Marc Zwiebler beim Superseries-Finale in Dubai @BadmintonPhoto/LIVE

International

Marc Zwiebler holt Sieg in Dubai

Der deutsche Rekordmeister Marc Zwiebler (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) hat sein Badmintonjahr 2016 mit einem Sieg beendet: Beim Jahresabschlussturnier der BWF gab der Gegner des Deutschen im dritten und damit letzten Vorrundenspiel, Hu Yun aus Hongkong, beim Stand von 21:10, 18:10 aus Sicht des Deutschen auf.

Von Manuel Rösler

 

Damit schloss Marc Zwiebler das prestigeträchtige Turnier auf Tabellenplatz drei in der Gruppe A ab und darf sich über ein Preisgeld in Höhe von 22.000,- US-Dollar freuen. Das Halbfinale erreichen die jeweiligen Tabellenersten und -zweiten.

"Auf diese Weise wollte ich nicht gewinnen. Hu Yun hat aufgegeben und ich wünsche ihm schnelle Genesung", schrieb der 32 Jahre alte Weltranglisten-14. im Herreneinzel auf seiner Facebookseite. Zugleich zog Marc Zwiebler ein kurzes Fazit in Bezug auf das Olympiajahr 2016: "Das war ein Jahr voller Höhen und Tiefen, aber ich denke, das ist im Sport normal. Nun werde ich noch ein wenig Zeit in Dubai genießen, ehe ich zum Weihnachtsurlaub wieder nach Hause fliege."

Marc Zwiebler und der Weltranglisten-15. Hu Yun standen sich in Dubai zum insgesamt vierten Mal im Rahmen eines Turniers gegenüber. Der Europameister von 2012 verbuchte dabei seinen dritten Erfolg.

 

Weitere Neuigkeiten