Leona Michalski und Aaron Sonnenschein @Mark Phelan (Archiv)

International

U17 Six Nations: DBV-Team mit Rang zwei

Das deutsche U17-Team hat bei den Six Nations im englischen Milton Keynes den hervorragenden zweiten Rang im Mannschaftsturnier belegt. Lediglich gegen den späteren Sieger Dänemark und gegen Frankreich mussten die Spieler von U19-Bundestrainer Matthias Hütten Niederlagen einstecken.

Von Redaktion

 

Am ersten Tag des Mannschaftsturniers besiegte das junge DBV-Team Gastgeber England mit 6-3 und die Niederlande deutlich mit 8-1. Am Samstag erwies sich der Topfavorit Dänemark beim 2-7 als eine Nummer zu groß. Die zwei Siege für das DBV-Team erspielten sich Thuc Nguyen im Mädcheneinzel sowie Leona Michalski und Thuc Nguyen im Mädchendoppel. Zudem gab es drei weitere Partien, die ersten im dritten Satz entschieden wurden.

Anschließend wurde Schweden mit 5-4 besiegt. Am heutigen Montag folgte im letzten Spiel eine knappe 4-5-Niederlage gegen Frankreich. Die Punkte holten Thuc Nguyen im ersten Mädcheneinzel, Sarah Bergedick/Mareike Bittner im zweiten Mädchendoppel, das erste Mädchendoppel Leona Michalski/Thuc Nguyen sowie das Mixed Leona Michalski/Aaron Sonnenschein.

Die erst 15-jährige Phuong Thuc Nguyen (Horner TV) und Leona Michalski (Spvgg Sterkrade Nord) verloren im Teamturnier von insgesamt zehn Spielen lediglich ein Match.

Im Abschlussranking belegt das DBV-Team trotz der Niederlage gegen die Franzosen den zweiten Platz, da Frankreich gegen Schweden unterlag.

Bundestrainer optimistisch im Hinblick auf die U19-EM

Bundestrainer Hütten war mit dem Abschneiden seiner Schützlinge zufrieden: "Wir sind mit dem Verlauf und den Ergebnissen der Six Nations sehr zufrieden. Wir konnten uns im Individualturnier in allen Disziplinen für das Halbfinale qualifizieren und haben insgesamt die meisten Medaillen gewonnen. Im Teamturnier liegen die Nationen sehr eng beieinander. Auch wenn Dänemark wieder einmal ohne Niederlage Turniersieger geworden ist, blicke ich optimistisch auf die nächsten zwei Jahre Richtung Jugend-EM. Wir haben gegen Dänemark das 1. Dameneinzel und das 1. Damendoppel gewonnen und verlieren das 1. Herreneinzel, 1. Herrendoppel und Mixed teilweise denkbar knapp. Das macht mir Mut, dass wir Dänemark bei einer Jugend-EM, bei der im Team-Turnier nur fünf Matches gespielt werden, mit diesem Jahrgang schlagen können. Frankreich, England, Schweden und wir befinden uns dabei auf einem sehr ähnlichen Niveau. Hier kann jeder jeden schlagen. Von daher sind wir sehr zufrieden, dass wir diese Nationen in der Endwertung hinter uns lassen konnten."

Im vergangenen Jahr im dänischen Kolding erreichte Deutschland den vierten Platz in Mannschaftsturnier.

Abschlusstabelle | U17 Six Nations 2018:

1. Dänemark
2. Deutschland
3. Frankreich
4. England
5. Schweden
6. Niederlande

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten