Marvin Seidel und Mark Lamsfuß (Foto/LIVE: BadmintonPhoto).

International

China Open: Lamsfuß/Seidel im Achtelfinale

Marvin Seidel und Mark Lamsfuß besiegen Lee Jhe-Huei/Yang Po-Hsuan aus Taiwan mit 21-19, 25-27, 21-15 und ziehen beim Super 750-Event Fuzhou China Open 2019 ins Achtelfinale ein.

Von Redaktion

 

Im Achtelfinale des mit 700.000 Dollar dotierten Turniers warten am Mittwoch die Chinesen Han Cheng Kai und Zhou Hao Dong, Nummer acht der BWF-Weltrangliste. In den bisherigen zwei Duellen - bei den YONEX French Open 2019 und den Thailand Open 2019 - setzte es zwei knappe Niederlagen für das DBV-Duo.

"Es war trotz meiner Verletzung ein sehr gutes Spiel. Ich hätte nicht erwartet, dass es so gut laufen wird. Wir haben sehr konzentriert gespielt und es freut mich umso mehr, dass es meinem Fuß trotz der Belastung einigermaßen gut geht", spricht Mark Lamsfuß gegenüber badminton.de.

In der Auftaktrunde ausgeschieden sind hingegen Marvin Seidel/Linda Efler und das Damendoppel Isabel Herttrich/Linda Efler. Seidel/Efler unterlagen den Weltranglisten-Ersten Zheng Si Wei/Huang Ya Qiong aus China 16-21, 13-21, Herttrich/Efler müssen sich dem an Position fünf gesetzten koreanischen Duo Lee So Hee/Shin Seung Chan mit 7-21, 10-21 geschlagen geben.

Sportdeutschland.tv sendet ab Donnerstag, 07. November von den Fuzhou China Open 2019.

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten