Top-News

03.08.2015

Dienstag, den 27. Oktober 2015 in Tauberbischofsheim, Sporthalle Am Wört, Am Wört 6A. Ausrichtergemeinschaft: TSV 1863 Tauberbischofsheim (LV BAW) und Advantage Event Projekte, Heinz Bußmann, Delmenhorst.

Mittwoch, den 28. Oktober 2015 in Plettenberg-Böddinghausen (im Sauerland), Sporthalle 1 des Albert-Schweitzer-Gymnasiums, Albert-Schweitzer-Straße. Ausrichtergemeinschaft: BC Herscheid (LV NRW) und Advantage Event Projekte, Heinz Bußmann, Delmenhorst.

[mehr...]

Die letzten Neuigkeiten - News


04.08.2015

Die Special Olympics World Games 2015 sind zu Ende. Vom 25. Juli bis 2. August haben die 138 Athletinnen, Athleten und Unified Partner von Special Olympics Deutschland bei den Weltspielen für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung ihr Bestes gegeben und diese Erfahrungen mit mehr als 6.500 Sportlerinnen und Sportlern aus 165 Ländern geteilt. Abschlussbericht von Ulrich Grill.


04.08.2015

Der 1. BC Wipperfeld gewann in der Saison 2014/2015 in der Regionalliga West den Meistertitel und sicherte sich damit das Aufstiegsrecht. Der Verein aus Nordrhein-Westfalen ist in der Spielzeit 2015/2016 erstmals in der Historie in der 2. Bundesliga Nord vertreten.


04.08.2015

Der TV Dillingen belegte in der Saison 2014/2015 in der 2. Bundesliga Süd Rang sechs. Ziel des Vereins aus dem Bayerischen Badminton-Verband (BBV) für die neue Spielzeit ist (erneut) der Klassenerhalt. Das Team geht im Vergleich zur vorangegangenen Saison nahezu unverändert an den Start.


03.08.2015

Die SG Schorndorf gewann in der Saison 2014/2015 in der Regionalliga SüdOst die Relegation und sicherte sich damit das Recht, in der nächsten Spielzeit in der 2. Bundesliga Süd aufzuschlagen. Das Team aus Baden-Württemberg nahm das Recht wahr und strebt nun den Klassenerhalt an.


03.08.2015

badminton.de stellt auch in diesem Jahr vor dem Start in die neue Saison die Erst- und Zweitligisten mittels Kurz-Porträt vor. Den Anfang macht der TV Refrath. Der TVR belegte in der Saison 2014/2015 in der 1. Bundesliga Rang vier und verzeichnete damit sein bestes Ergebnis in der Vereinsgeschichte. Den Einzug in die Play-offs um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft verpasste das Team aus Nordrhein-Westfalen lediglich um einen Punkt. In der nächsten Saison soll die Qualifikation für die DM-Endrunde erstmals gelingen.


03.08.2015

Nach den Vorrundenspielen, bei denen die Spieler in leistungshomogene Gruppen eingeteilt waren, wurde es für die vier SpielerInnen von Special Olympics Deutschland endlich ernst. Headcoach Andrea Mönch und Ulrich Grill berichten.


03.08.2015

Zu finden war das diesjährige WM-Land Indonesien.


02.08.2015

Das Internetportal Phys.org verbreitet neueste Forschungsergebnisses aus verschiedenen Wissenschaften. Dort wird über eine Veröffentlichung von Caroline Cohen u.a. berichtet, die unter dem Titel "The physics of badminton" erschien. Darin wird unter anderem das Flugverhalten unseres geliebten Federballes, oft auch zärtlich "Birdie" genannt, durchleuchtet, nachdem erbarmungslos ein Schläger auf ihn eingedroschen hat. Erschienen ist das Original im Juni 2015 im New Journal of Physics.


01.08.2015

Die meisten Sieger kommen aus den USA. Marc Zwiebler war Pate für die Sportart Badminton.


31.07.2015

Es findet am 27. August 2015 in Bergisch Gladbach-Refrath (LV NRW) statt. Gegner ist im Vorfeld des internationalen Refrath-Cups eine französische U13-Auswahl.


31.07.2015

Alle beim DBV-Verbandstag 2015 beschlossenen und bekannt gegebenen Änderungen sind eingearbeitet. Die PDF-Datei in DIN A4-Größe kann ganz oder teilweise ausgedruckt werden. Die Print-Fassung ist ab Mitte des Monats beim Meyer & Meyer Verlag zu erwerben.


30.07.2015

Die Eröffnungsfeier und die Eingruppierung der Athleten in Leistungsklassen, die sogenannte "Divisionierung", haben stattgefunden. Ulrich Grill berichtet von den Tagen vor Beginn der Wettkämpfe.


30.07.2015

Lesen Sie den Artikel vom 28. Juli: "Punkten für olympischen Traum".


30.07.2015

Der für Parabadminton zuständige Bundestrainer Michael Mai hatte für drei Tage nach Dortmund zu einem Leistungslehrgang eingeladen. Die diesjährige WM findet vom 10. bis 13. September in Stoke Mandeville in England statt.


29.07.2015

Der STC Blau-Weiß Solingen hat für die Saison 2015/2016 in der 2. Bundesliga Nord erstmals einen Spieler aus Kroatien verpflichtet. Wie Horst Rosenstock mitteilte, schlägt Filip Spoljarec in der nächsten Spielzeit für den Verein aus Nordrhein-Westfalen auf.


29.07.2015

Der Bayerische Badminton-Verband (Bezirk Mittelfranken) richtet in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Badminton-Verband am 5./6. September 2015 eine Fortbildungsveranstaltung in Nürnberg aus. Referent ist der Bundestrainer für Talententwicklung Dirk Nötzel. Meldeschluss ist der 15. August.


29.07.2015

Von den deutschen Startern sind Marc Zwiebler an Platz 12, Michael Fuchs & Birgit Michels an Platz 14 gesetzt.

Gespielt wird in Jakarta vom 10. bis 16. August.


27.07.2015

7000 Sportlerinnen und Sportler mit intellektuellen und mehrfachen Einschränkungen aus 165 Ländern nehmen teil. Mit im Programm sind auch Badmintonwettwerbe. Sie werden vom 29. Juli bis 1. August 2015 im Los Angeles Convention Center (LACC) ausgetragen. Der deutsche Referee Ulrich Grill aus Neustadt-Momberg, der als Technischer Delegierter dabei ist, berichtet.


26.07.2015

Im Endspiel gab es eine Niederlage gegen die bulgarischen Schwestern

Gabriela & Stefani Stoeva mit 15:21 17:21.

Die weiteren Sieger:

HE: Tommy Sugiarto (INA)

DE: Kristina Gavnholt (CZE)

HD: Vladimir Ivanov & Ivan Sozonov (RUS)

MX: CHAN Peng Soon & GOH Liu Ying (MAS).


26.07.2015

Die beiden Düsseldorfer unterlagen im Halbfinale den Russen Efremov & Gulomzoda mit 17:21 21:19 19:21.

Die Gehörlosen-Weltmeister von 2015: HE - SEO Myeongsoo (KOR) / DE - SHEN Yan-Ru (TPE) / HD - Mikhail Efremov & Shokhzod Gulomzoda (RUS) / DD - Gergana Baramova & Silviya Bozeva (BUL) / MX: Artemy Karpov & Elena Tiurina (RUS).


25.07.2015

Die Endspielpaarungen von Wladiwostok 2015:

Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva (BUL) - Johanna Goliszewski & Carla Nelte (GER)

Tommy Sugiarto (INA) - Raul Must (EST)

Mayu Matsutomo (JPN) - Kristina Gavnholt (CZE)

CHAN Peng Soon & GOH Liu Ying (MAS) - Yuta Watanabe & Arisa Higashino (JPN)

Vladimir Ivanov & Ivan Sozonov (RUS) – GOH V Shem & TAN Wee Kiong (MAS).


25.07.2015

Sie müssen dort gegen die an eins gesetzten Russen Mikhail Efremov & Shokhzod Gulomzoda antreten.

Im Einzel ist Oliver Witte gestern im Viertelfinale gegen Kazimieras Dauskurtas (LTU) mit 20:22 21:19 16:21 ausgeschieden.

Auch die Endspiele finden heute noch statt.


24.07.2015

Im Viertelfinale gelang unseren Damen ein deutlicher Sieg über ihre russischen Gegnerinnen.

Johanna Goliszewski & Carla Nelte - Alina Davletova & Ksenia Evgenova (RUS) 21:12 21:12.

Halbfinalgegnerinnen sind die Japanerinnen Arisa Higashino & Chisato Hoshi.


24.07.2015

Oliver Witte (GER) - Kazimieras Dauskurtas (LTU)

Tim Jennen & Oliver Witte (GER) - Kazimieras Dauskurtas & Ignas Reznikas (LTU) .


23.07.2015

Gesucht werden Wörter, die sowohl Verb als auch Substantiv sein können.


23.07.2015

Beim 50 000-US-Dollar-Turnier in Wladiwostok stehen Johanna Goliszewski & Carla Nelte im Viertelfinale. Gegnerinnen sind die Russinnen Alina Davletova & Ksenia Evgenova.


22.07.2015

Beim 50 000-US-Dollar-Turnier in Wladiwostok sind Karin Schnaase an eins und Johanna Goliszewski & Carla Nelte an zwei gesetzt.


21.07.2015

Aus Deutschland sind Oliver Witte und Tim Jennen am Start.

Zunächst wird in Gruppen gespielt, danach folgen K.-o.-Runden.

Die Endspiele sind am Samstag.

Den Mannschaftswettbewerb gewann Russland vor Chinese Taipei.


19.07.2015

HE: CHEN Long (CHN) - CHOU Tien Chen (TPE) 15:21 21:9 21:6

DE: WANG Yihan (CHN) - LI Xuerui (CHN) 21:10 21:9

HD: FU Haifeng & ZHANG Nan (CHN) - Gideon Markus FERNALDI & Kevin Sanjaya SUKAMULJO (INA) 21:13 21:8

DD: Nitya Krishinda Maheswari & Greysia Polii (INA) - LUO Ying & LUO Yu (CHN) 21:17 21:17

MX: KO Sung Hyun & KIM Ha Na (KOR) - SHIN Baek Choel & CHAE Yoo Jung (KOR) 21:16 21:18.


18.07.2015

Die dsj hat als Arbeitshilfe eine Broschüre herausgebracht, die helfen soll, das vielfältige und herausfordernde Aufgabengebiet der Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit Einschränkungen zu unterstützen. Der 24-seitige »Selbstcheck "Inklusion - Teilhabe und Vielfalt"« soll den Vereinen und Verbänden helfen, die bisherigen Vorgehensweisen und Rahmenbedingungen zu refektieren. Darüber hinaus sollen durch sie auch neue Anregungen gegeben und interne Diskussionen angestoßen werden. Die Broschüre kann als Download (pdf, 2,1 MB) bei dsj.de heruntergeladen werden, sie ist aber auch unter der E-Mail-Adresse bestellungen@dsj.de zu bestellen.


18.07.2015

Lin Dan verliert mehr und mehr seinen Unbesiegbarkeitsnimbus. Er unterlag im Halbfinale dem Taiwanesen CHOU Tien Chen. Zurvor wurde er zuletzt schon in Sydney von Viktor Axelsen und in Jakarta von Tommy Sugiarto besiegt.

Fünf Endspielplätze belegt China, je zwei Indonesien und Korea, einer Taiwan.


17.07.2015

77 Minuten dauerte das Duell und es zeigte, dass Lee Chong Wei nach seiner einjährigen Dopingpause wieder - oder immer noch - zur absoluten Weltspitze gehört.

Chen Long - Lee Chong Wei 17:21 22:20 21:13.

Jan Jörgensen unterlag dem Taiwanesen Chou.

CHOU Tien Chen (TPE*5) - Jan O. Jörgensen (DEN*2) 20:22 21:14 21:16.


17.07.2015

Die Sieger von Toronto: Kevin Cordón (GUA) / Michelle Li (CAN) / Phillip Chew & Sattawat Pongnairat (USA) / Eva Lee & Paula Obanana (USA) / Phillip Chew & Jamie Subandhi (USA).

Weitere Medaillen gingen an Brasilien, Kuba, Dominikanische Republik, Mexiko und Peru.


16.07.2015

Dabei kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem aktuellen Weltranglistenersten Chen Long und dem nach seiner Dopingsperre zurückgekehrten ehemaligen Weltranglistenersten Lee Chong Wei. Der Malaysier hat sich mit nur drei Wertungsturnieren schon wieder von Rang 180 auf Rang 65 vorgearbeitet. Einziger Europäer im Viertelfinale ist Jan Jörgensen.


15.07.2015

Der STC Blau-Weiß Solingen hat für die Saison 2015/2016 in der 2. Bundesliga Nord je eine Spielerin aus Schweden und aus Rumänien verpflichtet. Wie Horst Rosenstock mitteilte, schlagen Jenny Wan und Sonia Olariu in der nächsten Spielzeit für den Verein aus Nordrhein-Westfalen auf.


15.07.2015

Die Endspiele werden heute und morgen ausgetragen. Die Pan American Games sind das amerikanische Gegenstück zu den in diesem Jahr erstmals ausgetragenen Europaspielen. Es ist die 27. Ausgabe seit 1951. In Toronto nehmen 41 Länder teil, es gibt Wettkämpfe in 36 Sportarten.


15.07.2015

In Nordrhein-Westfalen gibt es derzeit drei Olympiastützpunkte: Rheinland in Köln, Rhein-Ruhr in Essen und Westfalen in Dortmund. Der Badminton-Bundestützpunkt in Mülheim ist an den OSP Rhein-Ruhr angebunden. Es gibt nun von Seiten der Landesregierung NRW und des DOSB Bestrebungen, die Zahl zu verringern bzw. die Organisation zu verändern. Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet über die Bemühungen und die dadurch bei Betroffenen hervorgerufenen Befürchtungen. Lesen Sie: Olympiastützpunkte in NRW sollen fusionieren vom 14.7.2015.

Fusionen hat es schon früher gegeben. So wurde etwa der Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland - bei dem unser Badminton-Bundesstützpunkt Saarbrücken angesiedelt ist - bereits 1994 durch Zusammenlegung der vorherigen OSPs Rheinland-Pfalz und Saarland geschaffen.


15.07.2015

1. DBV-RLT U17/U15 am 17./18.10.2015 - Ausrichter: TSV Heimaterde 1925 Mülheim a.d. Ruhr (LV NRW)

1. DBV-RLT U19/U13 am 31.10/1.11.2015 - Ausrichter: BV Stockstadt-Zellhausen (LV HES)

2. DBV-RLT U17/U15 am 7./8.11.2015 - Ausrichter: BC Paderborn (LV NRW)

3. DBV-RLT U17/U15 - Ausrichter: BC Phönix Hövelhof (LV NRW)

2. DBV-RLT U19/U13 am 12./13.12.2015 - Ausrichter: 1. BV Maintal 1978 (LV HES).


15.07.2015

Es geht um ein Preisgeld von insgesamt 200 000 US-Dollar. Heute beginnen die Hauptrunden. Deutsche sind nicht am Start.


14.07.2015

Der Vorstand des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badminton-Sports“ gratuliert Ruth Brauer (BLV Nordrhein-Westfalen) herzlich nachträglich zu ihrem 80. Geburtstag, den sie am 9. Juli 2015 feiern durfte.


14.07.2015

Aus diesem Anlass widmet die OSTTHÜRINGER ZEITUNG auch der an der "Eliteschule des Sports" erfolgreich betriebenen Sportart Badminton einen Artikel. Verfasst wurde er von Anja Blankenburg und er erschien am 10. Juli 2015 unter dem Titel "Sportschule Jena: "Lieber fünf mal hundert Prozent...".


14.07.2015

Der Medaillenspiegel der Badmintonwettbewerbe bei der diesjährigen Universiade in Gwangju weist sechs Nationen auf. Eine europäische ist nicht darunter. Neben Südkorea sind noch China, Chinese Taipei, Thaland, Japan und Malaysia vertreten.

Die nächste Sommer-Universiade findet vom 21. bis 29. August 2017 in Taipei statt.


13.07.2015

Die SG Schorndorf aus dem Baden-Württembergischen Badminton-Verband (BWBV) zählt zu den 50 Vereinen aus ganz Deutschland, die 2015 mit dem „Grünen Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ ausgezeichnet werden. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Commerzbank vergeben die prestigeträchtige Auszeichnung in diesem Jahr bereits zum 29. Mal gemeinsam.


13.07.2015

Alle Titel gingen an die Gastgeber Südkorea. Die Sieger:

HE - JEON Hyeok Jin (KOR)

DE - SUNG Ji Hyun (KOR)

HD - KIM Gi Jung & KIM Sa Rang (KOR)

DD - LEE So Hee & SHIN Seung Chan (KOR)

MX - KIM Gi Jung & SHIN Seung Chan (KOR).


12.07.2015

Deutschlands zweites Grand-Prix-Gold-Turnier findet in diesem Jahr vom 27. Oktober bis 1. November 2015 statt. Bis 31. Juli gibt es satte 25 Prozent Frühbucherrabatt bei den Eintrittskarten.


11.07.2015

...und griff damit nach einer Medaille. Leider langte es nicht ganz.

Mark Lamsfuß & Fabian Holzer - LOW Juan Shen & Mohamad Arif ABDUL LATIF (MAS) 21:14 18:21 17:21

Die beiden Schlussrunden in Gwangju finden also ohne deutsche Beteiligung statt.


11.07.2015

Das Herrendoppel kam weiter. Die beiden anderen mussten sich koreanischen Paarungen beugen.

Mark Lamsfuß & Isabel Herttrich - KIM Sa Rang & GO Ah Ra (KOR) 10:21 18:21

Isabel Herttrich & Linda Efler - GO Ah Ra & YOO Hae Won (KOR) 12:21 11:21

Mark Lamsfuß & Fabian Holzer - Arya Aldiartama & Siswanto Siswanto (INA) 21:14 21:17.


10.07.2015

Esin Habiboglou (TS Esslingen) gewann im Einzel und mit Janina Hartmann (TSG Salach) im Doppel. Bei den Jungs siegte Kiran-Kaushal Suryadevara (TG Unterliederbach) knapp gegen Simon Krax (1. BV Maintal). Beide gewannen im Doppel. Martin Köhler berichtet.


09.07.2015

In den beiden 2. Bundesligen startet die neue Spielzeit am 27. September 2015. Letzter Spieltag im Rahmen der Saison 2015/2016 ist der 20. März 2016. Diesmal ist lediglich ein Verein mit jeweils einer Mannschaft in der 1. Bundesliga und in der zweithöchsten deutschen Spielklasse vertreten: der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim, der sich 2015 sowohl den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters sicherte als auch in der 2. Bundesliga Süd Meister wurde.


09.07.2015

Insgesamt werden 22 Turniere der Klassen Grand Prix und Grand Prix Gold ausgetragen. Neu hinzugekommen sind in diesem Jahr ein Mexiko Grand Prix und ein zweites Turnier in Chinese Taipei.


09.07.2015

Los geht es in der kommenden Nacht um 2 Uhr MESZ.

Freitag 2 Uhr Mixed

Freitag 3.30 Uhr Dameneinzel (ohne deutsche Beteiligung)

Freitag 4.30 Uhr Herreneinzel

Freitag 7 Uhr Damendoppel und Herrendoppel.


08.07.2015

China und Südkorea bestritten das Endspiel. Damit konnten sich die beiden Favoriten in den Halbfinals wie erwartet durchsetzen.

Südkorea - Malaysia 3:0 / China - Thailand 3:1.

Im Endspiel mussten dann auch die Chinesen die Überlegenheit der Gastgeber anerkennen. Damit hat Südkorea im ganzen Turnier keinen einzigen Punkt abgegeben. Am nächsten dran an einem Punktgewinn waren noch Mark Lamsfuß & Isabel Herttrich im Viertelfinalspiel. Sie unterlagen nur 20:22 im dritten Satz.

Finale: Südkorea - China 3:0.


07.07.2015

Termin: Von So 26. bis Mo 27. Juli 2015 in Halberstadt. Referent: Hans Werner Niesner. Meldeschluss: 19. Juli 2015.


07.07.2015

...die Auslosung für das Viertelfinale brachte mit dem Turnierfavoriten und Titelverteidiger Südkorea ein Hammerlos. Mehr Pech geht nicht.

Deutschland - Kanada 5:0.

VF: Deutschland - Südkorea 0:3

Die übrigen Viertelfinalpartien:

China - Japan 3:0 / Thailand - Chinese-Taipei 3:2 / Malaysia - Indonesien 3:2.


06.07.2015

In der Saison 2015/2016 nehmen lediglich neun Mannschaften am Ligabetrieb in der 1. Badminton-Bundesliga teil. Entsprechend hat pro Spieltag ein Team spielfrei. Die neue Spielzeit startet am 29. August 2015, letzter Spieltag im Rahmen der Punkterunde ist am 28. Februar 2016. Titelverteidiger 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim trifft zum Auftakt auswärts auf Aufsteiger SG Anspach.


06.07.2015

Im ersten Spiel der Gruppe B des Mannschaftswettbewerbs gab es den erwarteten klaren Sieg unserer Mannschaft. Auch Kanada schlug Botswana 5:0. Damit geht es am Dienstag, um 2 Uhr MESZ zwischen Deutschland und Kanada um den Gruppensieg.


06.07.2015

Der erste Preis ging diesmal in die Olympiabewerberstadt Hamburg.


05.07.2015

Die beiden Gruppenspiele:

Montag 2 Uhr MESZ Deutschland - Botswana

Dienstag 2 Uhr Deutschland - Kanada.

Insgesamt sind 25 Teams in acht Gruppen vertreten. Die Gruppensieger ziehen ins Viertelfinale ein.


05.07.2015

Die übrigen Sieger: HE - Vladimir Malkov (RUS) / HD - KOO Kien Keat & TAN Boon Heong (MAS) / DD - Ekaterina Bolotova & Evgeniya Kosetskaya (RUS) / MX - Sam Magee & Chloe Magee (IRL).

Vom 27. Oktober bis 1. November wieder Weltklasse-Badminton in Saarbrücken.


Bei SPORTDEUTSCHLAND.TV können Videos der WM 2014 und der Mannschafts-WM 2015 angeschaut werden.

Die DBV-Schulsportaktion findet auch 2014/15 statt.

Das Schulsportprojekt des Weltverbandes BWF

Laufende Ausschreibungen
      

Meldeschluss für Turniere im DBV
• 15.7.15 Meldeschluss für das DBV-Ranglistenturnier O19 vom 14.-16.8.2015 in Groß-Zimmern.
• 6.10.15 Meldeschluss für das DBV-Ranglistenturnier U15/U17 in Mülheim am 17./18.10.2015.
• 22.10.15 Meldeschluss für das DBV-Ranglistentur-nier U19/U13 in Stockstadt am 31.10./1.11.2015.
• 28.10.15 Meldeschluss für das DBV-Ranglistentur-nier U15/U17 in Paderborn am 7./8.11.2015.
• 19.11.15 Meldeschluss für das DBV-Ranglistentur-nier U15/U17 in Hövelhof am 28./29.11.2015.
• 3.12.15 Meldeschluss für das DBV-Ranglistenturnier U19/U13 in Maintal am 12./13.12.2015.

Ausbildungen
• .
Balltests

• Für die Saison 2015/16 abgeschlossen.

Bewerbungs- möglichkeiten
• 25.6.15 Bewerbungs-schluss zur Ausrichtung von zwei Länderspielen U19 im Oktober 2015. 
• 30.5.15 Letzter Tag zur Abgabe eines Angebotes zur Lieferung von Naturfederbällen für den DBV-Eigenbedarf 2015/16.


 

Der DBV präsentiert: Bundesliga aktuell

Zu bevorstehenden

LÄNDERSPIELEN

Zum

Monats-Rätsel


 


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.