Nikolaj Persson vom TSV Trittau holte sich zwei Turniersiege @BadmintonPhoto (Archiv)

National

3. DBV-RLT O19: Trittau räumt ab

Beim 3. DBV-Ranglistenturnier O19 in Paderborn holten sich SpielerInnen des Bundesligisten TSV Trittau am Sonntag vier von fünf möglichen Titeln.

Von Redaktion

 

Den Turniersieg im Herreneinzel holte sich Lucas Bednorsch (3/4) vom Zweitligisten B-W Wittorf NMS. Im Finale schlug er den ebenfalls an Position 3/4 gesetzten David Kramer (SG Schorndorf) deutlich mit 21-11, 21-13. Alle anderen Titel gingen an Sportler des TSV Trittau: Nikolaj Persson schnappte sich sowohl im Herrendoppel (mit Ary Trisnanto) als auch im Mixed (mit Kilasu Ostermeyer) den Titel. Das Damendoppel gewann die Paarung Kilasu Ostermeyer/Priskila Siahaya.

Die Finalergebnisse:


HE: Lucas Bednorsch - Lucas Kramer 21-11, 21-13
DE: Priskila Siahaya - Katharina Altenbeck 21-17, 21-15
HD: Nikolaj Persson/Ary Trisnanto - Peter Lang/Thomas Legleitner 21-14, 21-15
DD: Kilasu Ostermeyer/Priskila Siahaya - Katharina Altenbeck/Yvonne Bytomski 21-16, 21-12
MX: Nikolaj Persson/Kilasu Ostermeyer - Patrick Scheiel/Franziska Volkmann 21-17, 24-22

Ausrichter des 3. DBV-Ranglistenturnier O19 war der Badminton Club Paderborn. Das 4. DBV-Ranglistenturnier O19 findet vom 17. bis 19. November in Zossen (Brandenburg) statt und wird vom BC Matchpoint Berlin ausgerichtet.

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten