Knappe Niederlage für Yvonne Li im Endspiel der YONEX Polish Open (Foto/Archiv: BadmintonPhoto)

International

YONEX Polish Open: Knappe Niederlage im Finale

Yvonne Li hat den Titel bei den YONEX Polish Open 2019 nur knapp verpasst. Die DBV-Athletin unterlag am Sonntag der Chinesin Wei Yaxin nach über einer Stunde Spielzeit hauchdünn in drei Sätzen.

Von Redaktion

 

Die Deutsche musste sich nach einem packenden Dreisatz-Match der chinesischen Qualifikantin Yaxin Wei mit 8-21, 21-19, 20-22 geschlagen gegeben.

Yvonne Li: "Ein solides Turnier für mich"

"Ich habe sehr bitter verloren. Der Start ins Spiel war schlecht. Dann habe ich taktisch etwas cleverer gespielt, am Netz war ich öfter früh dran und konnte das Feld besser öffnen. Hinten raus sind mir leider zu viele einfache Fehler unterlaufen, dann ist es natürlich schwer, den Satz noch zu holen. Im dritten Durchgang konnte ich bei 16-20 gut zurückgekommen, bei 20-20 ist mein Drop dann ganz knapp hängen geblieben leider. Insgesamt aber ein solides Turnier für mich. An der Spielgeduld muss ich noch arbeiten", spricht Yvonne Li gegenüber badminton.de.

Yvonne Li war erstmals ins Endspiel der mit 25.000 Dollar dotierten YONEX Polish Open eingezogen. Die 20-Jährige aus Hamburg bezwang im Halbfinale am Samstag die Türkin Aliye Demirbag [4] am Ende souverän mit 21-18, 21-15.

Für die Bundesligaspielerin des SC Union Lüdinghausen war es bereits das sechste Endspiel eines BWF International Challenge/Series-Turnier. Bei den Czech Open 2018, Dutch International 2016 und den Lithuanian International 2015 holte sie jeweils den Titel.

Jansen/Ostermeyer erreichten Halbfinale im Mixed

Im Mixed-Halbfinale mussten sich Jones Jansen und Kilasu Ostermeyer den an Position eins gesetzten Briten Ben Lane/Jessica Pugh mit 9-21, 19-21 geschlagen geben. Das Herrendoppel Peter Käsbauer/Jones Jansen unterlag in der Runde der letzten Acht ebenfalls einer Paarung aus England.

Die Finals können auf dem YouTube-Kanal von Badminton Europe on-demand angesehen werden.

Die Finalspiele im Überblick:

HE: Kunlavut Vitidsarn (THA) - Lakshya Sen (IND) 21-17, 21-14
DE: Yaxin Wei (CHN) - Yvonne Li (GER) 21-9, 19-21, 22-20
HD: Lee Jhe-Huei/Yang Po-Hsuan (TPE) - Sean Vendy/Ben Lane (ENG) 21-19, 21-16
DD: Chisato Hoshi/Aoi Matsuda (JPN) - Mette Poulsen/Alexandra Boje (DEN) 21-18, 15-21, 21-17
MX: Ben Lane/Jessica Pugh (ENG) - Thom Gicquel/Delphine Delrue (FRA) 21-17, 21-15

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten