Kilian Maurer erreichte Rang zwei in Slowenien (Foto: privat).

International

Slowenien: Maurer erreicht Endspiel

Drei Bundeskaderathleten aus Bayern und ein Hesse machten sich nach der langen internationalen Turnierpause auf den Weg nach Slowenien zum TEM Slovenia Junior International 2020 (Junior International Series).

Von Redaktion

 

Kilian Maurer vom NSP Nürnberg erreicht dabei als ungesetzter Spieler das Finale, in dem er Mads Juel Møller  aus Dänemark, aktuelle Nummer fünf der BWF-Jugendweltrangliste, mit 10-21, 13-21 unterlag. Zuvor im Halbfinale schaltete Maurer den Österreicher Kai Niederhuber [7] 25-23, 22-20 aus.

Antonia Schaller, ebenfalls vom NSP Nürnberg, verpasste in Mirna gegen die stark aufspielende Israelin Heli Neiman den Einzug ins Halbfinale.

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten