DBV-Präsident Thomas Born, Wilfried Beckord und Hannes Käsbauer (Foto: Claudia Pauli)

National

Verdiente Verbandsangehörige ausgezeichnet

Am Vorabend des 55. Ordentlichen DBV-Verbandstages, der am 22. Juni in Neuburg an der Donau abgehalten wird, begrüßte Klaus Sartoris, der Präsident des Bayerischen Badminton-Verbandes (BBV), im Rahmen eines Empfangs mit Abendessen im Namen des ausrichtenden Landesverbandes alle Delegierten und deren Begleitpersonen aus den Landesverbänden bzw. vom Deutschen Badminton-Verband (DBV) sowie weitere Gäste.

Von Claudia Pauli

 

Grußworte richtete zudem der Oberbürgermeister der Stadt Neuburg an der Donau, Dr. Bernhard Gmehling, an die aus allen Teilen Deutschland Angereisten. DBV-Präsident Thomas Born war es eine Freude, den Empfang für einige Ehrungen verdienter Verbandsangehöriger zu nutzen.

Die DBV-Ehrenplakette bekamen Manfred Hartmann (Badminton-Landesverband Bayern), Peter Nielsen (Badminton-Landesverband Bayern) sowie Dr. Norbert Möllers, der über mehrere Jahrzehnte als DBV-Verbandsarzt tätig war, übereicht. Die DBV-Ehrennadel erhielt Thomas Dettweiler (Badminton-Landesverband Saarland).

Engagement von Wilfried Beckord gewürdigt

Außerdem dankten Thomas Born sowie Hannes Käsbauer, der Leiter des Referats Lehre und Ausbildung im DBV, Wilfried Beckord für sein großes Engagement. Der langjährige Leiter eben jenes Referats entwickelte das Lehrwesen im DBV über mehrere Jahrzehnte in vielfältiger Weise, gestaltete es entscheidend mit und prägte es.

 

Schlüsselwörter

BLV BayernVerbandstag

Weitere Neuigkeiten