Im Viertelfinale: Luise Heim @BadmintonPhoto (Archiv)

International

Spanien: Heim unterliegt im Viertelfinale

Luise Heim (1. BC Beuel) hat das Viertelfinale der Spanish International in Madrid erreicht. Die aktuelle Deutsche Meisterin bezwang beim 20.000 Dollar-Turnier im Achtelfinale die spanische Lokalmatadorin Sara Penalver Pereira mit 21-16, 22-20. Auch Kai Schäfer (1. BC Düren) steht im Viertelfinale.

Von Manuel Rösler

 

+++ AKTUELL +++

Luise Heim unterlag im Viertelfinale der Chinesin Qi Xuefei in drei Sätzen. Kai Schäfer erreichte nach einem Sieg über Rasmus Gemke das Semifinale. Hier unterlag Schäfer dem Japaner Igarashi in drei Sätzen (Ergebnisse weiter unten oder siehe Links).

Ältere Nachrichten:

Nächste Gegnerin für Heim ist die Chinesin Qi Xuefei. Yvonne Li (SCU Lüdinghausen) setzte sich in Madrid zum Auftakt zunächst gegen die Dänin Sofie Holmboe Dahl durch. In der zweiten Runde schied die gebürtige Hamburgerin dann gegen Shiori Saito aus Japan (11-21, 15-21) aus.

Kai Schäfer, der zuletzt die Turniere in Lettland und Litauen gewinnen konnte, erreichte beim Challenge-Turnier, die Runde der letzten Acht. Im Viertelfinale bekommt es Schäfer mit dem Dänen Rasmus Gemke zu tun. Gemke liegt nur zwei Plätze (80.) hinter Schäfer in der aktuellen BWF-Weltrangliste. Beide haben noch nie gegeneinander gespielt.

Josche Zurwonne und Jones Jansen unterlagen am späten Abend im Achtelfinale dem japanischen Duo Keiichiro Matsui/Yoshinori Takeuchi 14-21, 17-21.

Viertelfinals mit DBV-Beteiligung:

HE: Kai Schäfer (GER) - Rasmus Gemke (DEN) 21-13, 20-22, 21-18
DE: Luise Heim (GER) - Qi Xuefei (CHN) 7-21, 22-20, 15-21

Halbfinale mit DBV-Beteiligung:

HE: Kai Schäfer (GER) - Yu Igarashi (JPN) 21-15, 17-21, 11-21

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten