German U11 Masters Serie - Saison 2016/17
(Dritte Saison)

   

Ins Leben gerufen wurden die Turnierserie für die Jahrgangsstufen U11 und jünger von interessierten Trainern und Funktionären der Landesverbände mit dem Ziel, Kindern einen früheren Start in Wettkämpfe zu ermöglichen. Zur Serie gehören deutschlandweit aktuell zehn Turniere. Vier davon gehen in eine Ranglistenwertung ein. Die besten 14 Einzel- (2 Wildcards) und die besten 7 Doppel (1 Wildcard) qualifizieren sich für ein "German-U11-Masters Finale". Dies ist neben dem Gruppenpokal eine offizielle Sichtungsmaßnahme des Bundestrainers und findet parallel zu den Yonex German Open in Mülheim statt.

Turniere in der Saison 2016/17
für Spieler der Jahrgänge 2006 und jünger

Die Ranglisten wurden nach dem Finalturnier 2016 und damit vor der Saison 2016/17 bereinigt. Der Jahrgang 2005 wird herausgenommen, Spieler der Jahrgänge 2006 und jünger blieben drin.
Aktuelle Ranglisten sind zur Zeit noch die Abschluss-Ranglisten 2015/16 zur Qualifikation für das German Masters Finale (nach Berlin 7.2.2016 pdf).
    
11./12.6.2016 U11 Salzland-Junior-Cup in Staßfurt (SAH)  
16./17.7.2016 U11-Turnier im Rahmen des Spessart-Pokal Juniors in Goldbach (BAY)
27./28.8.2016 Babolat Internationaler U11 Refrath Cup in Berg. Gladbach (NRW)
10./11.9.2016 U11 Messeler Urpferdchen-Cup in Messel (HES).
17./18.9.2016 Yonex-U11-Masters in Mössingen (BAW).
29./30.10.2016 Victor U11 Unstrut-Cup in Sömmerda (THÜ).
10./11.12.2016 U11 Victor Mittelfranken-Cup in Hersbruck (BAY).
7./8.1.2017 U11-Oliver-Nordlicht-Cup in Neumünster (SLH).
21./22.1.2017 U11 Masters Augsburg in Augsburg (BAY).
11./12.2.2017 U11 Babolat Berlin Cup in Berlin (BBB).
Abschlussturnier 2016/17:
4./5.3.2017 U11 Babolat German Masters Finale 2017 in Mülheim. 

Ohne Ranglistenwertungen:
28./29.5.2016 Oliver U11 Cup für Minimannschaften in Mülheim a.d. Ruhr
April 2017
Gruppenpokal U11 in NN.   

 

Archiv German U11 Masters

Zu den Turnieren der Saison 2015/16.
Zu den Turnieren der Saison 2014/15.  

Siegerehrung im Mädcheneinzel: Erste Janina Hartmann (Mitte), Zweite Anna Mejikovskiy (li), Dritte Esin Habiboglou.
...im Jungeneinzel: Erster Erik Tilch (Mitte), Zweiter Kiran Suryadevara (li), Dritter Simon Krax.
Die besten drei Paare im Mädchendoppel: (jeweils v.l.) Esin Habiboglou & Janina Hartmann, Sandra Skopek & Sophie Heidebrecht, Mira Hamm & Maya Höfle. Im Vordergrund die internationalen Stars Carla Nelte und Christian Lind Thomsen, die als Babolat-Repräsentanten die Siegerehrungen durchführten.
... im Jungendoppel: (jeweils v.l.) Johann Sufryd & Lukas Bludau, Simon Krax & Kiran Suryadevara, Lino Degenkolb & Jannik Czerny. Fotos: Dirk Nötzel

Abschlussturnier: 2. Babolat German Masters Finale 2016 in Mülheim

Das Turnier findet am Rande der German Open statt.
Am 5./6.3.2016 in Mülheim a.d. Ruhr, Sporthalle Von-Bock-Straße. Ausrichter: TSV Heimaterde 1925 Mülheim (LV NRW).
Zur Turnierseite des Ausrichters mit Zeitplan. Zur Ausschreibung.
Die Startberechtigung (je 14 Einzel, je 7 Doppel) ergibt sich aus den U11-Ranglisten nach dem Babolat-Cup in Berlin. Hinzu kommen aufgrund von Wildcards des Bundesnachwuchstrainers je zwei Einzel und je ein Doppel. Zu den qualifizierten Teilnehmern.
Zeitplan: Sa 9 bis ca. 15.30 Uhr Einzel, So 9 bis ca. 13.30 Uhr Doppel.
Zur Ergebnisübersicht bei turnier.de. Zu den Tagesergebnissen.

               

Mädchendoppel-Siegerinnen bekamen ihren Startplatz über eine Wildcard

    

Jungeneinzel
HF: Tilch - Johann Sufryd (1. BV Mülheim NRW) 21:10 21:16
Suryadevara - Simon Krax (1. BV Maintal HES) 21:16 21:17
Fin.: Erik Tilch (TSG Bergedorf HAM) - Kiran-Kaushal Suryadevara (TG Unterliederbach 1887 HES) 17:21 21:14 21:13; 
Mädcheneinzel
HF: Mejikovskiy - Esin Habiboglou (TS Esslingen BAW) 10:21 22:20 21:18
Hartmann - Cara Siebrecht (TSV Heimaterde Mülheim NRW) 21:16 21:11
Fin.: Janina Hartmann (TSG Salach BAW) - Anna Mejikovskiy (1. BC Beuel NRW) 21:18 21:18;
Jungendoppel
HF: Bludau & Sufryd - Jannik Czerny & Lino Degenkolb (TV Augsburg 1847/ESV Flügelrad Nürnberg BAY) 22:20 21:8  
Krax & Suryadevara (1. BV Maintal/TG Unterliederbach 1887 HES) - Anton Blühdorn & Erik Tilch SV Eidelstedt/TSG Bergedorf HAM) 21:9 21:16
Fin.: Simon Krax & Kiran-Kaushal Suryadevara (1. BV Maintal/TG Unterliederbach 1887 HES) - Lukas Bludau & Johann Sufryd (1. BV Mülheim NRW) 21:9 21:12;
Mädchendoppel
HF: Heidebrecht & Skopek - Amra Bourrakkadi & Cara Siebrecht 1. BV Mülheim/TSV Heimaterde Mülheim NRW) 21:7 21:13  
Habiboglou & Hartmann - Mira Hamm & Maya Höfle (TSV Haunstetten/TSV Neubiberg-Ottobrunn BAY) 23:21 21:11
Fin.: Sophie Heidebrecht & Sandra Skopek (PSV Gelsenkirchen-Buer/BC Herscheid NRW) - Esin Habiboglou & Janina Hartmann (TS Esslingen/TSG Salach BAW) 18:21 21:19 21:19.

6. Turnier der U11-Masters-Serie 2015/16: U11 Babolat Berlin Cup 2016

Am 6./7. Februar 2016 in Berlin-Wilmersdorf, Sporthalle Güntzelstraße. Ausrichter: Pro Sport 24 Berlin & TSV Zehlendorf 88 (LV BBB). Zur Ausrichterseite. Zur Ausschreibung.
In der Gruppenphase Spielbeginn bei 6:6. 
Zeitplan: Sa 11 bis 19 Uhr, So 9 bis 15 Uhr. Zur Ergebnisübersicht bei turnier.de.

         

Bei den Jungs wiederholten sich die Ergebnisse von Neumünster

    

Jungeneinzel
HF: Tilch - Lukas Bludau (1. BV Mülheim NRW) 21:17 21:13
Sufryd - Kjell Wagener (TSV Trittau HAM) 21:11 18:21 21:19
Fin.: Erik Tilch (TSG Bergedorf HAM) - Johann Sufryd (1. BV Mülheim NRW) 21:9 21:12; 
Mädcheneinzel
HF: Höfle - Amelie Lehmann (SV Demitz-Thumitz SAC) 11:21 24:22 21:18 
Soukupova - Ros Riedel (SG Gittersee SAC) 13:21 21:16 21:17
Fin.: Maya Höfle (TSV Neubiberg/Ottobrunn BAY) - Natalie Soukupova (Rychnow nad Kneznou CZE) 21:15 21:16;
Jungendoppel
HF: Bludau & Sufryd - Anton Blühdorn & Kjell Wagener (SV Eidelstedt/TSV Trittau HAM) 21:14 22:20  
Hannes Blühdorn & Tilch - Nils Hahn & Konrad Rötzer (SG Gittersee SAC) 21:16 21:12
Fin.: Hannes Blühdorn & Erik Tilch (SV Eidelstedt/TSG Bergedorf HAM) - Lukas Bludau & Johann Sufryd (1. BV Mülheim NRW) 21:19 21:13;
Mädchendoppel
HF: Lehmann & Riedel - Lara Dreesen & Jette Ermler (Horner TV HAM) 21:14 21:14
A. Reimann & K. Reimann - Friederike Estel & Natalie Soukupova (SG Gittersee SAC/Rychnow nad Kneznou CZE) 19:21 21:17 21:19
Fin.: Amelie Lehmann & Ros Riedel (SV Demitz-Thumitz/SG Gittersee SAC) - Alexandra Reimann & Katharina Reimann (Möllner SV SLH) 21:11 21:10
.

5. Turnier der U11-Masters-Serie 2015/16: U11-Oliver-Nordlicht-Cup 2016 in Neumünster

Am 9./10. Januar 2016 in 24534 Neumünster, Sporthalle der Immanuel-Kant-Schule, Mozartstr. 36. Ausrichter: BW Wittorf (LV SLH). Zum Ausrichterverein. Zur Ausschreibung.
Turnir war erstmal in der Masters-Serie dabei. Zeitplan: Sa 14 bis 19 Uhr, So 9 bis 14 Uhr. Zur Ergebnisübersicht bei turnier.de.

         

Bergedorfer Erik Tilch und Mülheimerin Cara Siebrecht zweifache Gewinner

    

Jungeneinzel
HF: Tilch - Lukas Bludau (1. BV Mülheim NRW) 21:15 21:9
Sufryd - Kjell Wagener (TSV Trittau HAM) 21:12 12:21 21:17   
Fin.: Erik Tilch (TSG Bergedorf HAM) - Johann Sufryd (1. BV Mülheim NRW) 21:13 21:15; 
Mädcheneinzel
HF: A. Reimann - Marleen Schwabe (SG EBT Berlin BBB) 21:17 21:8 
Siebrecht - Amelie Lehmann (SV Demitz-Thumitz SAC) 21:7 21:11
Fin.: Cara Siebrecht (TSV Heimaterde Mülheim NRW) - Alexandra Reimann (Möllner SV SLH) 21:7 21:14;
Jungendoppel
HF: Bludau & Sufryd - Nils Hahn & Konrad Rötzer (SG Gittersee SAC) 21:13 21:7 
Blühdorn & Tilch - Ben Milewski & Eric Teller (Horner TV HAM) 21:11 21:10
Fin.: Hannes Blühdorn & Erik Tilch (SV Eidelstedt/TSG Bergedorf HAM) - Lukas Bludau & Johann Sufryd (1. BV Mülheim NRW) 21:19 21:19;
Mädchendoppel
HF: Lehmann & Riedel - Pheline Krüger & Joleen Pfeiffer (SG Gittersee SAC) 21:18 21:16  
Bourakkadi & Siebrecht - Alexandra Reimann & Katharina Reimann (Möllner SV SLH) 21:10 21:11 
Fin.: Amra Bourakkadi & Cara Siebrecht (1. BV Mülheim/TSV Heimaterde Mülheim NRW) - Amelie Lehmann & Ros Riedel (SV Demitz-Thumitz/SG Gittersee SAC) 21:14 21:18
.

Siegerehrung ME: (v.l.) Mira Hamm und Vero-nika Novakova.
Siegerehrung JE: (v.l.) Johann Sufryd und Lino Degenkolb. Fotos: Lukas Gunzelmann

4. Turnier der U11-Masters-Serie 2015/16: Victor U11 Mittelfranken Master-Cup 2015 in Hersbruck

Am 12./13. Dezember 2015 in 91217 Hersbruck, Schulzentrum Hersbruck, Happurger Str. 13. Ausrichter: TV 1861 Hersbruck (LV BAY). Zur Ausrichterseite. Zur Ausschreibung. Zeitplan: Sa 14 bis 19 Uhr, So 9 bis 14 Uhr. Zur Ergebnisübersicht bei turnier.de
Hersbruck liegt im Landkreis Nürnberger Land.

         

Die Siegerin im Mädcheneinzel kommt aus Tschechien

    

Jungeneinzel
HF: Sufryd - Justin Hennig (1. Erfurter BV THÜ) 21:15 17:21 24:22
Degenkolb - Florian Otto (SV 1880 Unterpörlitz THÜ) 21:11 21:15
Fin.: Lino Degenkolb (ESV Flügelrad Nürnberg BAY) - Johann Sufryd (1. BV Mülheim NRW) 21:18 22:20; 
Mädcheneinzel
HF: Hamm - Amelie Lehmann (SV Demitz-Thumitz SAC) 21:17 21:18
Novakova - Cara Siebrecht (TSV Heimaterde Mülheim NRW) 27:25 21:11  
Fin.: Veronika Novakova (Jiskra Nejdek CZE) - Mira Hamm (TSV Haunstetten BAY) 20:22 21:17 21:13;
Jungendoppel
HF: Bludau & Sufryd - Nils Hahn & Konrad Rötzer (SG Gittersee SAC) 21:14 21:13  
Czerny & Degenkolb - Justin Hennig & Florian Otto (1. Erfurter BV/SV 1880 Unterpörlitz THÜ) 17:21 21:19 21:11 
Fin.: Lukas Bludau & Johann Sufryd (1. BV Mülheim NRW) - Jannik Czerny & Lino Degenkolb (TV Augsburg 1847/ESV Flügelrad Nürnberg BAY) 21:19 18:21 21:17;
Mädchendoppel
HF: Loukidou & Novakova - Sidney Fräntzel & Satine Tobien (VSG 70 Bad Frankenhausen THÜ) 21:7 21:12  
Hamm & Höfle - Amelie Lehmann & Ros Riedel (SV Demitz-Thumitz/SG Gittersee SAC) 21:17 21:23 24:22 
Fin.: Mira Hamm & Maya Höfle (TSV Haunstetten/TSV Neubiberg-Ottobrunn BAY) - Anatoli Loukidou & Veronika Novakova (VSG 70 Bad Frankenhausen THÜ/Jiskra Nejdek CZE) 21:14 21:14.

Jonathan Holz hat einen Videobericht verfasst und bei youtube veröffentlicht (Dauer 2:38 min).

Siegerehrung MD: (v.l.) Anatoli Loukidou & Veronika Novakova, Mira Hamm & Maya Höfle.
Siegerehrung JD: (v.l.) Jannik Czerny & Lino Degenkolb, Lukas Bludau & Johann Sufryd. Fotos: Lukas Gunzelmann

Im Mädcheneinzel spielte sich die Tschechin Novakova nach vorn 
Der Mittelfranke Lino Degenkolb siegte beim Heimturnier
Von Lukas Gunzelmann
(14.12.15) Insgesamt 58 U11er aus sieben verschiedenen Bundesländern und aus Tschechien kämpften am 12./13. Dezember 2015 beim "1. VICTOR U11 Mittelfranken Master-Cup" um Punkte für die German Master Rangliste. Damit gilt das Turnier als bislang teilnehmerstärkstes der aktuellen Masterserie und somit konnten die Top-Spieler viele Punkte erzielen, da die Punkte von der Teilnehmerzahl abhängig sind.
Nachdem am Samstag die Qualifikation für die Hauptrunde in den Einzeln bis einschließlich Viertelfinale und die ersten Gruppenspiele im Doppel ausgetragen waren, begann man am Sonntag um 9 Uhr mit dem Einmarsch der Halbfinalisten bei Musik und Applaus.
Im Jungeneinzel zog Lino Degenkolb (ESV Flügelrad Nürnberg) gegen Florian Otto (SV 1880 Unterpörlitz) ungefährdet ins Finale ein. Das zweite Halbfinale zwischen Justin Hennig (1. Erfurter SV) und Johann Sufryd (1. BV Mülheim) entwickelte sich zu einem wahren Publikumsmagneten und war an Spannung nicht zu überbieten. Letztendlich gewann Sufryd im Entscheidungssatz in der Verlängerung mit 21:15 17:21 24:22. Bei den Mädchen zogen zwei Ungesetzte in das Finale ein. Zum einen Veronika Novakova, die einzige Spielerin aus Tschechien, zum anderen die amtierende Bayerische Meisterin U11, Mira Hamm (TSV Haunstetten). Sie gewannen ihr Halbfinale jeweils in zwei Sätzen gegen die an 1 und 2 gesetzten Amelie Lehmann (SV Demitz-Thumitz) bzw. Cara Siebrecht (TSV Heimaterde Mülheim).
Das Jungeneinzelfinale war ein hochklassiges Match auf technisch sehr gutem Level. Am Ende konnte der mittelfränkische Lokalmatador Lino Degenkolb den Sieg in zwei engen Sätzen (21:18 22:20) einfahren. Bei den Mädchen ging der Sieg verdient nach Tschechien. Mira Hamm lieferte der Tschechin jedoch ein Finale auf Augenhöhe und war die einzige Spielerin, die Novakova in den dritten Satz zwang. Die Sieger durften sich über Originaltrikots mit Unterschrift der mittelfränkischen Nationalspieler und Vorbilder, Max Schwenger und Isabel Herttrich, freuen.
Im Jungendoppel waren die Mülheimer Jungs, Johann Sufryd & Lukas Bludau, nicht zu stoppen. Sie gewannen das Finale im Entscheidungssatz gegen das bayerische Doppel, Lino Degenkolb & Jannik Czerny (TV Augsburg). Auf den dritten Rang spielten sich Nils Hahn & Konrad Rötzer (SG Gittersee) und die beiden Drittplatzierten des Jungeneinzels, Florian Otto & Justin Hennig. Gold im Mädchendoppel ging wieder nach Bayern. Hier siegten Mira Hamm & Maya Höfle (TSV Neubiberg-Ottobrunn) und behielten gegen die deutsch-tschechische Paarung Novakova & Loukidou (VSG 70 Bad Frankenhausen) die Oberhand. Auf Rang drei spielten sich Amelie Lehmann & Ros Riedel aus Sachsen und die Thüringer Paarung vom VSG 70 Bad Frankenhausen, Sidney Fräntzel & Satine Tobien.
Ein großes Dankeschön des Ausrichters für großartige Unterstützung  ging an die Sponsoren VICTOR International, die Preise im Wert von über 400 € sponserten, an BadmintonImpulz und an BadmintonWilde. Da das Turnier insgesamt als Erfolg zu werten ist, ist eine Weiterführung an gleicher Stelle im Jahr 2016 geplant.

Mädcheneinzel: Cara Siebrecht (Mitte) gewann vor Amelie Lehmann (li) und Selin Hübsch.
Jungeneinzel: Erik Tilch (Mitte) gewann vor Kjell Wagener (li) und Justin Hennig. Fotos: Trond Larsen

3. Turnier der U11-Masters-Serie 2015/16: Victor U11 Future Cup Hamburg 2015

Am 14./15. November 2015 in Hamburg, Sporthalle Ladenbeker Furtweg. Ausrichter: TSG Bergedorf (LV HAM). Zur Ausrichterseite. Zur Ausschreibung.
Zeitplan: Sa 14 bis 19 Uhr, So 9 bis 14 Uhr. Zur Ergebnisübersicht bei turnier.de.

         

Bei den Jungs waren Hamburger vorn, bei den Mädels Mülheimerinnen

    

Jungeneinzel
HF: Tilch - Justin Hennig (1. Erfurter BV THÜ) 21:7 21:9 
Wagener - Florian Otto (SV 1880 Unterpörlitz THÜ) 21:16 21:12
Fin.: Erik Tilch (TSG Bergedorf HAM) - Kjell Wagener (TSV Trittau HAM) 21:4 21:9; 
Mädcheneinzel
HF: Lehmann - Selin Hübsch (TSV Heimaterde Mülheim NRW) 21:19 21:17
Siebrecht - Alexandra Reimann (Möllner SV SLH) 21:12 21:3
Fin.: Cara Siebrecht (TSV Heimaterde Mülheim NRW) - Amelie Lehmann (SV Demitz-Thumitz SAC) 21:4 21:10;
Jungendoppel
HF: Bludau & Sufryd - Nils Hahn & Konrad Rötzer (SG Gittersee SAC) 21:15 21:9
Blühdorn & Tilch - Ben Milewski & Eric Teller (Horner TV/TSG Bergedorf HAM) 21:8 21:10
Fin.: Hannes Blühdorn & Erik Tilch (SV Eidelstedt/TSG Bergedorf HAM) - Lukas Bludau & Johann Sufryd (1. BV Mülheim NRW) 21:14 19:21 21:14;
Mädchendoppel (Gruppenspiele - 7 Paare)
1. Amra Bourakkadi & Cara Siebrecht (1. BV Mülheim/TSV Heimaterde Mülheim NRW) 6:0
2. Amelie Lehmann & Ros Riedel (SV Demitz-Thumitz/SG Gittersee SAC) 5:1
3. Jette-Annikke Ermler & Victoria Krawiec (Horner TV/BC 68 Hamburg HAM) 4:2
.

Trond Larsen vom Ausrichterverein hat eine Fotogalerie von dem Turnier eingerichtet. Hier gibt es bei badminton-bergedorf.de einen Bericht.

2. Turnier der U11-Masters-Serie 2015/16: U11 Victor-Unstrut-Cup 2015 in Sömmerda

Am 24./25. Oktober 2015 in 99610 Sömmerda, Unstruthalle, Fichtestraße 23. Ausrichter: SG Einheit Sömmerda und VSG 70 Bad Frankenhausen (LV THÜ). Zur Ausrichterseite. Zur Ausschreibung.
Zeitplan: Sa 14 bis 19 Uhr, So 9 bis 14 Uhr. Zur Ergebnisübersicht bei turnier.de.

         

Die Einzelfinalisten waren auch in den Doppeln vorn

    

Jungeneinzel
HF: Sauryadevara - Shaunak Kulkarni (TSV Neubiberg/Ottobrunn BAY)) 21:8 21:18  
Krax - Lino Degenkolb (ESV Flügelrad Nürnberg BAY) 21:10 21:11
Fin.: Kiran-Kaushal Sauryadevara (TG Höchst-Unterliederbach 1887 HES) - Simon Krax (1.BV Maintal HES) 8:21 21:17 22:20; 
Mädcheneinzel
HF: Habiboglou  - Pheline Krüger  (SG Gittersee SAC) 21:10 21:8
Hartmann - Joleen Pfeiffer  ( SG Gittersee SAC) 21:5 21:6
Fin.: Esin Habiboglou (TS Esslingen BAW) - Janina Hartmann (TSG Salach BAW) 21:11 21:11;
Jungendoppel
HF: Krax & Sauryadevara - Nils Hahn & Konrad Rötzer (SG Gittersee SAC) 21:11 21:17 
Degenkolb & Kulkarni - Justin Hennig & Florian Otto (1.Erfurter BV/SV 1880 Unterpörlitz THÜ) 21:16 21:19 
Fin.: Simon Krax & Kiran-Kaushal Sauryadevara (1.BV Maintal/TG Unterliederbach HES) - Lino Degenkolb & Shaunak Kulkarni (ESV Flügelrad Nürnberg/TSV Neubiberg/Ottobrunn BAY) 21:9 21:11;
Mädchendoppel
HF: Habiboglou & Hartmann - Jette Ermler & Friederike Estel (Horner TV HAM/SG Gittersee SAC) 21:15 21:11 
Lehmann & Riedel - Pheline Krüger & Joleen Pfeiffer (SG Gittersee SAC) 21:15 21:13
Fin.: Esin Habiboglou & Janina Hartmann (TS Esslingen/TSG Salach BAW) - Amelie Lehmann & Ros Riedel (SV Demitz-Thumitz/SG Gittersee SAC) 21:13 21:7
.

Vorschau:

Die German-U11-Masters-Serie macht Station in Thüringen
Ausrichtergemeinschaft in Sömmerda
Von Andreas Reich
(23.10.15) Am Wochenende 24./25. Oktober 2015 findet das U11-Masters Victor-Unstrut-Cup-Turnier statt. Die Thüringer Vereine VSG 70 Bad Frankenhausen und BSG Einheit Sömmerda sind Ausrichter eines weiteren Turnieres der U11-Masters Serie, einer Turnierserie für die jüngsten Badmintontalente Deutschlands. Kinder ab dem Jahrgang 2005 kämpfen um Punkte für die Rangliste.
Es haben insgesamt 47 Teilnehmer/Innen aus 12 Landesverbänden gemeldet. Alle Top-Platzierten in den Wertungen sind am Start. Am zahlreichsten haben die Landesverbände aus Sachsen, Hessen und Thüringen gemeldet. Es sind aber auch Kinder aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Bayern, Baden-Württemberg, NRW und Sachsen-Anhalt dabei.
Am Samstag fliegen ab 14 Uhr die Bälle auf den sieben Spielfeldern in der Sömmerdaer Sporthalle in der Fichtestraße. Am Sonntag werden ab 9 Uhr die Finalespiele im Einzel ausgetragen. Danach geht es mit den Doppeldisziplinen weiter.

1. Turnier der U11-Masters-Serie 2015/16: BABOLAT Refrath Cup U11 2015

Am 29. bis 30. August in 51469 Bergisch Gladbach-Gronau, Sporthalle der Nelson-Mandela Gesamtschule, Ahornweg 70. Zur Ausschreibung bei tvr-badminton.de.

 

Infos und Ergebnisse finden sich hier.


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.