DBV-Präsidium

Thomas Born

Präsident

Thomas Born
  • VBD
  • Personal
  • Außenvertretung BWF, BEC, DOSB
  • Aktivenvertretung
  • Schiedsrichterwesen

Ralf Michaelis

Vizepräsident

Ralf Michaelis
  • Recht
  • Personal

Uwe Gredner

Vizepräsident

Uwe Gredner
  • Bundesliga

Frank Liedke

Vizepräsident

Frank Liedke
  • Medien
  • Marketing

Petra Schröder

Vizepräsidentin

Petra Schröder
  • AfB Verwaltung
  • Breitensport
  • Schulsport
  • Behindertensport
  • Frauensport

Wilfried Jörres

Vizepräsident

Wilfried Jörres
  • Badminton Germany
  • AfW Verwaltung
  • Spielbetrieb O19
  • Altersklasse O35-O75
  • Spielbetrieb U19

Detlef Poste

Chef-Bundestrainer

Detlef Poste
  • AfL LS O19/U19 und Verwaltung
  • Personal LS
  • Strategie LS
  • Sportmedizin
  • Lehre und Ausbildung

Heino Knuf

Geschäftsführer

Heino Knuf
  • Finanzen
  • Organisation
  • Außenvertretung DOSB

T0208/30 82 799

DBV-Geschäftsverteilung

DBV-Geschäftsstelle

Die DBV-Geschäftsstelle ist zur Zeit wegen der Corona-Pandemie für Publikumsverkehr geschlossen. Alle Mitarbeiter*innen sind während der Bürozeiten telefonisch und per Mail erreichbar.

Heino Knuf

Geschäftsführer

Heino Knuf

T0208/30 82 799

Carolin Ruth

Leistungssportreferentin Para Badminton / Jugend-Wettkampf-System

Carolin Ruth

T0208 29990419

Kristina Tittgen

Assistenz der Geschäftsführung

Kristina Tittgen

T0208 308270

Sabine Pfeifer

Buchhaltung

Sabine Pfeifer

T0208 3082714

Tanja Kruppa

Assistenz

Tanja Kruppa

T0208 3082715


Geschäftszeiten

Mo.-Fr. 08:30 - 12:00 Uhr
Mo.-Do. 13:00 – 16:00 Uhr
Fr. 13:00 – 15:00 Uhr

Vermarktungsgesellschaft VBD

Niko Schmelzle

Geschäftsführer

Niko Schmelzle

Südstraße 25a
45470 Mülheim an der Ruhr

(montags bis donnerstags von 8 bis 13 Uhr)
 


T0208/30 82 717

Jonathan Rathke

YONEX German Open-Turnierdirektor

Jonathan Rathke

Südstraße 25a
45470 Mülheim an der Ruhr


Satzung / Ordnungen / Spielregeln

Die Satzung, die Ordnungen und die Spielregeln des DBV erscheinen in jährlich aktualisierter Fassung. Sie sind gemäß Absprache mit den Badminton-Landesverbänden ab dieser Ausgabe (2020/2021) nicht mehr als gedrucktes Werk, sondern ausschließlich als downloadfähiges PDF-Dokument erhältlich. Es gibt kein eigenes Druckwerk für die Spielregeln. Stand: 20. Juli 2021.

Satzung anzeigen

Anti-Doping

Der DBV-Verbandstag hat am 7. Juni 2008 in Cuxhaven die Voraussetzung dafür geschaffen, dass der Nationale Anti-Doping Code (NADC) Bestandteil des Satzungs- und Ordnungswerkes der DBV ist. 

Er ist im Range einer Ordnung angesiedelt. Die jeweils neueste Fassung der NADA erlangt durch Präsidiumsbeschluss auch für den DBV Gültigkeit.

Ansprechpartner für Anti-Doping-Fragen im DBV ist Verbandsarzt Dr. Thomas Allroggen (thomas.allroggen(at)badminton.de).

Der mit Stand vom 31.8.2016 gültige DBV Anti-Doping-Code

DBV-Struktur

Hier kann ein Organigramm mit einer grafischen Darstellung der DBV-Struktur als pdf-Datei abgerufen werden. Auf ihm sind auch die personellen Besetzungen der verschiedenen Arbeitsbereiche zu finden.

Organigramm anzeigen (Stand: 22.06.2019)

DBV-Verbandstag

Der Verbandstag ist das höchste Gremium im DBV, wo alle grundlegenden Entscheidungen für den organisierten Badmintonsport in Deutschland getroffen werden. Um Einblick und Transparenz in die Arbeit des Deutschen Badminton-Verbandes zu gewähren, werden hier Ergebnisse des letzten Verbandstags  veröffentlicht.

56. Ordentlicher Verbandstag 2020 (.pdf) anzeigen


Der 57. Ordentliche DBV-Verbandstag 2021 findet am Samstag, 09.10.2021, in Berlin (Coubertinsaal des Landessportbund Berlin e.V.) statt.

57. Ordentlicher Verbandstag 2021: Einladung, Tagesordnung (.pdf)

DBV-Strategieplan 2017-2020

Der DBV-Strategieplan 2017 bis 2020 beschreibt ausgewählte Ziele, setzt Schwerpunkte der Arbeit für den kommenden Vierjahreszeitraum.

DBV-Strategieplan 2017-2020 (.pdf) anzeigen

DBV-Leitfaden für gendersensible Sprache

Was wir lesen und hören, beeinflusst u. a. unser Denken und unsere Wahrnehmung und wirkt sich darauf aus, wie wir bestimmte Sachverhalte bewerten. Agieren wir in unserer Kommunikation geschlechtersensibel, leisten wir einen Beitrag dazu, alle Menschen gleichermaßen zu berücksichtigen und gleichermaßen anzusprechen – sodass niemand ausgeschlossen wird.

DBV-Pressesprecherin Dr. Claudia Pauli hat vor diesem Hintergrund einen Leitfaden erstellt, welcher Tipps, Vorschläge/Empfehlungen und Beispiele beinhaltet, wie es gelingen kann, alle Geschlechter wertschätzend und respektvoll anzusprechen.

DBV-Leitfaden gendersensible Sprache (.pdf) anzeigen