Chef-Bundestrainer Detlef Poste macht Fabienne Deprez Mut @BadmintonPhoto

International

Poste: "Enttäuschung und Lichtblicke"

Leider muss sich Deutschland ohne Medaillen von der EM verabschieden. Chef-Bundestrainer Detlef Poste zieht ein erstes Fazit von den kontinentalen Meisterschaften in Dänemark.

Von Detlef Poste

 

Vor dem Turnier hatten wir auf eine Medaille von Marc (Zwiebler, Anm. d. Red.) im Herreneinzel und weitere vier Viertelfinalplatzierungen gehofft. Das Ziel haben wir aber leider nicht erreicht. Dennoch gab es in vielen Disziplinen Lichtblicke und die Hoffnung, dass wir im nächsten Jahr deutlich besser abschneiden können. Speziell im Damendoppel und im Dameneinzel hat es trotz fehlender Ergebnisse gute Leistungen gegeben. Jetzt überwiegt die Enttäuschung, ohne Medaille von der Europameisterschaft zu gehen. Das ist nicht das, was wir uns erhofft haben, obwohl wir realistisch einschätzen müssen, dass jetzt - mit der jungen Truppe - nur Marc eine wirkliche Chance auf eine Medaille hatte. Für Fabian Roth ist das Erreichen des Viertelfinals eine gelungene Premiere! Ouseph war heute noch zu stark.

 

Schlüsselwörter

Badminton Europe

Weitere Neuigkeiten