Johanna Goliszewski ist in Vantaa im Damendoppel und Mixed am Start @BadmintonPhoto (Archiv)

International

Ab Freitag: Finnish Open

Heute beginnen die Finnish Open in Vantaa mit den Spielen in der Qualifikation. Die ersten Runden des Hauptfeldes werden am morgigen Freitag (ab 08.00 Uhr) ausgetragen. Zahlreiche deutsche Spieler sind in Finnland am Start.

Von Redaktion

 

Alexander Roovers, der in der vergangenen Woche beim Orléans Masters das Viertelfinale erreichte, muss in der Auftaktrunde gegen den Inder Siril Verma ran. Kai Schäfer bekommt es mit dem Lokalmatadoren Eetu Heino zu tun. Lars Schänzler muss zunächst gegen einen Qualifikanten antreten.

Mit Luise Heim, Fabienne Deprez und Yvonne Li ist der DBV mit drei Spielerinnen im Dameneinzel vertreten. Heim wurde an Nummer vier gesetzt und trifft in Runde eins auf Vaidehi Choudhari aus Indien. Deprez und Li bekommen es jeweils mit Qualifikantinnen zu tun.

Im Damendoppel tritt Johanna Goliszewski mit Eva Janssens an. Sie treffen in der Auftaktrunde auf Cheah Yee See/Yen Wei Peck aus Malaysia. Im gemischten Doppel sind mit Josche Zurwonne/Eva Janssens, Peter Käsbauer/Olga Konon und Nikolaj Persson/Kilasu Ostermeyer drei deutsche Paarungen am Start. 

Die Finnish Open sind ein International Challenge-Turnier und haben ein Gesamtpreisgeld von 25.000 US-Dollar. 

Der letzte deutsche Sieg in Finnland datiert aus dem Jahr 2009, als Juliane Schenk das Dameneinzel gewinnen konnte. Auch Xu Huaiwen (2003) und Petra Overzier (2006) waren im Dameneinzel erfolgreich.

Badminton Europe übertragt das Turnier von allen Courts auf YouTube.

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten