Referat für Breitensport

Zur Titelseite DBV-Breitensport.

Meldungen

  

       

Arbeitshilfen für Training in den "Best Years" aus NRW - Beitrag im Rahmen der Aktion "Bewährtes verbreiten"
Mit Badminton jung bleiben?
Von Ele Poste
(25.1.16) Die Frage, wie man mit und durch Badminton jung bleiben kann, stellte sich im Badminton-Landesverband Nordrhein-Westfalen schon vor einigen Jahren. Das Ergebnis der daraufhin folgenden Überlegungen war das Maßnahmenpaket „Best Years - Jung bleiben mit Badminton“.
Dieses Konzept ist sehr praxisorientiert und unterstützt interessierte Vereine neue oder zusätzliche Übungs-/ Kursangebote zu schaffen und ihre Sportpraxis nachhaltig für Senioren zu erweitern. Vereine können sofort mit diversen Angeboten loslegen und für diese Zielgruppe Gesundheitsförderung und anspruchsvolles Training mit Spaß am Badminton kombinieren. Damit wird ein zusätzliches Mitgliederpotenzial genutzt.
Das Maßnahmenpaket enthält das Konzept, einen Praxisleitfaden zur Erstellung von neuen Angeboten, Flyer für Werbung, 10 Stundenbilder, angepasste Spiel- und Übungsformen und eine Fitminton-Kartei.
Wer sich zu diesem Thema informieren möchte und vielleicht schon eine Gruppe eingerichtet hat oder einrichten möchte, ist herzlich eingeladen sich das Maßnahmenpaket auf der Homepage des BLV-NRW anzusehen.
Auf badminton-nrw.de stehen die Einzelheiten zum Download zur Verfügung.

DBV-Vizepräsident Karl-Heinz Zwiebler ruft Aktion "Bewährtes verbreiten" ins Leben
Zur Nachahmung empfohlen
(15.1.16 MK) Der für den Breitensport zuständige DBV-Vizepräsident Karl-Heinz Zwiebler hat für das Jahr 2016 die Aktion "„Bewährtes verbreiten“ ausgerufen. In einem Rundschreiben an die Landesverbände hat er dazu aufgefordert, bereits existierende und erfolgreiche Aktionen im Bereich Breitensport zu melden und der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Zwiebler: "Wir müssen und können das Rad nicht immer neu erfinden. Es gibt bestimmt bereits erfolgreich umgesetzte Ideen. Die möchte ich mit dieser Aktion verbreiten."
Wer also von Breitensport-Initiativen berichten kann oder wer solche selbst durchführt, kann sie bei Karl-Heinz Zwiebler melden. Sie sollen dann nach und nach auf badminton.de veröffentlicht werden.


Achtung Vereine in Wilhelmshaven, Magdeburg, Konstanz, Traunstein
DBV & BARMER GEK suchen Unterstützer-Vereine für die Städtetour von "Deutschland bewegt sich!"
(12.5.13) Die Initatoren der Aktion "Deutschland bewegt sich!" führen alljährlich eine Städtetour durch. Die diesjährige begann am 6./7. April in Berlin und endet am 2./3. Oktober in Stuttgart. Für vier der vorgesehenen acht Tour-Städte werden nun Badmintonvereine als Kooperationspartner gesucht. DBV-Breitensportreferentin Maike Masurat bittet daher:

"Für die diesjährige Städtetour suchen wir Vereine in und um Wilhelmshaven, Magdeburg, Konstanz und Traunstein, die während des Haltes in ihrer Stadt die Tournee unterstützen. Dies vorrangig durch Manpower. Die Besucher, sollen unsere Sportart praktisch kennen lernen. Und vielleicht gewinnt der ein oder andere Verein auch neue Mitglieder. Mehr Informationen gibt es unter deutschland-bewegt-sich.de.
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an breitensport @ badminton.de. Wenn Sie Ihre Telefonnummer hinterlassen, rufen wir Sie an."

Breitensportreferenten der Landesverbände treffen sich in Duisburg mit DBV

(19.9.03) Klaus Walter, der für den Bereich Breitensport zuständige Vizepräsident des DBV hat die Breitensportreferenten der Landesverbände zu einer Tagung nach Duisburg eingeladen. Sie findet anläßlich der YONEX German Open am 3. Oktober im Restaurant der Rhein-Ruhr statt. Schwertpunktthema soll ein Austausch über Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung sein.
Nicht zufrieden ist Walter allerdings mit der Resonanz auf seine Einladung: "Ich möchte aber auch nicht meine Enttäuschung darüber verschwiegen", schreibt er, "dass leider nur ganz wenige von den Teilnehmern/innen des vergangenen gemeldet haben. Dies entspticht nicht der Intention der Vorsitzenden und Präsidenten der Landesverbände, die auf ihrer letzten Sitzung anlässlich des Verbandstages in Obehausen die Kontinuität der Arbeit im Breitensport besonders betont haben, aber aus finanziellen Gründen auf Einberufung einer von mir gewünschten Arbeitsgruppe verzichteten."

 

DBV: Breitensport-Tagung am 19. Oktober in Mülheim
Neuanfang nötig
(17.10.02) Am kommenden Samstag, dem 19. Oktober findet im Haus des Sports in Mülheim eine Tagung der Breitensportreferenten von DBV und seinen Landesverbänden statt. Eingeladen hat DBV-Vizepräsident Klaus Walter, der im Präsidium für den Breitensport zuständig ist.
Walter, noch frisch unter dem Eindruck der Breitensportkonferen des DSB und seiner Spitzenverbände, die in der vergangenen Woche in Göttingen stattgefunden hat: " Wir müssen und können viel mehr tun im Badminton. Wenn ich höre, was andere Sportverbände auf die Beine stellen, um Mitglieder zu werben, muss ich bei uns doch arge Defizite feststellen. Auch jetzt haben wieder für unsere Tagung nur sieben von 17 Landesverbänden einen Vertreter geschickt. Hier ist ein Neuanfang dringend nötig."


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.