Legendenbesieger: Jubel bei Emil Holst aus Dänemark @Sven Heise (LIVE)

International

YGO: Emil Holst besiegt Lin Dan

Für eine große Überraschung sorgte am Tag der Achtelfinalspiele der zweimalige Olympiasieger und fünfmalige Weltmeister Lin Dan: Der an Nummer drei gesetzte Weltstar aus China unterlag dem Dänen Emil Holst mit 10-21, 16-21.

Von Manuel Rösler

 

Der 26-jährige Däne ist natürlich kein unbeschriebenes Blatt. Doch einen Sieg gegen die Badminton-Ikone Lin Dan - vor allem in der Höhe - haben dem ehemaligen Jugend-Europameister wohl nur wenige Experten zugetraut. 

"Ich kann gar nicht richtig ausdrücken, wie glücklich ich bin. Lin Dan ist der beste Badmintonspieler aller Zeiten. Und ich habe ihn besiegt. Was für ein Spiel. Ich bin mir noch nicht sicher, wie das genau passiert ist - aber ich habe es getan. Ich bin so glücklich", so Emil Holst in einer ersten Reaktion.

Im Viertelfinale trifft Holst am morgigen Freitag auf den mehrfachen Bitburger Open-Champion Chen Tien Chou aus Taiwan. Chou zeig dank eines hauchdünnen Sieges (17-21, 21-11, 22-20) über Anders Antonsen aus Dänemark in die Runde der letzten Acht ein. 

Carolina Marin weiter - Spannendes Herreneinzel-Duell im Viertelfinale

Auch weiter: Olympiasiegerin Carolina Marin. Die Spanierin steht nach einem klaren Sieg (21-15, 21-8) über Priskila Siahaya aus Indonesien bei den Yonex German Open im Viertelfinale. Ihre Gegnerin am Freitag ist Sayaka Sato aus Japan.

Hans-Kristian Vittinghus gegen Chen Long. So lautet wohl eines der spannendsten und interessantesten Duelle am morgigen Freitag in Mülheim. In elf Duellen gegen den Chinesen konnte Vittinghus erst einen Sieg verbuchen - und dieser liegt bereits über acht Jahre zurück.

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten