Mark Lamsfuß oder Marvin Seidel (vorne) können morgen zwei Titel gewinnen @BadmintonPhoto (Archiv)

International

White Nights: Drei DBV-Duos im Finale

Gleich drei deutsche Paarungen kämpfen am morgigen Sonntag bei den White Nights im russischen Gatchina um die Titel. Im gemischten Doppel gibt es beim mit 20.000 Dollar dotierten Turnier sogar ein rein deutsches Endspiel.

Von Redaktion

 

Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich und Marvin Seidel/Linda Efler setzten sich in den heutigen Halbfinals jeweils klar in zwei Sätzen durch. Lamsfuß/Herttrich besiegten Alexandr Zinchenko/Olga Morozova (RUS) mit 21-15, 21-10. Seidel/Efler setzten sich nach 38 Minuten gegen Bastian Kersaudy/Lea Palermo aus Frankreich mit 21-16, 21-12 durch. Im morgigen Endspiel des Challenge-Turniers wird es zum ersten Aufeinandertreffen der beiden DBV-Paarungen auf internationalem Parkett kommen.

Im Herrendoppel zogen Mark Lamsfuß und Marvin Seidel - in Russland an Nummer drei gesetzt - nach einem harten Duell gegen die Lokalmatadoren Evgenij Dremin/Denis Grachev (22-20, 20-22, 21-18) ins Finale ein-Die aktuellen deutschen Vizemeister spielen gegen ein weiteres russisches Duo um den Turniersieg.

Isabel Herttrich/Linda Efler und Johanna Goliszewski/Lara Käpplein erreichten das Halbfinale.

In den Einzeldisziplinen waren keine DBV-Athleten am Start.

Die Finalspiele:

HE: Pablo Abian (ESP) - Thomas Rouxel (FRA)
DE: Evgeniya Kosetskaya (RUS) - Neslihan Yigit (TUR)
HD: Mark Lamsfuß/Marvin Seidel (GER) - Konstantin Abramov/Alexandr Zinchenko (RUS)
DD: Anastasia Chervyakova/Olga Morozova (RUS) - Delphine Delrue/Lea Palermo (FRA)
MX: Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich (GER) - Marvin Seidel/Linda Efler (GER)

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten