Nationalspielerin Luise Heim @BadmintonPhoto (Archiv)

International

Die deutschen Starter in Belgien

Morgen beginnt das International Challenge-Turnier Yonex Belgian International in Leuven. Die frischgebackenen FZ FORZA Kharkiv International 2017-Sieger Johanna Goliszewski und Lara Käpplein (1. BV Mülheim) sind an Position drei gesetzt. Die deutsche Meisterin Luise Heim (1. BC Beuel) geht als Nummer drei der Setzliste ins Rennen.

Von Redaktion

 

Die Qualifikation des mit 20.000 Dollar dotierten Turniers beginnt am Mittwoch, 09.00 Uhr. Die Hauptrunden starten am Donnerstag.

Die Spiele der DBV-Starter in der Hauptrunde:

HE: Kai Schäfer - Qualifikant
DE: Luise Heim - Qualifikantin
HD: Raphael Beck/Bjarne Geiss - Mathias Bay-Smidt/Frederik Søgaard (DEN)
HD: Andreas Heinz/Daniel Benz - Philip Seerup/Mikkel Stoffersen (DEN)
DD: Johanna Goliszewski/Lara Käpplein - Fleischer/Surrow (DEN) oder Aggarwal/Santosh (IND)
DD: Lisa Kaminski/Hannah Pohl - Alzbeta Basova/Michaela Fuchsova (CZE)
DD: Anika Horbach/Celine Burkart (GER/SUI) - Harika Veludurthi/Karishma Wadkar (IND)
MX: Andreas Heinz/Anika Horbach - Jordan Corvee/Anne Tran (FRA)

Im Jahr 2005 kehrte das größte internationale Turnier in Belgien - nach einer längeren Pause - wieder in den Turniercircuit von Badminton Europe zurück. 2010 sorgten die deutschen Stars für ein Kunststück: alle fünf Titel konnten durch DBV-Athleten gewonnen werden. Unter anderem holten damals Juliane Schenk und Marc Zwiebler die beiden Einzeltitel. Für den letzten deutschen Erfolg in Belgien sorgte Olga Konon im Jahr 2011, als sie den Titel im Dameneinzel gewinnen konnte.

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten