Marvin Seidel muss eine Pause von ca. sechs bis acht Wochen einlegen @BadmintonPhoto

National

Seidel muss pausieren

Nationalspieler Marvin Seidel (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) fällt für die 2017 European Mixed Team Championships aus. Der 21-Jährige zog sich im Finale der 65. Deutschen Meisterschaften unter anderem einen Riss von zwei Außenbändern zu und muss voraussichtlich sechs bis acht Wochen pausieren.

Von Manuel Rösler

 

"Mir geht es den Umständen entsprechend gut", sagte Marvin Seidel im Gespräch mit badminton.de. " Ich habe mir zwei Außenbänder gerissen und auch ein Innenband ist angerissen. Aber dafür was noch alles hätte passieren können, zum Beispiel eine Knochenfraktur oder eine Verletzung des Syndesmosebandes, kann ich noch recht 'zufrieden' mit dieser Verletzung sein."

Seidel hofft auf Comeback bei der Individual-EM

"Es bedeutet, dass ich jetzt ca. sechs bis acht Wochen ausfallen werde, bis ich den Fuß wieder voll belasten kann. Wann ich meinen ersten Wettkampf bestreiten werde, weiß ich im Moment noch nicht. Ich hoffe natürlich, dass ich bis zur Individual-EM (25.-30. April in Kolding, Dänemark, Anm. d. Red.) wieder voll fit bin. Jetzt heißt es aber erstmal vollen Fokus auf die Reha zu legen und Schritt für Schritt zu schauen, was wann wieder geht."

 

Schlüsselwörter

1. BC Sbr.-Bischmisheim

Weitere Neuigkeiten