Top-News

28.05.2015

Die beiden mussten gegen die an eins gesetzten Japanerinnen Matsutomo & Takahashi antreten.

Birgit Michels & Isabel Herttrich - Misaki Matsutomo & Ayaka Takahashi (JPN*1) 18:21 8:21

Damit sind alle Deutschen ausgeschieden. Die Mannschaft reist von Sydney weiter nach Jakarta, wo in der nächsten Woche die Indonesian Open stattfinden, eine Superserieries-Turnier der Klasse Premier.

[mehr...]

Die letzten Neuigkeiten - News


28.05.2015

Ein Preisgeld gibt es beim dritten Turnier im Circuit 2015/16 von Badminton Europe nicht.


28.05.2015

Markus Kleymann hat für die "Westfälischen Nachrichten", Lokalsport Lüdinghausen, unter der Überschrift "Union verpflichtet Weltklasse-Spielerin" einen Artikel zum Wechsel von Efje Muskens zum SC Union Lüdinghausen verfasst. Am 2. Mai 2015 feierte die Niederländerin noch mit dem Ligakonkurrenten 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim den Gewinn des DM-Titels. Nach der Partie gegen den 1. BV Mülheim wurde Efje Muskens von den BCB-Verantwortlichen verabschiedet. Spätestens jetzt ist klar, dass sie in der Saison 2015/2016 für das Team aus dem Münsterland aufschlägt.


28.05.2015

Ein bemerkenswerter Sieg gelang Dänemarks Kronprinz Viktor Axelsen. Er schlug Lin Dan nach 73 Minuten 19:21 21:12 21:15. Das Spiel kann in voller Länge auf YouTube angeschaut werden.


27.05.2015

Michael Fuchs & Birgit Michels - LEE Yong Dae & LEE So Hee (KOR) 16:21 21:18 19:21

Peter Käsbauer & Carla Nelte - Praveen Jordan & Debby Susanto (INA*8) 21:18 18:21 16:21

Marc Zwiebler - CHOU Tien Chen (TPE*7) 14:21 18:21

Birgit Michels & Isabel Herttrich - Sylvina Kurniawan & Talia Saunders (INA/AUS) 21:15 21:13

Karin Schnaase - LI Xuerui (CHN*1) 20:22 8:21

Carla Nelte & Johanna Goliszewski - Christinna Pedersen & Kamilla Rytter Juhl (DEN*2) 13:21 8:21

Michael Fuchs & Peter Käsbauer - LEE Yong Dae & YOO Yeon Seong (KOR*1) 7:21 6:21.

Ein bemerkenswerter Sieg gelang Dänemarks Kronprinz Viktor Axelsen. Er schlug Lin Dan nach 73 Minuten 19:21 21:12 21:15.


27.05.2015

Michael Fuchs & Birgit Michels sind an eins gesetzt. Dazu gibt es weitere Setzplätze für unsere deutschen Starter. Gespielt wird in Brentwood bei New York vom 16. bis 21. Juni um ein Preisgeld von 120 000 US-Dollar.


26.05.2015

14 Teams aus 13 Ländern wurden gemeldet. Wie in den vergangenen vier Jahren ist keine deutsche Mannschaft darunter. Ausgetragen wird das Turnier vom 10. bis 14. Juni im französischen Tours.


26.05.2015

Gespielt wird im Olympic Park um ein Preisgeld von insgesamt 750 000 Dollar.

In der heutigen Qualifikation mussten Mark Lamsfuß & Isabel Herttrich antreten. Den Einzug ins Hauptfeld schafften sie nicht, sie konnten sich aber über einen Sieg freuen:

- TAN Aik Quan & LAI Pei Jin (MAS) 21:12 21:16.

- Pranaav Jerry CHOPRA & Ashwini Ponnappa (IND) 19:21 17:21.

Die Hauptrunden beginnen Mittwoch um 1 Uhr MESZ.


25.05.2015

Der Verein aus Hessen befindet sich im Hinblick auf die neue Saison auf der Suche nach einer Spielerin für seine 2. Mannschaft, die in der Oberliga Mitte aufschlägt. Sie soll ggf. auch für das Spitzenteam antreten, welches das Aufstiegsangebot annahm und 2015/2016 in der 1. Bundesliga vertreten sein wird. Interessierte Damen werden gebeten, sich schnellstmöglich bei SGA-Sportwart Alexander Merget (E-Mail: alexmerget@gmx.de) oder Badminton-Abteilungsleiter Georg Komma (E-Mail: sga.komma@gmx.de, Tel.: 06081/7390) zu melden.


24.05.2015

In prächtiger Form ist offensichtlich Linda Efler. Vor zwei Wochen gewann sie mit Lara Käpplein bei den Slovenia International das Doppel.

MX: Marvin Seidel & Linda Efler (GER) - Gregory Mairs & Jenny Moore (ENG) 21:16 21:12

DD: Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva (BUL) - Anastasia Chervyakova & Olga Morozova (RUS) 21:16 21:11

HE: Pablo Abian (ESP) - Rasmus Fladberg (DEN) 21:16 13:21 21:10

DE: Iris Wang (USA) - Beatriz Corrales (ESP) 13:21 21:14 21:15

HD: Adam Cwalina & Przemyslaw Wacha (POL) - Kasper Antonsen & Oliver Babic (DEN) 21:17 21:14.


24.05.2015

Der Vorstand des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badminton-Sports“ gratuliert Heinz Stohlmann und Siegfried Groß (beide BLV Nordrhein-Westfalen) herzlich nachträglich zu ihrem "halbrunden" Geburtstag.


23.05.2015

Von unseren deutschen Startern waren zu Beginn des Tages noch im Wettbewerb: Marvin Seidel & Linda Efler, Dieter Domke, Johannes Pistorius & Marvin Seidel, Raphael Beck & Andreas Heinz und Carola Bott & Jenny Karnott. Ins Halbfinale kamen Marvin Seidel & Linda Efler, Johannes Pistorius & Marvin Seidel und Dieter Domke.

Marvin Seidel & Linda Efler schafften den Sprung ins Finale.


22.05.2015

Der Meldeschluss ist vom 21. auf den 27. Mai verlängert worden. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen die Meldungen über die jeweiligen Hochschulsporteinrichtungen erfolgen. Das teilte Disziplinchef Bastian Kruse mit. Die Veranstaltung findet vom 4. bis 7. Juni statt.


22.05.2015

Raphael Beck & Andreas Heinz sind an drei gesetzt.

Luise Heim, Olga Konon, Fabian Roth sowie Andy Heinz & Jenny Karnott konnten sich bei der gestrigen Qualifikation noch Plätze im Hauptfeld erspielen.


21.05.2015

Die Einkleidung fand in den Räumen des Fernsehsenders SPORT1 in Ismaning bei München statt. SPORT1 ist der offizielle TV-Partner der Europaspiele. Er wird ab dem 12. Juni viele Stunden aus Baku berichten.


21.05.2015

Unter dem Motto "Scheine für Vereine" stiftet der Radiosender HAMBURG ZWEI monatlich einem Hamburger Verein 500 Euro. In diesem Monat ist die Badmintonabteilung des TuS Ottensen neben fünf weiteren Vereinen in der Auswahlliste. Wer die Ottenser Bewerbung unterstützen möchte, kann dies auf der Website von hamburg-zwei.de tun. Dazu muss am unteren Ende der Seite ein Auswahlmenü verwendet werden. Jugendwartin Anke Schlüter über die Verwendung des eventuellen Gewinns: "Das Geld wollen wir in ein Badminton-Camp zur Saisonvorbereitung stecken."


21.05.2015

Während der BV Gifhorn, der 1. BC Wipperfeld und die SG Schorndorf das Aufstiegsrecht wahrnahmen, verzichtete der TuS Wiebelskirchen aufs Hochrücken in die zweihöchste deutsche Spielklasse.


21.05.2015

Zahlreiche deutsche Starter sind beim 15000-Dollar-Turnier dabei. Raphael Beck & Andy Heinz sind an drei gesetzt. Heute laufen im "Marques de Samaranch" die Qualifikationsrunden.


20.05.2015

Das gab der DOSB bekannt. Silber wird mit 2500 Euro belohnt, Bronze mit 1500 Euro. Nach Baku wird Deutschland ein voraussichtlich 267-köpfiges Team entsenden.


19.05.2015

An der Ausbildung können aber auch Trainer von Landesverbänden außerhalb der Gruppe Mitte teilnehmen. Voraussetzung ist die C-Trainer-Lizenz Leistungssport. Das erste Ausbildungswochenende findet am 4./5. Juli 2015 in der Sportschule Frankfurt statt. Meldeschluss ist der 25. Mai 2015. Lehrgangsleiter ist HBV-Sportdirektor Bernd Brückmann.


19.05.2015

In diesem Monat ist der Zusammenhang herzustellen zwischen einer Unterart des Urviechs Meersau und dem Spielbetrieb des Badmintonsports.


18.05.2015

Mathias Decker hat die Siegerehrungen fotografiert.


18.05.2015

Der DOSB-Internetsender hat die letzten drei Spiele der diesjährigen Mannschafts-WM als Video-on-Demand bereitgestellt.

Halbfinale 1: China gegen Indonesien 3:1 (220 Minuten)

Halbfinale 2: Japan gegen Korea 3:2 (261 Minuten)

Endspiel: China gegen Japan 3:0 (245 Minuten).

Dazu gibt es auch noch die Spiele Indonesien gegen Taiwan (204 min) und Tschechien gegen Vietnam (131 min).


17.05.2015

Drei Aktiven gelang es, in allen drei Disziplinen die Meisterschaft zu erringen: Eric Patz vom TSV Neuhausen-Nymphenburg in O40, Heidi Bender vom Pulheimer SC in O55 und Renate Gabriel vom 1. Bremer BC in O70.


17.05.2015

Die Supermacht holte sich mit einem klaren 3:0 gegen Japan den sechsten Mannschaftstitel in Folge seit 2005.

HD: FU Haifeng & ZHANG Nan - Hiroyuki Endo & Kenichi Hayakawa 21:17 20:22 21:17 (79 min)

DE: LI Xuerui - Akane Yamaguchi 23:21 21:14 (42 min)

HE: LIN Dan - Takuma Ueda 21:15 21:13 (49 min)

DD: TANG Yuanting & MA Jin - Misaki Matsutomo & Ayaka Takahashi und

MX: ZHANG Nan & ZHAO Yunlei - Kenta Kazuno & Ayane Kurihara nicht mehr gespielt.


17.05.2015

China gegen Japan, Spielbeginn 8 Uhr.


16.05.2015

Am Sonntag geht es dann in der Großen Sporthalle des Sportforums Berlin am letzten Turniertag um die Titel im Gemischten Doppel.


16.05.2015

Die heutigen Halbfinals wurden in bester Qualität von SPORTDEUTSCHLAND.TV übertragen:

China gegen Indonesien 3:1 und Japan - Korea 3:2.

Auch das Endspiel kann Sonntag ab 8 Uhr MESZ live mitverfolgt werden: China gegen Japan.


16.05.2015

Erleben Sie mit, wie unsere Spieler sich gegen die Besten der Welt schlugen.


16.05.2015

Ab 10.30 Uhr sind Bilder des vom VfB Friedrichshafen veranstalteten Traditionsturniers zu sehen.


16.05.2015

Heute geht es in der Großen Sporthalle des Sportforums Berlin weiter mit Herren- und Damendoppel.


15.05.2015

Die Meldungen über die jeweiligen Hochschulsporteinrichtungen müssen bis zum 21. Mai erfolgen. Die Veranstaltung findet vom 4. bis 7. Juni statt.


15.05.2015

Es ist das Endspiel der Gruppe drei. Der Sieger belegt Rang 21. Damit können sich die Zuschauer schon mal für die Übertragungen der drei Endrundenspiele morgen und übermorgen warmsehen.

Alle Spiele können nach Beendigung der Live-Übertragungen weiterhin als Video-on-Demand in der Mediathek von Sportdeutschland.TV angeschaut werden.


15.05.2015

Dramatik im letzten Viertelfinale. Die Dänen, die ohne Jan Jörgensen antraten, hatten Japan am Rande einer Niederlage. Im abschließenden Damendoppel führten die Däninnen gegen die haushohen Favoritinnen Matsutomo & Takahashi 19:18 im dritten Satz. Doch sie verloren 19:21.

CHN - GER 5:0 / INA - TPE 3:1 / KOR - MAS 3:1 / JPN - DEN 3:2.

Die sich daraus ergebenden Halbfinals werden von SPORTDEUTSCHLAND.TV übertragen:

Samstag ab 7 Uhr: China gegen Indonesien 3:1,

Samstag ab 13 Uhr: Korea gegen Japan,

Ebenso am Sonntag ab 8 Uhr das Endspiel.


14.05.2015

Nachdem Deutschland bei der Mixed-Team-WM ausgeschieden ist, hat badminton.de die DBV-Länderspiel-Statistik aktualisiert. Der 33 Jahre alte Michael Fuchs bestritt am 14. Mai 2015 sein 91. Länderspiel, womit er in der "ewigen Rangliste" Platz vier einnimmt. Birgit Michels absolvierte ihr 88. Länderspiel, Marc Zwiebler sein 77. und Peter Käsbauer sein 22.


14.05.2015

Wie Dirk Berscheidt, Redaktionsleiter bei Sportdeutschland.TV, an Christi Himmelfahrt mitteilte, überträgt die Internetplattform ab Freitag (15. Mai 2015) um 7.00 Uhr (MESZ) alle Matches, die in Dongguan produziert werden, live. Die deutsche Mannschaft belegte nach einer 0:3-Niederlage in ihrem Viertefinalspiel gegen Titelverteidiger China wie 2013 den hervorragenden geteilten fünften Rang.


14.05.2015

MX: Michael Fuchs & Birgit Michels - ZHANG Nan & ZHAO Yunlei 9:21 11.21

HE: Marc Zwiebler - LIN Dan 12:21 15:21

HD: Michael Fuchs & Peter Käsbauer - Fu Haifeng & ZHANG Nan 15:21 17:21

DE: Karin Schnaase - LI Xuerui und

DD: Isabel Herttrich & Birgit Michels - TANG Yuanting & YU Yang nicht mehr gespielt.

Damit wurde die deutsche Mannschaft wie bei der letzten WM vor zwei Jahren Fünfter.


13.05.2015

Deutschland muss erneut gegen China spielen. Auch das Spiel zwischen Südkorea und Malaysia hatte es in der Gruppe schon gegeben.

China - Deutschland Do 13 Uhr MESZ

Südkorea - Malaysia Do 13 Uhr

Indonesien - Chinese Taipei Fr 7 Uhr

Dänemark - Japan Fr 7 Uhr.


13.05.2015

Heute wurden mit

Dänemark gegen Indonesien (um den Gruppensieg in C) 2:3 und

Südkorea gegen Indien (um Platz zwei in Gruppe D) 4:1

die letzten Spiele in Gruppe 1 ausgetragen. Nach deren Abschluss erfolgt die Auslosung für die Viertelfinalpaarungen. Jeweils ein Gruppenerster bekommt einen Gruppenzweiten zugelost.

Erst dann steht auch fest, wann das nächste Spiel der deutschen Mannschaft stattfinden wird. Zwei Viertelfinals werden Donnerstag um 13 Uhr MESZ gespielt, zwei Freitag um 7 Uhr.

Mögliche Gegner der deutschen Mannschaft: China, Japan, Indonesien oder Malaysia.


12.05.2015

Das 5:0 machte China zum Gruppensieger und schickte Thailand auf Platz drei und damit nach Hause. Dadurch steht Deutschland erneut unter den besten acht Mannschaften der Welt. Gegen welchen Gruppensieger die deutsche Mannschaft im Viertelfinale antreten muss, wird am Mittwoch nach Beendigung der Gruppenspiele ausgelost.


12.05.2015

Voraussetzung ist unter anderem die Beherrschung von Englisch. Arbeitsort ist das Office von Badminton Europe in Kopenhagen. Bewerbungsschluss ist der 8. Juni 2015.


12.05.2015

Der 22-jährige Deutsche Meister im Doppel kann wegen einer Hüftverletzung in Dongguan nicht dabei sein.

Ansonsten heißt es für unser Team abwarten. Das letzte Gruppenspiel zwischen China und Thailand beginnt um 13 Uhr MESZ. Wenn China seiner Favoritenrolle gerecht wird, ist Deutschland im Viertelfinale.


12.05.2015

Lesen Sie: "Deutschland nach Aufholjagd vor WM-Viertelfinale" vom 11. Mai 2015.


11.05.2015

...und feiert damit - außer Thailand schlägt im letzten Gruppenspiel China - wie vor zwei Jahren bei der letzten WM, den Einzug in die Runde der besten acht Mannschaften der Welt.

HD: Michael Fuchs & Peter Käsbauer -+ Bodin Issara & Nipitphon Puangpuapech 15:21 16:21

DE: Karin Schnaase -+ Ratchanok Intanon 16:21 4:21

0:2-Rückstand - doch dann kämpfte sich unsere Mannschaft unerschüttert durch drei Dreisatzsiege noch zum 3:2-Sieg:

HE: Marc Zwiebler - Tanongsak Saensomboonsuk 21:18 16:21 21:13

DD: Johanna Goliszewski & Carla Nelte - Puttita Supajirakul & Sapsiree Taerattanachai 21:19 16:21 21:13

MX: Michael Fuchs & Birgit Michels - Sudket Prapakamol & Kunchala Voravichitchaikul 21:12 11:21 21:10.

Glückwunsch an alle, die in Dongguan dabei sind.


10.05.2015

Im Endspiel besiegten sie die Engländerinnen Chloe Birch & Jenny Wallwork (ENG) 21:18 19:21 21:18. Johannes Pistorius & Marvin Seidel unterlagen gegen die Kroaten Zvonimir Durkinjak & Zvonimir Hoelbling in drei Sätzen. Die weiteren Sieger: DE - Marija Ulitina (UKR) / HE - Dmytro Zavadsky (UKR) / MX - Bastian Kersaudy & Lea Palermo (FRA).


10.05.2015

Gleich zum Auftakt musste die deutsche Mannschaft aufs Feld. Gegner war Gastgeber und Titelverteidiger China. Es gab eine 0:5-Niederlage.

MX: Michael Fuchs & Birgit Michels -+ XU Chen & MA Jin 16:21 20:22

HE: Marc Zwiebler -+ LIN Dan 11:21 11:21

HD: Michael Fuchs & Johannes Schöttler -+ CHAI Biao & HONG Wei 10:13 Aufg. GER

DE: Karin Schnaase -+ Li Xuerui 17:21 8:21

DD: Isabel Herttrich & Birgit Michels -+ TANG Yuanting & YU Yang 14:21 14:21.

Im nächsten Spiel trifft Deutschland am Montag um 7 Uhr MESZ auf Thailand.


10.05.2015

DE: Mia Blichfeldt (DEN) - Marija Ulitina (UKR)

HE: Kalle Koljonen (FIN) - Dmytro Zavadsky (UKR)

MX: Marin Baumann & Lorraine Baumann (FRA) - Bastian Kersaudy & Lea Palermo (FRA)

DD: Chloe Birch & Jenny Wallwork (ENG) - Linda Efler & Lara Käpplein (GER)

HD: Zvonimir Durkinjak & Zvonimir Hoelbling (CRO) - Johannes Pistorius & Marvin Seidel (GER).

Spielbeginn ist Sonntag um 10 Uhr.


09.05.2015

In Medvode stehen am Samstagnachmittag an 16 Uhr im Halbfinale: Linda Efler & Lara Käpplein, Marvin Seidel & Linda Efler, Johannes Pistorius & Marvin Seidel, Jones Jansen & Cisita Jansen.


09.05.2015

Der Vorstand des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badminton-Sports“ gratuliert Axel Seemann (BLV Nordrhein-Westfalen) herzlich nachträglich zu seinem 50. Geburtstag, den er am 8. Mai 2015 feiern durfte.


09.05.2015

Die Buchstaben auf den zu findenden elf Ostereiern ergaben das Lösungswort NIEDERRHEIN, die Landschaft in der Wesel liegt, der Austragungsort des diesjährigen Sechs-Nationen-Turniers U17.


08.05.2015

Gespielt wird in den Altersklassen O35 bis O75 vom 15. bis 17. Mai in der Großen Sporthalle des Sportforums Berlin.


08.05.2015

WK II (Jahrgänge 1998-2001):

Halbfinals: Luisenschule Mülheim an der Ruhr (NRW) - Staatl. Heinrich-Heine-Gymn. Kaiserslautern (RPF) 7:0

Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg (HAM) - Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg (BAY) 6:1

Endspiel: Luisenschule Mülheim an der Ruhr (NRW) - Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg (HAM) 6:1

WK III (Jahrgänge 2000-2003):

Halbfinals: Luisenschule Mülheim an der Ruhr (NRW) - Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg (HAM) 4:3

Sportgymnasium Jena "Joh. Chr. Fr. GutsMuths" (THÜ) - Staatl. Heinrich-Heine-Gymn. Kaiserslautern (RPF) 5:2

Endspiel: Sportgymnasium Jena "Joh. Chr. Fr. GutsMuths" (THÜ) - Luisenschule Mülheim an der Ruhr (NRW) 4:3.


07.05.2015

Es ist das erste europäische Turnier, das im Qualifikationszeitraum für die Olympischen Spiele in Rio ausgetragen wird. Dieser dauert ein Jahr und endet am 1. Mai 2016. Gespielt wird um ein Preisgeld von 5000 US-Dollar. Carola Bott & Jennifer Karnott sind an eins gesetzt.


07.05.2015

Nach den gestrigen Gruppenspielen geht es heute in Berlin weiter mit den Platzierungsspielen.


06.05.2015

In zwei Gruppen, eine am Nachmittag, eine am Abend reist die deutsche Mannschaft heute von Frankfurt aus zur Mannschafts-WM für gemischte Mannschaften. Nicht dabei ist Josche Zurwonne, der wegen einer langwierigen Armverletzung auf eine Teilnahme verzichten musste.

Ihr erstes Gruppenspiel muss die Mannschaft am Sonntag gegen Titelverteildiger China bestreiten. Nächsten Montag geht es dann um Platz zwei in der Gruppe - der den Einzug ins Viertelfinale bedeutet - gegen Thailand.

Lesen Sie einen Vorbericht von Claudia Pauli.


06.05.2015

Marc Zwiebler bestritt in seiner erfolgreichen Karriere bereits 74 Länderspiele für den DBV. Bei der am Sonntag (10. Mai 2015) beginnenden Mixed-Team-WM werden vermutlich (mindestens) zwei hinzukommen.


06.05.2015

Die deutsche Delegation tritt heute die Reise zur Mixed-Team-WM um den Sudirman Cup an (10. bis 17. Mai 2015 in Dongguan/China). Der 26 Jahre alte Josche Zurwonne zählt erstmals bei Titelkämpfen dieser Art zum deutschen Aufgebot.


05.05.2015

Der 30 Jahre alte Johannes Schöttler zählte bereits 2009 erstmals zum deutschen Aufgebot für die Mixed-Team-WM um den Sudirman Cup.


05.05.2015

Mit 56 Länderspielen gehört die 30 Jahre alte Karin Schnaase zu den Routiniers im deutschen Mixed-Team, das bei der WM in Dongguan antritt.


05.05.2015

Der 19 Jahre alte Fabian Roth wurde anlässlich des Sudirman Cups (10. bis 17. Mai 2015 in Dongguan/China) erstmals für eine WM im Erwachsenenbereich nominiert.


05.05.2015

Die 24 Jahre alte Carla Nelte bestreitet in diesem Jahr ihre erste Mixed-Team-WM um den Sudirman Cup.


05.05.2015

Die Organisatoren haben entschieden, die Veranstaltung trotz des Lokführerstreiks durchzuführen. Auch in diesem Jahre sind wieder 32 Badmintonschulteams aus 16 Bundesländern dabei.


04.05.2015

Deutscher Meldeschluss ist der 31. Mai 2015. Als Grundlage für die Nominierung zählt die DM 2015. Meldungen müssen von den jeweiligen Vereinen erfolgen. Der Meldung ist eine ausgefüllte "Verpflichtungserklärung" beizufügen. Die WM findet vom 20. bis 26. September 2015 im schwedischen Helsingborg statt.


04.05.2015

Gesendet wurde er vom Nachrichtensender am 30. April um 18:25 Uhr im N24-Sportmagazin "Vision Gold". Darin werden Athleten verschiedener Sportarten im Training, im Wettkampf, aber auch von ihrer privaten Seite gezeigt. Dauer: 22:28 Minuten, Redakteur ist Boris Kramer. Abzurufen ist der sehenswerte Hintergrundbericht von heute an noch elf Tage. Im Fernsehprogramm wird er noch einmal am 8. Mai um 13:05 Uhr wiederholt.


04.05.2015

Dazu merkt der U19-Europameister von 2013 an: "So kann es weitergehen..."


03.05.2015

Ein solcher Doppelerfolg war zuletzt 1986 dem TTC Brauweiler gelungen.

Endspiel U19: 1. BC Beuel - TSV Freystadt 5:1;

Endspiel U15: 1. BC Beuel - SV Fun-Ball Dortelweil 6:2.


03.05.2015

Wenige Minuten vor Beginn des Play-off-Finalspiels kam Dietrich Heppner, Vizepräsident Leistungssport im DBV, die schöne Aufgabe zu, Dieter Domke (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) nachträglich für eine herausragende Leistung auszuzeichnen: Der inzwischen 44-malige deutsche Nationalspieler hatte im Februar 2013 als Mitglied der deutschen Auswahl bei der Mixed-Team-EM den Titel geholt und erhielt dafür die „Leistungsplakette in Silber“.


03.05.2015

Im Endspiel besiegte er Englands Nummer drei Toby Penty 21:19 19:21 21:19. Die übrigen Sieger von Sidirokastro: Fontaine Chapman (ENG) / HD - Milosz Bochat & Pawel Pietryja (POL) / DD - Steffi Annys & Flore Vandenhoucke (BEL) / MX - Iiya Zdanov & Tatjana Bibik (RUS).


03.05.2015

Die Doppel gingen nach China: HUANG Kaixiang & ZHENG Si Wei (HD), XIA Huan & ZHONG Qianxin (DD), ZHENG Si Wei & CHEN Qingchen (MX).


03.05.2015

Christoph Felt berichtet aus Sicht des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim über den 4:2-Heimsieg der Saarländer im Play-off-Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2015 gegen den 1. BV Mülheim. Die Mannschaft ging als Favorit in das DM-Endspiel und hielt dem Druck souverän stand.


03.05.2015

Endspielgegner ist der Engländer Toby Plenty. Roth besiegte im Halbfinale Adi Pratama, der beim STC Solingen in der 2. Bundesliga spielt, 21:13 23:21. Fabienne Deprez unterlag der Bulgarin Linda Zetchiri 23:25 11:21.


02.05.2015

U19: 1. BC Beuel - BC Phönix Hövelhof und 1.BC Bischmisheim - TSV Freystadt;

U15: 1. BC Beuel - TV Refrath und SV Fun-Ball Dortelweil - SV Fischbach.


02.05.2015

Der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim hat sich zum Deutschen Mannschaftsmeister 2015 im Badminton gekürt. Das Team aus dem Saarland gewann am Samstag (2. Mai 2015) das Play-off-Finale gegen den 1. BV Mülheim vor eigenem Publikum mit 4:2.


02.05.2015

Fabian Roth besiegte im Viertelfinale den Ungarn Gergely Krausz, Fabienne Deprez die Waliserin Jordan Hart. Halbfinalgegner sind Adi Pratama und Linda Zetchiri.


02.05.2015

China ist sechsmal vertreten, dazu zweimal Japan und jeweils einmal Südkorea und Indonesien.


01.05.2015

Ab 17.30 Uhr treffen am heutigen Samstag (2. Mai) im Play-off-Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2015 der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim und der 1. BV Mülheim aufeinander. Da sich der letztjährige DM-Vierte aus dem Saarland im Rahmen der Punkterunde 2014/2015 Tabellenplatz eins sicherte, qualifizierte sich der BCB direkt für das Endspiel um den Hans-Riegel-Pokal und darf dieses auch ausrichten. Der Deutsche Vizemeister 1. BV Mülheim belegte nach 18 Begegnungen Tabellenrang zwei und hatte folglich im Play-off-Halbfinale Heimrecht. Dieses gewann das Team aus dem Ruhrgebiet am 26. April mit 4:2 gegen den 1. BC Beuel. Zur Vorschau auf das DM-Finale und zu den Ergebnissen ...


01.05.2015

Kai Kulschewski hat aus Sicht des 1. BV Mülheim eine Vorschau auf das Play-off-Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2015 gegen den 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim verfasst. Die Partie wird am morgigen Samstag (2. Mai) um 17.30 Uhr in Saarbrücken ausgetragen. Für alle Badmintonfans, die nicht in der Joachim-Deckarm-Halle dabei sein können, bietet der 1. BV Mülheim über seine Vereinshomepage ein Livescoring an.


30.04.2015

Zeitplan:

Fr 14.45 Uhr U15 1. Runde / 17.30 Uhr U19 1. Runde

Sa 9 Uhr U15 2. Runde / 11.45 Uhr U19 2. Runde / 14.30 Uhr U15 3. Runde / 17.15 Uhr U19 3. Runde

So 9 Uhr Halbfinals U15 und U19 / 12 Uhr Finals U15 und U19.


30.04.2015

Die 30 Jahre alte Birgit Michels hat bereits 85 Länderspiele für den DBV bestritten. Bei der Mixed-Team-WM in Dongguan werden weitere hinzukommen.


30.04.2015

Der 27 Jahre alte Peter Käsbauer zählte 2013 erstmals zum deutschen Aufgebot für den Sudirman Cup. Vom 10. bis zum 17. Mai 2015 bestreitet der gebürtige Bayer folglich seine zweite Mixed-Team-WM im Erwachsenenbereich.


30.04.2015

Von den deutschen Startern ist beim Grand Prix Gold in Auckland niemand mehr dabei.


30.04.2015

Bundesnachwuchstrainer Dirk Nötzel übergab die Ernennungsurkunde an Initiator Lukas Gunzelmann.

 


30.04.2015

Gespielt wird in Sidirokastro im Norden Griechenlands um ein Preisgeld von 5000 US-Dollar. Fabian Roth und Fabienne Deprez sind jeweils an drei gesetzt. Heute gibt es die Qualifikationsrunden.


29.04.2015

Unter der Überschrift „Union Lüdinghausen holt Riesentalent aus Hamburg" berichtet Markus Kleymann in den „Westfälischen Nachrichten" über die Verpflichtung von Yvonne Li für die Erstligasaison 2015/2016. Die amtierende U17-Europameisterin im Mädcheneinzel tritt derzeit für den Hamburger SV an.


29.04.2015

Christoph Felt hat aus Sicht von Gastgeber 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim eine Vorschau auf das Play-off-Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2015 gegen den 1. BV Mülheim verfasst. Die Partie wird am kommenden Samstag (2. Mai) um 17.30 Uhr in Saarbrücken ausgetragen. Bischmisheims Teammanager Marcel Reuter erwartet eine enge und entsprechend spannende Begegnung.


29.04.2015

Der Europameister von 2012 im Herreneinzel und der amtierende Vize-Europameister in dieser Disziplin in der Altersklasse U19 wurden kürzlich vom einem Team des Fernsehsenders N24 für das Magazin „Vision Gold" begleitet. Die entsprechende Sendung läuft am Donnerstag, den 30. April 2015 um 18.25 Uhr. Der Beitrag wird seitens der Redaktion wie folgt angekündigt: „In Asien gehört Badminton zu den populärsten Sportarten. Die Spieler Lin Dan und Lee Chong Wei sind hier Superstars. Auch die Deutschen feiern internationale Erfolge: Marc Zwiebler wurde 2012 als erster Deutscher nach 40 Jahren Europameister und 2015 wiederholt Deutscher Meister. Er ist ein Vorbild für die jungen deutschen Badminton-Spieler – auch für Max Weißkirchen, der bei der U19-EM 2015 Gold und Silber gewann. Die ‚Vision Gold‘-Reporter haben beide deutschen Spieler besucht."


29.04.2015

Elf Ostereier waren in diesem Monat zu finden und zu sortieren.


29.04.2015

Marcus Köster berichtet über die Neuerungen bei der dritten Ausrichtung durch die SG EBT Berlin, die vom 15. bis 17. Mai in der Großen Sporthalle des Sportforums Berlin ausgetragen wird.


29.04.2015

In einer Rundmail heißt es: "Hallo Badmintonfreunde, bitte fördert "Badmintonsport Television" als Partner. Unterstützt unsere ehrenamtliche Arbeit im Bereich Television für unseren Badmintonsport.

Ein herzliches Dankeschön."


29.04.2015

Qualifizieren konnten sich folgende Vereine:

U19 - TSV Trittau (Nord 1), Horner TV (N2), 1 BC Phönix Hövelhof (West 1), 1. BC Beuel (W2), 1. BC Bischmisheim (Mitte 1), SV Fischbach (M2), TSV Freystadt (SüdOst 1), PTSV Rosenheim (SO2);

U15 - SSV Pennigsehl-Mainsche (N1), TSV Trittau (N2), 1. BC Beuel (W1), TV Refrath (W2), SV Fun-Ball Dortelweil (M1), SV Fischbach (M2), BSV Eggenstein-Leopoldshafen (SO1), Radebeuler BV (SO2).



Bei SPORTDEUTSCHLAND.TV können Videos der WM 2014 und der Mannschafts-WM 2015 angeschaut werden.

Die DBV-Schulsportaktion findet auch 2014/15 statt.

Das Schulsportprojekt des Weltverbandes BWF

Laufende Ausschreibungen
      

Meldeschluss für Turniere im DBV
•  31.5.15 Deutscher Meldeschluss für die Senioren-WM vom 20.-26.9.2015 in Helsingorg.

Ausbildungen
• .
Balltests

• Für die Saison 2015/16 abgeschlossen.

Bewerbungs- möglichkeiten
• 30.4.15 Letzter Tag zur Einreichung eines Angebotes zur Unterstützung der DBV-Schulsportaktion von 2015/16 bis 2017/18.
• 30.4.15 Bewerbungs-schluss zur Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften O19 2017 bis 2020.
• 30.4.15 Bewerbungs-schluss zur Ausrichtung von sechs Deutschen Meisterschaften im Kalenderjahr 2017. 
• 30.5.15 Letzter Tag zur Abgabe eines Angebotes zur Lieferung von Naturfederbällen für den DBV-Eigenbedarf 2015/16.


 

Der DBV präsentiert: Bundesliga aktuell

Zu bevorstehenden

LÄNDERSPIELEN

Zum

Monats-Rätsel


 


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.