(Foto/Archiv: BadmintonPhoto).

National

Ausschreibung: Ausrüster für Nationalmannschaften 2021-2024

Der Deutsche Badminton-Verband (DBV) sucht erfahrene und leistungsstarke Badminton-Ausrüsterfirmen zur Abgabe eines Angebotes zur Ausrüstung der Nationalmannschaften O19/U19/U17/U15/U13 sowie zum Service bei Länderspielen für den Zeitraum 1.1.2021 bis 31.12.2024.

Von Redaktion

 

Eine Vergabe erfolgt ausschließlich an fachkundige, leistungsfähige und zuverlässige Bewerber aus dem Bereich der Sportartikelfirmen. Voraussetzung für die Vergabe ist die Gewährleistung/Sicherstellung der unter der lfd. Nr. 3 "Leistungsbeschreibung" (siehe Ausschreibung im Downloadbereich) genannten Anforderungen. Der DBV wird den Zuschlag an den Anbieter mit dem besten Angebot in der Gesamtbetrachtung von Einkauf der Ausrüstung und Verkauf der Werberechte erteilen. Ebenfalls berücksichtigt werden die Qualität der Ausrüstungsgegenstände im Preis-/Leistungsverhältnis.

Optimiertes Bewerbungsverfahren

Da bislang kein Angebot eingegangen ist, wurde das Verfahren bei Ausschreibungen in Kooperation mit der Kanzlei Wessel & Partner im Sinne höchster Good-Governance Kriterien optimiert.

Die Angebote sind demzufolge nicht mehr direkt an den DBV zu senden, die Frist bleibt unverändert! Details entnehmen Sie bitte der beigefügten Anlage, die entsprechend angepasst wurde (neue Textstellen sind ROT gekennzeichnet).

Die Frist zur Abgabe eines Angebotes endet am 31.08.2020 (Posteingang). Später eingehende Angebote werden nicht berücksichtigt.

Nachfolgend der ab 6.8.2020 gültige Ablauf zur Angebotsbearbeitung zu Ihrer Information:

  • Die Kanzlei Wessel & Partner nimmt per E-Mail unter badminton(at)rechtsanwaelte-saarn.de oder per Briefpost (Anschrift: Kanzlei Wessel & Partner, Düsseldorfer Straße 67, 45481 Mülheim an der Ruhr) Angebote für Ausschreibungen des DBV entgegen und gewährleistet eine geschützte Verwahrung bis zum Ablauf der Frist.

  • Spätestens am nächsten Werktag nach Posteingang erhält der Anbieter eine Eingangsbestätigung von der Kanzlei, der DBV wird in Kopie informiert.

  • Am ersten Werktag nach Ablauf der Frist werden dem DBV die Angebote von der Kanzlei in digitaler Form zugesendet. Briefpost wird von der Kanzlei eingescannt, die Originale dort abgelegt.

Weitere Informationen sowie das Angebotsformular finden Sie in der Ausschreibung weiter unten auf dieser Seite. Evtl. Rückfragen sind an die DBV-Geschäftsstelle zu richten. E-Mail: office(at)badminton.de, Telefon: 0208-30827-0.

Downloads

Schlüsselwörter

Ausschreibungen

Weitere Neuigkeiten