In Recklinghausen im Einsatz? Raphael Beck vom TV Refrath @BadmintonPhoto (Archiv)

National

Länderspiele gegen Polen

Mit einem überaus attraktiven Länderspiel präsentiert sich die schnellste Rückschlagsportart der Welt erstmalig in Recklinghausen. In einem hochkarätigen Ländervergleich empfängt am Donnerstag, den 30. November 2017 (Beginn 18:45 Uhr) in der Vestischen Arena Alfons Schütt die deutsche Badminton-Nationalmannschaft eine Auswahl des Europameisterschaftsfünften Polen.

Von Heinz Bussmann | Pressemeldung

 

Am Tage vorher steht man sich bereits in einem weiteren offiziellen Ländervergleich in Wipperfeld (NRW) gegenüber. Mit diesen beiden Länderspielen beginnt für die Akteure des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) die heiße Phase der Vorbereitung auf die Badminton-Europameisterschaften der Damen- und Herrenmannschaften vom 13. bis 18. Februar 2018 im russischen Kazan.

Ausrichter in Recklinghausen ist die Ausrichtergemeinschaft 1. BC Recklinghausen und Heinz Bußmann aus dem niedersächsischen Delmenhorst mit seiner Sportmarketing-Agentur AEP (Advantage Event Projekt). Heinz Bußmann hat in Zusammenarbeit mit örtlichen Badmintonvereinen bereits über 95 Länderspiele in fast ganz Deutschland erfolgreich ausgerichtet. Carsten Bieker, der 1. Vorsitzende des 1. BC Recklinghausen und einer der hauptverantwortlichen Organisatoren zur Länderspielpremiere in Recklinghausen: "Schon seit Jahren haben wir darüber nachgedacht einmal diese Sportart Badminton in Recklinghausen durch etwas hochkarätigem näher vorzustellen. Endlich ist es uns jetzt gelungen, Badminton mit einem absoluten Knüller hier zu präsentieren. Eine bessere Werbung für unsere Sportart und unseren Verein kann man sich doch kaum vorstellen."

Bieker weiter: "Seit fast sechs Jahrzehnten Jahren hat der Badminton-Sport einen festen Platz in unserer Region. Diese schnelle Rückschlagsportart erfreut sich in allen Altersklassen, im Hobby- und im Mannschaftssportbereich, allerhöchster Beliebtheit. Badminton hat sich in Deutschland inzwischen zur Schulsportart Nr. 1 entwickelt. Um diese Popularität noch weiter und intensiver auf die Sportjugend und einen sportinteressierten Personenkreis in unserer Region zu übertragen, planen wir mit unserem Verein dieses Länderspiel als Werbeaktion mit dem Badminton-Länderspiel - somit sogar einem Event der Extraklasse."

Mit Polen kommt eine der traditionell starken Nationen im europäischen Badminton nach einer Pause von acht Jahren wieder nach Deutschland. Am 30. November 2017 soll die Vestische Arena zum "Wallfahrtsort" vieler Badmintonspieler aus nah und fern werden. Für die Stadt Recklinghausen und die Region dürfte es sich somit um einen der Höhepunkte des Jahres im sportlichen Veranstaltungskalender handeln.

Bei den Mannschaftseuropameisterschaften Anfang 2017 in Polen hat die deutsche Nationalmannschaft durch einen 4:1 Sieg im Viertelfinale einen Medaillengewinn des Ausrichters Polen vor heimischem Publikum verhindert. Somit treffen in Recklinghausen quasi in einer Europameisterschaftsrevanche der EM-Dritte Deutschland und der EM-Fünfte Polen aufeinander. Die Verantwortlichen des polnischen Verbandes haben bereits frühzeitig Bestbesetzung angekündigt. Somit ist mit hochkarätigen Aufstellungen auf beiden Seiten zu rechnen. Das Länderspiel umfasst insgesamt fünf Spiele (1 Dameneinzel, 1 Herreneinzel, je ein Damen- und Herrendoppel, 1 Mixed).

Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Eintrittskarten können hier erworben werden:

SZ-Ticket-Center, Breite Str. 4, Recklinghausen
Recklinghäuser Zeitung (Zweigstelle Süd), Bochumer Str. 140a, Recklinghausen
Hertener Allgemeine, Hermannstr. 24, Herten
Stimberg Zeitung - Ticket Center, Stimbergstr. 115, Oer-Erkenschwick
Dattelner Morgenpost, Hohe Str. 20, Datteln 

Und allen AD-Ticket angeschlossenen Vorverkaufsstellen in NRW.

Regelmäßige Informationen zum Länderspiel veröffentlichen die Ausrichter auf: www.facebook.com/AEPbadminton.

 

Weitere Neuigkeiten