Im Halbfinale: Brian Yang aus Kanada (Foto/Archiv: BadmintonPhoto)

International

YONEX German Junior: Entscheidungen am Sonntag

Erst kurz nach 22.00 Uhr waren die letzten Spiele vorbei. Viele lange Ballwechsel, viele enge Dreisatzspiele haben den Turnierablauf „verzögert“. Dabei konnte sich nur ein „Nicht-Asiate“, Brian Yang aus Kanada, bis zum Sonntag durchkämpfen. Er trifft im morgigen Halbfinale auf den an Position eins gesetzen Indonesier Syabda Perkasa Belawa.

Von Marcus Köster & Redaktion

 

Auch Frankreich ist erneut durch viele gute Leistungen aufgefallen. Besonders Christo Popov musste sich nach einem gewonnenen Spiel gegen einen Malaysier in einem fesselnden Spiel dem Chinesen Li Yunze geschlagen geben. Dieser musste im anschließenden Viertelfinale aufgeben.

Auch in den Doppeldisziplinen haben die Zuschauer viel geboten bekommen. Die aktuellen Weltranglistenersten und Weltmeister Di/Wang (China) waren schon kurz vor dem Aus, als sie noch einen 16-20-Rückstand im dritten Satz aufholen konnten und auch das folgende Spiel gewinnen konnten. Sie stehen nun morgen im Finale. 

Als letzte DBV-Vertreter mussten sich sowohl Thuc Phuong Nguyen/Leona Michalski als auch Emma Moszczynski/Jule Petrikowski im Achtelfinale geschlagen geben. Bereits am Donnerstag unterlag das Mixed Aaron Sonnenschein/Leona Michalski - ebenfalls im Achtelfinale - gegen Joon Young Kim/Eun Ji Lee mit 9-21, 21-19, 12-21. Das koreanische Duo steht am Sonntag im Endspiel.

Am letzten Tag des Junior International Grand Prix-Turniers werden ab 09.00 Uhr im Sportforum Hohenschönhausen die Halbfinals in den Einzelkategorien ausgetragen. Ab 10.00 Uhr beginnen die Endspiele im Herrendoppel, Damendoppel und Mixed.

 

GJTV 2019 // Interview // Brian Yang (CAN)

Weitere Neuigkeiten