Im Einzel gesetzt: Ann-Kathrin Spöri. Foto: BadmintonPhoto

International

U19-EM: DBV-Athleten erhalten Setzplätze

Die deutschen TeilnehmerInnen erhielten von Badminton Europe für die Jugend-Europameisterschaft in Estland insgesamt vier Setzplätze in drei Disziplinen.

Von Redaktion

 

Im Herreneinzel ist Lukas Resch (1. BC Beuel), Finalist bei den Lithuanian Junior, an Position 5/8 gesetzt. Brian Holtschke (SG EBT Berlin) startet von Setzposition 9/16. Nummer eins der Setzliste ist der Ire Nhat Nguyen. Dahinter die beiden Franzosen Arnaud Merkle und Christo Popov. Ann-Kathrin Spöri (TuS Geretsried) geht im Dameneinzel von Setzplatz 9/16 ins Rennen. Im gemischten Doppel bekamen Lukas Resch und Emma Moszczynski (ASV Landau) für das Turnier in Tallinn Setzplatz 5/8.

"Die Setzlisten sind zwar bereits eine Tendenz, aber gleichzeitig auch immer mit Vorsicht zu genießen", erklärt Matthias Hütten, Bundestrainer U19, gegenüber badminton.de.

"Im Herreneinzel war es für Lukas Resch wichtig, dass er sich durch seinen Finaleinzug in Litauen einen 5/8-Setzplatz erspielt hat. Ähnlich wichtig ist der 9/16-Setzplatz für Brian Holtschke. Auf den vorderen Setzplätzen sind viele Top-Leute, denen wir dadurch in den ersten Runden aus dem Weg gehen. Es gibt aber zum Beispiel durch Karpov (RUS *9/16), Huang (ENG) und den dänischen Herreneinzel-Spielern einige Spieler, die aus hinteren Setzplätzen, bzw. zum Teil ungesetzt, um Medaillen mitspielen werden."

Bundestrainer sieht Chancen im Mixed

"Im Dameneinzel sehe ich ein sehr breites Feld, in dem viel passieren kann. Der 9/16-Setzplatz von Ann-Kathrin Spöri ist sicherlich eine gute Basis. Line Christophersen aus Dänemark ist aus meiner Sicht Top-Favoritin auf Gold. Dahinter streiten viele Spieler, auch unsere, um die nächsten Plätze. Im Damendoppel sind die beiden top-gesetzten Doppel auch Favorit auf Gold und Silber. Auch ohne Setzplätze traue ich unseren Doppeln zu, mit etwas Glück in der Auslosung und einer sehr guten Tagesform um vordere Platzierungen mitzuspielen. Das Mixed-Feld ist sehr ausgeglichen und die Setzplätze bilden nicht immer die Spielstärke ab. Lukas Resch/Emma Moszczynski starten von einem 5/8-Setzplatz. Aus meiner Sicht ist in dieser Disziplin fast alles möglich."

Die Auslosung für das Individual-Turnier erfolgt am 28. August. Die Nominierungen des DBV im Überblick.

Die Individual-EM beginnt am 11. September.

DBV-Athleten mit Setzplätzen:

Herreneinzel: Lukas Resch (5/8) und Brian Holtschke (9/16)
Dameneinzel: Ann-Kathrin Spöri (9/16)
Mixed: Lukas Resch/Emma Moszczynski (5/8)

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten