Lin Dan fliegt in Basel zu seinem dritten Yonex Swiss Open-Titel @Sven Heise (LIVE)

International

Yonex Swiss Open: Die Sieger

Superstar Lin Dan hat bei den Yonex Swiss Open in Basel seinen insgesamt dritten Titel (nach 2004 und 2008) gewonnen. Der Chinese setzte sich am Sonntag in Basel gegen seinen jüngeren Landsmann Shi Yuqi deutlich in zwei Sätzen durch und nahm damit Revanche für die erlittene Niederlage im Halbfinale der Yonex All-England Open vor wenigen Tagen.

Von Manuel Rösler

 

Aus europäischer Sicht erzielten die bulgarischen Geschwister Stefani und Gabriela Stoeva das beste Resultat. Sie konnten ins Endspiel des 120.000 Dollar-Events einziehen, mussten sich aber den topgesetzten Chinesinnen Chen Qingchen und Jia Yifan in zwei Sätzen geschlagen geben.

Gegen Stoeva/Stoeva hatten auch Isabel Herttrich und Olga Konon im Viertelfinale das Nachsehen. Das DBV-Duo unterlag nach 31 Minuten mit 19-21, 6-21. Zudem erreichten Olga Konon im Dameneinzel und Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich die Runde der letzten Acht.

2017 Yonex Swiss Open Finals:

HE: Lin Dan (CHN) - Shi Yuqi (CHN) 21-12, 21-11
DE: Chen Xiaoxin (CHN) - Chen Yufei (CHN) 21-19, 21-14
HD: Chai Biao/Hong Wei (CHN) - Liu Cheng/Zhang Nan (CHN) 13-21, 21-16, 21-15
DD: Chen Qingchen/Jia Yifan (CHN) - Stefani Stoeva/Gabriela Stoeva (BUL) 21-16, 21-15
MX: Dechapol Puavaranukroh/Sapsiree Taerattanachai (THA) - Praveen Jordan/Debby Susanto (INA) 21-18, 21-15

 

Weiterführende Links

Yonex Swiss Open 2017 | Badminton F – Highlights

Weitere Neuigkeiten