mjtFOiXER-IDeutsche U19-Siege in Irland | Deutscher Badminton Verband

Die deutschen Finalistinnen im Dameneinzel: Miranda Wilson (li.) und Ann-Kathrin Spöri @Matthias Hütten

International

Deutsche U19-Siege in Irland

Bei den FZ FORZA Irish U19 Open 2017 in Lisburn haben die deutschen U19-Athleten ordentlich abgeräumt. Am Sonntag konnte gleich viermal das Endspiel erreicht werden.

Von Redaktion

 

In einem rein deutschen Finale des Dameneinzels setzte sich Miranda Wilson (SG Schorndorf) gegen ihre Kollegin Ann-Kathrin Spöri (TuS Geretsried) durch. Wilson siegte nach 44 Minuten mit 21-14, 16-21, 21-16. Lukas Resch (1. BC Beuel) und Emma Moszczynski (Horner TV Hamburg) sorgten beim Junior International Series-Turnier von Badminton Europe für den zweiten DBV-Erfolg. Im Mixed-Finale bezwangen sie das schottische Duo Adam Pringle/Rachel Andrew souverän mit 21-14, 21-17. 

Emma Moszczynski und Jule Petrikowski (BC Phönix Hövelhof) konnten im Damendoppel das Endspiel erreichen. Beide mussten sich nach hartem Kampf einem finnischen Duo geschlagen geben.

"Ein sehr gutes Wochenende liegt hinter uns. Neben den sehr guten Ergebnissen waren es insbesondere die Leistungen, die mich sehr positiv stimmen. Wir stehen am Anfang der Saison und konnten viele Dinge umsetzen, die wir in der Saisonvorbereitung trainiert haben. Neben den vier Finalteilnahmen konnte insbesondere Lukas Resch im Herreneinzel überzeugen. Im Viertelfinale hatte er den späteren Sieger Nhat Nguyen (Irland) am Rande des Satzverlustes", zog Bundestrainer Matthias Hütten ein positives Fazit.

Weiterführende Links

FZ Irish U19 Irish Open 2017 - Finals

Weitere Neuigkeiten