Lukas Resch holt Olympia-Bronze mit der Mannschaft. Foto: BadmintonPhoto.

International

YOG: Lukas Resch holt mit dem Team Bronze

Lukas Resch (1. BC Beuel) hat bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen in Buenos Aires, Argentinien mit dem Team „Theta“ die Bronzemedaille gewonnen. Die aus vier Herren und vier Damen bestehende Mannschaft setzte sich im „kleinen Finale“ am Freitag mit 110:107 Punkten gegen das Team „Zeta“ durch.

Von Claudia Pauli

 

Der 18 Jahre alte Bundeskaderathlet des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) bestritt in der engen Partie das vierte und das neunte Match. Im 1. Herrendoppel - gegen Christopher Grimley/Kettiya Keoxay (Großbritannien/Laos) - baute Lukas Resch an der Seite des Belgiers Julien Carraggi den Vorsprung für "Theta" von zuvor acht Punkten auf dann 14 Zähler aus.

Im 2. Herrendoppel, das beim Stand von 88:84 aus Sicht von "Theta" begann, bildete der Deutsche erneut mit Julien Carraggi ein Duo. Im Aufeinandertreffen mit Danylo Bosniuk/Nhat Nguyen (Ukraine/Irland) gelang es der deutsch-belgischen Kombination, das Team "Theta" vorn zu halten (99:96). Der Ägypter Mohamed Mostafa Kamel machte im zehnten und folglich letzten Match - dem 2. Herreneinzel gegen Kettiya Keoxay - den Gesamtsieg und den damit verbundenen Medaillengewinn für "Theta" perfekt.

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten