@BadmintonPhoto

International

Kai Schäfer gewinnt in Kaunas

Nur eine Woche nach seinem ersten internationalen Turniersieg bei den Yonex Latvia Open, war Nationalspieler Kai Schäfer (1. BC Düren) auch den Yonex Lithuanian International (Future Series) siegreich. Im heutigen Endspiel besiegte er den Franzosen Leo Rossi in zwei Sätzen (21-17, 21-14).

Von Manuel Rösler

 

Im Halbfinale konnte sich der 23-Jährige - in Litauen an Nummer eins gesetzt - gegen den Dänen Sören Toft nach 43 Minuten mit 21-17, 21-18 durchsetzen.

Wang im Halbfinale

Simon Wang (Setzplatz 5) erreichte das Halbfinale. Der Bischmisheimer unterlag gegen den Franzosen Leo Rossi mit 12-21, 14-21. Auf dem Weg unter die letzten Vier setzte sich Wang unter anderem gegen den Finnen Kasper Lehikoinen (22-20, 12-21, 23-21) durch.

Die Finalspiele:

HE: Kai Schäfer (GER) - Leo Rossi (FRA) 21-17, 21-14
DE: Anne Hald (DEN) - Tereza Svabikova (CZE) 21-18, 3-0(Aufgabe)
HD: Lukasz Moren/Wojciech Szkudlarczyk (POL) - Elias Bracke/Leo Rossi (BEL/FRA)
WD: Kristin Kuuba/Helina Rüütel (EST) - Anne Hald/Lisa Kramer (DEN) 21-11, 21-13
MX: Ciaran Chambers/Sinead Chambers (IRL) - Filip Budzel/Tereza Svabikova (CZE) 17-21, 21-18, 21-18

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten