zu schnuppern. Gleichzeitig konnten sie aber auch sehen, wo sie sich noch verbessern können. Zum Abschluss des Turniers musste der FCL noch Schützenhilfe in Sachen „schneller Tranport zum Flughafen Düsseldorf“ geben. Das englische Team hatte seinen Rückflugzeitpunkt nach Turnierende recht knapp bemessen. Mit einer normalen Zugfahrt  mit S-Bahn und einmal Umsteigen zum Flughafen-Terminal wäre der Zeitpunkt des Check-in weit überschritten worden. Der Flieger wäre wohl ohne die englischen Gäste abgeflogen. Also sprang der FCL mit einem Shuttle-Dienst ein. Dies wurde von allen Spielern und Betreuern, auch der anderen Teams, lobend erwähnt. Wir sind uns sicher, dass nicht nur diese Mannschaften (die Top-Teams aus England, Dänemark, Frankreich und den Niederlanden nutzen dieses Turnier zu Beginn der Saison traditionell als Standortbestimmung), sondern auch die kleineren Teams und privat gemeldeten Spielerinnen und Spieler wiederkommen werden. Ihnen hat es in unserer Stadt sehr gut gefallen.


YONEX Langenfeld Cup 2010

Vom 20. bis 22. August.  Die Ausschreibung/Invitation gibt es auf fc-langenfeld.de. Darin finden sich auch Wegbeschreibung und Zeitplan.

Bei alleturniere.de gibt es die Ergebnisse: Übersicht U19 und U17 - Übersicht U15 (mit Gruppenspielen).      

        

U19: Dreifachsieg für Line Kjaersfeldt - Schwenger & Herttrich im Mixed-Finale
Herreneinzel
HF: Morten Brodbaek (DEN) - Tri Prasetyo (INA) 21:10 21:11
Rasmus Fladberg (DEN) - Marin Baumann (FRA) 21:15 21:14
Fin.: Morten Brodbaek (DEN) - Rasmus Fladberg (DEN) 21:18 21:17
Dameneinzel
HF: Mette Poulsen (DEN) - Jenny Wan (SWE) 21:6 18:21 21:16
Line Kjaersfeldt (DEN) - Sandra-Maria Jensen (DEN) 21:13 21:13
Fin.: Line Kjaersfeldt (DEN) -Mette Poulsen (DEN) 21:19 21:14 
Herrendoppel
HF: Colberg & Overgaard (DEN) - Fabian Holzer & Max Schwenger (GER) 21:19 21:15 
Astrup & Fladberg (DEN) - Lucas Corvee & Joris Grosjean (FRA) 21:15 21:18
Fin.: Kim Astrup & Rasmus Fladberg (DEN) - Frederik Colberg & Nikolaj Overgaard (DEN) 19:21 21:15 21:18 
Damendoppel
HF: De Visch Eijbergen & Mahulette (NED) - Babara Bellenberg & Christina Kunzmann (GER) 21:11 21:15
Kjaersfeldt & Jensen (DEN) - Ditte Strunge & Celine Juel (DEN) 21:7 21:14
Fin.: Line Kjaersfeldt & Sandra-Maria Jensen (DEN) - Soraya De Visch Eijbergen & Gayle Mahulette (NED) 21:5 21:15
Mixed
HF: Schwenger & Herttrich (GER) - Nikolaj Overgaard & Celine Juel (DEN) 21:19 21:17
Astrup & Kjaersfeldt (DEN) - Frederik Colberg & Mette Poulsen (DEN) 21:10 21:16
Fin.: Kim Astrup & Line Kjaersfeldt (DEN) - Max Schwenger & Isabel Herttrich (GER) 21:15 21:18. 

    

U17: Holländischer Sieg im Mixed - Byerly & Lamsfuß im Halbfinale Jungendoppel
Jungeneinzel
HF: Rasmus Grill (DEN) - Matthias Almer (AUT) 21:15 21:19
Jonathan Tang (DEN) - Kasper Antonsen (DEN) 21:18 13:21 21:11  
Fin.: Rasmus Grill (DEN) - Jonathan Tang (DEN) 18:21 21:11 21:9
Mädcheneinzel
HF: Anna Thea Madsen (DEN) - Sofie Futtrup (DEN) 21:13 21:15
Sara Ortvang (DEN) - Delphine Lansac (FRA) 18:21 21:14 21:17   
Fin.: Anna Thea Madsen (DEN) - Sara Ortvang (DEN) 21:10 21:17
Jungendoppel
HF: Antonsen & Mundbjerg (DEN) - Mark Byerly & Mark Lamsfuß (GER) 21:8 21:10
Muns & Tabeling (NED) - Peter Corell & Rasmus Grill (DEN) 21:18 23:21
Fin.: Kasper Antonsen & Mathias Mundbjerg (DEN) - Russell Muns & Robin Tabeling (NED) 21:11 21:23 21:12  
Mädchendoppel
HF: Nielsen & Ortvang (DEN) - Christina Dybdahl & Sofie Futtrup (DEN) 21:12 21:13   
Halkema & Van Stenus (NED) - Nanna Vestergaard & Kristina Weesgaard (DEN) 21:14 21:10
Fin.: Isabella Nielsen & Sara Ortvang (DEN) - Myke Halkema & Amy Van Stenus (NED) 22:20 21:13
Mixed
HF: Antonsen & Fladberg (DEN) - Joachim Suder & Mie Falkenberg (DEN) 21:13 21:15
Muns & Halkema (NED) - Julien Maio & Delphine Lansac (FRA) 21:19 21:17
Fin.: Russell Muns & Myke Halkema (NED) - Kasper Antonsen & Rikke Fladberg (DEN) 12:21 21:13 21:13.

     

U15: Luise Heim von BSG Neustadt spielte sich bis ins Finale
Jungeneinzel
Rasmus Gemke (DEN) - Anders Antonsen (DEN) 21:8 21:13
Mathias Bay Smidt (DEN) - David Peng (GER) 21:11 21:15
Fin.: Rasmus Gemke (DEN) - Mathias Bay Smidt (DEN) 21:14 21:18
Mädcheneinzel
HF: Luise Heim (GER) - Clara Nilstad (SWE)  21:15 21:10
Alida Chen (NED) - Anne Tran (FRA) 21:15 20:22 21:6
Fin.:Alida Chen (NED) - Luise Heim (GER) 21:16 24:22 
Jungendoppel
HF: Antonsen & Enghoj (DEN) - Andreas Bjerring & Rasmus Gemke (DEN) 21:16 21:17
Bay Smidt & Suder - Tanguy Citron & Thomas Vallez (FRA) - (DEN) 21:11 18:21 21:14
Fin.: Anders Antonsen & Mikkel Enghoj (DEN) - Mathias Bay Smidt & Tobias Suder 21:16 17:21 21:13
Mädchendoppel
HF: Gate & Nilstad (SWE) - Pernelle Oliva & Anne Tran (FRA) 21:12 2:.20
Blichfeldt & Klinke (DEN) - Julie O. Jensen & Sara Lundgaard (DEN) 13:21 21:12 21:9 
Fin.: Carolina Gate & Clara Nilstad (SWE) - Mia Blichfeldt & Anna Klinke (DEN) 21:9 21:13
Mixed
HF: Jille & Chen (NED) - Phillip Zieschang & Luise Heim (GER) 21:17 21:17
Bjerring & Klinke (DEN) - Rasmus Gemke & Julie O. Jensen (DEN) 21:11 21:17
Fin.: Andreas Bjerring & Anna Klinke (DEN) - Ruben Jille & Alida Chen (NED) 21:19 21:19.  

Fotos von Raphael Ronga

David Peng
Mark Lamsfuß (li) & Mark Byerly
Alida Chen mit Trainerin
Anders Antonsen
Anders Antonsen (li) & Mikkel Enghoj
Anna Thea Madsen
Anna Thea Madsen
David Peng
Luise Heim
Luise Heim
Luise Heim
Mark Byerly (vo) & Mark Lamsfuß
Mark Lamsfuß
Max Schwenger (li) & Fabian Holzer
DBV-Trainer Matthias Hütten


  

Langenfeld Cup 2009

Vom 21. bis 23. August.

     

  
Vordere Platzierungen auch bei den Jüngsten

   

Zweimal zweite und dreimal dritte Plätze für den DBV-Nachwuchs in den Altersstufen U19 und U17

    

Von Claudia Pauli
Fabienne Deprez erreichte das Finale im Dameneinzel U19. Inken Wienefeld schaffte es in der gleichen Disziplin und Altersklasse ins Halbfinale. Zusammen mit Isabel Herttrich wurde sie zudem Zweite im Damendoppel U19.  Fabian Holzer & Max Schwenger holten Bronze im Herrendoppel U19. Barbara Bellenberg & Christina Kunzmann kamen im Damendoppel U17 ebenfalls in die Vorschlussrunde. Insgesamt dominierten bei dem Turnier an dem traditionell die besten Jugendspielerinnen und –spieler der europäischen Top-Nationen teilnehmen, Dänemarks Badmintonasse.  
In der Altersklasse U15 wurden Johannes Pistorius & Fabian Roth im Jungendoppel Zweite. Im Mädchendoppel erreichten Linda Efler & Jennifer Karnott das Halbfinale.


U19 – Finalniederlagen jeweils in drei Sätzen 

HE: 1. Mikkel Mikkelsen (DEN) 2. Thomas Rouxel (FRA)
      HF: Rasmus Fladberg (DEN) und Emil Holst (DEN)
DE: Lene Clausen - Fabienne Deprez (GER) 21:19 17:21 21:17
      HF: Maria Herskind (DEN) und Inken Wienefeld (GER) 25:23 17:21 14:21 gegen Clausen
HD: 1. Mikkel Mikkelsen & Niclas Lohr (DEN) 2. Kim Astrup & Rasmus Fladberg (DEN)
      HF: Mathias Kany & Nikolaj Overgaard (DEN) und Fabian Holzer & Max Schwenger (GER), die 7:21 23:25 gegen Mikkelsen & Lohr verloren.
DD: Lena Grebak & Sara Thygesen (DEN) - Isabel Herttrich & Inken Wienefeld (GER) 22:20 17:21 21:14
      HF: Maria Herskind & Mette Schytt (DEN) und Lauren Meheust & Charlie Sehier (FRA)
MX: 1. Niclas Lohr & Lena Grebak (DEN) 2. Kim Astrup & Sara Thygesen (DEN)
       HF: Patrik Lundqvist & Amanda Wallin (SWE) und Morten Boedskov & Mette Schytt (DEN).


U17 – Vier Titel an Dänemark, aber Schottin gewinnt das Mädcheneinzel

JE: 1. Viktor Axelsen (DEN) 2. Kim Bruun (DEN)
     HF: Lucas Corvee (FRA) und Matej Hlinican (SLO)
ME: 1. Kirsty Gilmour (SCO) 2. Josephine Van Zaane (DEN) 
     HF: Lea Palermo (FRA) und Sandra-Maria Jensen (DEN)
JD: 1. Viktor Axelsen & Frederik Colberg (DEN) 2. Lucas Corvee & Joris Grosjean (FRA)
     HF: Filip Myren & Jakob Nilsson (SWE) und Steven Cappleman & Sam Dobson (ENG)
MD: 1. Celine Juel & Mette Poulsen (DEN) 2. Sandra-Maria Jensen & Line Kjaesfeldt (DEN)
    HF: Barbara Bellenberg & Christina Kunzmann (GER), die 15:21 6:21 gegen Juel & Poulsen unterlagen und Amanda Madsen & Josephine Van Zaane (DEN)
MX: 1. Frederik Colberg & Celine Juel (DEN) 2. Kasper Antonsen & Amanda Madsen (DEN)
     HF: Jim Middelburgh & Soraya De Visch Eijbergen (NED) und Sam Dobson & Emily Westwood (ENG).


U15 – Dänemark nur im Jungeneinzel „titellos“

JE: 1. Iikka Heino (FIN) 2. Josh Neil (SCO)
     HF: Mads Soerensen (DEN) und Daniel Ojaäär (SWE)
ME: 1. Julie Finne-Ipsen (DEN) 2. Rikke Soeby Hansen (DEN)
     HF: Camilla Dew Hattens (DEN) und Jordan Hart (WAL)
JD: 1. Rasmus Eigtved & Victor Svendsen (DEN) – Johannes Pistorius & Fabian Roth (GER) 21:19 21:13
     HF: Hampus Dreifaldt & Daniel Ojaäär (SWE) und Peter Correl & Jeppe Rasmussen (DEN)
MD: 1. Julie Finne-Ipsen & Rikke Soeby Hansen (DEN) 2. Camilla Dew Hattens & Rikke Fladberg (DEN)
     HF: Linda Efler & Jennifer Karnott (GER), die 15:21 15:21 gegen Dew Hattens & Fladberg (DEN) unterlagen und Julie Davidsen & Trine Villadsen (DEN)
MX: 1. Mads Soerensen & Julie Finne-Ipsen (DEN) 2. Mark Caljouw & Denise Hall (NED)
     HF: Van Marl Heriau & Heloise Le Moulec (FRA) und Victor Svendsen & Rikke Soeby Hansen.


  

Langenfeld Cup 2008

Vom 22. bis 24. August. Die vollständigen Ergebnislisten gibt es auf fc-langenfeld.de.

    

Mette Stahlberg schaffte es bei U19 bis ins Finale

     

U19 – Mette Stahlberg nach Sieg über Deprez-Bezwingerin Robertshaw im Finale
HE: 1. Emil Holst (DEN)  2. Mathias Borg (SWE)
       HF: Kasper Lehikoinen (FIN) und Luka Wraber (AUT)
DE: Anne Hald (DEN) - Mette Stahlberg (GER) 21:15 21:13
       HF: Panuga Riou  (ENG) und Kate Robertshaw (ENG)
HD: 1. Niclas Nohr & Steffen Rasmussen (DEN)  2. Mads Pedersen & Emil Holst (DEN)
       HF: Jacco Arends & Jelle Maas (NED) und Andreas Heinz & Jonas Geigenberger (GER) 11:21 15:21 gegen Pedersen & Holst.
DD: 1. Anne Skelbaek & Anne Hald (DEN)  2. Selena Piek & Yik-Man Wong (NED)
       HF: Louise Hansen & Lotte Bonde (DEN) und Carla Nelte & Franziska Burkert (GER) 17:21 16:21 gegen Skelbaek & Hald
MX: 1. Mads Pedersen & Anne Skelbaek (DEN)  2. Simon G. Petersen & Sara Thygesen (DEN)
       HF: Mark Middleton & Alyssa Lim (ENG) und Niclas Nohr & Lena Grebak (DEN).

U17 - Viermal Deutsche im Halbfinale
JE:  1. Rasmus Fladberg (DEN)  2. Mikkel Mikkelsen (DEN)
       HF: Mathias Kany (DEN) und Jonathan Ström (SWE)
ME: 1. Lene Clausen (DEN)  2. Josephine van Zaane (DEN)
       HF: Sarah Milne (ENG) und Kathleen Ebersbach (GER) 20:22 10:21 gegen van Zaane
JD: 1. Kim Astrup Soerensen & Rasmus Fladberg (DEN)  2. Nikolaj Overgaard & Mikkel Mikkelsen (DEN)
       HF: Matthew Nottingham & Chris Coles (ENG) und Fabian Holzer & Max Schwenger (GER) 12:21 17:21 gegen Overgaard & Mikkelsen
MD: 1. Thamar Peters & Josephine Wentholt (NED)  2. Jessica Fletcher & Sarah Milne (ENG)
       HF: Josephine van Zaane & Mette Poulsen (DEN) und Inken Wienefeld & Isabel Hettrich (GER) 15:21 18:21 gegen Peters & Wentholt
MX: 1. Nikolaj Overgaard & Ditte Strunge (DEN)  2. Kim Astrup Soerensen & Mette Schytt (DEN)
       HF: Chris Coles & Jessica Flettcher (ENG) und Max Schwenger & Isabel Hettrich (GER) 26:24 19:21 18:21 gegen Overgaard & Strunge.

U15 - Dänen bedrückend erdrückend - Keine Deutschen vorne mit dabei
JE:  1. Kasper Antonsen (DEN)  2. Kasper N. Pedersen (DEN)
       HF:  Mathias Mundbjerg (DEN) und Aaron Cheng (ENG)
ME: 1. Line Kjaersfeldt (DEN)  2. Sandra-Maria Jensen (DEN)
       HF: Alexandra Gilders (ENG) und Jenny Nyström (FIN)
JD: 1. Kasper Antonsen & Mathias Mundbjerg (DEN) 2. Aaron Cheng & Rhys Walker (ENG)
      HF: Julien Maio & Antoine Lodiot (FRA) und Jonathan Tang & Kasper N. Pedersen (DEN)
MD: 1. Sandra-Maria Jensen & Line Kjaersfeldt (DEN) 2. Amanda Madsen & Nanna Vestergard (DEN)
      HF: Holly Smith & Sophie Sankey (ENG) und Rikke S. Hansen & Sara Ortvang /DEN)
MX: 1. Kasper Antonsen & Line Kjaersfeldt (DEN) 2. Mathias Mundbjerg & Sandra-Maria Jensen (DEN)
      HF: Kasper N. Pedersen & Nanna Vestergard (DEN) und Joachim Suder & Amanda Madsen (DEN).

    

Vorbericht:

Am Wochenende Saisonauftakt für Europas Nachwuchs mit dem internationalen Jugendturnier „Langenfeld Cup 2008“

480 Spieler aus 16 Nationen werden am Start sein

Von Andreas Wölk

(18.8.08) Während in Peking noch um olympische Ehren gekämpft wird, treffen sich am kommenden Wochenende die besten Nachwuchsspieler Europas, um traditionell mit dem Langenfeld Cup die neue Saison zu eröffnen.
Dabei steht Bundesligist FC Langenfeld mit der Ausrichtung des inzwischen zum zweitgrößten Jugendturnier Europas herangewachsenen Langenfeld Cups vor einer großen Herausforderung. Wurde in den vergangenen Jahren in drei Sporthallen gespielt, wird in diesem Jahr erstmals in vier Hallen gespielt. „Wir hätten andernfalls 100 Spielern eine Absage erteilen müssen“, so Günther Joppien, Manager der Bundesligamannschaft, im Vorfeld. Insgesamt werden 480 Spieler aus 16 Nationen von Freitag an in den drei Altersklassen U15, U17 und U19 an den Start gehen.
Mit Fabienne Deprez vom Ausrichterverein
Mit dabei nicht nur Deutschlands beste Jugendliche, sondern auch die besten Nachwuchsspieler des FC Langenfeld, angeführt von der als Mitfavoritin geltende Fabienne Deprez. Für Fabienne, aber auch für Fabian Scherpen und Raphael Beck, gleichzeitig auch ein erster Test, wie der Wechsel zum Sportinternat nach Mülheim verkraftet wurde.
Durch den Anstieg der Meldungen nimmt das Turnier natürlich immer größere Dimensionen an und erfordert hohen logistischen und organisatorischen Aufwand: Hotels müssen geblockt werden, ab Donnerstag muss der Transport von mehr als 100 Spielern vom Düsseldorfer Flughafen organisiert werden, ein Transportservice vor Ort muss vorhanden sein, Cafeteria, Physiotherapie, Turnierleitung etc. Ohne den ehrenamtlichen Einsatz von mehr als 50 Helfern aus den Reihen aller Mannschaften des FCL wäre dieser Aufwand nicht zu bewältigen.
Alle Badmintonfans und all diejenigen, die durch die ein oder andere Badmintonübertragung von Olympia im TV neugierig geworden sind, können von Freitagmittag an das Turnier ohne Eintritt verfolgen. Die „Haupthallen“ sind die beiden Sporthallen des Konrad-Adenauer-Gymnasiums, die beiden anderen Hallen sind von dort aus schnell zu erreichen.

Bei U19 im Dameneinzel vorn: Anne Hald (li) und Fabienne Deprez.


      

Langenfeld Cup 2007

Vom 24.-26. August.

          

Dänen dominierten

   

Dreimal gab es deutsche Finalisten

      

U19 - Fünfmal Dänemark
HE: Prehn (DEN) - Martin Baatz (DEN) 21:15 21:18
Holst (DEN) - Thomas Fyngbo (DEN) 21:11 21:11
Fin.: Emil Holst (DEN) - Dennis Prehn (DEN) 21:15 19:21 21:11
DE: Hald (DEN) - Carla Nelte (GER) 21:16 19:21 21:9
Deprez (GER) - Neele Voigt (GER) 21:15 21:19
Fin.: Anne Hald (DEN) - Fabienne Deprez (GER) 21:10 21:14
HD: Fyngbo & Baatz (DEN) - Julian Degiuli & Finn Glomp (GER) 14:21 21:15 21:18
Elbjørn & Pedersen (DEN) - Mark Donelly & Sam Magee (IRL) 21:12 21:16
Fin.: Mikkel Elbjørn Larsen & Mads Pedersen (DEN) - Thomas Fyngbo & Martin Baatz (DEN) 21:15 21:17 
DD: Maria Helsbøl & Anne Skelbæk (DEN) - Carla Nelte & Franziska Burkert (GER) 21:18 21:13
Camilla Overgaard & Lotte Bonde (DEN) - Eefje Muskens & Yik Man Wong (NED) 16:21 21:15 22:20
Fin.: Maria Helsbøl & Anne Skelbæk (DEN) - Camilla Overgaard & Lotte Bonde (DEN) 21:19 21:9
MX: Elbjørn & Skelbæk (DEN) - Arthur Cheung & Kate Robertshaw (ENG) 21:5 21:16
Zurwonne & Kaufhold (GER) & Mads Pedersen & Maria Helsbøl 15:21 21:19 21:17
Fin.: Mikkel Elbjørn Larsen & Anne Skelbæk (DEN) - Josche Zurwonne & Dana Kaufhold (GER) 21:15 21:11
U17 - Siege nach Dänemark, England, Holland
JE: Steffen Rasmussen (DEN) - Thomas Rouxel (FRA) 19:21 21:10 21:9
Niclas Nohr (DEN) - Morten Bodskov (DEN) 12:21 21:14 22:20
Fin.: Steffen Rasmussen (DEN) - Niclas Nohr (DEN) 19:21 21:10 21:9
ME: Panuga Riou (ENG) - Sara Thygesen (DEN) 21:13 21:13
Maria Herskind (DEN) - Selena Piek (NED) 21:17 16:21 22:20
Fin.: Panuga Riou (ENG) - Maria Herskind (DEN) 21:8 21:12
JD: Nohr & Rasmussen (DEN) - Nico Coldewe & Nikolaj Persson (GER) 21:18 21:15
Mortensen & Andersen (DEN) - Jacco Arends & Jelle Maas (NED) ??
Fin.: Niclas Nohr & Steffen Rasmussen (DEN) - Nikolaj Mortensen & Kian Andersen (DEN) 21:16 13:21 23:21
MD: Tabeling & Piek (NED) - Inken Wienefeld & Isabel Herttrich (GER) 21:15 22:20
Seiersen & Grebak (DEN) - Fabienne Deprez & Kathleen Ebersbach (GER) 21:16 16:21 21:19
Fin.: Iris Tabeling & Selena Piek (NED) - Louise Seiersen & Grebak (DEN) 21:13 23:21
MX: Middleton & Lim (ENG) - Kim Astrup & Ditte Strunge (DEN) 13:21 21:12 21:18
Nohr & Grebak (DEN) - Jelle Maas & Veerele Wijers (NED) 21:19 21:19
Fin: Niclas Nohr & Lena Grebak (DEN) - Mark Middleton & Alyssa Lim (ENG) 21:12 16:21 21:19
U15 - Fünfmal Dänemark
JE: Viktor Axelsen (DEN) - Kim Bruun (DEN) 21:11 21:9
Frederik Colberg (DEN) - Frederik Sologub (SWE) 21:18 21:17
Fin.: Viktor Axelsen (DEN) - Frederik Colberg (DEN) 21:13 21:13
ME: Josephine van Zaane (DEN) - Matilde Andersen (DEN) 21:14 21:10
Mette Poulsen (DEN) - Emily Westwood (ENG) 21:16 21:14
Fin.: Josephine van Zaane (DEN) - Mette Poulsen (DEN) 21:9 19:21 21:16
JD: Colberg & Axelsen (DEN) - Frederik Sologub & Filip Myhren (SWE) 21:9 21:10
Brüning & Mester (GER) - Lasse Hansen & Frederik Kirkedal (DEN) 21:12 16:21 21:17
Fin: Frederik Colberg & Viktor Axelsen (DEN) - Mirko Brüning & Christoph Mester (GER) 21:9 21:18 
MD: van Zaane & Poulsen (DEN) - Inge de Haan & Gayle Mahulette (NED) 21:10 21:16
Axelsen & Juel (DEN) - Emily Westwood & Lauren Bromley (ENG) 21:10 21:12
Fin.: Josephine van Zaane & Mette Poulsen (DEN) - Rikke Axelsen & Celine Juel (DEN) 21:17 21:19
MX: Colberg & Poulsen (DEN) - Sam Dobson & Emily Westwood (ENG) 21:14 23.21
Axelsen & van Zaane (DEN) - Kasper Paulsen & Rikke Axelsen (DEN) 21:15 22:20
Fin: Frederik Colberg & Mette Poulsen (DEN) - Viktor Axelsen & Josephine van Zaane (DEN) 21:13 21:13

Hier geht es auf fc-Langenfeld.de...     

... zu den Ergebnissen.
...zur Ausschreibung in Deutsch / in English.


              

Langenfeld Cup 2006

       

Die Mädels in U 15 sind erste Sahne

       

Die Sieger 2006

U 19
HE: Mads Conrad (DEN) (HF: Fabian Hammes und Lukas Schmidt)
DE: Karina Jörgensen (DEN) (HF: Mona Reich)
HD: Christian Skovgaard & Christian Larsen (DEN) (HF: Peter Käsbauer & Lukas Schmidt)
DD: Maria Thorberg & Camilla Overgaard (DEN)
MX: Peter Käsbauer & Julia Schmidt 2. Mads Kolding & Line Kruse (DEN) o.K.
U 17
JE: Emil Holst (DEN) (HF: Adrian Gevelhoff)
ME: 1. WONG Yik Man (NED) 2. Fabienne Deprez (19:21 24:26)
JD: Emil Holst & Mark Kruse (DEN)
MD: Anne Skelbaek & Christina Mogensen (DEN)
MX: Christian Westergaard & Lotte Bonde (DEN)
U 15
JE: Mathias Kany (DEN)
ME: Isabel Herttrich (GER) 2. Sarah Milne (ENG) 23:21 21:18
JD: Carl-Johan Olsen & Mathias Kany (DEN)
MD: Fabienne Deprez & Kathleen Ebersbach (GER) 2. Jessica Fletcher & Sarah Milne (ENG) (HF: Isabell Herttrich & Inken Wienefeld)
MX: Nick Fransman & Thamar Peters (NED) (HF: Max Schwenger & Isabel Herttrich).

Zu den Ergebnisbögen auf der Turnierwebsite.

Deutsche Frauenpower: Fabienne Deprez (li) siegte bei U 15, Janet Köhler bei U 19. Foto: Knupp.

Langenfeld Cup 2005

  

Der FC Langenfeld hat auf seiner Website 208 Fotos vom Turnier zusammengestellt. Fotograf ist Wolfgang Brodowski.   

    
Zweimal gab es deutsche Sieger: Janet Köhler und Fabienne Deprez
(29.8.05) Zweimal durften sich Deutsche in diesem Jahr nach drei Turniertag die Siegermedaillen um den Hals hängen lassen. Jugendeuropameisterin Janet Köhler unterstrich, dass sie tatsächlich die beste junge Damen in Europa ist und in U 15 deutete die Langenfelderin Fabienne Deprez an, dass sie vielleicht einmal in Janets Fusstapfen treten kann.
Köhler hatte im Finale zunächst Anlaufschwierigkeiten, bevor sie die Dänin Karina Jörgensen mit 4:11 11:8 11:2 besiegte, während Deprez die Niederländerin Iris Tabeling ziemlich deutlich mit 11:6 11:2 besiegte.

Bei dem vom 26. bis 28. August ausgetragenen Saisoneröffnungsturnier nahmen internationale Spieler aus Dänemark, England, Niederlande, Schweden, Frankreich, Belgien, Schweiz, Italien, Slowakei, Kroatien, Tschechien, Österreich, Finnland und Luxemburg teil. Weitere Endspielteilnahmen über die Genannten hinaus gab es nicht. Erfolgreichste Nation wude Dänemark.

Alle Ergebnistableaus finden sich auf der Ausrichterwebsite des FC Langenfeld.

Die Sieger 2005
U 19
HE: Jan Jörgensen DEN
WS Janet Köhler GER
HD: Andrew Ellis & Dean Georg ENG
DD: Mariana Agathangelou & Jenny Wallwork ENG
MX: Tom Dunlop & Jenny Wallwork ENG
U 17
JE: Dennis Prehn DEN
DE: Patty Stolzenbach NED
JD: Anders Skaarup Rasmussen & Martin Baats Olsen DEN
MD: Kamilla Hermansen & Camilla Overgaard DEN
MX: Marcus Ellis & Sam Ward ENG
U 15
JE: Emil Holst DEN
ME: Fabienne Deprez GER
JD: Anders Larsen & Steffen Rasmussen DEN
MD: Luise Seiersen & Lena Grebak DEN
MX: Emil Holst & Sofie Theilmann DEN.

        

Lichtblick aus deutscher Sicht: Janet Köhler (li) und Anne-Christin Reiter standen beim Langenfeld Cup im Endspiel.

Langenfeld Cup 2004
Übermächtiges Dänemark
(31.8.04) Kein guter Saisonauftakt für den deutschen Nachwuchs beim diesjährigen internationalen Jugendturnier Langenfeld Cup, das der FC Langenfeld vom 27. bis 29. August in den Sporthallen am Konrad-Adenauer-Gymnasium durchführte. Lediglich eine Endspielteilnahme konnte in 15 Disziplinen erreicht werden. Diese schafften Janet Köhler & Anne-Christin Reiter (1. BV Mülheim/EBT Berlin) im Doppel der Alterstufe U 19.  Sie unterlagen allerdings gegen die Däninnen Kruse & Pedersen in zwei Sätzen. Die Sieger kamen aus Dänemark (zwölfmal), England, Schweiz und Frankreich (je einmal). Viel Arbeit also noch für unsere Trainer.
Alle Ergebnisbögen und Fotos auf der Turnierwebsite des FC Langenfeld.

Die Sieger 2004
U 19
HE: Ulrik Nielsen DEN
DE: Jeanine Cicognini SUI
HD: Robert Adcock & Edward Foster ENG
DD: Tinne Kruse & Christinna Pedersen DEN
MX: Rasmus Bonde & Christinna Pedersen (DEN)
U 17
JE: Christian Larsen DEN
ME: Larina Jörgensen DEN
JD: Mads Conrad & Mads Kolding DEN
MD: Line Kruse & Louise Trap Olesen DEN
MX: Mads Kolding & Line Kruse DEN
U 15
JE: Gert Hansen DEN
ME: Anne Hald Jensen DEN
JD: Maxime Michel & Alexandre Françoise FRA
MD: Anne Skelbæk & Anne Hald Jensen DEN
MX: Mads Pedersen & Anne Hald Jensen DEN:

            

Langenfeld Cup 2003
Dänemarks Abwesenheit ermöglichte reichlich deutsche Siege
(7.9.03) In den Altersstufen U 15 und U 17 gab es sechsmal deutsche Sieger beim diesjährigen Langenfeld Cup, der vom 5. bis 7. September ausgetragen wurde. Dänische Spieler waren diesmal aufgrund einer Terminüberschneidung mit einem nationalen Turnier nicht am Start. Webmaster Volker Weise hat die Ergebnisse für alle Altersstufen U 15 bis U 19 auf der
Langenfelder Website als pdf-Dateien bereitgestellt. Dort gibt es auch Fotos.

Die Sieger 2003
U 19
HE: Tom Dunlop (ENG)
DE: Urska Silvester (SLO)
HD: Theophile Pelayo & Baptiste Careme (FRA)
DD: Rachel Howard & Reshmi Ouseph (ENG)
MX: Wright & Jennifer Wallwork (ENG)
U 17
JE: Dieter Domke (GER)
ME: Spela Silvester (SLO)
JD: Andrew Ellis & Dean George (ENG)
MD: Sandra Eckstein & Tamara Teuber (GER)
MX: Sebastian Ames & Tamara Teuber (GER)
U 15
JE: Tim Fillbrunn (GER)
ME: Patty Stolzenbach (NED)
JD: Tim Fillbrunn & Sebastian Rduch (GER)
MD: Patty Stolzenbach & Samantha Barning (NED)
MX: Sebastian Rduch & Neele Voigt (GER).


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.