Erreichten in Birmingham das Achtelfinale: Josche Zurwonne und Jones Jansen @BadmintonPhoto

International

YONEX All-England: Zurwonne/Jansen unterliegen Conrad/Kolding

Josche Zurwonne (SC Union Lüdinghausen) und Jones Ralfy Jansen (1. BC Wipperfeld) müssen sich im Achtelfinale den Weltranglisten-6. Mads Conrad/Mads Kolding aus Dänemark nach 63 Minuten mit 20-22, 21-19, 11-21 geschlagen geben.

Von Redaktion

 

"Im dritten Satz hatten ich in einigen Phasen Probleme, mich zu konzentrieren. Leider habe ich meinen Fokus verloren", sagte Jones Jansen im Gespräch mit Badminton Europe. Sein Partner Josche Zurwonne ergänzte: "Die Dänen waren heute die konstanteren Spieler. Ich bin sehr enttäuscht, dass wir es im dritten Satz nicht geschafft haben, unser taktisches Konzept fortzuführen."

Damit gehen die YONEX All-England am morgigen Freitag mit den Viertelfinalspielen ohne deutsche Beteiligung weiter.

Badminton im Fernsehen: Zurwonne und Jansen im Mittelpunkt

Bei den YONEX German Open 2018 war an mehreren Veranstaltungstagen ein Team des WDR vor Ort, um einen Beitrag für die TV-Sendung "Sport im Westen" zu produzieren. Im Mittelpunkt des Beitrags stehen die Deutschen Meister im Herrendoppel, Jones Jansen und Josche Zurwonne. Gesendet wird das Ganze am morgigen Samstag (17. März 2018) in der erwähnten Sendung, vermutlich zwischen 14.15 und 14.45 Uhr.

Die Spiele der DBV-Teilnehmer:

1. Runde:

HD: Josche Zurwonne/Jones Jansen - Mark Lamsfuß/Marvin Seidel21-14, 19-21, 21-16
MX: Marvin Seidel/Linda Efler - Pranaav Jerry Chopra/Reddy N. Sikki (IND) 19-21, 13-21
MX: Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich - Mathias Christiansen/Christinna Pedersen (DEN) 21-17, 17-21, 12-21

Achtelfinale:

HD: Josche Zurwonne/Jones Jansen - Mads Conrad/Mads Kolding (DEN) 20-22, 21-19, 11-21

Ältere Nachrichten:

Josche Zurwonne und Jones Jansen zogen bei den YONEX All-England Open in Birmingham ins Achtelfinale ein. Im Duell gegen ihre Nationalmannschaftskollegen Mark Lamsfuß und Marvin Seidel siegten sie nach 49 Minuten mit 21-14, 19-21 und 21-16.

Um den Einzug ins Viertelfinale des mit 1 Million dotierten World-Tour 1000-Events spielen Zurwonne/Jansen am morgigen Donnerstag gegen die Dänen Mads Conrad und Mads Kolding.

"Natürlich ist es immer etwas Besonderes gegen die eigenen Trainingspartner auch im Wettkampf anzutreten. Wir kennen uns gut, spielen oft gegeneinander und sind aufeinander angewiesen, um uns im täglichen Training zu verbessern. Nichtsdestotrotz bin ich froh, dass wir uns im heutigen Spiel durchsetzen konnten. Wir haben es über weite Strecken geschafft, die Kontrolle über das Spiel zu gewinnen. Und wir waren etwas konstanter im Spielaufbau und haben uns damit den Angriff erspielt"
, spricht Nationalspieler Josche Zurwonne gegenüber badminton.de.

"Ich bin sehr zufrieden wie Jones und ich zusammen mit dem Druck und der besonderen Situation in einem solchen internen Duell umgegangen sind. Ab jetzt ist der Fokus auf unser morgiges Achtelfinale gerichtet."

Nationalspielerin Carla Nelte (TV Refrath) musste wegen einer Muskelverletzung ihren Start in Birmingham leider absagen.

 

Weiterführende Links

XD | LAMSFUSS/HERTTRICH (GER) vs CHRISTIANSEN/PEDERSEN (DEN) [6] | BWF 2018

Weitere Neuigkeiten