Luis Pongratz @Marcus Mehlich

National

German U11 Masters: Finalturnier

Nach einem Jahr und 13 gespielten Turnieren stehen die Teilnehmer für das letztmalig in Mülheim ausgetragene Finalturnier der German U11 Masters-Turnierserie fest. Schon jetzt allen Teilnehmern einen Herzlichen Glückwunsch zur Teilnahme.

Von Dirk Nötzel | Redaktion

 

Nach einem Jahr und 13 gespielten Turnieren stehen die Teilnehmer für das letztmalig in Mülheim ausgetragene Finalturnier der German U11 Masters-Turnierserie fest. Schon jetzt allen Teilnehmern einen Herzlichen Glückwunsch zur Teilnahme.

Im Einzel sind die Wildcard bereits vergeben. Im Doppel ist es auf Grund vielen unterschiedlicher Spielpaarungen schwieriger. Deshalb auch auf diesem Wege die Bitte die Doppel rechtzeitig zu melden (siehe Ausschreibung) und eventuelle Anfragen bezgl. Wildcards für Doppel an Dirk Nötzel (eMail: dirk.noetzel@badminton.de) zu richten.

"Die Turnierserie hat viele positive Rückmeldungen bekommen und ist sogar durch Spieler anderer Nationen besucht worden. Damit haben wir insgesamt eine gute Breite erreicht, aber auch eine gute Qualität für die Besseren. Die geringen Anforderungen an die Ausrichter und das meldeoffene System stehen für mich dabei auch langfristig als zwei besonders wichtige Punkte zentral für eine Turnierserie bei U11. Damit ermöglichen wir einen sehr einfachen Einstieg ins Turniersystem auf deutscher Ebene", erklärt Dirk Nötzel, Bundestrainer Talententwicklung im DBV.

Zum Finale in Mülheim erwartet die Spieler Badminton der Spitzenklasse, denn gleichzeitig finden auch die Yonex German Open statt, die die Spieler auch besuchen werden. Alle Teilnehmer erhalten Zugang zur German Open-Halle und können nach ihren Spielen in die 250m entfernte innogy-Sporthalle gehen und dort den ein oder anderen Spitzenspieler um ein Autogramm bitten. Diese Kombination ist das letzte Mal möglich. Zukünftig wird das Finalturnier Ende des Jahres stattfinden (2019 in Berlin).

 

Downloads

Weitere Neuigkeiten