Amtliche Nachrichten

Anerkennung als DBV-Nachwuchsstützpunkte

Vorbehaltlich der jährlichen Überprüfung hat das Präsidium des Deutschen Badminton-Verbandes folgenden Badminton-Standorten den Status eines DBV-Nachwuchsstützpunktes für den Zeitraum 1.1.2018 bis 31.12.2020 vergeben.

Von Redaktion


Die Standorte Hamburg, Mülheim an der Ruhr, "Mitteldeutschland" in Jena, Kaiserslautern (Aberkennung für das Jahr 2018), Nürnberg und Berlin erhalten, vorbehaltlich der jährlichen Überprüfung, den Status eines DBV-Nachwuchsstützpunktes für den Zeitraum 1.1.2018 bis 31.12.2020.

Der DBV ernennt Trainingsstandorte in Deutschland zu Nachwuchsstützpunkten, in denen sich die Anforderungen von Sport und Schule effektiv miteinander vereinbaren lassen. Jugendliche Bundes- und Landeskaderathleten (D 1 – D 4, TTD-, PET-, TPD-, sowie D/C- und C-Kader) erhalten in diesen Zentren die Möglichkeit, die hohen zeitlichen Belastungen, die an sie schon im Nachwuchsleistungssport gestellt werden, zu bewältigen. Partner in diesem System sind sportbetonte Schulen, Landesverbände, leistungssportorientierte Vereine, der DBV und Olympiastützpunkte sowie gegebenfalls Bundesländer und Kommunen.

Die Standorte Hövelhof, Nienburg, Wittorf (u.w.), Refrath, Nürnberg, Jena, Mössingen, Hofheim, Hamburg -Horn, Saarbrücken, Solingen, Bonn-Beuel, Geretsried und Mülheim erhalten, vorbehaltlich der jährlichen Überprüfung, den Status eines DBV-Talentstützpunktes für den Zeitraum 1.1.2018 bis 31.12.2020.

Ziel der Talentstützpunkte ist es, eine hochwertige Ausbildung bis U15 zu ermöglichen und dezentrale Strukturen zu verbessern. Weiterhin beinhaltet die Aufgabe der TSPs auch die einer Zulieferfunktion für die NSPs.

Talentstützpunkte können durch Vereine, Bezirke, Landesverbände oder durch Kooperation dieser entwickelt werden. Ein entscheidendes Kriterium ist dabei das tägliche Training (fünf eigenständige Einheiten) im Wochenverlauf bei sehr gut ausgebildeten Trainern.

DBV-Nachwuchsstützpunkte (NSP) 

Landesverband

Standort

Bayern

Nürnberg

Berlin-Brandenburg

Berlin (neu)

Hamburg

Hamburg

Mitteldeutschland

Jena

NRW

Mülheim/Ruhr

Rheinhessen Pfalz

Kaiserslautern*


* Aberkennung für 2018
 

DBV-Talentstützpunkte (TSP)

Antragsteller 

Standort

Landesverband

SpVgg Mössingen

Mössingen

Baden-Württemberg

TuS Geretsried (neu)

Geretsried

Bayern 

ESV Flügelrad

Nürnberg

Bayern

Horner TV

Horn

Hamburg

TV 1860 Hofheim

Hofheim

Hessen

MTV Nienburg

Nienburg

Niedersachsen

1. BC Beuel

Bonn-Beuel

Nordrhein-Westfalen

BC Phönix Hövelhof

Hövelhof

Nordrhein-Westfalen

TSV Heimaterde Mülheim (neu)

Mülheim

Nordrhein-Westfalen

TV Refrath

Refrath

Nordrhein-Westfalen

STC BW Solingen

Solingen

Nordrhein-Westfalen

1.BC Bischmisheim

Saarbrücken

Saarland

Kooperation Nord

Müssen, Büchen; Schwarzenbeck; Wittorf

Schleswig-Holstein

LV Thüringen

Jena

Thüringen

 

Weitere Neuigkeiten