Symbolfoto (Foto: BadmintonPhoto)

National

1. DBV A-RLT U17/19 in Geretsried

Am 30./31. März treffen sich die besten Nachwuchsathleten Deutschlands der Altersklassen U17 und U19 im oberbayerischen Geretsried zum 1. DBV A-Ranglistenturnier.

Von Uwe Eckhoff & Redaktion


Alle Disziplinen werden in Bayern gespielt: Doppel, Einzel, Mixed. Zu den Favoriten in den zehn Disziplinen gehören: U17 Dameneinzel: Ramona Zimmermann, SG Schorndorf und Hannah Berge vom BV Tröbitz. Herreneinzel: Ali Anosch, 1. BV Maintal und Malik Bourkakkdi vom 1. BV Mülheim. Damendoppel: Ramona Zimmermann mit Sandora Göhlich , SG Schorndorf und Tabea Tirschmann, SV GuthsMuths Jena, mit Julia Meyer vom 1. BV Mülheim. Herrendoppel: Jonathan Dresp, Horner TV mit Jarne Schlevoigt vom 1. BV Mülheim und Rasmus Hommelgaard, Horner TV, mit Julian Blaumoser vom TSV Neubiberg/Ottobrunn. Mixed: Kilian Ming Zhe Maurer, TSV Neubiberg/Ottobrunn mit Leonie Schindler, SV Harkenbleck und Jonathan Dresp, Horner TV mit Michelle Kanschik, BC Potsdam.

Bei der Altergruppe U19 sind die Favoriten: Dameneinzel: Mareike Bittner, TV Hofheim und Xenia Kölmel, SG Schorndorf. Herreneinzel: David Persin, ESV Flügelrad Nürnberg und Tobias Mickel, SV Fischbach. Damendoppel: Mareike Bittner, TV Hofheim, mit Caroline Huang, SV Fun Dortelweil und Christina Weigert, TSV Neuhausen Nymphenburg, mit Friederike Rudert, TSV Freystadt. Herrendoppel: Jonas Braun, TSV Neuhausen-Nymphenburg mit Josua Redelbach vom TV Marktheidenfeld und Matthias Schnabel, ESV Flügelrad Nürnberg mit Justin Seibel, TSV Neuhausen-Nymphenburg. Mixed: Jonas Braun, TSV Neuhausen-Nymphenburg mit Xenia Kölmel, SG Schorndorf und Lars Rügheimer und Mareike Bittner, beide TV Hofheim.

Sechs oberbayerische Lokalmatadore

Mit Jonas Braun, Julian Blaumoser, Justin Seibel, Christine Weigert, Antonia Schaller und dem Geretsrieder Philip Bußler nehmen sechs Spieler aus Oberbayern an der Rangliste teil. Philip hat sich entschieden, in diesem Schuljahr ins Badminton-Internat nach Nürnberg zu wechseln. Er ist im Einzel U19 an Position 12 gesetzt, vielleicht ist es möglich, vor eigenem Publikum diese Platzierung sogar zu verbessern.

Die erfolgreichste Jugendspielerin des TuS Geretsried, Ann-Kathrin Spöri, amtierende Deutsche Jugendmeisterin U 19, ist in ihrer Heimatstadt nicht am Start. Ihr Fokus liegt auf eine erfolgreiche internationale Jugendsaison. Die junge Geretsriederin ist vor kurzem zur Deutschen Jugendspielerin des Jahres 2018 gewählt worden. Innerhalb von zehn Jahren halfen viele junge Talente, z.B. die Geschwister Gnalian und Michelle Deschle, alle konnten vordere deutsche Jugendranglisten-Plätze belegen, den Aufstieg in die 2. Bundesliga Süd zu erreichen. Die Philosophie der jungen Vereinsführung ist es, die finanziellen Mittel in die Trainer und in die Jugend zu investieren. Hier ist stellvertretend das Engagement von Diplom-Badminton-Trainer Udo Lehmann zu nennen. Alle Vereinsmitglieder wissen: Die fleißigen Helfer sind das Wichtigste für das Gelingen in einer Gemeinschaft.

Es ist 25 Jahre her, dass die Deutsche Badminton Jugend zuletzt in Oberbayern aufschlagen hat. Dieter Gläßer, Oberbayerischer Bezirksvorsitzender und BBV-Sportwart Dieter Sichert freuen sich unisono: "Es wird in Geretsried im Alpenvorland hervorragendes Badminton gespielt und die Turniere werden dort ordentlich ausgerichtet, schön, dass so ein Turnier wieder nach Oberbayern kommt."

Die Wettbewerbe Mixed und Einzel werden am Samstag, einschließlich Finale, gespielt. Beginn, um 09.00 Uhr am Samstag, die Doppeldisziplinen werden am Sonntag auch um 09.00 Uhr gestartet. Das DBV A-Ranglistenturnier wird in der Gymnasium-Halle in Geretsried ausgetragen. Adalbert-Stifter-Str. 18, 82538 Geretsried. Die Auslosungen werden am Samstag kurz vor Spielbeginn durchgeführt.

 

Weiterführende Links

Schlüsselwörter

BLV BayernJugend

Weitere Neuigkeiten