Linda Efler und Marvin Seidel. Foto: BadmintonPhoto (LIVE).

International

Seidel/Efler in Paris im Achtelfinale

Marvin Seidel und Linda Efler haben bei den YONEX French Open das Achtelfinale erreicht. Gegen die Chinesen He Jiting/Du Yue, Nummer 12 der Weltrangliste, profitierte das DBV-Duo am Dienstag von einer Aufgabe im dritten Satz (19-21, 26-24, 1-1 ret.).

Von Redaktion

 

Im Achtelfinale trifft die DBV-Paarung auf Takuro Hoki/Wakana Nagahara. Die Japaner warfen in Runde eins die an Position fünf gesetzten Zhang Nan/Li Yinhui aus China aus dem Turnier.

Lamsfuß/Seidel holen Satz gegen All-England-Sieger

Mark Lamsfuß und Marvin Seidel unterlagen in der Auftaktrunde den Weltranglisten-Ersten Marcus Gideon/Kevin Sukamuljo aus Indonesien in drei Sätzen 21-18, 12-21, 14-21.

"Viele Dinge, die wir heute versucht haben, haben gut funktioniert. Sie (Marcus Gideon/Kevin Sukamuljo, Anm. d. Red.) konnten leider ab dem zweiten Satz ihr Level etwas steigern. Dadurch war es schwer für uns, unser eigenes Level zu halten", erklärte Marvin Seidel gegenüber Badminton Europe.

Josche Zurwonne/Jones Jansen mussten sich beim 750.000 Dollar-Turnier den Indern Satwiksairaj Rankireddy/Chirag Shetty mit 13-21, 15-21 geschlagen geben. Auch Isabel Herttrich und Linda Efler waren beim 15-21, 17-21 gegen die Weltranglisten-6. Shiho Tanaka/Koharu Yonemoto aus Japan ohne realistische Siegchance.

Mark Lamsfuß und Isabel Herttrich unterlagen dem malaysischen Duo Goh Soon Huat/Shevon Jemie Lai [8] mit 21-11, 12-21, 6-21. "Sie haben sehr gut gespielt und wir haben am Ende unseren Fokus verloren. Jetzt freuen wir uns auf die Saarlorlux Badminton Open in Saarbrücken", schrieb Mark Lamsfuß auf Instagram.

Bereits am Dienstag mussten sich Johanna Goliszewski und Lara Käpplein Ekaterina Bolotova/Alina Davletova aus Russland in drei Sätzen geschlagen geben.

Ab Donnerstag überträgt sportdeutschland.tv von den YONEX French Open.

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten