National

Gudrun Ziebold feiert 70. Geburtstag

Am 13. August kann die Düsseldorferin Gudrun Ziebold auf sieben Jahrzehnte zurückblicken. Ende der 60er Jahre Jahre war sie eine der besten Badmintonasse hierzulande. Begonnen hat sie beim BC SW Düsseldorf und spielte später beim 1.BC Beuel und beim Merscheider TV.

Von Horst Rosenstock

 

1969 und 1970 wurde sie Deutsche Meisterin im Damendoppel und 1975 im Dameneinzel. In der Jugend gewann sie drei Deutsche Meisterschaften in der Altersklasse U18, zudem stehen sieben Deutsche Hochschulmeisterschaften in ihrem Rekordbuch, wie auch sieben Titel bei den Westdeutschen Meisterschaften.

Auch auf internationalem Parkett war sie sehr erfolgreich, 1967 Internationale Meisterin im Mixed in Frankreich, 1969 Im Damendoppel in den Niederlanden und 1980 im Einzel in Österreich.

In 22 Länderspielen stand sie für Deutschland auf dem Spielfeld, dabei spielte sie bei der Europameisterschaft und auch im deutschen Uber-Cup-Team. 1968 und 1969 gewann sie mit dem deutschen Team die Europameisterschaft der Gruppe B, den Helvetia-Cup. Der Deutsche Badminton-Verband zeichnete sie mit der Leistungsnadel in Gold aus, ebenfalls der Badminton-Landesverband Nordrhein-Westfalen. Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstag und alles Gute für die weitere Zukunft!

 

Weitere Neuigkeiten