Amtliche Nachrichten

Ausschreibung: Bewerbung um die Ausrichtung DM O19 (2021-2024)

Turnusgemäß wird die Ausrichtung der nationalen Top-Veranstaltung für den nächsten Vierjahreszyklus ausgeschrieben. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2019.

Von Reaktion

 


DBV-Vizepräsidentin Dr. Pia Hermanns gibt die Ausschreibung für folgende DBV-Veranstaltungen zur Bewerbung um die Ausrichtung bekannt: 

Deutsche Meisterschaften O19 für die KJ 2021-2024

1.) 69. Deutsche Meisterschaften 2021
Donnerstag bis Sonntag, 4. Februar bis 7. Februar 2021

2.) 70. Deutsche Meisterschaften 2022
Donnerstag bis Sonntag, 3. Februar bis 6. Februar 2022

3.) 71. Deutsche Meisterschaften 2023
Donnerstag bis Sonntag, 2. Februar bis 5. Februar 2023

4.) 72. Deutsche Meisterschaften 2024
Donnerstag bis Sonntag, 1. Februar bis 4. Februar 2024

Für die Bewerbung gelten folgende Voraussetzungen:

Der DBV sucht einen erfahrenen und solventen Ausrichter für alle vier Veranstaltungen; diese können an einem oder an wechselnden Standorten ausgerichtet werden.

Die Vermarktungsgesellschaft Badminton Deutschland mbH (VBD) fungiert als Veranstalter der Deutschen Meisterschaften O19. Im Rahmen des zwischen dem Ausrichter und der VBD zu schließenden Ausrichtervertrages ist für jede Veranstaltung eine Lizenzgebühr an die VBD zu zahlen.

Der Bewerbung sind beizufügen:

befürwortende Stellungnahme des/der betreffenden Badminton-Landesverbandes/-Landesverbände; Hallennutzungsvereinbarung(en)/-genehmigung(en).

Bewerbungen zur Ausrichtung der vorstehenden Veranstaltungen sind schriftlich, unter Verwendung des im oberen Kasten als Download zur Verfügung stehenden Bewerbungsformulars, bis zum 31. Juli 2019 (Posteingang) an den Deutschen Badminton-Verband e.V., Geschäftsstelle, Südstraße 25, 45470 Mülheim an der Ruhr, oder office(at)badminton.de zu richten. 

Downloads

Weitere Neuigkeiten