German U11 Masters Serie - Saison 2016/17
(Dritte Saison)

   

Ins Leben gerufen wurden die Turnierserie für die Jahrgangsstufen U11 und jünger von interessierten Trainern und Funktionären der Landesverbände mit dem Ziel, Kindern einen früheren Start in Wettkämpfe zu ermöglichen. Zur Serie gehören deutschlandweit aktuell zehn Turniere. Vier davon gehen in eine Ranglistenwertung ein. Die besten 14 Einzel- (2 Wildcards) und die besten 7 Doppel (1 Wildcard) qualifizieren sich für ein "German-U11-Masters Finale". Dies ist neben dem Gruppenpokal eine offizielle Sichtungsmaßnahme des Bundestrainers und findet parallel zu den Yonex German Open in Mülheim statt.

Turniere in der Saison 2016/17
für Spieler der Jahrgänge 2006 und jünger

Die Ranglisten wurden nach dem Finalturnier 2016 und damit vor der Saison 2016/17 bereinigt. Der Jahrgang 2005 wird herausgenommen, Spieler der Jahrgänge 2006 und jünger blieben drin.
Aktuelle Ranglisten
sind zur Zeit noch die Abschluss-Ranglisten 2015/16 (nach Berlin 7.2.2016 pdf).
    
11./12.6.2016 U11 Salzland-Junior-Cup in Staßfurt (SAH)  
16./17.7.2016 U11-Turnier im Rahmen des Spessart-Pokal Juniors in Goldbach (BAY)
27./28.8.2016 Babolat Internationaler U11 Refrath Cup in Berg. Gladbach (NRW)
10./11.9.2016 U11 Messeler Urpferdchen-Cup in Messel (HES).
17./18.9.2016 Yonex-U11-Masters in Mössingen (BAW).
15./16.10.2016 1. Nienburger Oliver U11-Masters in Nienburg (NIS).
29./30.10.2016 Victor U11 Unstrut-Cup in Sömmerda (THÜ).
10./11.12.2016 U11 Victor Mittelfranken-Cup in Hersbruck (BAY).
7./8.1.2017 U11-Oliver-Nordlicht-Cup in Neumünster (SLH).
21./22.1.2017 U11 Masters Augsburg in Augsburg (BAY).
11./12.2.2017 U11 Babolat Berlin Cup in Berlin (BBB).
Abschlussturnier 2016/17:
4./5.3.2017 U11 Babolat German Masters Finale 2017 in Mülheim. 

Ohne Ranglistenwertungen:
28./29.5.2016 Oliver U11 Cup für Minimannschaften in Mülheim a.d. Ruhr
April 2017
Gruppenpokal U11 in NN.   

 

Archiv German U11 Masters

Zu den Turnieren der Saison 2015/16.
Zu den Turnieren der Saison 2014/15.  

2. Turnier der U11-Masters-Serie 2016: Im Rahmen des 4. Spessart-Pokals Juniors in Goldbach

Am 16./17. Juli 2016 in Goldbach, Sporthalle an der Mühlstr. 17. Ausrichter: BVG Goldbach/Laufach (LV HES). Zur Turnierseite bei tv-goldbach.de.
Zeitplan: Sa ab 13, So ab 9.30 Uhr. Zur Ergebnisübersicht bei turnier.de.

         

Ausrichter Goldbach/Laufach spielt seit dem letzten Jahr im LV Hessen

    

Jungeneinzel
HF:
Mädcheneinzel
HF:
Jungendoppel
HF:
Mädchendoppel
HF:: 

1. Turnier der U11-Masters-Serie 2016/17: U11 Salzland-Junior-Cup 2016 in Staßfurt

Am 11./12. Juni 2016 in Staßfurt, Paul-Merkewitz-Sporthalle. Ausrichter: SV Lok Staßfurt (LV SAH). Zur Turnierseite bei sv-lok-stassfurt.de. Startberechtigt: Jahrgang 2006 oder jünger.
Zeitplan: Sa 11 bis 19 Uhr, So 9 bis 14 Uhr. Zur Ergebnisübersicht bei turnier.de.

         

Gittersee stark bei den Jungs, Bad Frankenhausen bei den Mädchen

    

Jungeneinzel
HF: Rötzer - Nils Hahn (SG Gittersee SAC) 21:14 26:24 
Marzuan - Saketh Anand Gollapalli (TG Unterliederbach HES) 21:11 21:15
Fin.: Konrad Rötzer (SG Gittersee SAC) - Danial Marzuan (Funball Dortelweil HES) 21:14 21:15; 
Mädcheneinzel
HF: Stommel - Joleen Pfeiffer (SG Gittersee SAC) 21:16 21:18
Tobien - Lara Dreesen (Horner TV HAM) 17:21 21:14 21:5
Fin.: Satine Tobien (VSG 70 Bad Frankenhausen THÜ) - Eva Stommel (SV Berliner Brauereien BBB) 21:13 21:15;
Jungendoppel
HF: Hahn & Rötzer - Jivithesh Anagani & Danial Marzuan (TG Unterliederbach/Funball Dortelweil HES) 21:0 21:0 
Blühdorn & Schinzel - Dominik Grundmann & Robert Labrenz (BV 57 Niedersedlitz/SG Weixdorf SAC) 21:9 21:8  
Fin.: Nils Hahn & Konrad Rötzer (SG Gittersee SAC) - Anton Blühdorn & Matteo Schinzel (HSV Hamburg HAM/SV Lok Staßfurt SAH) 21:9 23:21;
Mädchendoppel
1. Anatoli Loukidou & Eva Stommel (VSG 70 Bad Frankenhausen THÜ/SV Berliner Brauereien BBB),
2. Joleen Pfeiffer & Satine Tobien (SG Gittersee SAC/VSG 70 Bad Frankenhausen THÜ),
3. Jette Bittner & Sanchi Sadana (BVG Goldbach-Laufach BAY/TG Unterliederbach HES),
4. Anna Geißler & Jalina Meinzen (Radebeuler BV SAC).


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.