(Foto: Ben Caldwell)

International

DBV-Nachwuchs auf Asien-Tour

Seit Samstag verweilen sechs deutsche Kader-Athleten und der DBV-Trainer Ben Caldwell in Asien. Vor Ort wird die DBV-Delegation mit den Jakarta Junior und Malaysia Junior Open zwei Turniere spielen. Zwischen den Turnieren trainieren die Spieler im National-Center in Malaysia mit.

Von Redaktion

 

"In der Spielerentwicklung ist es für uns wichtig, dass wir uns bereits im Jugendalter möglichst häufig auf allerhöchstem Niveau messen. Neben dem Start bei internationalen O19-Turnieren wollen wir dieses Ziel auch bei Jugendturnieren erreichen", erklärt Matthias Hütten, Bundesstützpunktleiter Mülheim.

"Da die asiatische Jugend-Weltspitze nur zu den YONEX Dutch und YONEX German Junior nach Europa reist, müssen wir versuchen auch nach Asien zu reisen. Dieses hat den Vorteil, dass wir neben dem Spielniveau alle typischen asiatischen Begleitumstände erleben, wie z.B. die klimatischen Bedingungen und das einheimische Essen."

Neben dem Start bei zwei internationalen Jugend-Turnieren in Indonesien und Malaysia wird das Team eine Woche lang im malaysischen Nationalcenter mittrainieren. Die gesamte Maßnahme wurde gemeinsam mit dem französischen Nationalteam organisiert. Mit Frankreich pflegt der Deutsche Badminton-Verband im Nachwuchsbereich sehr gute Kontakte und beide Verbände unterstützen sich bei solchen Aktionen gegenseitig.

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten