EILMELDUNG: Marc Zwiebler verkündet Abschied · 23.04.2017

Jubel bei Olga Konon nach einem wahnsinnigen Match @Sven Heise (LIVE)

International

Swiss Open: Dreimal Viertelfinale

Insgesamt drei deutsche SpielerInnen haben am Donnerstag den Einzug ins Viertelfinale der Yonex Swiss Open in Basel geschafft. Sowohl Olga Konon als auch Isabel Herttrich kämpfen am morgigen Freitag gleich doppelt um das Halbfinalticket beim mit 120.000 Dollar dotierten Turnier.

Von Manuel Rösler

 

Olga Konon besiegte mit Mei Hui Chiang aus Taiwan die aktuelle Weltranglisten-29. nach 32 Minuten mit 22-20, 21-18. In der Runde der letzten Acht muss sich Konon mit der ungesetzten Chinesin Chen Xiaoxin auseinandersetzen. Chen gewann im Achtelfinale gegen Luise Heim 21-9, 21-18.

Konon/Herttrich drehen wahnsinniges Spiel

Gemeinsam mit Isabel Herttrich erreichte Konon auch das Viertelfinale im Damendoppel. Am späten Donnerstagabend lagen die beiden Teamkolleginnen vom 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim gegen die indonesische Paarung Greysia Poli/Rizki Amelia Pradipta im dritten Satz bereits 2-12 und 10-17 zurück und gewannen nach Abwehr eines Matchballs das wahnsinnige Spiel noch mit 21-18, 19-21, 22-20.

Mit Mark Lamsfuß gewann Isabel Herttrich gegen das niederländische Mixed Robin Tabeling/Cheryl Seinen 7-21, 21-17, 21-18. Jetzt warten die Weltranglisten-11. Dechapol Puavaranukroh/Sapsiree Taerattanachai aus Thailand.

Fabian Roth musste sich Ihsan Mustofa (Indonesien) 16-21, 9-21 geschlagen geben. Raphael Beck und Peter Käsbauer unterlagen den Yonex German Open-Gewinnern Kim Astrup und Anders Skaarup Rasmussen aus Dänemark mit 12-21, 15-21.

Die Viertelfinals aus DBV-Sicht:

DE: Olga Konon - Chen Xiaoxin (CHN)
DD: Olga Konon/Isabel Herttrich - Gabriela Stoeva/Stefani Stoeva (BUL)
MX: Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich - Dechapol Puavaranukroh/Sapsiree Taerattanachai (THA)

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten