@BadmintonPhoto

Bundesliga

1. Bundesliga: Der 13. Spieltag im Fokus

Der TV Refrath bleibt durch einen klaren 6-1-Auswärtserfolg über TSV Neuhausen-Nymphenburg Tabellenführer in der 1. Bundesliga. Titelverteidiger 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim siegt ebenfalls deutlich beim TSV Trittau (6-1) und liegt nur zwei Punkte hinter den Refrathern auf Tabellenrang zwei.

Von Manuel Rösler

 

 

Zwei äußerst spannende Duelle in der 13. Runde gab es zwischen den Teams vom 1. BC Beuel und Union Lüdinghausen sowie zwischen TSV Freystadt 1906 und dem 1. BC Düren. Düren siegte 4-3 gegen Freystadt. Die Punkte zum Sieg holten in erster Linie die niederländischen Asse im Team der Dürener. Ruben Jille und Jelle Maas, Cheryl Seinen/Maria Ulitina, Mark Caljouw sowie Jelle Maas/Cheryl Seinen im gemischten Doppel für den Gesamtsieg.

Der Rekordmeister 1. BV Mülheim siegte beim FC Langenfeld mit 5-2.

Die Stimmen der Vereine zum 12. Spieltag:

1. BC Saarbrücken-Bischmisheim, Team-Manager Marcel Reuter:

"Es war heute schwieriger, als es auf dem Papier aussieht, deshalb sind die drei Punkte ein fantastisches Ergebnis."

TV Refrath, Manager Heinz Kelzenberg:

„Neuhausen war etwas ersatzgeschwächt, so dass nur die Damenspiele offen waren. Wir haben konzentriert gespielt und einen verdienten Dreier geholt, der unseren Abstand auf Düren weiter wachsen lässt.“

1. BC Beuel, Manager Maximillian Schneider:

„Um unsere Ambitionen aufrecht zu erhalten einen der ersten sechs Plätze zu erreichen, war dieser Sieg heute unglaublich wichtig. Die Art und Weise in der Luise Heim heute ihr Einzel gewonnen hat, war bemerkenswert. Selbst ein nicht zuerkannter Matchball im vierten Satz habe sie nicht aus der Ruhe gebracht.“

1. BV Mülheim, Manager Steffen Hohenberg:

„Wir haben gewonnen, zwei Punkte geholt. Ein dritter wäre Bonus gewesen. Dass es nicht geklappt hat, ist schade – aber nicht bitter.“

Union Lüdinghausen, Manager Michael Schnaase:

„Mit dem Sieg von Nick Fransman/Ruud Bosch gegen Max Weißkirchen und Patrick MacHugh hatte ich nicht gerechnet. Es bleibt hinsichtlich der Play-Offs bis zum Schluss spannend. Und wir haben das leichtere Restprogramm.“


Der nächste Spieltag (14) findet am Samstag, 11. Februar statt.

Alles zur 1. Bundesliga auf badminton.de.
Alle Ergebnisse des 12. Spieltages im Detail auf turnier.de.

 

 

Weitere Neuigkeiten