Im Halbfinale der YONEX Dutch Open: Josche Zurwonne und Jones Jansen. Foto: BadmintonPhoto (Archiv).

International

YONEX Dutch Open: Zurwonne/Jansen im Halbfinale

Josche Zurwonne (SC Union Lüdinghausen) und Jones Jansen (1. BC Wipperfeld) haben bei den YONEX Dutch Open (Super 100; 75.000 Dollar) das Halbfinale erreicht.

Von Redaktion

 

+++ Aktuell: Josche Zurwonne und Jones Jansen unterliegen im Halbfinale Wahyu Nayaka Arya Pangkaryanira/Ade Yusuf Santoso aus Indonesien in zwei Sätzen +++

Zurwonne und Jansen setzten sich am Freitag gegen die Inder Arjun M.R./Ramchandran Shlok [7] nach 36 Minuten mit 21-15, 21-14 durch. Im letzten Spiel gegen das indische Duo - bei den YONEX Swiss Open im Februar dieses Jahres - musste sich die DBV-Paarung noch deutlich in zwei Sätzen geschlagen geben.

Im Halbfinale am Samstag warten die an Nummer zwei geführten Wahyu Nayaka Arya Pangkaryanira/Ade Yusuf Santoso. Die Indonesier konnten sich im Viertelfinale hauchdünn gegen die Niederländer Jacco Arends/Ruben Jille [8] mit 21-15, 15-21, 22-20 durchsetzten.

"Wir freuen uns, dass wir uns im Vergleich zum gestrigen Spiel heute deutlich steigern konnten und eine konstant gute Leistung abgerufen haben. Es waren sehr intensive und lange Ballwechsel, in denen wir mit zunehmender Spieldauer immer mehr Kontrolle erlangten und das Spiel ab dem zweiten Satz kontrollierten. Die Dutch Open scheinen - ähnlich wie im letzten Jahr - ein gutes Pflaster für uns zu sein und wir hoffen, dass wir morgen an die bisher gezeigten Leistungen anknüpfen können", sagte Nationalspieler Josche Zurwonne gegenüber badminton.de.

Im vergangenen Jahr waren die aktuellen Weltranglisten-36. ebenfalls ins Halbfinale der YONEX Dutch Open eingezogen.

Roovers im Einzel-Viertelfinale

Alexander Roovers (1. BV Mülheim) zog beim mit 75.000 Dollar dotierten Turnier in Almere ins Viertelfinale des Herreneinzels ein. Der ungesetzte Roovers schlug unter anderem den an Position fünf gesetzten Lucas Corvee aus Frankreich. Erst der ehemalige Jugend-Europameister Toma Junior Popov aus Frankreich beendete den starken Lauf des Mülheimers in der Runde der letzten Acht. Popov siegte 19-21, 21-11, 21-14. 

Juliane Schenk konnte im Jahr 2010 das Turnier in den Niederlanden als letzte Deutsche gewinnen, zuvor waren Johannes Schöttler und Kristof Hopp im Jahr 2009 im Herrendoppel erfolgreich.

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten