Isabel Herttrich, Lukas Resch, Emma Moszczynski und Mark Lamsfuß (Fotos: BadmintonPhoto)

National

Wahl zu den „Spielern des Jahres“ 2018

Nachdem die von der Fachzeitschrift BADMINTON SPORT in Kooperation mit dem Deutschen Badminton-Verband (DBV) veranstaltete Wahl zu den „Spielern des Jahres“ für 2017 erstmalig auf vier Kategorien ausgeweitet worden war, wird auch für 2018 ein „Sieger-Oktett“ gesucht.

Von Claudia Pauli | Redaktion

 


Zur Abstimmung stehen erneut Badmintonasse im Erwachsenenbereich (O19), im Jugendbereich (U19), im Altersklassenbereich (O35) und im Bereich Para-Badminton. Die Wahl erfolgt dabei abermals ausschließlich per E-Mail: Wer sich am Voting beteiligen möchte, schickt bitte bis zum 2. Februar 2019 (Eingang bis 18.00 Uhr) eine E-Mail mit den entsprechenden Namen an BADMINTON SPORT-Chefredakteurin und DBV- Pressesprecherin Dr. Claudia Pauli (claudia.pauli(at)cp-presse.de).

Willkommen sind wie üblich auch Begründungen für die Wahl der jeweiligen Personen. Welche Athletinnen und Athleten sich mit dem Titel „Spieler/in des Jahres 2018“ schmücken dürfen und wann diese entsprechend geehrt werden bzw. wurden, erfahren Sie zu gegebener Zeit auf badminton.de. Die Auszeichnung der Wahl-Gewinner im Erwachsenenbereich soll nach Möglichkeit am Finaltag der Deutschen Einzelmeisterschaften 2019 in Bielefeld (31. Januar bis 3. Februar) erfolgen.

Wer sich als Badmintonfan an der Wahl beteiligt, kann erneut auch selbst gewinnen: Wie gewohnt verlost BADMINTON SPORT zusammen mit mehreren Unternehmen unter allen Einsendern, die ihre Stimme abgeben, attraktive Preise. Diese sind auf den nachfolgenden Seiten aufgeführt. Dass bei der Wahl jeder Badmintonfan nur einmal votieren darf, ist selbstverständlich. Die Pokale für die siegreichen Sportlerinnen und Sportler stiftet wie für 2017 der Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badmintonsports.

Folgende Athletinnen und Athleten (jeweils in alphabetischer Reihenfolge) wurden für die Wahl für 2018 nominiert:

Spielerin des Jahres O19:

Isabel Herttrich (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim)
Olga Konon (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim)
Yvonne Li (SC Union Lüdinghausen)

Spieler des Jahres O19:

Peter Käsbauer (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim)
Mark Lamsfuß (1. BC Wipperfeld)
Marvin Seidel (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim)

Spielerin des Jahres U19:

Emma Moszczynski (ASV Landau)
Thuc Phuong Nguyen (Horner TV)
Ann-Kathrin Spöri (TuS Geretsried)

Spieler des Jahres U19:

Brian Holtschke (SG EBT Berlin)
Matthias Kicklitz (Horner TV)
Lukas Resch (1. BC Beuel)

Spielerin des Jahres O35:

Heidi Bender (SC Pulheim)
Renate Gabriel (1. Bremer BC)
Claudia Vogelgsang (VfB Friedrichshafen)

Spieler des Jahres O35:

Rolf Rüsseler (SG Siemens Erlangen)
Hendrik Westermeyer (BC Hohenlimburg)
Björn Wippich (SG Robur Zittau)

Spielerin des Jahres Para-Badminton:

Valeska Knoblauch (RBG Dortmund)
Elke Rongen (BSG Aachen)
Katrin Seibert (1. BC Dortmund)

Spieler des Jahres Para-Badminton:

Jan-Niklas Pott (VfL Grasdorf)
Thomas Wandschneider (VfL Grasdorf)
Pascal Wolter (OSC Düsseldorf)

Weitere Neuigkeiten