International

WM in Glasgow: Was, wann und wo?

badminton.de liefert kurz vor dem Start der Weltmeisterschaften in Glasgow (ab 21. August) einen kurzen, aber kompakten Guide mit allen wichtigen Informationen.

Von Redaktion

 

Die WM findet in der Emirates Arena statt. Hier werden jedes Jahr auch die Scottish Open ausgetragen. Die Arena bietet während der Badminton-WM Platz für 6.000 Zuschauer. 

Alle Auslosungen:

Herreneinzel
Dameneinzel
Herrendoppel
Damendoppel
Mixed

Der Zeitplan (ohne Gewähr):

Montag, 21. August: Vorrunden ab 12.00 Uhr (5 Courts)
Dienstag, 22. August: Vorrunden ab 12.00 Uhr (5 Courts)
Mittwoch, 23. August: Vorrunden ab 12.00 Uhr (5 Courts)
Donnerstag, 24. August: Achtelfinals ab 12.00 Uhr (4 Courts)
Freitag, 25. August: Viertelfinals in zwei Sessions ab 11.00 und 18.00 Uhr (2 Courts)
Samstag, 26. August: Halbfinals in zwei Sessions ab 11.00 und 18.00 Uhr (1 Court)
Sonntag, 27. August: Finalspiele ab 14.00 Uhr (1 Court)

Die Spiele der DBV-Athleten im Überblick:

HE: Marc Zwiebler - Bjorn Seguin (USA) - Dienstag
HE: Fabian Roth - Anders Antonsen (DEN/14) - Montag
DE: Fabienne Deprez - Mia Blichfeldt (DEN) - Montag
DE: Luise Heim - Fontaine Chapman (ENG) - Montag
HD: Mark Lamsfuß/Marvin Seidel - Adam Cwalina/Milosz Bochat (POL) - Montag
HD: Josche Zurwonne/Jones Jansen - Pawel Pradzinski/Jan Rudzinski (POL) - Dienstag
DD: Johanna Goliszewski/Lara Käpplein - Kristin Kuuba/Helina Rüütel (EST) - Montag
DD: Lisa Kaminski/Hannah Pohl * - Lauren Smith/Sarah Walker (ENG) - Montag
DD: Isabel Herttrich/Carla Nelte - Hadia Hosny/Doha Hany (EGY) - Dienstag
MX: Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich - Gregory Mairs/Jenny Moore (ENG) - Montag
MX: Raphael Beck/Carla Nelte - Thom Gicquel/Delphine Delrue (FRA) - Montag

* Das Duo Lisa Kaminski/Hannah Pohl qualifizierte sich als Nachrücker für die WM

Die DBV-Delegation:

Die WM in Schottland wird als Personalentwicklungsmaßnahme mit externem Coaching, Weltstandsanalyse und Strategiemeeting zum Stützpunktwechsel genutzt. Alle DBV-Trainer sind in Glasgow dabei: Chef-Bundestrainer Detlef Poste, die Bundestrainer Diemo Ruhnow, Manfred Ernst, Xu Yan Wang, Johannes Schöttler, Ingo Kindervater dazu der DBV-Verbandspsychologe Moritz Anderten, der Bundestrainer für Wissenschaft und Lehre, Hannes Käsbauer, Dr. David Fischer vom IAT und Physio Michael Thalhammer.

Die Titelverteidiger:

HE: Cheng Long (China)
DE: Carolina Marin (Spanien)
HD: Mohammad Ahsan/Hendra Setiawan (Indonesien)
DD: Tian Qing/Zhao Yunlei (China)
MX: Zhang Nan/Zhao Yunlei (China)

Wo kann ich die WM verfolgen?

Der Badminton-Weltverband BWF bietet auf seinem YouTube-Kanal ein Live-Streaming vom TV-Court an. Durch bestehende TV-Verträge kann es sein, dass das Streaming in bestimmten Ländern nicht möglich ist. 
Ansonsten können die Turnierergebnisse via tournamentsoftware.com verfolgt werden.

Deutsche Fernsehstationen haben keine Übertragungen vorgesehen. Eurosport 2 wird am 28. August ab 09.30 Uhr eine 90-minütige Zusammenfassung von den Finalspielen senden.

Vorberichte:

General Anzeiger: "Debüt für Hannah Pohl und Lisa Kaminski"
Saarbrücker Zeitung: "Der Kronprinz greift nach dem Thron"
WAZ: "Viele sind vor der ersten WM nervös"
sportschau.de: "Die besondere Karriere des Marc Zwiebler"

 

Weiterführende Links

TOTAL BWF World Championships 2017 | Badminton 21-27 August | Promo V4

Weitere Neuigkeiten