Top-News

19.12.2014

Sie unterlagen dem englischen Ehepaar Adcock in zwei Sätzen.

Michael Fuchs & Birgit Michels - Chris Adcock & Gabrielle Adcock (ENG) 16:21 17:21

Gruppenenendstand:

1. ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN) 3:0

2. Chris Adcock & Gabrielle Adcock (ENG) 1:2 (3:4 Sätze)

3. KO Sung Hyun & KIM Ha Na (KOR) 1:2 (3:5)

4. Michael Fuchs & Birgit Michels (GER) 1:2 (2:5).

[mehr...]

Stellenausschreibung

Es handelt sich nicht um eine Vollzeitstelle. Für die Bewältigung der anstehenden Aufgaben werden etwa 15 bis 20 Arbeitstage pro Jahr angesetzt. Hinzu kommen unregelmäßige administrative Aufgaben. Bezahlt wird auf Honorarbasis. Bewerbungen sind einzureichen bis zum 31. Dezember 2014.

Die letzten Neuigkeiten - News


20.12.2014

Zusammenzubasteln in ein Weihnachtszeitdilemma.


19.12.2014

U19 und U13 hat zwei Turniere gespielt, U17 und U15 drei. Jetzt folgen noch die Deutschen Meisterschaften in den vier Altersstufen.


19.12.2014

Die Fachtagung bietet Perspektiven für die Zusammenarbeit von Vereinen und Schulen. Neben einem Impulsvortrag werden Vereinsführungskräfte, Trainer und Übungsleiter, Vertreter der Kommunen und der Schulen sowie Lehrer die Möglichkeit haben, sich in zwei Workshop-Runden mit der Praxis des Ganztagsbetriebs auseinanderzusetzen. Termin: 24. April 2015.


19.12.2014

Michael Fuchs & Birgit Michels - Chris Adcock & Gabrielle Adcock (ENG)

Die Engländer haben nichts zu verschenken. Sie können im Falle eines Sieges selbst noch weiterkommen. Die Bilanz der beiden Paare bei bisherigen Aufeinandertreffen lautet 1:1. Das letzte Spiel im Januar 2014 bei den Malaysia Open gewannen die Engländer in drei Sätzen.

Gruppenstand:

ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN) 2:0

Michael Fuchs & Birgit Michels (GER) 1:1

KO Sung Hyun & KIM Ha Na (KOR) 1:1

Chris Adcock & Gabrielle Adcock (ENG) 0:2

Andere Szenarien als ein deutscher und chinesischer Sieg:

KOR und GER gewinnen beide, sie und CHN hätten dann 2:1, es werden alle Sätze gezählt.

ENG gewinnt gegen GER, CHN gegen KOR. Dann hätten GER, ENG, KOR 1:2, es werden alle Sätze gezählt.

Die beiden Mixed im Gruppe A werden nach 16 Uhr ausgetragen.


18.12.2014

Michael Fuchs & Birgit Michels mussten gegen die Koreaner KO Sung Hyun & KIM Ha Na antreten, die in der ersten Runde gegen die Adcocks knapp gewonnen hatten. Unsere deutsche Paarung gewann im dritten Satz mit 21:19.

Michael Fuchs & Birgit Michels - KO Sung Hyun & KIM Ha Na (KOR) 16:21 21:19 21:19.

Nun haben es die beiden morgen selbst in der Hand mit einem Sieg über Chris & Gabby Adcock auf ein Punkteverhältnis von 2:1 zu kommen. Das sollte für Gruppenplatz zwei und fürs Halbfinale reichen - vorausgesetzt die Chinesen besiegen erwartungsgemäß die Koreaner.

Aber auch zwei andere Szenarien sind denkbar:

KOR und GER gewinnen beide, sie und CHN hätten dann 2:1, es werden alle Sätze gezählt.

ENG gewinnt gegen GER, CHN gegen KOR. Dann hätten GER, ENG, KOR 1:2, es werden alle Sätze gezählt.


18.12.2014

Heute hat Badminton Europe die Auslosung der Gruppen durchgeführt. Die deutsche Mannschaft muss gegen Schottland und Spanien antreten.


18.12.2014

Die Nummer 12/2014 des Fachmagazins beinhaltet unter anderem einen ausführlichen Nachbericht zu den Bitburger Badminton Open in Saarbrücken, einen Artikel über das BAX-Wertungssystem und ein Porträt eines Vereins aus dem Münsterland. Das vom DBV herausgegebene, bundesweit erscheinende Magazin kann im Abonnement bezogen werden, außerdem ist die Bestellung von einzelnen Ausgaben möglich.


18.12.2014

Gegenüber den vergangenen Jahren ist die Terminierung der zwölf größten Turniere etwas verändert worden, damit den Spielern günstigere Regenerationsphasen möglich sind. So ist der Januar jetzt frei.


18.12.2014

Gespielt wird um ein Preisgeld von 5000 US-Dollar Preisgeld. Heute ist Qualifikationstag. Fabian Roth kehrt an die Stätte seines bisher größten Triumphes zurück. In der gleichen Halle wurde er 2013 U19-Europameister. Gelingt ihm erneut ein großer Coup?


17.12.2014

Ausgespielt wird ein Gesamtpreisgeld von 1 Million US-Dollar.

Unsere deutschen Starter Michael Fuchs & Birgit Michels mussten im ersten Gruppenspiel gegen die Weltmeister und Weltranglistenersten Zhang Nan & Zhao Yunlei aus China antreten. Sie unterlagen mit 18:21 10:21.

In den Einzeln gab es einige Überraschungen. Im Herreneinzel schlug Hans-Kristian Vittinghus im ersten Gruppenspiel Son Wan Ho, der sich durch einige bemerkenswerte Erfolge in der letzten Zeit bis auf Rang vier der Weltrangliste hochgearbeitet hat. So besiegte der Koreaner noch im November im Hongkong-Superseries-Endspiel Chen Long. Im Dameneinzel verloren gleich beide Top-Chinesinnen gegen Saina Nehwahl bzw. Akane Yamaguchi. Und im Mixed mussten die Mitfavoriten Ahmad & Natsir gegen die nachgerückten Chinesen Liu & Bao eine Niederlage einstecken. Zweifach weiteres Pech für die indonesische Delegation. Sowohl ihr Herren- als ihr Damendoppel mussten wegen Verletzungen aus dem Turnier aussteigen.


17.12.2014

Der Erlös wird einer Aktion zur Gewinnung neuer Mitglieder für Hamburger Badmintonvereine und –sparten zugute kommen. Versteigerungsende ist am 21. Dezember um 22:31 Uhr.


17.12.2014

Der Vorstand des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badminton-Sports“ gratuliert Michael Schnaase herzlich zu seinem 65. Geburtstag, den er am heutigen 17. Dezember 2014 feiern darf.


17.12.2014

Spielerin des Jahres wurde Zhao Yunlei, Spieler des Jahres Chen Long (beide China) und als beste Nachwuchsspielerin wurde die Japanerin Akane Yamaguchi ausgezeichnet.


16.12.2014

Zwischen dem 7./8. Februar 2015 in Eversburg bei Osnabrück und dem 4./5. Juli 2015 in Herzogenaurach in Bayern werden insgesamt 23 Ausbildungslehrgänge über alle Landesverbände hinweg verteilt angeboten.


16.12.2014

Der Vorstand des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badminton-Sports“ gratuliert Ulrich Schaaf nachträglich herzlich zu seinem 60. Geburtstag, den er am 15. Dezember 2014 feiern durfte.


16.12.2014

Stephan Robertz berichtet über den 5:1-Auswärtserfolg des 1. BC Düren gegen den TSV Neuhausen-Nymphenburg und das 3:3 - ebenfalls in Bayern - gegen den PTSV Rosenheim im Rahmen des 8. und des 9. Spieltages.


15.12.2014

Unsere deutschen Starter Michael Fuchs & Birgit Michels bekamen Zhang Nan & Zhao Yunlei (CHN), Ko Sung Hyun & Kim Ha Na (KOR) und die Engländer Chris Adcock & Gabrielle Adcock zugelost. Die Wettkämpfe beginnen am Mittwoch.


15.12.2014

Die Sieger von Schorndorf 2014: HE - David Kramer (SG Schorndorf) / DE - Stefanie Arns (TSG Dossenheim) / HD - Benjamin Wahl & Andreas Geisenhofer (SG Schorndorf) / DD: Janina Schumacher & Nathalie Grittner (VfB Friedrichshafen) / MX - Benjamin Wahl & Kerstin Wagner (SG Schorndorf).


14.12.2014

U19 HE: Simon Wang (1. BC Bischmisheim SAA)

U19 DE: Brid Stepper (TV Marktheidenfeld BAY)

U19 HD: Lucas Böhnisch & Stefan Waffler (TSV Neubiberg-Ottobrunn/TSV Freystadt BAY)

U19 DD: Pia Becher & Helena Storch (PTSV Rosenheim/TSV Neubiberg-Ottobrunn BAY)

U13 JD: Matti-Luka Bahro & Paul Bauer (Post SV Ludwigshafen RHP/Wedeler TSV HAM)

U13 MD: Caroline Huang & Chiara Marino (BV Darmstadt HES/Post SV Ludwigshafen RHP).


14.12.2014

Heinz Kelzenberg berichtet über den 4:2-Auswärtserfolg des TV Refrath gegen den SV Fun-Ball Dortelweil und die 1:5-Heimniederlage gegen den 1. BV Mülheim im Rahmen des 8. und des 9. Spieltages. Nachdem das Team aus dem Bergischen Land in der Hinrunde herausragende Leistungen zeigte, "rutscht" es auf Tabellenrang drei ins neue Kalenderjahr.


14.12.2014

Christoph Felt berichtet über den 6:0-Heimsieg des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim gegen den SV Fun-Ball Dortelweil im Rahmen des 9. Spieltages. Der zuvor drittplatzierte BCB ist nun Tabellenzweiter.


14.12.2014

Andreas Kruse berichtet über die 2:4-Heimniederlage des 1. BC Beuel gegen den 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim und den 4:2-Auswärtserfolg gegen den TSV Trittau im Rahmen des 8. und des 9. Spieltages. Beuel beendet die Hinrunde 2014/2015 damit als Tabellenfünfter.


14.12.2014

Der 1. BV Mülheim hat sich wie in der Saison 2013/2014 den inoffiziellen Titel des „Herbstmeisters“ gesichert. Der bisherige Tabellenzweite verzeichnete im Rahmen des Doppelspieltags 8/9 (Samstag/Sonntag, 13./14. Dezember 2014) zwei Siege – darunter einen 5:1-Erfolg gegen den bisherigen Spitzenreiter TV Refrath – und übernahm damit nach Beendigung der Hinrunde 2014/2015 die Tabellenführung. Die Begegnungen im Überblick:

Spieltag 8 (Samstag, 13.12.2014): PTSV Rosenheim – SC Union Lüdinghausen 1:5, SV Fun-Ball Dortelweil – TV Refrath I 2:4, 1. BV Mülheim – TSV Trittau I 4:2, 1. BC Beuel – 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I 2:4, TSV Neuhausen-Nymphenburg – 1. BC Düren 1:5.

Spieltag 9 (Sonntag, 14.12.2014): TSV Neuhausen-Nymphenburg – SC Union Lüdinghausen 0:6, PTSV Rosenheim – 1. BC Düren 3:3, TSV Trittau I – 1. BC Beuel 2:4, TV Refrath I – 1. BV Mülheim 1:5, 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I – SV Fun-Ball Dortelweil 6:0. Zur Meldung ...


13.12.2014

Im Finale besiegten sie beim 50000-Dollar-Grand-Prix ihre amerikanischen Gegner in zwei Sätzen. Für beide war es der erste Sieg bei einem Grand-Prix-Turnier.

Peter Käsbauer & Isabel Herttrich (GER) - Howard Shu & Eva Lee (USA) 21:12 21:14.


13.12.2014

Christoph Felt berichtet über den 4:2-Auswärtserfolg des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim gegen den 1. BC Beuel im Rahmen des 8. Spieltages. Dabei gelang BCB-Neuling Marc Zwiebler an seiner früheren Wirkungsstätte ein Sieg.


13.12.2014

Da im Rahmen des 8. Spieltages sowohl Tabellenführer Refrath als auch der punktgleiche Zweitplatzierte Mülheim und der einen Zähler dahinter liegende Tabellendritte Bischmisheim einen Sieg verzeichneten, verspricht der morgige 9. Spieltag im Hinblick auf die Vergabe der Herbstmeisterschaft viel Spannung - erst recht, weil Refrath und Mülheim gegeneinander spielen. Die Ergebnisse im Überblick:

Spieltag 8 (Samstag, 13.12.2014): PTSV Rosenheim – SC Union Lüdinghausen 1:5, SV Fun-Ball Dortelweil – TV Refrath 2:4, 1. BV Mülheim – TSV Trittau 4:2, 1. BC Beuel – 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim 2:4, TSV Neuhausen-Nymphenburg – 1. BC Düren 1:5.


13.12.2014

In Maintal hat es heute schon drei Endspiele gegeben.

U19 MX: Alan Erben & Nadine Cordes (TSG Dossenheim BAW/TSV Trittau SLH) - Lucas Böhnisch & Helena Storch (TSV Neubiberg-Ottobrunn BAY) 21:1617:21 21:19

U13 JE: Paul Bauer (Wedeler TSV HAM) - Matti-Luka Bahro (Post SV Ludwigshafen RHP) 18:21 21:11 21:14

U13 ME: Caroline Huang (BV Darmstadt HES) - Chiara Marino (Post SV Ludwigshafen RHP) 21:16 21:9.


12.12.2014

Ausrichter ist der 1. BV Maintal (LV HES). Gespielt wird in der Maintalhalle, Berliner Straße. Beginn ist Samstag um 9 Uhr. Die Auslosungen erfolgen vor Turnierbeginn. Ergebnisse gibt es bei Kroton.


12.12.2014

Sie unterlagen beim 15000-Dollar-Turnier in Ostia im Endspiel gegen ihre englischen Gegner in zwei Sätzen.

HD: Michael Fuchs & Johannes Schöttler (GER) - Marcus Ellis & Chris Langridge (ENG) 11:21 19:21.


12.12.2014

In der 1. Bundesliga wird am kommenden Wochenende die Hinrunde im Rahmen der Saison 2014/2015 abgeschlossen. Wenn die Spieltage Nummer 8 und 9 (Samstag/Sonntag, 13./14. Dezember 2014) ausgetragen sind, steht der „Herbstmeister“ fest. Das Rennen um den (inoffiziellen) Titel verspricht Spannung: Schließlich treffen Tabellenführer TV Refrath und der punktgleiche Zweitplatzierte, der 1. BV Mülheim, am Sonntag im Bergischen Land aufeinander. Der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim – als Tabellendritter mit einem Punkt Rückstand auf das Spitzenduo – hat ebenfalls gute Möglichkeiten, auf Tabellenplatz eins ins Jahr 2015 zu „rutschen“. Die nächsten Begegnungen im Überblick:

Spieltag 8 (Samstag, 13.12.2014): PTSV Rosenheim – SC Union Lüdinghausen, SV Fun-Ball Dortelweil – TV Refrath I, 1. BV Mülheim – TSV Trittau I, 1. BC Beuel – 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I (alle 14.00 Uhr), TSV Neuhausen-Nymphenburg – 1. BC Düren (15.00 Uhr).

Spieltag 9 (Sonntag, 14.12.2014): TSV Neuhausen-Nymphenburg – SC Union Lüdinghausen, PTSV Rosenheim – 1. BC Düren, TSV Trittau I – 1. BC Beuel, TV Refrath I – 1. BV Mülheim, 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I – SV Fun-Ball Dortelweil (alle 14.00 Uhr). Zur Meldung …


12.12.2014

Max Schwenger & Carla Nelte (GER) - Howard Shu & Eva Lee (USA)

Peter Käsbauer & Isabel Herttrich (GER) - Halim Haryanto HO & Jing Yu HONG (USA).

Spielbeginn im kalifornischen Orange ist kommende Nacht um drei Uhr.


12.12.2014

Die Sieger von Stollberg 2014: HE - Stefan Adam / DE - Nicole Bartsch / HD - Benjamin Reissig & Tom Scholz / DD - Nicole Bartsch & Lisa Baumgärtner / MX - Stefan Adam & Laura Adam.


12.12.2014

Die beiden Mixed stehen im Halbfinale. Das Damendoppel unterlag.

Peter Käsbauer & Isabel Herttrich (GER*3) - Toby NG & Alex Bruce (CAN) 27:25 21:15

Carla Nelte & Johanna Goliszewski (GER*2) - HSIEH Peo Chen & WU Ti Jung (TPE) 10:21 21:23

Max Schwenger & Carla Nelte (GER*1) - Tony Gunawan & Eti Gunawan (USA) 17:21 21:16 21:16.


11.12.2014

Sie schlugen im Halbfinale ihre französischen Gegner in zwei Sätzen.

Michael Fuchs & Johannes Schöttler (*1) - Lucas Corvee & Brice Leverdez (FRA*7) 21:17 21:11.


11.12.2014

Andreas Kruse blickt auf die Begegnungen des 1. BC Beuel im Rahmen des 8. und des 9. Spieltages. Am Samstag empfangen die Bonner den 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim, an den sie im Sommer 2014 Marc Zwiebler abgeben mussten. Tags darauf schlägt der derzeitige Tabellenvierte beim TSV Trittau auf. Die Schleswig-Holsteiner liegen nur einen Zähler hinter Beuel auf Platz fünf, punktgleich mit dem sechstplatzierten Deutschen Mannschaftsmeister SC Union Lüdinghausen.


11.12.2014

Christoph Felt hat aus Sicht des Tabellendritten 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim eine Vorschau auf den anstehenden Doppelspieltag verfasst. Die Saarländer treten zunächst beim viertplatzierten 1. BC Beuel an, tags darauf empfangen sie das Tabellenschlusslicht SV Fun-Ball Dortelweil. Teammanager Marcel Reuter bezeichnet die Begegnung in Bonn als "Vier-Punkte-Spiel".


11.12.2014

Kai Kulschewski blickt aus Sicht des 1. BV Mülheim auf den 8. und 9. Spieltag. Der Tabellenzweite muss am kommenden Wochenende wie Spitzenreiter TV Refrath improvisieren: In Johanna Goliszewski steht dem Team aus dem Ruhrgebiet die Top-Spielerin im Damendoppel und im Mixed nicht zur Verfügung. Dem TVR, Gegner der Mülheimer am Sonntag, fehlen allerdings gleich vier Stammkräfte.


11.12.2014

In der 1. Bundesliga wird am kommenden Wochenende (13./14. Dezember 2014) die Hinrunde im Rahmen der Saison 2014/2015 abgeschlossen. Wenn die Spieltage Nummer 8 und 9 ausgetragen sind, steht der „Herbstmeister“ fest. Das Rennen um den (inoffiziellen) Titel verspricht Spannung: Schließlich treffen Tabellenführer TV Refrath und der punktgleiche Zweitplatzierte, der 1. BV Mülheim, am Sonntag im Bergischen Land aufeinander. Heinz Kelzenberg hat aus Sicht des TV Refrath eine Vorschau auf den anstehenden Doppelspieltag erstellt.


11.12.2014

Michael Fuchs & Johannes Schöttler (*1) - Lucas Corvee & Brice Leverdez (FRA*7)

Die übrigen deutschen Starter sind ausgeschieden. Spielbeginn in Ostia ist um 16 Uhr. Unser Doppel ist das fünfte Spiel.


10.12.2014

Nach Aufnahme von Badminton ins paralympische Programm 2020 wurden zwischen dem Deutschen Behindertensportverband, dem Deutschen Rollstuhl-Sportverband und dem DBV die nächsten Schritte zur Weiterentwicklung des Parabadmintons in Deutschland abgesprochen.


09.12.2014

Bewerbungen sind einzureichen bis zum 31. Dezember 2014.


09.12.2014

Es geht um 15 000 US-Dollar Preisgeld. Michael Fuchs & Johannes Schöttler stehen auf Setzplatz eins, Karin Schnaase auf zwei. Heute werden die Qualiifikationsrunden ausgetragen.


08.12.2014

Eric Aufzug wurde mit drei Titelgewinnen erfolgreichster Spieler. Die erst 13-jährige Maria Kuse gewann im Einzel und im Doppel und ist damit die bisher jüngste Meisterin in 25 Jahren Landesmeisterschaft.


08.12.2014

Es geht um ein Preisgeld von 50 000 US-Dollar. Qualifikationsrunden gibt es nicht. Unsere deutschen Starter haben hervorragende Setzplätze: Max Schwenger & Carla Nelte an eins, Carla Nelte & Johanna Goliszewski an zwei, Peter Käsbauer & Isabel Herttrich an drei, Max Schwenger & Josche Zurwonne an drei.

Sie greifen Mittwoch ins Turniergeschehen ein.


08.12.2014

Unser deutsches Mixed Michael Fuchs & Birgit Michels ist dabei. Gepielt wird im Wüstenstaat in der nächsten Woche ab Mittwoch. Die Auslosung erfolgt am Montag, dem 15. Dezember.


07.12.2014

Die Badmintonikone von der Nordseeinsel Föhr gewann zwischen 1988 und 2012 insgesamt 17 Titel bei Deutschen Altersklassenmeisterschaften. Auch international war er erfolgreich.


07.12.2014

Der Vorstand des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badminton-Sports“ (CdDM) gratuliert Uwe Kampen nachträglich herzlich zu seinem Geburtstag. Der in Mettmann (Nordrhein-Westfalen) beheimatete Badmintonfreund feierte am 5. Dezember 2014 seinen 60. Geburtstag.


06.12.2014

Beide gingen allerdings verloren. Da die nach ihrer Verletzung ins Turniergeschehen zurückgekehrte Olga Konon zudem das Halbfinale im Einzel erreichte, war die Reise zum 15000-Dollar-Turnier nach Dublin insgesamt für unsere Spieler erfolgreich.

MX: Niclas Nohr & Sara Thygesen (DEN) - Peter Käsbauer & Isabel Herttrich (GER) 21:10 21:18

HD: Adam Cwalina & Przemyslaw Wacha (POL) - Max Schwenger & Josche Zurwonne (GER) 12:21 21:10 21:18

DD: Emelie Fabbeke & Lena Grebak (SWE/DEN) - Julie Finne-Ipsen & Rikke S. Hansen (DEN) 21:16 21:14

DE: Beatriz Corrales (ESP) - Line Kjaersfeldt (DEN) 23:21 21:13

HE: NG Ka Long Angus (HKG) - WANG Tzu Wei (TPE) 21:18 21:13.


05.12.2014

Sie sind in aller Regel die Qualifikationsturniere für die Gruppenmeisterschaften.


05.12.2014

Wann ist Redaktionsschluss für welche Ausgabe des DBV-Verbandsmagazins? Wann erscheint die BADMINTON SPORT jeweils? Bis wann müssen die Amtlichen Nachrichten in der DBV-Geschäftsstelle eingereicht werden? Die entsprechende Übersicht für das Jahr 2015 ist ab sofort als PDF-Dokument abrufbar.


05.12.2014

Sie findet auch im nächsten Jahr wie gewohnt in Bielefeld statt. Termin: 29. Januar bis 1. Februar.


05.12.2014

Termin ist der 10./11. Januar.

Norddeutsche Meisterschaft in Neumünster. Ausrichter: BW Wittorf (LV SLH).

Westdeutsche Meisterschaft in Bergisch Gladbach-Refrath.

Südwestdeutsche Meisterschaft in Maintal. Ausrichter: 1. BV Maintal (LV HES).

SüdOstdeutsche Meisterschaft in Reutlingen. Ausrichter: PSV Reutlingen (LV BAW).


05.12.2014

Sechsmal sind Deutsche in den Viertelfinals, die um 11 Uhr MEZ beginnen, vertreten: Olga Konon, Fabian Holzer & Mark Lamsfuß, Max Schwenger & Josche Zurwonne, Lisa Kaminski & Hannah Pohl, Carola Bott & Jennifer Karnott, Peter Käsbauer & Isabel Herttrich.

Ab 18 Uhr werden dann die Halbfinalspiele ausgetragen.

Das Geschehen kann im LiveScore verfolgt werden.


04.12.2014

Seit Mitte November begingen gleich vier Mitglieder des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badminton-Sports“ (CdDM) einen besonderen Geburtstag: Der Club-Vorstand gratuliert sowohl Ralf Lange als auch Roland Riese und Hans-Werner Wolfertz herzlich nachträglich zu ihrem Ehrentag. Eine herzliche „aktuelle Gratulation“ geht unterdessen an Vorstandsmitglied Eckart Paatsch.


04.12.2014

Unsere Starter haben viele gute Setzplätze. In der gestrigen Qualifikation konnten sich Olga Konon und Patrick Kämnitz noch Plätze für das Hauptturnier sichern.


03.12.2014

Lesen Sie dort in der Rubrik "Verlängerung" über die 16-jährige U17-Europameisterin: "Yvonne Li: Das Morgen zu Besuch im Heute" von Andreas Hardt.


03.12.2014

Die Sieger bei der Landesmeisterschaft 2014 in Greifswald: HE - Micha Selke / DE - Samira Shiw Gobin (beide BSC 95 Schwerin) / HD - André Wiechmann & René Klein (Güstrower SC 09) / DD - Luise Mai & Samira Shiw Gobin (BSC 95 Schwerin) / MX - Patrick Wysocki & Katja Michalowsky (BSV Einheit Greifswald).


03.12.2014

In Dublin wird um 15000 Dollar Preisgeld gespielt. Unsere Starter haben viele gute Setzplätze. Allerdings müssen auch etliche heute schon um einen Platz im morgen beginnenden Haupturnier kämpfen. Die Endspiele sind bereits am Samstag.


02.12.2014

Philipp Wachenfeld berichtet über den 7:1-Auswärtserfolg des FC Langenfeld gegen die SG EBT Berlin im Rahmen des 8. Spieltages. Auf Seiten der Gäste verzeichnete der erst 15 Jahre alte Samuel Hsiao ein erfolgreiches Bundesliga-Debüt.


02.12.2014

Fünf DBV-Ranglistenturniere in den Altersstufen U19 bis U13 zwischen Oktober und Dezember 2015 sind zur Ausrichtung ausgeschrieben. Bewerbungsschluss ist der 3. Februar 2015. Musterverträge umreißen die Rahmenbedingungen.


02.12.2014

Die Macau Open waren das letzte Grand-Prix-Gold des Jahres. Bei den 50000-Dollar-Turnieren folgt nur noch der US-Grand-Prix in der nächsten Woche.


01.12.2014

Stephan Robertz berichtet über die 2:4-Auswärtsniederlage des 1. BC Düren gegen den SC Union Lüdinghausen und die 0:6-Heimniederlage gegen den 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim im Rahmen des 6. und des 7. Spieltages. In der Begegnung mit dem Deutschen Mannschaftsmeister aus dem Münsterland bot das Team aus Düren trotz personeller Probleme eine starke Leistung.


01.12.2014

Zu finden war das Lösungswort RANGLISTENTURNIERE.


01.12.2014

Vier DBV-Ranglistenturniere in der Altersklasse O19 zwischen August 2015 und April 2016 sind zur Ausrichtung ausgeschrieben. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2015. Ein Mustervertrag umreißt jeweils die Rahmenbedingungen.


01.12.2014

Heinz Kelzenberg berichtet über das 4:4 des TV Refrath II im Auswärtsspiel gegen den STC Blau-Weiß Solingen im Rahmen des 8. Spieltages. Die Gäste reisten aufgrund von Personalproblemen in der Minimalbesetzung von vier Herren und zwei Damen in die Klingenstadt.


01.12.2014

Steffen Peterskovsky berichtet über die 2:6-Heimniederlage von Aufsteiger 1. BV Maintal gegen die SG Anspach im Rahmen des 8. Spieltages. Im Hinspiel, das 4:4 endete, konnten die Maintaler drei der vier Doppel für sich entscheiden. Diesmal unterlagen sie in drei Doppeln. Einzig das Mixed ging abermals an den BVM.


01.12.2014

Christoph Felt berichtet über den 6:2-Auswärtserfolg des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim gegen den SV Fischbach im Rahmen des 8. Spieltages. Vor der Begegnung lagen die Saarländer und die Mannschaft aus Rheinhessen-Pfalz in der Tabelle punktgleich auf den Rängen eins und zwei. Nun führt Bischmisheim entsprechend mit zwei Zählern vor Fischbach, das nach wie vor Tabellenzweiter ist.


01.12.2014

Georg Komma berichtet über den 6:2-Auswärtserfolg der SG Anspach gegen den 1. BV Maintal im Rahmen des 8. Spieltages. Die Gäste lagen nach drei Matches mit 3:0 vorn.


01.12.2014

Sehen Sie, wer auf dem Treppchen stand.


01.12.2014

Horst Rosenstock berichtet über das 4:4 des STC Blau-Weiß Solingen im Heimspiel gegen den TV Refrath II im Rahmen des 8. Spieltages. Die Gastgeber lagen zwischenzeitlich mit 2:4 hinten.


01.12.2014

Auch im Rahmen des 7. Spieltages 2014/2015 gelang dem 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim ein 6:0-Erfolg. Damit beendeten die Saarländer das Wochenende mit der makellosen Bilanz von 12:0 Spielen. Christoph Felt berichtet über die Auswärtspartie am Sonntag (30. November 2014) in Düren.


30.11.2014

In der Tabelle der 2. Bundesliga Süd gab es vom 7. auf den 8. Spieltag keine Veränderungen in der Reihenfolge, wohl änderten sich die Abstände zwischen manchen Vereinen. So gewann Tabellenführer 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim das Spitzenspiel gegen den zuvor punktgleichen Tabellenzweiten SV Fischbach mit 6:2 und liegt folglich nun mit einem Vorsprung in Höhe von zwei Zählern vorn. Für die SG Robur Zittau, die nach wie vor auf den ersten Saisonsieg wartet und erst einen Pluspunkt verzeichnen konnte, wird es nun extrem schwer, den Klassenerhalt zu schaffen. Die Begegnungen im Süden im Überblick:

Spieltag 8 (Samstag/Sonntag, 29./30.11.2014): SG Robur Zittau – TSV Freystadt 3:5, TSV Neubiberg/Ottobrunn – TV Dillingen 7:1, SV Fischbach – 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim II 2:6, 1. BV Maintal – SG Anspach 2:6. Zur Meldung ...


30.11.2014

In den beiden 2. Bundesligen stand an diesem Wochenende für jeden Verein lediglich eine Partie auf dem Programm: Ausgetragen wurden die Begegnungen vom 8. Spieltag im Rahmen der Saison 2014/2015, d. h. es erfolgte der Start in die Rückrunde. In der Nord-Staffel „rutscht“ Blau-Weiss Wittorf als Tabellenführer ins neue Jahr: Das Team aus Schleswig-Holstein (11:5) liegt derzeit mit einem Vorsprung in Höhe von zwei Zählern auf ein Verfolger-Trio an der Spitze. Zu den nächsten Aufeinandertreffen kommt es in den zweithöchsten deutschen Spielklassen erst am 24. Januar 2015. Die Begegnungen im Norden im Überblick:

Spieltag 8 (Sonntag, 30.11.2014): Blau-Weiss Wittorf – TSV Trittau II 6:2, STC Blau-Weiß Solingen – TV Refrath II 4:4, BV Wesel Rot-Weiss – TV Emsdetten 4:4, SG EBT Berlin – FC Langenfeld 1:7. Zur Meldung ...


30.11.2014

Christoph Felt berichtet über den 6:0-Heimerfolg des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim gegen den TSV Trittau im Rahmen des 6. Spieltages 2014/2015. Das Publikum im Saarland feierte dabei insbesondere die deutschen Nationalspieler Michael Fuchs und Johannes Schöttler, die während ihrer Asientour Siege gegen die Weltranglistenersten und -zweiten verzeichnet hatten.


30.11.2014

Andreas Kruse berichtet über den 5:1-Heimerfolg des 1. BC Beuel gegen den SV Fun-Ball Dortelweil und das 3:3, ebenfalls in eigener Halle, gegen den Deutschen Mannschaftsmeister SC Union Lüdinghausen im Rahmen des 6. und 7. Spieltages 2014/2015. Die Bonner sind nach wie vor Tabellenvierter.


30.11.2014

Heinz Kelzenberg berichtet über den 4:2-Heimerfolg des TV Refrath gegen den PTSV Rosenheim und den 5:1-Sieg, ebenfalls in eigener Halle, gegen den TSV Neuhausen-Nymphenburg im Rahmen des 6. und 7. Spieltages 2014/2015. Damit bleibt das Team aus dem Bergischen Land ungeschlagen und Tabellenführer. Der vierfache Punktgewinn gelang dem TVR trotz personeller Engpässe.


30.11.2014

Nach dem 7. Spieltag im Rahmen der Punkterunde 2014/2015 bleibt der TV Refrath Tabellenführer. Der TVR verzeichnete am letzten Novemberwochenende ebenso zwei Siege wie der somit weiterhin punktgleiche Tabellenzweite 1. BV Mülheim und der drittplatzierte 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim. Die Saarländer haben lediglich einen Zähler weniger auf der Habenseite als das Spitzen-Duo. Die Abstiegsränge neun und zehn belegen nach wie vor Liga-Debütant TSV Neuhausen-Nymphenburg und der SV Fun-Ball Dortelweil. Ihr Rückstand auf Tabellenplatz acht beträgt drei Zähler. Die Begegnungen im Überblick:

Spieltag 6 (Samstag, 29.11.2014): 1. BC Beuel – SV Fun-Ball Dortelweil 5:1, SC Union Lüdinghausen – 1. BC Düren 4:2, 1. BV Mülheim – TSV Neuhausen-Nymphenburg 5:1, TV Refrath I – PTSV Rosenheim 4:2, 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I – TSV Trittau I 6:0.

Spieltag 7 (Sonntag, 30.11.2014): TV Refrath I – TSV Neuhausen-Nymphenburg 5:1, 1. BV Mülheim – PTSV Rosenheim 4:1, SV Fun-Ball Dortelweil – TSV Trittau I 0:6, 1. BC Düren – 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I 0:6, 1. BC Beuel – SC Union Lüdinghausen 3:3. Zur Meldung …


30.11.2014

U17 JE: Jan Colin Völker (Horner TV HAM) - Felix Hammes (SV Fischbach RHP) 21:19 21:12

U17 ME: Miranda Wilson (SG Schorndorf BAW) - Brenda Fernardin (TSV Trittau SLH) 21:15 21:10

U15 JE: Leonard Johnson (1. BC Beuel NRW) - Luca Folgmann (1. BV Mülheim NRW) 22:24 21:18 21:19

U15 ME: Maria Kuse (SV Lok Staßfurt SAH) - Monika Weigert (PTSV Rosenheim BAY) 21:10 21:9.


30.11.2014

Die übrigen Sieger beim vorletzten Grand Prix Gold des Jahres: MX - Edi Subaktiar & Gloria Emanuelle Widjaja (INA) / DD - OU Dongni & XIAOHAN Yu (CHN) / HE - SONG Xue (CHN) / HD - Danny Bawa Chrisnanta & Chayut Triyachart (SIN).


29.11.2014

Im Halbfinale am Vormittag schlugen sie die Engländer Mairs & Moore in zwei Sätzen. Im Finale allerdings unterlagen sie ihren englischen Gegnern.

MX: Christopher Coles & Sophie Brown (ENG) - Max Weißkirchen & Eva Janssens (GER) 18:21 21:16 21:14

DE: Beatriz Corrales (ESP) - Linda Zetchiri (BUL) 10:21 21:13 21:13

HE: Kieran Merrilees (SCO) - Toby Penty (ENG) 21:15 21:10

DD: Heather Olver & Lauren Smith (ENG) - Sophie Brown & Kate Robershaw (ENG) 21:11 21:17

HD: Matthew Nottingham & Harley Towler (ENG) - Adam Hall & Gordon Thomson (SCO) 21:15 21:13.


29.11.2014

U17: Jonas Grün & Annabella Jäger (TV Marktheidenfeld/TSV Freystadt BAY) - Markus Hennes & Lena Seibert (Spvgg. Sterkrade-Nord NRW) 21:18 21:11.

U15: Samuel Gnalian & Monika Weigert (TuS Geretsried/PTSV Rosenheim BAY) - Matthias Kicklitz & Emma Moszczynski (Horner TV HAM) 21:19 21:12.


29.11.2014

MX: Danny Bawa Chrisnanta & Yu Yan Vanessa Neo (SIN) - Edi Subaktiar & Gloria Emanuelle Widjaja (INA)

DD: OU Dongni & XIAOHAN Yu (CHN) - YAQIONG Huang & ZHONG Qianxin (CHN)

DE: P. V. Sindhu (IND) - KIM Hyo Min (KOR)

HE: WONG Wing Ki Vincent (HKG) - SONG Xue (CHN)

HD: Danny Bawa Chrisnanta & Chayut Triyachart (SIN) - Angga Pratama & Ricky Karanda SUWARDI (INA)


29.11.2014

In diesem Monat geht es im Vierlinge: Zwei sind genannt, zwei sind zu finden.


29.11.2014

Nach Marc Zwieblers gestrigem Ausscheiden ist kein Deutscher mehr dabei.


29.11.2014

Unsere beiden Jugendlichen sind beim 15000-Dollar-Turnier in Cardiff noch dabei. Sie setzten sich gestern Abend im Viertelfinale mit 22:20 im dritten Satz gegen die Spanier Pablo Abian & Haidee Ojeda durch.

Max Weißkirchen & Eva Janssens - Gregory Mairs & Jenny Moore (ENG) 11.15 Uhr

Die Halbfinals beginnen um 11 Uhr MEZ. Am Nachmittag werden dann auch schon die Endspiele ausgetragen.


28.11.2014

Während in der 1. Badminton-Bundesliga an diesem Wochenende ein Doppelspieltag ausgetragen wird, steht in den beiden zweithöchsten deutschen Spielklassen für jeden Verein lediglich eine Partie auf dem Programm. Allerdings sind die 16 Zweitligisten auch schon „weiter“ als die Vertreter der Eliteklasse: Für sie beginnt am Sonntag (bzw. für zwei Mannschaften schon am Samstag) bereits die Rückrunde. Die nächsten Begegnungen im Überblick:

2. Bundesliga Nord, Spieltag 8 (Sonntag, 30.11.2014): Blau-Weiss Wittorf – TSV Trittau II, STC Blau-Weiß Solingen – TV Refrath II, BV Wesel Rot-Weiss – TV Emsdetten, SG EBT Berlin – FC Langenfeld (alle 14.00 Uhr).

2. Bundesliga Süd, Spieltag 8 (Samstag/Sonntag, 29./30.11.2014): SG Robur Zittau – TSV Freystadt (Samstag, 15.00 Uhr), TSV Neubiberg/Ottobrunn – TV Dillingen (Sonntag, 13.00 Uhr), SV Fischbach – 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim II, 1. BV Maintal – SG Anspach (beide Sonntag, 14.00 Uhr). Zu den Meldungen zur 2. Bundesliga Nord und 2. Bundesliga Süd …


28.11.2014

Ausrichter ist der BC Phönix Hövelhof (LV NRW). Gespielt wird der Dreifachhalle Schulzentrum, Am Hallenbad 6 in Hövelhof bei Paderborn. Beginn ist Samstag um 9 Uhr. Die Auslosungen erfolgen vor Turnierbeginn. Ergebnisse gibt es bei Kroton.


28.11.2014

Das letzte Aufeinandertreffen mit seinem heutigen Gegner im Juni in Sydney hatte Marc verloren. Auch diesmal musste er sich geschlagen geben.

Marc Zwiebler (GER*2) - WONG Wing Ki Vincent (HKG*6) 21:23 13:21

Damit ist in den morgigen Halbfinals kein Europäer mehr vertreten.


28.11.2014

Nach mehr als drei Wochen Pause fliegen an diesem Wochenende (29./30.11.2014) wieder in der 1. Badminton-Bundesliga die Federbälle. Ausgetragen werden die Partien Nummer 6 und 7 im Rahmen der Punkterunde 2014/2015. Während drei Vereine zwei Heimspiele vor sich haben und entsprechend drei Teams zwei Auswärtspartien, sind vier Mannschaften jeweils einmal Gastgeber und Gast. Als Tabellenführer geht der TV Refrath in den Doppelspieltag. Der Verein aus dem Bergischen Land zählt zu den drei Vertretern, die zweimal auf die Unterstützung des heimischen Publikums setzen dürfen. Die Begegnungen im Überblick:

Spieltag 6 (Samstag, 29.11.2014): 1. BC Beuel – SV Fun-Ball Dortelweil (13.00 Uhr), SC Union Lüdinghausen – 1. BC Düren (14.00 Uhr), 1. BV Mülheim – TSV Neuhausen-Nymphenburg, TV Refrath I – PTSV Rosenheim (beide 16.00 Uhr), 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I – TSV Trittau I (18.00 Uhr).

Spieltag 7 (Sonntag, 30.11.2014): TV Refrath I – TSV Neuhausen-Nymphenburg (11.00 Uhr), 1. BV Mülheim – PTSV Rosenheim, SV Fun-Ball Dortelweil – TSV Trittau I, 1. BC Düren – 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I, 1. BC Beuel – SC Union Lüdinghausen (alle 14.00 Uhr). Zur Meldung …


28.11.2014

Im Herren- und Dameneinzel, Damendoppel und Mixed sind noch Deutsche dabei.

Am Nachmittag werden dann die Viertelfinals gespielt.


27.11.2014

Wer Fragen, Kommentare oder Anregungen zum BAX-Wertungssystem hat, kann sie jetzt direkt an DOKTORBAX richten - denn DOKTORBAX hilft.


27.11.2014

Heinz Kelzenberg hat aus Sicht des TV Refrath eine Vorschau auf den 8. Spieltag in der 2. Bundesliga Nord verfasst. Das Team aus dem Bergischen Land hat zwar ein Auswärtsspiel vor sich, doch geht die "Reise" gerade einmal über rund 30 km: Der TVR II ist beim STC Blau-Weiß Solingen zu Gast. Während Vorjahresmeister Refrath nach Abschluss der Hinrunde mit 8:6 Punkten Tabellenrang zwei belegt, ist Solingen mit einer Bilanz von 7:7 Zählern Tabellensechster.


27.11.2014

Marcus Köster hat aus Sicht der SG EBT Berlin eine Vorschau auf den 8. Spieltag in der 2. Bundesliga Nord verfasst. Das Team aus der Hauptstadt empfängt den punktgleichen FC Langenfeld und möchte nach zuletzt drei Niederlagen wieder ein Erfolgserlebnis verzeichnen.


27.11.2014

Philipp Wachenfeld hat aus Sicht des FC Langenfeld eine Vorschau auf den 8. Spieltag in der 2. Bundesliga Nord verfasst. Das Team aus dem Rheinland ist am Sonntag (30. November 2014) bei Aufsteiger SG EBT Berlin zu Gast. Beide Mannschaften weisen derzeit eine ausgeglichene Bilanz (7:7) auf, wobei Langenfeld Tabellenfünfter und Berlin Tabellensiebter ist.


27.11.2014

Während in der 1. Badminton-Bundesliga am kommenden Wochenende zwei Spieltage ausgetragen werden, haben die Zweitligisten nur jeweils eine Partie vor sich. Georg Komma hat aus Sicht der SG Anspach eine Vorschau auf den 8. Spieltag verfasst. Der Auftakt zur Rückrunde ist zugleich der Abschluss des Kalenderjahres 2014: In der 2. Bundesliga Nord und in der 2. Bundesliga Süd geht es danach erst am 24. Januar 2015 weiter. Süd-Zweitligist SGA trifft an diesem Sonntag - im Rahmen eines "Hessen-Derby" - auswärts auf den 1. BV Maintal.


27.11.2014

Marc Zwiebler (*2) - Fikri Ihsandi HADMADI (INA) 21:11 21:12.

Edwin Leung schickte Fotos von dem Spiel.


27.11.2014

Kai Kulschewski hat eine Vorschau auf die beiden Heimspiele des 1. BV Mülheim am kommenden Wochenende - gegen den Liga-Debütanten TSV Neuhausen-Nymphenburg und gegen den PTSV Rosenheim - verfasst. Das Team aus dem Ruhrgebiet wird in der Tabelle derzeit auf Rang zwei geführt, punktgleich mit Spitzenreiter TV Refrath. Anlässlich des Badminton-Aktionsmonats November werden Aktivitäten rund um das Thema „Deutschland bewegt sich!“ in die Partien eingebettet. Außerdem greifen die Verantwortlichen das Thema "Bayern" in verschiedener Hinsicht auf.


27.11.2014

Andreas Kruse hat aus Sicht des 1. BC Beuel eine Vorschau auf die beiden Heimspiele der Bonner - gegen den Tabellenletzten SV Fun-Ball Dortelweil und gegen den amtierenden Deutschen Mannschaftsmeister SC Union Lüdinghausen - verfasst. Das Team aus dem Rheinland belegt vor dem Doppelspieltag 6/7 Tabellenrang vier, Lüdinghausen ist Sechster. Beuels neue Nummer eins im Herreneinzel, Yan Kit Chan (Hongkong), gibt am Samstag seine Heim-Premiere.


27.11.2014

Statt kurzfristig auf "drei Gewinnsätze bis elf" umzuschwenken, werden weiterhin "zwei Gewinnsätzen bis 21" gespielt. Erst 2016 soll dann über Änderungen neu entschieden werden.


27.11.2014

Die zehn Teilnehmer dürfen sich nun "Shuttle-Time-Tutor" nennen und Lehrerfortbildungen zu diesem Thema durchführen.


27.11.2014

Zunächst wird jedoch in Cardiff die letzte Runde in der Herreneinzel-Qualifikation mit Max Weißkirchen gespielt.


26.11.2014

Marc Zwiebler (*2) - Andrew Smith (ENG) 21:15 21:16. Edwin Leung schickte Fotos von dem Spiel.

Gegner im Achtelfinale morgen ist der Indonesier Fikri Ihsandi HADMADI.


26.11.2014

In Cardiff wird um 15000 US-Dollar Preisgeld gespielt. Der DBV schickt seine besten Jugendlichen zu dem Turnier. Einige von ihnen müssen versuchen, sich in der heutigen Qualifikation noch einen Platz für das morgen beginnende Hauptturnier zu erkämpfen.


26.11.2014

Heinz Kelzenberg hat aus Sicht des TV Refrath eine Vorschau auf die beiden Heimspiele des TVR - gegen die bayerischen Vertreter PTSV Rosenheim und TSV Neuhausen-Nymphenburg - verfasst. Das Team aus dem Bergischen Land geht am kommenden Wochenende nach einem famosen Saisonauftakt als Tabellenführer an den Start, ist sich aus personellen Gründen aber bewusst, dass es im Rahmen des 6. und des 7. Spieltages "vor zwei kniffligen Aufgaben" steht.


25.11.2014

In der 1. Badminton-Bundesliga werden am kommenden Wochenende (29./30. November 2014) die Spieltage Nummer 6 und 7 im Rahmen der Punkterunde 2014/2015 ausgetragen. Christoph Felt hat aus Sicht des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim eine Vorschau auf den anstehenden Doppelspieltag verfasst. Dabei steht das Heimspiel des aktuellen Tabellendritten gegen den Tabellenfünften TSV Trittau im Fokus. Die BCB-Akteure Michael Fuchs und Johannes Schöttler tankten bei ihren hervorragenden Auftritten in den vergangenen Wochen in Asien Selbstvertrauen für die Aufgaben im Ligageschehen.


25.11.2014

Erstaunlich: Im Herreneinzel gab es acht verschiedene Sieger. Weniger erstaunlich: Die Chinesin Zhao Yunlei ist die erfolgreichste Spielerin des Jahres.


25.11.2014

Der 1. BC Beuel und das Bonner Traditionsunternehmen HARIBO sind eine Kooperation eingegangen. Mit umfangreichen Maßnahmen soll der Badmintonsport in Bonn langfristig gefördert werden.


25.11.2014

Ausgespielt wird ein Preisgeld von 120 000 US-Dollar. Marc Zwiebler ist an zwei gesetzt.

Die 1. Runde im Herreneinzel beginnt um 10 Uhr MEZ.


24.11.2014

Zwei sind genannt, zwei sind zu finden.


24.11.2014

Das Projekt Shuttle Time soll Badminton in die Schulen bringen und ist für alle Lehrer, egal ob mit oder ohne Vorkenntnisse, das ideale Werkzeug, um unsere Sportart zu multiplizieren. Umfangreiche Materialien werden dazu zur Verfügung gestellt.

Der DBV hat Heinz Kelzenberg zum Shuttle-Time-Koordinator für Deutschland berufen. Er wird künftig gemeinsam mit den drei weiteren Shuttle-Time-Dozenten Nicol Bittner, Andreas Benz und Berend Wawer bundesweite Fortbildungen zu Shuttle-Time-Tutoren anbieten.


24.11.2014

Bis zum Jahr 2016 ist die Deutsche Meisterschaft nach Bielefeld vergeben. Turnusgemäß wird die Ausrichtung der nationalen Top-Veranstaltung für den dann folgenden Vierjahreszyklus ausgeschrieben. Bewerbungsschluss ist der 30. April 2015.


23.11.2014

DE: Sayaka Sato (JPN) - Beatriz Corrales (ESP) 21:18 21:9

DD: Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva (BUL) - Heather Olver & Lauren Smith (ENG) 21:7 21:15

HE: Ville Lang (FIN) - WANG Tzu Wei (TPE) 17:21 22:20 21:16

HD: Mathias Christiansen & David Daugaard (DEN) - Raphael Beck & Andreas Heinz (GER) 21:13 21:17

MX: Robert Blair & Imogen Bankier (SCO) - Niclas Nohr & Sara Thygesen (DEN) 21:18 21:14.


23.11.2014

Im Herreneinzel besiegte der Koreaner SON Wan Ho Weltmeister CHEN Long (CHN) mit 21:19 21:16. Die übrigen Sieger: DE - TAI Tzu Ying (TPE) / HD - Mohammad Ahsan & Hendra Setiawan (INA) / DD - TIAN Qing & ZHAO Yunlei (CHN) / MX - ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN).


23.11.2014

Die übrigen Sieger von Helsinki: HE - Eetu Heino (FIN) / DE - Olga Golovanova (RUS) / DD - Victoria Dergunova & Olga Morozova (RUS) / HD - Mathias Bay-Smidt & Frederik Søgaard Mortensen (DEN).


22.11.2014

Johanna Goliszewski & Carla Nelte (GER*2) - Heather Olver & Lauren Smith (ENG)

Raphael Beck & Andreas Heinz (GER*4) - Laurent Constantin & Matthieu LO YING PING (FRA*7)

Peter Käsbauer & Isabel Herttrich (GER*3) - Robert Blair & Imogen Bankier (SCO*1)

Max Schwenger & Carla Nelte (GER*2) - Niclas Nohr & Sara Thygesen (DEN*4).


22.11.2014

DD: Misaki Matsutomo & Ayaka Takahashi (JPN) - TIAN Qing & ZHAO Yunlei (CHN)

DE: TAI Tzu Ying (TPE) - Nozomi Okuhara (JPN)

HE: CHEN Long (CHN) - SON Wan Ho (KOR)

MX: ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN) - XU Chen & MA Jin (CHN)

HD: LIU Xiaolong & QIU Zihan (CHN) - Mohammad Ahsan & Hendra Setiawan (INA).

Spielbeginn in Hongkong ist Sonntag um 6.30 Uhr.


22.11.2014

Daniel Benz & Jones Rafli Jansen (GER) - Mathias Bay-Smidt & Frederik Søgaard Mortensen (DEN)

Johannes Pistorius & Lara Kaepplein (GER) - Alexandr Zinchenko & Olga Morozova (RUS)

Jones Rafli Jansen & Cisita Joity Jansen (GER) - Pawel Pietryja & Agnieszka Wojtkowska (POL)

Spielbeginn in Helsinki ist um 15 Uhr.


22.11.2014

Im Kampf um den Erhalt von bedrohten Sprachgütern ging es um das Wort BADMINTONKOFFER.


21.11.2014

Michael Fuchs & Johannes Schöttler (GER) - Takeshi Kamura & Keigo Sonoda (JPN) 21:23 19:21

Gegen ihre japanischen Gegner hatten die beiden bisher noch nicht gespielt. Sie verloren in zwei knappen Sätzen.

Vorher richtete sich aber die deutsche Aufmerksamkeit jedoch auf das Mixed Widianto & Dili gegen Kai & Yaqiong. Die Chinesen gewannen und damit behielten Fuchs & Michels ihren Startplatz beim Grand-Prix-Finale.


21.11.2014

Es liegt in der Natur des Menschen, sich in Wettkämpfen vergleichen zu wollen. Im Wettkampfsport gibt es aber gewisse Grenzen, denn z.B. die Zulassung zu Ranglisten- oder anderen Wertungsturnieren ist begrenzt. Zudem sind auch eine Bestimmung der individuellen Spielstärke und die Vergleichbarkeit über verschiedene Spielklassen hinweg schwierig.

Das BAX-Wertungssystem hat sich zum Ziel gesetzt, für die o.g. Problematiken Abhilfe zu schaffen. Dafür wurden bisher insgesamt über 1.430.000 Spiele ausgewertet. Treibende Kraft dieses zeitintensiven Projekts ist Klaus-Michael Becker, selbst passionierter Badmintonspieler und -schiedsrichter, der sich bereit erklärt hat, dem DBV das BAX-Wertungssystem für seine Vereine und Mitglieder zur Verfügung zu stellen. Für eine flächendeckende Erfassung aller Wettkampfspieler/innen sind allerdings noch letzte Lücken im bundesweiten Online-Ergebnisdienst zu schließen. Dies nehmen DBV und BLV in den nächsten Monaten in Angriff. BAX startet dennoch bereits jetzt eine Testphase, um seine Genauigkeit und die Nutzungsmöglichkeiten zu optimieren.

Was bedeutet BAX? BAX, der Badminton-Index, ist eine jedem aktiven Spieler zugeordnete Wertungszahl. Er wird pro Disziplin in einer Saison fortschreitend nach ausgeklügelten mathematischen Methoden berechnet.

Zur Berechnung der individuellen Spielstärke werden sämtliche Ligaspiele und Turnierspiele herangezogen, sofern sie von TURNIER.DE erfasst werden und gewissen Auswertungskriterien genügen. Die Ligaspiele reichen von der untersten Klasse (meist Kreisklasse) bis hin zur 1. Bundesliga. Turniere reichen von Vereinsmeisterschaften über Bezirksranglisten bis hin zu Deutschen Meisterschaften. Erfasst werden gleichermaßen Frauen, Männer, Jugendliche wie Erwachsene.


21.11.2014

Der DBV und seine Landesverbände wollen zukünftig ihre Unterstützung der Vereine bei der Bindung und Gewinnung von Mitgliedern intensivieren. Dazu wurden erste Projekte vorgestellt.


21.11.2014

Die Chinesen mussten gewinnen, damit er erhalten blieb. Hoffnung bestand insofern, als es beim bisher einzigen Aufeinandertreffen der Paare im März in Birmingham ein 21:14 21:14 für die Chinesen gegeben hatte. Auch diesmal siegten sie deutlich.

KAI Lu & YAQIONG Huang (CHN*5) - Riky Widianto & Puspita Richi Dili (INA) 21:18 21:14.

Damit erhalten die Indonesier nur 1440 Punkte mehr als unser Paar. Das reicht nicht, um den Rückstand von 2420 Punkten aufzuholen.


21.11.2014

Lesen Sie: "Fuchs/Schöttler bezwingen Weltranglistenerste in Hongkong" vom 20.11.2014 bei focus.de.


20.11.2014

In den Doppeldisziplinen überstanden alle deutschen Paare die erste Runde. Auch Karin Schnaase und Fabienne Deprez sind im Dameneinzel weiter.


20.11.2014

Michael Fuchs & Birgit Michels (*7) - LEE Yong Dae & LEE So Hee (KOR) 20:22 21:23

Nun heißt es abwarten für unser Mixed, wie weit Widianto & Dili kommen. Die Indonesier haben heute kampflos das Viertelfinale erreicht, da die Koreaner Ko Sung Hyun & Kim Ha Na zurückgezogen haben. Ein Sieg morgen gegen die Chinesen Kai Lu & Yaqiong Huang brächte sie ins Halbfinale und damit hätten sie unser Mixed von Platz acht der Superseries-Rangliste verdrängt und sich einen Startplatz beim Finalturnier in Dubai gesichert.

Michael Fuchs & Johannes Schöttler - LEE Yong Dae & YOO Yeon Seong (KOR*1) 21:18 12:21 21:14

Am Abend schlug Michael Fuchs dann gegen Lee Yong Dae zurück. Gemeinsam mit Johannes Schöttler warfen sie die koreanischen Weltranglistenersten und Top-Gesetzten in drei Sätzen aus dem Turnier. Damit bestätigten sie die großartige Form der Vorwoche, in der sie in Fuzhou schon das beste europäische Doppel Mogensen & Boe geschlagen haben.


20.11.2014

Die zweimalige Olympiateilnehmerin Birgit Michels vom Badminton-Erstligisten 1. BC Beuel hat die Patenschaft für eine Aktion übernommen, die der "Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren" zugute kommt.


Bei SPORTDEUTSCHLAND.TV können nach wie vor Videos der WM in Kopenhagen angeschaut werden.
Die DM findet wie immer in Bielefeld statt.
Der Kartenvorkauf läuft.
Die DBV-Schulsportaktion findet auch 2014/15 statt.
Das Schulsportprojekt des Weltverbandes BWF

Laufende Ausschreibungen
      

Meldeschluss für Turniere im DBV

• 4.12.14 Meldeschluss für das 2. DBV-Ranglisten-turnier U13 und U19 am 13./14.12.14 in Maintal.
• .

Ausbildungen
• .
Balltests

• 17.1.15 Einsendeschluss für Bälle zum VBD-Balltest für die Saison 2015/16.
Ausschreibung für 2015/16.

• 17.1.15 Einsendeschluss für Bälle zum DBV-Balltest für die Saison 2015/16.
Bewerbungs- möglichkeiten
• 14.1.15 Bewerbungs-schluss zur Ausrichtung eines DBV-Ranglisten-turniers O19 in der Saison 2015/16.
• 3.2.15 Bewerbungs-schluss zur Ausrichtung eines DBV-Nachwuchsrang-listenturniers in der Saison 2015/16.
• 30.4.15 Bewerbungs-schluss zur Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften O19 2017 bis 2020.
• 30.5.15 Letzter Tag zur Abgabe eines Angebotes zur Lieferung von Naturfederbällen für den DBV-Eigenbedarf 2015/16.


 

Der DBV präsentiert: Bundesliga aktuell

Zu bevorstehenden

LÄNDERSPIELEN

Zum

Monats-Rätsel



© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.