Marc Zwiebler @BadmintonPhoto (Archiv)

Sportpolitik

Marc Zwiebler in BWF-Athletenkommission gewählt

Der ehemalige Europameister Marc Zwiebler ist in die Athletenkommission der Badminton World Federation (BWF) gewählt worden.

Von Manuel Rösler

 

Im Rahmen des Sudirman Cup fand die Wahl für die BWF-Athletenkommission statt. Mit 129 Stimmen holte die Silbermedaillen-Gewinnerin der letzten Olympischen Spiele, PV Sindhu aus Indien, die meisten Stimmen aller Kandidaten. 108 Stimmen entfielen auf Marc Zwiebler. Die Schottin Kirsty Gilmour holte 103 Stimmen.

Dazu kommt noch Akvile Stapusaityte (Litauen), die als Frau mit dem drittbesten Resultat (29 Stimmen) die Chinesin Tang Yuanting ersetzt. Tang trat im Jahr 2015 von ihrer Position in der Kommission zurück.

Hans-Kristian Vittinghus (Dänemark), Yuhan Tan (Belgien) und Greysia Polii (Indonesien), bisherige Mitglieder der Athletenkommission, hatten ihr Amt turnusgemäß nach vier Jahren abgeben müssen.

Die Wahl im Detail:

Stimmen

Platzierung

Name

129

1

Pusarla V Sindhu (IND)

108

2

Marc Zwiebler (GER)

103

3

Kirsty Gilmour (SCO)

91

4

Koo Kien Keat (MAS)

89

5

Yoo Yeon Seong (KOR)

35

6

Edwin Ekiring (UGA)

32

7

Luis Ramon Garrido Esquivel (MEX)

25

8

Akvile Stapusaityte (LTU)

6

9

Nikhar Garg (IND)

 

Weitere Neuigkeiten