Maria Kuse gewinnt mit Leona Michalski das Mädchendoppel der U17

International

Deutsche Siege beim Danish Junior Cup

Beim Danish Junior Cup in Kopenhagen konnten deutsche AthletInnen am Wochenende überzeugende Leistungen abliefern. Neben einigen Halbfinaleinzügen konnten in den Altersklassen U15 und U17 Turniersiege geholt werden.

Von Redaktion

 

In der Altersklasse U15 in Solrød sorgte Thuc Phuong Nguyen (Horner TV Hamburg) für einen DBV-Triumph im Mädcheneinzel. Im Endspiel am Sonntag besiegte Nguyen die Schwedin Edith Urell mit 21-13, 20-22, 21-19 (Matchball siehe Video weiter unten auf der Seite). Gemeinsam mit ihrem Partner Kian-Yu Oei (SV Berliner Brauereien) erreichte sie zudem das Finale im gemischten Doppel. Hier unterlag das junge Duo den Dänen Mette Werge/William Kryger Boe mit 17-21, 18-21.

Maria Kuse (SV GutsMuths Jena/Leona Michalski (Spvgg Sterkrade-Nord) holten sich der Altersklasse U17 den Sieg im Mädchendoppel. Im Finale konnte das an Position fünf gesetzte DBV-Duo die Däninnen Laura Fløj Thomsen und Sofie Løth Topp beim 21-19, 21-8-Erfolg in Schach halten. Maria Kuse schaffte als beste Deutsche in dieser Altersklasse im Einzel den Einzug unter die besten Acht. Leona Michalski zog mit Partner Aaron Sonnenschein zudem ins Halbfinale des gemischten Doppels ein. Hier unterlagen sie einer Paarung aus England knapp in drei Sätzen.

Für das beste Resultat in der Altersklasse U13 sorgte das Mixedduo Sandra Skopek (BC Herscheid) und Kevin Dang (STC Blau-Weiß Solingen) mit ihrem Einzug ins Halbfinale.

Die traditionellen Mannschaftsturniere beginnen am morgigen Montag. Die Altersklasse U17 und U19 ist mittlerweile Bestandteil des Junior Circuits von Badminton Europe. Das U19-Turnier wird allerdings getrennt im November ausgetragen.

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten