Top-News

04.07.2015

Die Auslosung für den Mannschaftswettbewerb findet am Sonntag um 7 Uhr MESZ im Rahmen des Teammanager-Meetings statt.

Gestern wurde die "größte Sportveranstaltung der Welt nach den Olympischen Spielen" im Universiade-Stadion feierlich eröffnet. Die Badminton-Wettkämpfe beginnen am Montag.

[mehr...]

Die letzten Neuigkeiten - News


04.07.2015

Der DBV wird im Vorfeld des Refrath Cups U13, der in diesem Jahr vom 28. bis 30. August in Bergich Gladbach-Refrath ausgetragen wird, in Kooperation mit dem TV Refrath einen Ländervergleich der U13-Mannschaften mit Frankreich durchführen. Es wird das erste Länderspiel des Deutschen Badminton-Verbandes in der Altersstufe U13 sein. Termin: Donnerstag, 27. August.


04.07.2015

Morgen ist Einsendeschluss beim Monatsrätsel von badminton.de.


03.07.2015

Das wurde auf der am Rande der Universiade in Gwangju abgehaltenen Sitzung des Executive Committees der internationalen Uni-Sportvereinigung FISU beschlossen. Badminton kommt ab 2021 zu den bisherigen 13 Standardsportarten hinzu. Im Gegenzug fällt allerdings die Uni-Weltmeisterschaft weg.


03.07.2015

Beim 15 000 Dollar-Turnier sind alle deutschen Teilnehmer gestern ausgeschieden. In den Doppel-Disziplinen gibt es keine deutschen Starter.


02.07.2015

In einem vom adh produzierten Video machen unsere Badmintonspielerin Franziska Volkmann und Judoka Benjamin Münnich mit dem adh-Öffentlichkeitsreferenten Paulus-Johannes Mocnik einen Bummel zu verschiedenen Orten im Athletendorf der Universiade und gewähren Einblicke ins Leben der deutschen Studierenden für die nächsten zwei Wochen.


01.07.2015

Das Kadergremium des DBV hat kürzlich die Kader für das 2. Halbjahr 2015 festgelegt. Das Präsidium des DBV stimmte diesem Vorschlag zu. Gemäß der aktuellen Kaderlisten gehören insgesamt 64 Badmintonasse dem A-, B-, C- und D/C-Kader an.


01.07.2015

Das teilte Mannschaftsmanager Bastian Kruse mit. Es gab auch bereits die erste Trainingseinheit. Die Badmintonwettkämpfe beginnen am Montag.


01.07.2015

Die Vorstandsmitglieder des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badminton-Sports“ gratulieren ihrem Kollegen Bernd Wessels (BLV Nordrhein-Westfalen) herzlich zum Erhalt der DBV-Ehrenplakette.


01.07.2015

Gespielt wird in den Nähe von St. Petersburg um 15 000 US-Dollar Preisgeld.

Die deutschen Starter müssen erst Donnerstag mit Beginn der Hauptrunden antreten.


30.06.2015

Der Vorstand des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badminton-Sports“ gratuliert Dietrich Heppner herzlich nachträglich zu seinem 65. Geburtstag, den er am 28. Juni 2015 feiern durfte.


30.06.2015

Nur der BC Paderborn kam als Ausrichter neu hinzu. Mülheim, Stockstadt, Hövelhof und Maintal richteten das jeweilige Turnier bereits im Vorjahr aus.

1. DBV-RLT U17/U15 am 17./18.10.2015 - Ausrichter: TSV Heimaterde 1925 Mülheim a.d. Ruhr (LV NRW);

1. DBV-RLT U19/U13 am 31.10/1.11.2015 - Ausrichter: BV Stockstadt-Zellhausen (LV HES);

2. DBV-RLT U17/U15 am 7./8.11.2015 - Ausrichter: BC Paderborn (LV NRW);

3. DBV-RLT U17/U15 am 28./29.11.2015 - Ausrichter: BC Phönix Hövelhof (LV NRW);

2. DBV-RLT U19/U13 am 12./13.12.2015 - Ausrichter: 1. BV Maintal 1978 (LV HES).


29.06.2015

Die Amtsinhaber hatten sich am 27. Juni in Koblenz überwiegend zur Wiederwahl gestellt und wurden bestätigt. Einen Wechsel in der Leitung gab es im Referat Lehre und Ausbildung. Der bisherige Referatsleiter Norman Böttcher hat den Staffelstab an Roman Birkholz übergeben.


29.06.2015

Nach dem Gewinn der US Open in der Vorwoche holte er sich auch den Einzelsieg in Calgary. Die Sieger beim 50000-Dollar-Grand-Prix: HE - LEE Chong Wei (MAS) / DE - Michelle Li (CAN) / HD - JUNHUI Li & YUCHEN Liu (CHN) / DD - Jwala Gutta & Ashwini Ponnappa (IND) / MX - LEE Chun Hei Reginald & CHAU Hoi Wah (HKG).


28.06.2015

Insgesamt zehn Nationen nehmen aus Baku mindestens eine Medaille mit. Deutschland sogar drei.


28.06.2015

Beide Spiele gingen verloren, das Mixed äußerst knapp, nachdem die Deutschen im dritten Satz noch einen 15:20-Rückstand aufgeholt hatten.

Michael Fuchs & Birgit Michels (GER*1) - Andrei Adistia & Vita Marissa (INA) 12:21 21:16 22:24

Marc Zwiebler (GER*1) - NG Ka Long Angus (HKG*7) 17:21 15:21.

Damit finden die Endspiele in Calgary ohne deutsche Beteiliung statt.


28.06.2015

Zum Abschluss gab es zwei weitere dänische Siege, sodass Europas Top-Nation mit dreimal Gold auch in Baku am erfolgreichsten war.

Pablo Abian (ESP) - Emil Holst (DEN) 21:12 23:21

Line Kjærsfeldt (DEN) - Lianne Tan (BEL) 18:21 21:19 21:9

Niclas Nøhr & Sara Thygesen (DEN) - Gaetan Mittelheisser & Audrey Fontaine (FRA) 21:16 21:16.


27.06.2015

Als 1. Preis gibt es das Badmintonschläger-Topmodell Isopower T 5002 aus hochwertigem Ultra Carbon 4 Material von Talbot torro.


27.06.2015

Im Endspiele besiegten sie ihre russischen Gegnerinnen in zwei Sätzen.

Stefanie Stoeva & Gabriela Stoeva (BUL) - Ekaterina Bolotova & Evgeniya Kosetskaya (RUS) 21:12 23:21

Ebenfalls geschlagen geben musste sich das russische Herrendoppel. Boe & Mogensen wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Sie verloren im ganzen Turnier nicht einen Satz.

Carsten Mogensen & Mathias Boe (DEN) - Vladimir Ivanov & Ivan Sozonov (RUS) 21:8 21:13.

Die übrigen drei Endspiele finden Sonntag statt. Es geht um 9 Uhr los mit dem Herreneinzel.


27.06.2015

Dieter Domke - Emil Holst (DEN) 14:21 15:21


27.06.2015

Raphael Beck & Kira Kattenbeck (GER) - Niclas Nøhr & Sara Thygesen (DEN) 21:17 10:21 15:21.

Das deutsche Paar verkaufte sich teuer. Im dritten Satz konnte sie bis zum 12 beide das Match offen halten. Doch dann schlichen sich Fehler ein.


27.06.2015

Beide bestritten in der vergangenen Nacht ihre Viertelfinalspiele erfolgreich.

Michael Fuchs & Birgit Michels (*1) - Jorrit De Ruiter & Samantha Barning (NED*5) 21:15 21:12

Marc Zwiebler (*1) - Ajay Jayaram (IND) 21:16 21:15.

Die Halbfinalspiele in Calgary beginnen heute Abend um 23 Uhr. Das Turnier kann im LiveScore verfolgt werden.


27.06.2015

Zweimal besteht für unsere Athleten noch die Chance, nach Gold zu greifen.

Halbfinale Mixed: Raphael Beck & Kira Kattenbeck - Niclas Nøhr & Sara Thygesen (DEN) 10 Uhr MESZ

Halbfinale Herreneinzel: Dieter Domke - Emil Holst (DEN) 11 Uhr

Dazu gibt es die ersten beiden Badminton-Endspiele der 1. Europaspiele:

Stefanie Stoeva & Gabriela Stoeva (BUL) - Ekaterina Bolotova & Evgeniya Kosetskaya (RUS) 15 Uhr

Carsten Mogensen & Mathias Boe (DEN) - Vladimir Ivanov & Ivan Sozonov (RUS) 16 Uhr.


26.06.2015

Nicht ganz unterwartet mussten sie sich den Weltranglistenzweiten und olympischen Silbermedaillengewinnern Boe & Mogensen in zwei Sätzen beugen.

Raphael Beck & Andreas Heinz - Carsten Mogensen & Mathias Boe (DEN) 18:21 17:21.


26.06.2015

DBV-Sportdirektor Martin Kranitz sprach von einem "Traumvormittag".


26.06.2015

Dieter Domke (GER) - Petr Koukal (CZE)


26.06.2015

Im Viertelfinale des Mixed schlugen die beiden die Russen Vitalij Durkin & Nina Vislova - immerhin Rang 28 der Weltrangliste und in Baku an zwei gesetzt - deutlich in zwei Sätzen mit 21:16 21:19. Damit haben sie Bronze sicher. Die Halbfinalgegner stehen noch nicht fest.


26.06.2015

Michael Fuchs & Birgit Michels (*1) - Jorrit De Ruiter & Samantha Barning (NED*5)

Marc Zwiebler (*1) - Ajay Jayaram (IND).

Gespielt wird in Calgary heute Nacht in zwei Veranstaltungsabschnitten. Der erste beginnt um 22 Uhr, der zweite um 2 Uhr. Die deutschen Teilnehmer spielen im zweiten. Das Turnier kann im LiveScore verfolgt werden.


26.06.2015

Die heutigen Spiele mit deutscher Beteiligung:

Viertelfinale: Raphael Beck & Kira Kattenbeck - Vitalij Durkin & Nina Vislova (RUS) 9 Uhr

Viertelfinale: Dieter Domke (GER) - Petr Koukal (CZE) 10 Uhr

Halbfinale: Raphael Beck & Andreas Heinz (GER) - Carsten Mogensen & Mathias Boe (DEN) 15 Uhr.


25.06.2015

Michael Fuchs & Birgit Michels (*1) - Kona Tarun & N. Sikki Reddy (IND) 21:15 21:15

Mark Lamsfuß & Isabel Herttrich - Phillipe Charron & Phyllis Chan (CAN) 21:11 21:9.

Peter Käsbauer & Carla Nelte - LU Chia Pin & LEE Chia Hsin (TPE) 21:17 21:11

Michael Fuchs & Johannes Schöttler (*3) - HOON Thien How & LIM Khim Wah (MAS) 21:13 18:21 14:21

Mark Lamsfuß & Isabel Herttrich - Andrei Adistia & Vita Marissa (INA) 12:21 18:21

Peter Käsbauer & Carla Nelte - Jacco Arends & Selena Piek (NED*3) 17:21 24:22 19:21

Karin Schnaase - Minatsu Mitani (JPN*5) 10:21 11:21

Birgit Michels & Isabel Herttrich - Shizuka Matsuo & Mami Naito (JPN*2) 17:21 16:21

Marc Zwiebler (*1) - KUO Ching-Hung (TPE) 21:13 21:14

Carla Nelte & Johanna Goliszewski (*4) - Pradnya Gadre & N. Sikki Reddy (IND) 15:21 12:21

Michael Fuchs & Birgit Michels (*1) - WU Hsiao-Lin & HSIEH Pei Chen (TPE) 21:10 21:11.


25.06.2015

Jens Behler, Referent für Online-Kommunikation im DOSB, hat Stimmen

von Dieter Domke, Raphael Beck, Andreas Heinz sowie Carola Bott und Jennifer Karnott zusammengetragen.


25.06.2015

Raphael Beck & Kira Kattenbeck - Gergely Krausz & Laura Sarosi (HUN) 21:10 21:15. Nach dem Sieg im letzten Gruppenspiel wurde mit Platz zwei das Viertelfinale erreicht.

Achtelfinale: Dieter Domke - Eetu Heino (FIN) 21:17 21:14

Viertelfinale: Raphael Beck & Andreas Heinz - Milosz Bochat & Pawel Pietryja (POL) 21:18 13:21 21:12

Viertelfinale: Carola Bott & Jennifer Karnott - Stefanie Stoeva & Gabriela Stoeva (BUL) 11:21 10:21.


25.06.2015

Dieter Domkes Achtelfinalspiel gegen Eetu Heino ist bei SPORT1 als Liveübertragung im Fernsehprogramm angekündigt. Ebenso wird es auf der Ausrichterseite im Livestream gesendet.


25.06.2015

Lesen Sie den Artikel aus dem Regionalsport in Gifhorn: "Deprez: Traum ist geplatzt".


24.06.2015

Die Spiele mit deutscher Beteiligung:

Peter Käsbauer & Mark Lamsfuß - LIAO Min Chun & TSENG Min Hao (TPE) 15:21 12:21

Karin Schnaase - Iris Wang (USA) 14:21 21:14 21:19 (73 min)

Michael Fuchs & Johannes Schöttler (*3) - CHAN Alan Yun Lung & LEE Chun Hei Reginald (HKG) 21:12 16:21 24:22 (45 min)

Marc Zwiebler (*1) - YANG Chih Chieh (TPE) 21:19 19:21 21:17.

Das Turnier kann im LiveScore verfolgt werden.


24.06.2015

Carola Bott & Jennifer Karnott - Alesia Zaitsava & Anastasiya Cherniavskaya (BLR) 21:7 21:10

Damit sind Carola & Jenny in jedem Fall Gruppenzweite und im Viertelfinale.

Dieter Domke - Pablo Abian (ESP) 21:17 21:17

Dieter musste nach seiner Auftakt-Niederlage gegen Must gegen den Gruppenfavoriten gewinnen. Mit dem Sieg steht er im Achtelfinale und da Must gleichzeitig gegen Utrosa verlor ist er sogar Gruppenerster vor Abian, da der direkte Vergleich zählt.

Raphael Beck & Andreas Heinz - Povilas Bartusis & Alan Plavin (LTU) 21:10 21:13

Damit ziehen Raphael & Andreas als Gruppensieger ins Viertelfinale ein.

Fabienne Deprez - Petya Nedelcheva (BUL) 12:21 22:24

Fabienne hätte nach ihrer Niederlage gegen Lansac gewinnen müssen. Als Gruppendritte ist sie daher ausgeschieden.


24.06.2015

1. Satz 21:17 in 18 Minuten für Dieter. Den zweiten gewinnt er um 8.41 Uhr nach 19 Minuten in einem angriffsstarken Schlussspurt mit dem gleichen Ergebnis.


23.06.2015

Carola Bott & Jennifer Karnott - Maria Helsbol & Lena Grebak (DEN) 17:21 9:21

Fabienne Deprez - Delphine Lansac (FRA) 15:21 21:12 13:21 (lief im Videostream)

Raphael Beck & Kira Kattenbeck - Petros Tentas & Eirini Tenta (GRE) 21:11 21:6

Dieter Domke - Iztok Utrosa (SLO) 21:8 21:18

Raphael Beck & Andreas Heinz - Giovanni Greco & Rosario Maddaloni (ITA) 21:14 21:6.


23.06.2015

Ausgetragen wird es im hessischen Groß-Zimmern. Ausrichter ist der TV Groß-Zimmern. Meldeschluss ist der 15. Juli 2015.


23.06.2015

Es geht um 50 000 US-Dollar Preisgeld. Heute wird zunächst die Qualifikation gespielt. In der Nacht beginnt dann die erste Runde des Herreneinzels. Die deutschen Starter sind alle im Hauptfeld.


22.06.2015

Dazu gab es am ersten Gruppenspieltag aber auch zwei Niederlagen.

Dieter Domke - Raul Must (EST) 21:23 13:21

Raphael Beck & Andreas Heinz - Zvonimir Durkinjak & Zvonimir Hoelbling (CRO) 20:22 21:16 21:15

Carola Bott & Jennifer Karnott - Kristin Kuuba & Helina Ruutel (EST) 21:12 16:21 21:17

Raphael Beck & Kira Kattenbeck - Gaetan Mittelheisser & Audrey Fontaine (FRA) 15:21 16:21.


22.06.2015

Der TV-Sender SPORT1, der die Europaspiele aus Baku überträgt, machte heute seine Ankündigung wahr und brachte ausführlich Badminton. Neben einem Bericht über Dieter Domkes Niederlage gegen Must gab es eine zeitversetzte ausführliche Übertragung des Herrendoppels von Andreas Heinz & Raphael Beck gegen die Kroaten Durkinjak & Hoelbling zur besten Sendezeit. Beginnend im ersten Satz wurde das Spiel ungeschnitten gesendet. Um 19.30 Uhr konnten die Zuschauer mit unseren beiden Spielern den Schlusspurt zum Gewinn des dritten Satzes miterleben.


22.06.2015

Ehrengast war DBV-Vizepräsident Leistungssport Dietrich Heppner, der intensiv für das Projekt "Zukunftssicherung" warb.


22.06.2015

badminton.de zeigt, wie man Livescore und Livestream aufrufen kann.


22.06.2015

In allen Disziplinen werden zunächst Gruppenspiele durchgeführt. Auf diese folgen die K.-o.-Runden, die in den Einzeldisziplinen mit dem Achtelfinale beginnen und in den Doppeldisziplinen mit dem Viertelfinale.

Im Herrendoppel und im Mixed haben es unsere Paare gleich im ersten Spiel mit dem schwierigsten Gruppengegner zu tun. Fabienne Deprez' Gegnerin Nicole Ankli (SUI) hat zurückgezogen.

Dieter Domke - Raul Must (EST)

Raphael Beck & Andreas Heinz - Zvonimir Durkinjak & Zvonimir Hoelbling (CRO)

Carola Bott & Jennifer Karnott - Kristin Kuuba & Helina Ruutel (EST)

Raphael Beck & Kira Kattenbeck - Gaetan Mittelheisser & Audrey Fontaine (FRA).


21.06.2015

Die Gewinner der Doppel-Disziplinen kommen aus China. HD: JUNHUI Li & YUCHEN Liu (CHN) / DD: YU Yang & ZHONG Qianxin (CHN) / MX: HUANG Kaixiang & HUANG Dongping (CHN).


21.06.2015

Im Rahmen der Klausurtagung am 20./21. Juni 2015 in Saarbrücken verständigten sich die Angehörigen des Ausschusses für Bundesligaangelegenheiten (AfBL) im DBV mit den Vertretern der Erst- und Zweitligisten darauf, neue Wege in der Vermarktung und Organisation der Bundesliga anzustreben. Das teilte Arno Schley, der Vorsitzende im AfBL, mit.


21.06.2015

Der frühere Weltranglistenerste ist auf Rang 180 abgerutscht, da er nur noch ein Turnier in der Wertung hat.

HE: LEE Chong Wei (MAS) - Hans-Kristian Vittinghus (DEN)

DE: Nozomi Okuhara (JPN) - Sayaka Sato (JPN)

HD: JUNHUI Li & YUCHEN Liu (CHN) - Manu Attri & B. Sumeeth Reddy (IND)

DD: YU Yang & ZHONG Qianxin (CHN) - Ayane Kurihara & Naru Shinoya (JPN)

MX: LEE Chun Hei Reginald & CHAU Hoi Wah (HKG) - HUANG Kaixiang & HUANG Dongping (CHN).

Spielbeginn in Brentwood ist um 17 Uhr MESZ.

 


20.06.2015

Michael Fuchs & Birgit Michels (*1) - HUANG Kaixiang & HUANG Dongping (CHN) 13:21 21:12 15:21.

Die Chinesen stehen auf Rang 96 der Weltrangliste. Vorher waren die beiden Paare noch nicht aufeinandergetroffen.


19.06.2015

Michael Fuchs & Birgit Michels (*1) - Robin Middleton & Leanne Choo (AUS) 21:17 21:16

Peter Käsbauer & Carla Nelte - LEE Chun Hei Reginald & CHAU Hoi Wah (HKG*2) 4:21 20:22

Carla Nelte & Johanna Goliszewski (*7) - Jwala Gutta & Ashwini Ponnappa (IND*4) 1721 14:21.


19.06.2015

Lothar Lortz (Finanzen), Andreas Kuhaupt (Leistungssport) und Thomas Dickhardt-Wagner (Öffentlichkeitsarbeit) wurden als HBV-Vizepräsidenten in ihren Ämtern bestätigt.


19.06.2015

Der Breitensportausschuss des Landesverbandes führt am 15. September 2015 in Mülheim a.d. Ruhr eine vierstündige "Zukunftswerkstatt" für interessierte NRW-Mitgliedsvereine durch. Den Vereinen sollen Tipps gegeben werden, was man mit Mitgliedern oder Interessenten, die "in den besten Jahren" sind, im Hallenalltag machen kann. Geboten werden unter anderem ein Praxisleitfaden zur Erstellung entsprechender Angebote, Stundenbilder und eine Fitminton-Kartei.


18.06.2015

Termin: 29./30. August 2015 in Esslingen bei Stuttgart (BWB)

Bundestrainer Jacob Oehlenschläger gibt Einblicke in das dänische Modell des Nachwuchstrainings. Er zeigt Unterschiede zwischen den Trainingsphilosophien Dänemarks und Deutschlands auf und gibt anhand der Anforderungen aus dem Top-Bereich seine Gedanken zum Training von Schlag- und Lauftechniken im U9-U13 Bereich wieder.

Parallel dazu bietet am gleichen Ort Bundestrainer Diemo Ruhnow verschiedene Workshops mit Themen wie Rückhand, Verletzungsprophylaxe und Saisonvorbereitung an.


18.06.2015

Dreimal kamen die Achtelfinalgegner unserer Spieler aus Hongkong.

Peter Käsbauer & Carla Nelte - TANG Chun Man & POON Lok Yan (HKG) 23:21 21:19

Michael Fuchs & Birgit Michels (*1) - Nico Ruponen & Amanda Högström (SWE) 24:22 21:11

Carla Nelte & Johanna Goliszewski (*7) - CHAN Kaka Tsz Ka & YUEN Sin Ying (HKG) 21:19 18:21 24:22

Peter Käsbauer & Mark Lamsfuß - Takeshi Kamura & Keigo Sonoda (JPN*4) 13:21 19:21

Birgit Michels & Isabel Herttrich - Eefje Muskens & Selena Piek (NED*2) 22:20 15:21 13:21

Michael Fuchs & Johannes Schöttler (*8) - Puavaranukroh Dechapol & Kedren Kittinupong (THA) 21:19 15:21 19:21

Mark Lamsfuß & Isabel Herttrich - LEE Chun Hei Reginald & CHAU Hoi Wah (HKG*2) 14:21 9:21.


18.06.2015

Das Badmintonturnier in Baku beginnt am kommenden Montag. In allen fünf Disziplinen wird zunächst eine Gruppenphase durchgeführt. Auf diese folgen die K.-o.-Runden, die in den Einzeldisziplinen mit dem Achtelfinale beginnen und in den Doppeldisziplinen mit dem Viertelfinale. Die deutsche Mannschaft reist am morgigen Freitag von Frankfurt aus nach Aserbaidschan.


17.06.2015

Die beiden Austragungstermine sind der 27. und der 28. Oktober 2015.

Bewerbungsschluss ist der 25. Juni 2015. Der Austragungsort sollte aus organisatorischen Gründen in einem Umkreis von maximal 200 Kilometern um Frankfurt am Main liegen.


17.06.2015

Mark Lamsfuß & Isabel Herttrich - CHANG Ko-Chi & CHANG Hsin Tien (TPE) 21:13 21:9

Karin Schnaase - Minatsu Mitani (JPN*6) 21:12 15:21 13:21

Michael Fuchs & Johannes Schöttler (*8) - LIANG Jui Wei & LU Chia Pin (TPE) 21:18 19:21 21:13

Birgit Michels & Isabel Herttrich - Olga Golovanova & Viktoriia Vorobeva (RUS) 21:11 21:7

Peter Käsbauer & Carla Nelte - YUCHEN Liu & ZHONG Qianxin (CHN*7) 21:18 15:21 21:15

Peter Käsbauer & Mark Lamsfuß - OR Chin Chung & TANG Chun Man (HKG) 17:21 21:19 22:20

Michael Fuchs & Birgit Michels (*1) - Jonathan Nordh & Emelie Fabbeke (SWE) 21:13 18:21 21:15

Carla Nelte & Johanna Goliszewski (*7) - CHENG Chi Ya & LEE Chia Hsin (TPE) 13:21 21:18 21:18.


16.06.2015

Michael Fuchs & Birgit Michels sind an eins gesetzt. Dazu gibt es weitere Setzplätze für unsere deutschen Starter. Gespielt wird in Brentwood bei New York um ein Preisgeld von 120 000 US-Dollar. Am Abend wird bereits die erste Hauptrunde im Herreneinzel ausgetragen. Der ursprünglich gemeldete Marc Zwiebler mussten seine Teilnahme wegen Krankheit absagen, allerdings will er die in der nächsten Woche stattfindenden Canada Open spielen.


15.06.2015

Am 20. und 21. Juni 2015 treffen sich die Angehörigen des Ausschusses für Bundesligaangelegenheiten (AfBL) im DBV mit den Vertretern der Erst- und Zweitligisten zu einer Klausurtagung. Claudia Pauli sprach im Vorfeld der Tagung für badminton.de mit Arno Schley, dem Vorsitzenden des AfBL, über einige Entwicklungen in der Bundesliga - und damit auch über die Hintergründe des Treffens.


15.06.2015

Sachliche Diskussionen, überwiegend einstimmige Entscheidungen und eine gelungene Premiere: Der 51. Ordentliche Verbandstag des Deutschen Badminton-Verbandes, der am 13. Juni 2015 in Schwerin abgehalten wurde, verlief gleichermaßen harmonisch wie zügig. Dabei sorgte der Badmintonverband Mecklenburg-Vorpommern in organisatorischer Hinsicht für einen reibungslosen Ablauf der diesjährigen Zusammenkunft. Der rund 2.800 Mitglieder zählende Landesverband feiert 2015 sein 25-jähriges Bestehen und nahm dies zum Anlass, um zum ersten Mal in seiner Geschichte als Ausrichter des Ordentlichen DBV-Verbandstags zu fungieren.

Lesen Sie einen Bericht von DBV-Pressesprecherin Claudia Pauli.


15.06.2015

Die Russen von Primorye Vladivostok gewannen im Finale von Tours gegen die französische Mannschaft von Aix Université Club Badminton mit 3:1

Sie konnten damit ihren Vorjahrestitel aus Amiens verteidigen. Insgesamt war es für das Team am Ivanov, Vislova und Sozonov der fünfte Gewinn der Europäischen Clubmeisterschaft seit 2007.


14.06.2015

Die Russen müssen im Finale von Tours gegen die französische Mannschaft aus Aix antreten.

Primorye Vladivostok(RUS) - Aix Université Club Badminton (FRA).


13.06.2015

Für die Sportart Badminton wurden für Südkorea insgesamt sieben Studierende nominiert. Die Badminton-Wettkämpfe beim alle zwei Jahren stattfindenden Multi-Sport-Event laufen vom 6. bis 12. Juli. Insgesamt nominierte der adh rund 120 studentische Spitzensportlerinnen und Spitzensportler, die in 13 Sportarten an den Start gehen.


12.06.2015

In Sportvereinen ist es oft üblich, dass Übungsleiter auf ein Entgelt für ihre Tätigkeit verzichten, es stattdessen "spenden" und dafür eine Spendenbescheinigung erhalten. Diese Form der Spende nennt man "Aufwandsspende". Der Württembergische Landessportbund hat in seinem VereinsService zusammengestellt, welche Vorgehensweisen nach dem aktuellen Stand zu empfehlen sind, damit die Abwicklung steuerrechtlich wasserdicht ist.


12.06.2015

Die Favoriten sind in Tours noch alle dabei.


11.06.2015

Gastgeber ist im Jahr seines 25-jährigen Bestehens der Badminton-Verband Mecklenburg-Vorpommern. Wahlen stehen in diesem Jahr nicht auf der Tagesordnung. Die inhaltlichen Schwerpunkte bilden die Diskussion und die Abstimmung über mehrere Anträge auf Änderungen in der Satzung und in verschiedenen Ordnungen des DBV, die Genehmigung des DBV-Haushaltes, Ehrungen sowie die Vergabe von Meisterschaften für die Spielsaison 2016/2017.


11.06.2015

Auf den Seiten 56-59 findet sich darin ein Artikel von Mark Phelan über U19-Mixed-Europameister Max Weißkirchen: "A young gun with an appetite for success". Weitere Inhalte: Interviews mit Brice Leverdez und Council Member Peter Tarcala, Berichte über die European Mixed Team Championships und die European Junior Championships, Porträts von Viktor Axelsen und Jan Jörgensen, Vorschau auf Baku, Berichte über das Annual Delegates' Meeting in Paris und die BEC Awards Gala.


11.06.2015

Die wichtigsten Ergebnisse von Duisburg: Die Verbandszeitschrift Badminton Rundschau gibt es ab 2016 nur noch als E-Paper, das finanzielle Defizit für 2015 gleichen die Vereine durch eine Einmalzahlung aus, für die Neufestsetzung künftiger Beiträge wird eine Arbeitsgruppe eingerichtet, Vizepräsident Wilfried Jörres wurde wiedergewählt.


10.06.2015

Dazu gibt es einen Abschlussbericht von Katja Huber und eine Bildergalerie des Ausrichters.


10.06.2015

14 Teams aus 13 Ländern sind gemeldet. Wie in den vergangenen vier Jahren ist keine deutsche Mannschaft dabei.


09.06.2015

Bernd Mohaupt, der Referatsleiter Spielbetrieb im DBV, hat die deutschen Nominierungen für die WM im September in Schweden bekannt gegeben. Gespielt wird in Helsingborg vom 20. bis 26. September 2015.


09.06.2015

Damit hat der Hamburger Badminton-Verband mit seinem Bundesstützpunkt Nachwuchs in Hamburg eine zweite Kooperationsvereinbarung im Bereich Leistungssport abgeschlossen. Im Februar war dies bereits mit dem Schleswig-Holsteinischen Badminton-Verband geschehen.


08.06.2015

07.06.2015

Die weiteren Sieger von Aachen: HD - Peter Lang & Nils Rotter / DD - Linda Efler & Franziska Volkmann / MX: Lucas Bednorsch & Conny Paulsen.


07.06.2015

Die Endspielergebnisse beim mit 800 000 Dollar Preisgeld höchstdotiertesten Turnier der Superseries 2015:

MX: XU Chen & MA Jin (CHN) - ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN) 21:17 21:16

DE: Ratchanok Intanon (THA) - Yui Hashimoto (JPN) 21:11 21:10

HE: Kento Momota (JPN) - Jan O. Jörgensen (DEN) 16:21 21:19 21:7

DD: TANG Jinhua & TIAN Qing (CHN) - Nitya Krishinda Maheswari & Greysia Polii (INA) 21:11 21:10

HD: KO Sung Hyun & SHIN Baek Choel (KOR) - FU Haifeng & ZHANG Nan (CHN) 21:16 16:21 21:19.


06.06.2015

HD: Peter Lang & Nils Rotter - Jonathan Rathke & Christopher Skrzeba

Lucas Bednorsch & Niklas König - Julien Gupta & Asher Richardson

DD: Linda Efler & Franziska Volkmann - Johanna Reinhardt & Franziska Willenbacher

Anna Bram & Joyce Grimm - Lisa Kaminski & Hannah Pohl.


06.06.2015

Marc Zwiebler - Jan O. Jörgensen (DEN*3) 17:21 5:11 (Aufgabe)

Das Abendessen nach seinem Viertelfinalspiel war Marc nicht bekommen. Von der Turnierärztin hatte er zwar noch ein Medikament bekommen, da er unbedingt antreten wollte, aber er musste dennoch aufgeben.

Die beiden letzten Spiele gegen den diesjährigen German-Open-Sieger Jörgensen waren für Marc verloren gegangen, zuletzt im vergangenen November bei den Hongkong Open mit 11:21 im dritten Satz.


06.06.2015

DD: Luise Heim & Yvonne Li (GER) - Marie Batomene & Teshana Vignes Waran (FRA) 11:21 7:21

DE: Yvonne Li (GER) - Alesia Zaitsava (BLR) 21:14 21:14.

Die weiteren Sieger: HD - Milosz Bochat & Pawel Pietryja (POL) / MX - Soeren Toft Hansen & Teshana Vignes Waran (DEN/FRA) / HE - Adam Mendrek (CZE).


06.06.2015

HE: Lucas Bednorsch - David Kramer und Peter Lang - Christopher Skrzeba

DE: Theresa Wurm - Tania Joetten und Anna Bram - Lisa Kaminski

MX: Fabian Hippold & Annika Oliwa - Simon Merkt & Lisa Kaminski und Lucas Bednorsch & Conny Paulsen - Jonathan Rathke & Katharina Altenbeck.


06.06.2015

Zudem hat Yvonne Li im Einzel auch noch die Chance auf den Finaleinzug. Sie muss im Halbfinale gegen Akvile Stapusaityte (LTU) spielen.


05.06.2015

Marc Zwiebler - Kenichi Tago (JPN) 21:15 19:21 21:17

Schon im zweiten Satz stand Marc nahe am Sieg. Aber er konnte eine 19:16-Führung nicht ins Ziel retten. Im dritten Satz setzte er sich dann aber nach fünf beide mit 13:5 entscheidend ab.

Bei den bisherigen fünf Aufeinandertreffen hatte der auf Platz 22 der Weltrangliste abgesunkene 25-jährige Japaner immer das bessere Ende für sich gehabt. Anfang 2014 hatte sich Tago schon mal bis auf Rang drei in der Welt vorgearbeitet. Die Indonesian Open sind für beide offensichtlich ein gutes Pflaster. Tago schaffte 2014 den Einzug ins Halbfinale, Marc 2013 und jetzt erneut.

Edwin Leung machte mit Marc ein Siegerinterview und schickte Fotos.


05.06.2015

Das gesuchte Wort aus dem Spielbetrieb des Badmintonsportes war die SOMMERPAUSE. Der Hauptpreis, ein Schläger Isopower T 5002 von Talbot torro, ging nach Wittenberge.


05.06.2015

Die Individualwetbewerbe begann mit den Einzeldisziplinen. Vor den K.-o.-Runden werden zunächst Gruppenspiele ausgetragen.

In der Endrunde "Final Four" des Mannschaftswettbewerbs konnten die Studies der Uni Duisbug-Essen ihren im Vorjahr erstmals gewonnenen Titel verteidigen.


05.06.2015

Zu Beginn des Tages sind alle deutschen Starter noch im Wettbewerb. Ab 17 Uhr MESZ folgen dann noch die Halbfinals im Herrendoppel, Damendoppel und Mixed.


04.06.2015

Karin Schnaase - WANG Yihan (CHN*8) 8:21 15:21

Marc Zwiebler - Tommy Sugiarto (INA) 16:21 22:20 21:19.

Ein sensationeller Sieg von Marc über Indonesiens Nummer eins vor dessen eigenem Publikum nach 82 Minuten Spielzeit. Sugiarto hatte in der ersten Runde Lin Dan ausgeschaltet. Am Ende des zweiten Satzes gelang es Marc aus einem 16:19 ein 19:19 zu machen und danach einen Matchball abzuwehren.

Edwin Leung machte Videointerviews von unseren deutschen Spielern nach ihren Siegen.


04.06.2015

Das Projekt "Badminton für Kids - Kids für Badminton" unter der Leitung von Lukas Gunzelmann war dem Regionalsender ein kurzes Vereinsporträt des fränkischen Regionalligisten wert. Der gut zweiminütige Betrag wurde am 30. Mai in der Rubrik BAYERNSPORT gesendet. Reporter ist Nico Gelef.


04.06.2015

Badminton Manager ist ein virtuelles Spiel für Smartphones oder Tablets, bei dem aktuelle Turnierergebnisse auf virtuell zusammengestellte Teams übertragen werden. Ein Team besteht aus jeweils zwei Herren- und Dameneinzelspielern, sowie jeweils zwei Paaren in den drei Doppeldisziplinen. Das Budget zum Zusammenkaufen des Teams beträgt 1 Million Euro. Die erste Spielsaison beginnt am 22. Juni 2015 mit den European Games in Baku und endet mit der Europameisterschaft Ende April 2016 in La-Roche-sur-Yon.

Vom 27. Oktober bis 1. November wieder Weltklasse-Badminton in Saarbrücken.


Bei SPORTDEUTSCHLAND.TV können Videos der WM 2014 und der Mannschafts-WM 2015 angeschaut werden.

Die DBV-Schulsportaktion findet auch 2014/15 statt.

Das Schulsportprojekt des Weltverbandes BWF

Laufende Ausschreibungen
      

Meldeschluss für Turniere im DBV
•  15.7.15 Meldeschluss für das DBV-Ranglistenturnier O19 vom 14.-16.8.2015 in Groß-Zimmern.

Ausbildungen
• .
Balltests

• Für die Saison 2015/16 abgeschlossen.

Bewerbungs- möglichkeiten
• 25.6.15 Bewerbungs-schluss zur Ausrichtung von zwei Länderspielen U19 im Oktober 2015. 
• 30.5.15 Letzter Tag zur Abgabe eines Angebotes zur Lieferung von Naturfederbällen für den DBV-Eigenbedarf 2015/16.


 

Der DBV präsentiert: Bundesliga aktuell

Zu bevorstehenden

LÄNDERSPIELEN

Zum

Monats-Rätsel


 


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.